Ist der Scuba S1 der beste Poolroboter auf dem Markt? Aiper Scuba S1 Test – Premium Poolroboter mit Wandreinigung

Der Sommer nähert sich und damit häufen sich auch die auch die Outdoor-Aktivitäten. Umso weniger Zeit hat man dann für die wichtigen Arbeiten rund um den Garten. Vor allem die Arbeiten am hauseigenen Pool sind oft mühsam und zeitaufwändig. Hierfür liefert Aiper mit ihrem Scuba S1 die vermeintlich perfekte Lösung. Wir haben den Aiper Scuba S1 getestet und verraten, wie gut der Poolroboter wirklich ist. 

Der Scuba S1 von Aiper konnte uns im Test durchweg überzeugen

Unser Test-Fazit zum Aiper Scuba S1 Poolroboter

Bereits beim Auspacken und Vorbereiten war uns klar, dass wir es hier mit einem hochwertigen Poolroboter zu tun haben. Auch während des Reinigungstests lieferte der Scuba S1 exzellente Ergebnisse, weshalb unsere homeandsmart Experten eine klare Kaufempfehlung aussprechen. 

Die Größe des Pools spielt eine entscheidende Rolle für die Leistung des Poolroboters. Zwar betont der Hersteller die Eignung des Scuba S1 für alle Poolarten, bei unserem runden Testpool hatte der Roboter jedoch seine Probleme bei der Wandreinigung. Durch die Rundungen der Wände, konnte sich der Scuba S1 nur schwerfällig an der Wand halten.

Wir empfehlen deshalb den Aiper Scuba S1 nur für Käufer mit einem eckigen oder oval-geformten Pool. Auch für runde Pools kann der Scuba S1 genutzt werden, allerdings sollte der Pool dann eine Fläche von über 5 m2 haben. 

Aiper Scuba S1
Testurteil
sehr gut
90/100 Punkte | 05.2024
www.homeandsmart.de

"Ein Poolroboter der seine Aufgabe mühelos erledigt und sogar die Poolwände reinigt. Allerdings nur zu empfehlen für größere Pools."

Unser Testverfahren

  • Hohe Reinigungsleistung
  • Großer Schmutzbehälter
  • Starker Antrieb
  • Einfache Handhabung
  • 4 Reinigungsmodi
  • Effektive Wandreinigung
  • hochpreisig
  • nicht für kleinere runde Pools geeignet
Stand: 23.06.2024

Aiper Scuba S1 Design & Ausstattung im Überblick 

Der Lieferumfang des Aiper Scuba S1 ist sehr überschaubar

Beim ersten Betrachten des Poolroboters hatten wir auf Anhieb das Gefühl einen sehr hochwertigen Poolroboter in der Hand zu halten. Die Verarbeitung ist robust und solide und auch das Design fanden wir ansprechend. Der Scuba S1 nutzt zur Fortbewegung, ähnlich wie ein Panzer oder eine Planierraupe, nämlich Raupenketten. Das erhöht zum einen nicht nur die Mobilität, sondern verbessert auch die Kraft und die Traktion der Fortbewegung. Er ist somit auch für unebene Fläche sehr gut geeignet. 

Die Walzen sorgen für eine bessere Fortbewegung auf allen Böden

Aber auch das Gehäuse an sich ist sehr hochwertig verarbeitet und gibt bei Druck oder Ähnlichem keine unangenehmen Geräusche. Auf der Oberseite unter dem An- & Ausschalter ist eine einfache LED-Leiste verbaut, die den Akkustand in drei Stufen anzeigt – von Blau (vollgeladen), über gelb bis rot (Akku leer). Außerdem sind um den An- & Ausschalter herum vier kleine Leuchtfelder integriert, die je nach gewähltem Reinigungsprogramm leuchten. 

Erhältlich ist der Aiper Scuba S1 in drei verschiedenen Farbvarianten. In einem komplett grauen Design oder mit wahlweise türkisblauen oder grünen Ketten. 

Der Lieferumfang war sehr überschaubar, was uns gefallen hat. Der Poolroboter kam bereits komplett zusammengebaut, beigelegt waren lediglich das Ladekabel, die Anleitung und ein Einlasshaken. Wichtig hierbei zu erwähnen ist, dass im Lieferumfang kein Teleskoparm zum Einlassen enthalten ist. 

Bedienung & Benutzerfreundlichkeit des Aiper Scuba S1 

Da der Aiper Scuba S1 bereits einsatzbereit geliefert wird war die Inbetriebnahme in unserem Test schnell vollbracht. Lediglich der Akku muss vor dem ersten Einsatz geladen werden. Hier empfehlen wir eine vollständige Ladung, um den gesamten Reinigungsvorgang zu garantieren. Vollgeladen hat der Scuba S1 laut Hersteller eine Akkulaufzeit von etwa 150 Minuten. Der Akku wird danach innerhalb 3 Stunden wieder aufgeladen. 

Nach einem kurzen Blick in die Anleitung war die Inbetriebnahme bereits verstanden. Nach einmaligem Betätigen der An- & Austaste startet der Poolroboter. Nun kann durch erneutes Betätigen der Taste der gewünschte Reinigungsmodus gewählt werden. Dabei kann zwischen Wand-, Boden- & ECO-Reinigung gewählt werden. Belässt man es bei einmaligem Drücken startet das Standardprogramm, also die Komplettreinigung. Der ausgewählte Modus wird aber auch über die nebenliegenden Anzeigen angegeben.

Nach Vollendung der Reinigung, bei schwacher Akkuleistung oder vollem Schmutzbehälter fährt der Roboter an den Rand und wartet bis er herausgenommen wird. Im Falle einer Problemmeldung, wie beispielsweise ein voller, verstopfter Schmutzbehälter informiert der Scuba S1 über ein Blinken der LED-Leiste den Nutzer. 

So sah der Filter nach unserem ersten Reinigungsdurchgang aus

Nun geht es an die Reinigung und Wartung des Poolroboters. Auch die konnte von uns im Test problemlos bewältigt werden. Wir mussten lediglich den Schmutzbehälter entnehmen und mit einem Wasserschlauch sauber spritzen. 

Der Filter kann einfach und problemlos mit dem Gartenschlauch gereinigt werden

Weitere Wartungen sind zu Beginn nicht nötig. Der Hersteller empfiehlt nach längerem Gebrauch die Raupenketten und die Verkleidung abzunehmen, ordentlich zu reinigen und gegebenenfalls auszutauschen. Auch diese Schritte sind mit wenig Aufwand verbunden und klar in der Anleitung dargestellt. 

Funktionen & Performance: Was kann der Aiper Scuba S1?  

Wir haben den Aiper Scuba S1 in unserem Test den härtesten Bedingungen ausgesetzt. Unser Testpool war über die Wintersaison verdeckt und geschlossen. Am Tag der Pooleröffnung musste sich der Scuba S1 also mit dem gesamten, gesammelten Schmutz eines halben Jahres anlegen. 

Unser verschmutzter Poolboden direkt nach der Wintersaison

Wir waren sehr gespannt, wie sich der Roboter unter den gegebenen Bedienungen schlagen wird und wurden bereits nach der ersten zurückgelegten Strecke überrascht: „der tief eingelagerte Schmutz war tatsächlich weg“. 

Der Scuba S1 reinigte trotz starkem Schmutz sehr gewissenhaft

Generell gab der Scuba S1 ein sehr gutes Bild ab bei der Reinigung. Die Navigation sah durchdacht aus und auch die Reinigungsergebnisse konnten sich sehen lassen. Das liegt vor allem an der starken Saugkraft, die bis zu 265 Liter Wasser pro Minuten filtert. Aber auch das Filtersystem, welches 180 Mikrometer fein ist, ist an den Ergebnissen beteiligt. Die Feinheit sorgt für eine effiziente Filterung selbst kleinster Partikel. 

Lediglich mit den Wandreinigung hatte der Scuba S1 in unserem Test Probleme, das lag aber zum größten Teil nicht am Poolroboter selbst, sondern vielmehr an der Größe unseres Pools. Man merkte deutlich, dass der Scuba S1 für größere Pools konzipiert wurde, da er an unserer Wand nicht hochkam. Wäre unser runder Pool 5 Meter breiter, wäre die Rundung flacher und der S1 hätte bessere Chancen sich an der Wand festzusaugen. Wir konnten dem Scuba S1 jedoch etwas nachhelfen und mit unserem Teleskopstock leicht gegen die Rückseite drücken. Dadurch entstand der nötige Druck in der Rundung und der S1 konnte die Wand befahren. 

Mit ein bisschen Nachhilfe konnte der Scuba S1 auch unsere runden Wände reinigen

ECO-Modus - Diese Besonderheit zeichnet den Aiper Scuba S1 aus  

Neben den drei herkömmlichen Reinigungsprogrammen – komplett, Wand und Boden – besitzt der Aiper Scuba S1 noch einen besonderen Reinigungsmodus, nämlich den ECO-Modus. Dieser ist konzipiert, um den Poolroboter allein zu lassen, gegebenenfalls bei Abwesenheit durch Reisen. Hier wird der Scuba S1 über die Abwesenheit im Pool gelassen. Er teilt dann seinen Akku intelligent auf und reinigt alle 48 Stunden einmal für 45 Minuten. Somit schafft er 4-5 Reinigungen ohne Zwischenladen und hält etwa 8-10 Tage durch. Ideal, um nach dem Urlaub nicht direkt den gesamten Pool erneut reinigen zu müssen. 

Wie gut ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Aiper Scuba S1? 

Für knapp 700 Euro kann man den Aiper Scuba S1 ohne nachzudenken als hochpreisig einstufen. Das Gute ist, dass dieser hohe Preis aber auch deutlich spürbar ist. Der Scuba S1 gibt seinem Preis wirklich allen Wert. Einfach Handhabung, unkomplizierte Reinigung, robuste Verarbeitung und das Wichtigste – eine überzeugende Leistung, machen den Aiper Scuba S1 zu einer sehr guten Investition. Wir bewerten das Preis-Leistungs-Verhältnis des Aiper Scuba S1 daher als gut. Das gilt lediglich, wenn alle Anforderungen des Poolroboters gehalten werden und er wirklich mit vollem Potenzial arbeiten kann.  

Weitere Aiper Scuba S1 Tests & Bewertungen  

Neben unserer eigenen Meinung ist es uns außerdem wichtig für eine umfassende Produktvorstellung auch die Bewertung anderer Redaktionen und Experten mit in unseren Bericht einzubeziehen. Dies hat allerdings keinen Einfluss auf unsere persönliche Test-Note.

  • Einige Amazon  Nutzer hatten bereits die Möglichkeit eine ausführliche Bewertung für den Aiper Scuba S1 zu hinterlassen und vergaben hier durchschnittlich 4,6 von 5 Sterne. (Stand: 05/2024)
  • Die Experten von beyondpixels.at vergaben in ihrem Aiper Scuba S1 Test insgesamt 9,5 von 10 Punkte (Pixel). Sie betonen das außer dem Preis rein gar nichts gegen den Aiper Scuba S1 spreche. Er leistet ganze Arbeit und tut genau das, was er verspricht – reinigen. (Stand: 04/2024)

Preise & Verfügbarkeit des Aiper Scuba S1 

AIPER Scuba S1 Poolroboter
AIPER Scuba S1 Poolroboter -15%
Kabelloser Poolsauger geeignet für Pools bis 150m² mit Wandkletter-Funktion, intelligenten Navigation und 150 Minuten Laufzeit.
UVP 699,99 €
Stand: 23.06.2024

Aiper Scuba S1 – Technische Details 

  • Motor: Tri-Motor Drive
  • Antrieb: Raupenbänder
  • Bürstenart: Saug- und aktive PVC-Rollenbürste
  • Durchflussrate: 265 Liter pro Minute (70 GPM)
  • Filterdichte: 180 µm
  • Filterkapazität: 3,5 Liter
  • Akkulaufzeit: Bis zu 150 Minuten
  • Ladezeit: 3-4 Stunden
  • Reinigungsmodi: 4 Modi (Auto, Boden, Wand, Eco)
  • Ladegerät Eingang: 100V-240V, 60Hz / 50Hz
  • Stromversorgung: 14,4 V 7800 mAh (112,32 Wh) Batterie
  • IP-Schutzklasse: IPX8
  • Gewicht: 7,5 kg
  • Abmessungen: 445 mm (L) x 390 mm (B) x 296 mm (H)
  • Wassertemperatur: 10-35°C (50-95°F)
  • Maximale Tauchtiefe: 3 m (10 ft)
  • pH-Wert des Poolwassers: 7,0-7,4

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Wayne Allinger

Wayne Allinger ist Content Marketer, SEO Experte und Redakteur bei homeandsmart GmbH. Seine Expertise erstreckt sich über Saugroboter, Kopfhörer und Überwachungskameras. Als Mitglied des Teams trägt er durch hochwertige Inhalte und Marketingstrategien maßgeblich zur Positionierung von homeandsmart als führende Informationsquelle im Bereich Smart Home bei.

Neues zu Poolroboter
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon