Bestellknopf im Check Wie nützlich ist der Amazon Dash Button?

Mit dem Amazon Dash Button können Alltagsprodukte per Knopfdruck bestellt werden, ganz ohne Smartphone oder PC. Seit dem Sommer 2016 sind die Bestellknöpfe auch in Deutschland verfügbar. Das Ziel hinter den kleinen Buttons ist klar: Amazon möchte seinen Kunden die Bestellung so bequem wie möglich machen. Die Frage, die sich dabei stellt ist, ob nur Amazon oder auch der Kunde vom Dash Button profitiert. Nicht uninteressant ist die Tatsache, dass der Dash Button quasi kostenlos erhältlich ist. Spricht also was dagegen, dass der Dash Button ins Smart Home einzieht? 

Amazon Dash Button vereinfacht das Einkaufen

Was genau ist der Dash Button von Amazon?

Dash Buttons sind unauffällige Tasten mit LED-Punkt, die optisch mitunter ein wenig an einen Flaschenöffner erinnern. Sie tragen einen Aufdruck mit dem Logo des jeweiligen Produkts und sind WiFi-fähig, wodurch sie mit der Amazon App kommunizieren können. Kompakt genug um in jeder Schublade zu verschwinden oder auf der Waschmaschine zu kleben, muss man sich mit Hilfe des Dash Buttons nicht mehr erst in den Browser begeben, um einen kompletten Bestellprozess zu durchlaufen. Stattdessen wird der Dash nur einmal gedrückt und die Bestellung ist erledigt. Angebracht wird der Button über den integrierten Haken oder den wiederwendbaren Klebestreifen.

 

Wie funktioniert der Button in der Praxis?

1 - Knopf  2 - Aufhängung 3 - Status-LED

Die Installationsschritte, nach dem der Dash Button zuhause angekommen ist:

  1. Download der Amazon App bzw. Update auf neueste Version (Android oder iOS)
  2. Unter Mein Konto > Dash Geräte > Geräte verwalten > Ein neues Gerät einrichten > Zustimmen und Loslegen.
  3. Dash Button für etwa 5 Sekunden drücken bis die LED blau aufleuchtet. In der App bestätigen per > Jetzt verbinden. Der Dash-Button erzeugt nun ein eigenes WLAN-Netz, in das sich das Smartphone automatisch einwählt. Dann wird das eigene WLAN in der App ausgewählt und per Passwort authentifiziert. Jetzt ist der Dashbutton mit dem heimischen WLAN verbunden. (Einige Dashbutton nutzen auch Bluetooth zur Verbindung mit dem Smartphone, so dass Bluetooth sicherheitshalber eingeschaltet werden kann)
  4. Jetzt muss festgelegt werden, welches Produkt per Knopfdruck geliefert werden soll. Handelt es sich beispielsweise um den Ariel-Dashbutton, entscheidet man sich nun für eine bestimmte Größe und Sorte. Dazu begibt man sich wieder in die Einstellungen in der App und wählt >Dash Geräte > Geräte verwalten aus. Hier kann das Produkt definiert werden. Abschließend werden noch Lieferanschrift und Zahlungsmethode ausgewählt.

Der Button ist einsatzbereit, so dass der folgende Schritt beliebig oft wiederholt werden kann:

Knopf drücken: Grünes LED-Licht bedeutet „Bestellung versendet“. Dann erhält man eine Bestätigung auf das Smartphone. Rotes LED-Licht bedeutet „Bestellung fehlgeschlagen“. Dann konnte die Bestellung nicht vollständig übermittelt werden - das liegt in der Regel daran, dass aktuell keine WLAN-Verbindung besteht oder diese zwischenzeitlich unterbrochen wurde.

Auf Knopfdruck Rasierklinge. Möglich macht's Amazon Dash

Was lässt sich mit dem Amazon Dash Button kaufen?

Bestellen lassen sich Produkte des Alltags, beispielsweise die Küchenrolle, Klopapier oder Batterien in verschiedenen Größen. Kondome, Waschmittel, Katzenstreu, Red Bull Energydrinks und Tier-Nahrung könnte ebenfalls auf Tastendruck gekauft werden. Eine vollständige Auflistung der Dash Button Produkte erhalten Sie direkt bei Amazon. Der Versandriese aus den USA erweitert das Sortiment, das an die Dash Buttons gekoppelt ist, stetig.

Diese Dash Button sind besonders nützlich

  • Rasierklingen (z.B. Gilette, Veet, Wilkonson)
  • Shampoo (z.B. Schwarzkopf)
  • Waschmittel (z.B. Finish, Somat)
  • Tierfutter (z.B. Sheba, Pedrigree)
  • Zahnpasta (Oral B)

Der   Dash Button von Oral B  und vielen weiteren Marken ist für 4,99 € bei Amazon erhältlich. (Stand: 29.03.2017)

 

Kritik am Amazon Dash Button

Verbraucherschützer haben so ihre Probleme mit dem Dash Button. Das Amazon Dash-Modell sieht schließlich vor, dass die Button nur für ausgewählte Markenprodukte zur Verfügung stehen. Somit wird der Verbraucher in seiner Auswahl eingeschränkt und macht sich kein Bild über den Markt, bevor er zudrückt. Das könnte dazu führen, dass man eventuell mehr Geld ausgibt, da man sich ansonsten für ein günstigeres Konkurrenzprodukt entschieden hätte. Hier muss jeder selbst entscheiden, ob er unter den Dash-Produkten diejenigen findet, die er tatsächlich im Alltag brauchen möchte. Wer sowieso Whiskas oder Ariel-Kunde ist, dem bietet der Dash-Button ein Plus an Komfort. Schnäppchen-Jäger wird das Dash-Prinzip eher nicht überzeugen.

Was ist der Vorteil vom Amazon Dash Button?

  • Gerade für Landbewohner, Workaholics, Senioren oder Fahrradfahrer ist der Bezug von Alltagsprodukten über den Dashbutton ein Zugewinn an Zeit und Komfort.
  • Vergessliche profitieren davon, dass der zuneige gehende Vorrat sofort mit einem Button-Druck aufgefüllt wird.
  • Die Lieferungen enthalten meist Großpackungen, die wiederum günstiger sind als im Einzelhandel

 

Was passiert, wenn die Kinder ungewünschte Bestellungen auslösen?

Machen sich Kinder oder Freunde einen Spaß daraus, den Dash Button ganz unverbindlich auszuprobieren, dann gibt es drei mögliche Szenarien:

  • Wird der Dash-Button ein zweites oder drittes mal gedrückt, bevor das Produkt aus der ersten Bestellung angekommen ist, passiert nichts. Der Dash-Button ist erst wieder aktiv, wenn der Vorrat zuhause wieder voll ist.
  • Ist der Dash-Button aktiv und wird versehentlich betätigt, kann man die Bestellung in der Amazon App vor Auslieferung noch stornieren. Hat man Kinder im Haus, lohnt es sich die Benachrichtigungsfunktion der App zu aktivieren, so dass man bei jeder Bestellung eine kurze Rückmeldung aufs Smartphone bekommt.
  • Ist die falsche Bestellung schon auf dem Weg, kann man von der normalen Rückgabegarantie Gebrauch machen

Ist der Dash Button wirklich kostenlos?

Kurz gesagt: Ja! Zwar zahlt man zunächst 4,99 Euro, die vom Konto abgebucht werden. Allerdings erhält man im gleichen Zug eine Gutschrift über 4,99 Euro, die mit den Bestellungen, die über den Button ausgelöst werden, verrechnet werden.

Beispiel: Kauft man den Ariel Dash Button für 4,99 Euro, werden die 4,99 Euro beim ersten Druck auf den Knopf mit dem  Preis des Waschmittels verrechnet. Eine Teilanrechnung ist ebenfalls möglich, wenn das Produkt weniger als 4,99 Euro kostet. Der zweite Artikel wird dann ebenfalls reduziert.

Weitere Kosten fallen für die obligatorische Amazon Prime-Mitgliedschaft an. Diese garantiert im Gegenzug aber auch eine von Versandkosten befreite Bestellung. Sie ist zudem an einen generell schnelleren Versand und weitere Dienste wie Online-Videothek und Amazon Music gekoppelt.

Der Dash Button von Amazon für Durex-Produkte
Unsere Empfehlung
Immer rechtzeitig für Nachschub sorgen
Amazon Dash Button von Durex

Gerade das letzte Kondom aus der Packung genommen? Prime-Mitglieder drücken den Dash-Button und erhalten die Lieblingssorte per Post.

Jetzt bei Amazon kaufen

Kein Dash Button Feature in der Amazon App?

Das könnte ganz einfach daran liegen, dass nicht die aktuelle Version der Amazon App installiert wurde. Sobald ein Update durchgeführt wird, sollte der Menüpunkt Dashbutton angezeigt werden.

Lesetipps zum Thema Amazon Dash Button

Süßes Überraschungspaket per Amazon Dash-Button
Brita Infinity Wasserfilter mit Amazon Dash Anbindung

Kurzzusammenfassung zum Dash Button
Den beliebtesten Amazon Lautsprecher stellen wir in diesem Amazon Echo Artikel vor.
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?