Das Fahrrad elektrisch nachrüsten – Tipps und Tricks Fahrrad nachrüsten – Umbau-Kits im Vergleich

Der Markt für E-Bikes boomt und viele genießen bereits den Komfort, den der integrierte Motor bietet. Aber gibt es Nachrüstlösungen für Nutzer, die bereits ein sehr gutes herkömmliches Fahrrad besitzen und auch ohne Kauf eines E-Bikes von einem automatischen Motor profitieren wollen? Für eben jene Fälle gibt es Umbausätze, die jedes herkömmliche Fahrrad in ein E-Bike verwandeln. Wir verraten, wie das funktioniert und was zu beachten ist.

Ein E-Bike erleichtert besonders längere Fahrten mit vielen Steigungen

Fahrrad zum E-Bike umrüsten – Das Wichtigste in Kürze

Wer sein Fahrrad zu einem E-Bike umrüsten möchte, sollte folgende Faktoren beachten:

  • Montage: Die Montage ist je nach Umbausatz auch für Laien möglich und erfordert nicht zwingend einen Fahrradmechaniker.
  • Umbaumöglichkeiten: Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Umrüstung. Unter anderem zählt dazu der Motor im Hinterrad, an der Scheibenbremse oder direkt am Reifen. Es gibt sowohl fürs Hinter- als auch fürs Vorderrad Umbaumöglichkeiten.
  • Kosten: Je nach Umbausatz ist das Umrüsten eines Fahrrads zum E-Bike bereits ab 400 Euro möglich. Dadurch lässt sich häufig Geld sparen im Vergleich zum Kauf eines neuen E-Bikes.

Die besten Möglichkeiten um das Fahrrad elektrisch nachzurüsten im Überblick

Wer bereits ein teures Fahrrad besitzt und nicht extra ein E-Bike kaufen will, hat inzwischen auch die Möglichkeit das Fahrrad zum E-Bike nachzurüsten. In unserem Vergleich finden sich Lösungen von verschiedenen Anbietern für verschiedene Reifengrößen.

Viribus E-Bike Umbausatz für Hinterrad oder Vorderrad - Besonders preiswert

Für Preisbewusste empfiehlt sich der Viribus E-Bike Umbausatz. Besonders ist der sehr starke 500 Watt Motor, der mit 300 Umdrehungen pro Minute den Fahrer bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h unterstützt. Zu beachten gilt jedoch, dass der Akku hier nicht Teil des Lieferumfangs ist, was den niedrigen Preis erklärt. Mit dem separaten Kauf des Akkus lässt sich aber trotzdem Geld sparen. 

Viribus Ebike Umbausatz 26 Zoll
Umbausatz für E-Bikes, Hinterrad und Vorderrad kompatibel - Bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
Umbausatz für E-Bikes, Hinterrad und Vorderrad kompatibel - Bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
Stand: 23.06.2024

Season E-Bike Umbausatz - Mit Display für Fahrräder zwischen 26 und 28 Zoll 

Das Season E-Bike Umbaukit liefert einen 350 Watt starken Motor und der Akku wird einfach am Rahmen des Fahrrads befestigt. Für die Installation muss der Hinterreifen ausgetauscht werden. Die Installation ist jedoch nicht sonderlich umständlich, sodass auch Laien der Umbau gelingt. Die Höchstgeschwindigkeit des Kits liegt bei 30 bis 32 km/h.

Season 26 E-Bike Umbausatz
Hinterrad-Umbausatz-Kit mit einem 36V 350W Nabenmotor mit 3 Fahrmodi, Gashebel, Bremsen und LCD-Display. -2%
Hinterrad-Umbausatz-Kit mit einem 36V 350W Nabenmotor mit 3 Fahrmodi, Gashebel, Bremsen und LCD-Display.
UVP 462,90 €
Stand: 23.06.2024

YOSE POWER E-Bike Kit für 28 Zoll Fahrräder - Frontantriebsmotor

Wer statt eines Hinterradantriebs lieber einen Frontantriebsmotor präferiert kann zum YOSE POWER E-Bike Kit greifen. Dieses bietet eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 25 km/h. Der Motor ist 250 Watt stark und im Betrieb nahezu lautlos. Im Lieferumfang sind Bremshebel, Licht und auch ein Display enthalten.

YOSE POWER Ebike Kit
Umbau-Kit für E-Bikes mit 15,6 Ah Akku, 28 Zoll Reifen, Display, Frontlicht und Tragetasche
Umbau-Kit für E-Bikes mit 15,6 Ah Akku, 28 Zoll Reifen, Display, Frontlicht und Tragetasche
Erhältlich bei:
Stand: 23.06.2024

Zipforce One - Einfachste Nachrüstoption ohne Radtausch

Das Zipforce Slim Fahrrad Nachrüstkit sticht in unserem Vergleich aufgrund der besonders einfachen Installation hervor. Statt den Reifen auszutauschen, muss dieses Gadget einfach auf dem Vorderreifen platziert werden, wo es den Fahrer dann aktiv unterstützt indem der Vorderreifen mitgedreht wird. Aufgrund der besonderen Technik ist dieses Kit etwas teurer als die anderen Modelle im Vergleich, ist dafür aber mit wirklich jedem Fahrrad kompatibel.

ZIPFORCE Slim
Jetzt sichern! ZIPFORCE Slim

E-Bike-Akku mit einer eine Reichweite von bis zu 40 km, 9.6 Ah/211 Wh und 25 km/h Höchstgeschwindigkeit. Jetzt für 599,00€ bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

E-Bike Nachrüstoptionen im Vergleich - die technischen Daten

In unserem E-Bike Nachrüsten Vergleich finden sich unterschiedliche Lösungen von verschiedenen Anbietern. In der nachfolgenden Tabelle sind alle technischen Detail übersichtlich gegenübergestellt.

 

Viribus E-Bike Umbausatz

Season E-Bike Umbausatz

YOSE POWER E-Bike Kit

Zipforce Slim

Reifengröße

26-28 Zoll

26-28 Zoll

28 Zoll

Alle Reifengrößen

Watt

500

350

250

250

Höchstgeschwindigkeit

25 km/h

30-32 km/h

25 km/h

25 km/h

Anbringungsart

Radtausch

Radtausch

Radtausch

Anbringung auf Reifen

Vorderradantrieb

ja

nein

ja

ja

Hinterradantrieb

Ja

ja

nein

nein

Gewicht

11 kg

3,5 kg

Keine Angabe

2 kg

Zubehör

Halterung für Elektronik

Display, Bremsen, Halterung für Elektronik

Display, Bremsen, Frontlicht, Halterung für Elektronik

Frontlicht

Kaufberatung Fahrrad nachrüsten - die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Damit der Umbau des Fahrrads zum E-Bike gelingt, müssen einige Faktoren beachtet werden. Da sich die unterschiedlichen Umbausätze stark unterscheiden kann schnell der Überblick verloren gehen. Als Hilfestellung haben wir in der folgenden Kaufberatung alle wichtigen Punkte zusammengefasst.

Art des Motors: Der Frontmotor wird im Vorderrad des Fahrrads installiert. Er ist einfach zu montieren und eignet sich besonders für Fahrräder ohne Kettenschaltung. Allerdings kann er das Lenkverhalten des Fahrrads beeinflussen, da das zusätzliche Gewicht im Vorderrad liegt.

Der Mittelmotor wird im Tretlagerbereich montiert und bietet eine ausgeglichene Gewichtsverteilung. Dies verbessert die Fahreigenschaften und macht das Fahrrad agiler. Mittelmotoren sind jedoch in der Regel teurer und die Installation kann komplizierter sein.

Der Heckmotor wird im Hinterrad installiert und bietet eine gute Traktion, besonders bei Steigungen. Er ist jedoch weniger effizient als der Mittelmotor und kann das Fahrverhalten bei höheren Geschwindigkeiten beeinflussen.

Motoren gibt es in verschiedenen Leistungsklassen, meist zwischen 250 und 1000 Watt. Die Wahl der Motorleistung hängt von den individuellen Bedürfnissen ab, wie z.B. dem Gelände und der gewünschten Höchstgeschwindigkeit.

Das Drehmoment des Motors beeinflusst die Beschleunigung und die Fähigkeit, Steigungen zu bewältigen. Ein höheres Drehmoment ist vorteilhaft für hügelige Gebiete.

Akkukapazität: Die Kapazität eines Akkus wird in Amperestunden (Ah) oder Wattstunden (Wh) angegeben. Ein Akku mit höherer Kapazität ermöglicht eine längere Reichweite, ist jedoch auch schwerer und teurer.

Die Position des Akkus am Fahrrad kann die Gewichtsverteilung beeinflussen. Akkus können am Rahmen, unter dem Sattel oder sogar im Gepäckträger montiert werden. Die Ladezeit variiert je nach Kapazität und Ladegerät. Einige Akkus bieten Schnellladefunktionen, die eine vollständige Aufladung in wenigen Stunden ermöglichen. Die Lebensdauer eines Akkus ist begrenzt und hängt von der Anzahl der Ladezyklen ab. Hochwertige Akkus bieten in der Regel eine längere Lebensdauer und behalten ihre Kapazität besser bei.

Einige Modelle ermöglichen den einfachen Wechsel des Akkus. Dies ist praktisch für längere Fahrten, bei denen ein Ersatzakku mitgeführt werden kann. Akkus können empfindlich auf extreme Temperaturen reagieren. Es ist wichtig, einen Akku zu wählen, der für die klimatischen Bedingungen der jeweiligen Region geeignet ist.

Moderne Akkus verfügen oft über ein intelligentes Energiemanagement, das den Energieverbrauch optimiert und somit die Reichweite erhöht.

Kompatibilität: Nicht alle Nachrüst-Kits sind für alle Fahrradtypen geeignet. Mountainbikes, Rennräder und Citybikes haben unterschiedliche Anforderungen, die bei der Auswahl des Kits berücksichtigt werden sollten. Außerdem kann das Material des Fahrradrahmens die Kompatibilität mit bestimmten Kits beeinflussen. Aluminium- und Stahlrahmen sind in der Regel robuster und besser für den Umbau geeignet als Carbonrahmen. Die Größe des Rads ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für die Kompatibilität. Einige Kits sind nur für bestimmte Radgrößen ausgelegt, und die Wahl des falschen Kits kann zu Montageproblemen führen.

Zusätzlich kann die Art der Bremsanlage, ob Felgen- oder Scheibenbremse, die Auswahl des passenden Kits beeinflussen. Einige Kits sind nicht mit bestimmten Bremssystemen kompatibel. Einige Motoren sind zudem nicht mit bestimmten Schaltungen kompatibel, und es kann erforderlich sein, zusätzliche Anpassungen vorzunehmen.

Die Kompatibilität der elektrischen Komponenten wie Controller und Sensoren muss ebenfalls berücksichtigt werden. Einige Kits erfordern spezielle Controller oder Sensoren, die separat erworben werden müssen.Die Verfügbarkeit von Montagepunkten am Fahrradrahmen für den Akku oder den Controller ist ein weiterer wichtiger Faktor. Einige Fahrräder bieten mehr Flexibilität bei der Montage dieser Komponenten.

Installation: Die Installation eines Nachrüst-Kits erfordert spezielle Werkzeuge. Einige Kits werden mit den notwendigen Werkzeugen geliefert, während andere den Kauf separater Werkzeuge erfordern.

Eine detaillierte Installationsanleitung ist entscheidend für einen erfolgreichen Umbau. Einige Hersteller bieten Online-Tutorials oder telefonischen Support an, um bei der Installation zu helfen.

Die Dauer der Installation variiert je nach Komplexität des Kits. Einfache Kits können in wenigen Stunden installiert werden, während komplexere Kits mehr Zeit in Anspruch nehmen können.

Obwohl viele Kits als "Do-it-yourself"-Projekte beworben werden, ist ein gewisses Maß an technischem Verständnis und handwerklichem Geschick erforderlich. Bei Unsicherheiten ist es ratsam, sich im Internet Hilfe zu suchen.

Gesetzliche Vorschriften: In einigen Ländern gibt es gesetzliche Einschränkungen für E-Bikes, wie z.B. eine Höchstgeschwindigkeit oder eine maximale Motorleistung.

Kosten: Die Preise für Nachrüst-Kits variieren stark. Es ist wichtig, ein Budget festzulegen und zu überlegen, welche Funktionen wirklich benötigt werden.

Garantie und Kundenservice: Ein guter Kundenservice und eine solide Garantie sind wichtig, besonders wenn man das Kit selbst installiert.

Viribus E-Bike Umbausatz für Hinterrad oder Vorderrad - Besonders preiswert

Das Viribus Ebike-Umbausatz-Kit ist die ideale Lösung für alle, die ihr herkömmliches Fahrrad in ein motorisiertes E-Bike verwandeln möchten. Besonders für diejenigen, die sich täglich mit anstrengenden Bergfahrten auseinandersetzen müssen, bietet dieses Kit eine willkommene Erleichterung.

Angetrieben wird das Kit von einem bürstenlosen 36V 500W Nabenmotor, der nicht nur geräuscharm, sondern auch langlebig ist. Der Motor hat einen Durchmesser von 245 mm und bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Die Motorenspezifikationen lauten 36V / 500W / 300 U/min, und die Masse der Radachse beträgt 10 mm x 14 mm.

Ein besonderes Feature ist das Dual-Speed-Control-System. Selbst wenn die Signalquelle (Halle) deaktiviert ist, ermöglicht dieses System die Weiterfahrt. Eine integrierte Sicherung schützt den Motor kontinuierlich.

Das Kit kommt mit allen notwendigen Teilen für die Montage, einschließlich eines 26-Zoll-Vorderrads, zwei Bremshebeln und einer elektrischen Steuerung. Eine klare Anleitung erleichtert die Montage. Wichtig zu beachten ist, dass Akku und Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten sind. Das System erfordert eine 36-Volt-Batterie mit einer Kapazität von mindestens 12 Ah.

Das Vorderrad ist speziell für die Zusammenarbeit mit dem Motor entwickelt und ersetzt das ursprüngliche Vorderrad des Fahrrads.

Eine robuste Tragetasche aus 600D Oxford-Stoff ist im Lieferumfang enthalten, die auch ein Hauptfach mit Reißverschluss für die elektrische Steuerung bietet.

Viribus Ebike Umbausatz 26 Zoll
Umbausatz für E-Bikes, Hinterrad und Vorderrad kompatibel - Bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
Umbausatz für E-Bikes, Hinterrad und Vorderrad kompatibel - Bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit
Stand: 23.06.2024

Fahrrad elektrisch nachrüsten – Season 26 Zoll Hinterrad Umbausatz

Die günstigste Option, um ein Fahrrad in ein E-Bike umzuwandeln, ist der Einbau eines Hinterrads mit integriertem Narbenmotor. Eine gute Möglichkeit bietet hierfür der Season 26 Zoll Hinterrad Umbausatz.

Das Nachrüsten bedarf nicht unbedingt eine Fahrradwerkstatt, sondern ist möglichst vereinfacht, sodass die Umsetzung auch für Laien möglich ist. Nach dem Umbau bietet das neue E-Bike drei verschiedene Pedalunterstützungsmodi und bis zu einer Geschwindigkeit von 30 bis 32 km/h Unterstützung. Achtung: In Deutschland muss dieser Wert auf 25 km/h gedrosselt werden.

Der mitgelieferte Bremshebel sorgt dafür, dass die Stromversorgung gestoppt wird und der Motor nicht gegen die Bremsen ankämpft. Außerdem ist ein LCD-Bildschirm dabei, der sich am Lenker anbringen lässt. Dieser liefert wichtige Informationen zur verbleibenden Akkulaufzeit, der aktuellen Geschwindigkeit und der gewählten Unterstützungsstufe.

Die Batterie liefert 481 Wh und wiegt etwa 3,2 Kilogramm. Eine Aufladung von 0 auf 100 Prozent dauert 7 Stunden und die Batterie weist eine Laufzeit von mindestens 1.000 Stunden auf. Der Motor selbst läuft mit 350 Watt und einer Spannung von 36 Volt.

Im Lieferumfang ist alles enthalten, was für den Umbau benötigt wird:

  • Hinterrad mit Hubmotor
  • Wasserfestes Kabel
  • Gashebel
  • LCD-Display
  • Batterie
  • Steuereinheit
  • PAS-Sensor
  • Bremsen
  • Aufladekabel
Season 26 E-Bike Umbausatz
Hinterrad-Umbausatz-Kit mit einem 36V 350W Nabenmotor mit 3 Fahrmodi, Gashebel, Bremsen und LCD-Display. -2%
Hinterrad-Umbausatz-Kit mit einem 36V 350W Nabenmotor mit 3 Fahrmodi, Gashebel, Bremsen und LCD-Display.
UVP 462,90 €
Stand: 23.06.2024

Skarper – Fahrrad über die Bremse zum E-Bike nachrüsten

Anders als die meisten anderen Umbausätze wird das Kit von Skarper nicht an der Narbe oder am Reifen angebracht, sondern an der Scheibenbremse. Dadurch sind natürlich nur Fahrräder mit Scheibenbremse für eine Aufrüstung qualifiziert, die Umrüstung selbst ist jedoch besonders einfach.

Für das Skarper Nachrüstset muss nur die Bremsscheibe ausgetauscht werden

Zur Nutzung wird eine spezielle Bremsscheibe installiert. Wird der Motor abgenommen, funktioniert die Bremsscheibe ganz normal, sodass ein schneller Wechsel zwischen E-Bike und normalem Fahrrad möglich ist. Ist der Motor angebracht, beschleunigt dieser die Bremsscheibe, was in einem Hinterradantrieb des Fahrrads resultiert. Zusätzlich ist ein Trittsensor nötig.

Der handliche kleine Motor kann einfach abgenommen werden und zum Beispiel mit ins Büro genommen werden, damit er nicht gestohlen wird. Außerdem verliert das Fahrrad dadurch direkt die E-Bike-Optik, die für viele Diebe durchaus verlockend ist.

Des Weiteren ist im Motor die Batterie verbaut. Diese lässt sich in nur 2,5 Stunden komplett laden und ermöglicht je Ladung eine Reichweite von etwa 60 Kilometer. Der Motor mit integrierter Batterie wiegt nur 3,3 Kilogramm und weist eine Leistung von 250 Watt auf.

Theoretisch kann der Skarper E-Bike Umbausatz Geschwindigkeiten von bis zu 32 km/h liefern. In Deutschland ist dieser Wert jedoch auf 25 km/h begrenzt.

YOSE POWER E-Bike Kit für 28 Zoll Fahrräder - Frontantriebsmotor

Der YOSEPOWER Umbausatz ist eine umfassende Lösung für alle, die ihr herkömmliches Fahrrad in ein E-Bike verwandeln möchten. Im Mittelpunkt steht ein 250W bürstenloser Getriebemotor, der für seine Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit bekannt ist. Dieser Motor ermöglicht es dem Fahrrad, eine maximale Geschwindigkeit von etwa 25 km/h zu erreichen, was besonders nützlich für den täglichen Gebrauch und längere Tagesausflüge ist.

Für die Sicherheit des Fahrers ist ein spezieller Bremshebel im Kit enthalten, der die Stromversorgung automatisch unterbricht, sobald die Bremse betätigt wird. Dies sorgt für ein zusätzliches Maß an Sicherheit, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten.

Ein weiteres Highlight ist das LCD-Display, das dem Fahrer grundlegende Informationen bietet. Es verfügt über fünf verschiedene Servounterstützungsstufen, sodass der Fahrer die Leistung des Motors je nach Bedarf anpassen kann. Zusätzlich ermöglicht das Display durch kurzes Drücken der UP-Taste die Aktivierung eines Frontlichtschalters.

Das Kit ist CE- und ROHS-zertifiziert und bietet eine umfangreiche Garantie. Der Motor selbst kommt mit einer 18-monatigen Garantie, während das restliche Zubehör eine 12-monatige Garantie hat. Darüber hinaus bietet YOSEPOWER eine 30-tägige Rückgabegarantie ab dem Kaufdatum.

YOSE POWER Ebike Kit
Umbau-Kit für E-Bikes mit 15,6 Ah Akku, 28 Zoll Reifen, Display, Frontlicht und Tragetasche
Umbau-Kit für E-Bikes mit 15,6 Ah Akku, 28 Zoll Reifen, Display, Frontlicht und Tragetasche
Erhältlich bei:
Stand: 23.06.2024

Zipforce ONE – Abnehmbarer Motor macht Fahrräder zu E-Bikes

Bei dem Zipforce ONE handelt es sich nicht wie bei den anderen vorgestellten Optionen um einen Hinterrad-, sondern einen Vorderradantrieb. Der Motor wird über dem Vorderrad montiert und verstärkt den Antrieb des Fahrrads durch Reibung.

Das Zipforce One kann ohne Probleme zwischen Fahrrädern gewechselt werden

Zur Anbringung muss der Motor einfach nur an die Reifenhalterungen angeschraubt werden. Außerdem ist es nötig, einen Pedal Assist Sensor zu verbauen. Zur Einstellung der Unterstützung dient ein Drehknopf, der am Lenker angebracht werden kann. Die maximale Unterstützung liegt in Deutschland bei 25 km/h.

Der Akku hält für maximal 60 Kilometer und die Ladung des Akkus dauert bis zu vier Stunden. Das Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten.

Besonders praktisch am Zipforce ONE ist, dass sich der Motor sehr leicht abnehmen lässt, da weder eine spezielle Bremsscheibe noch ein besonderer Reifen verbaut werden müssen. Dadurch kann der Motor auch nur situativ für bestimmte Fahrten verwendet werden. Alternativ kann der Motor auch zwischen verschiedenen Fahrrädern gewechselt werden, sodass nicht nur eine Person von dem elektrischen Antrieb profitiert.

ZIPFORCE Slim
Jetzt sichern! ZIPFORCE Slim

E-Bike-Akku mit einer eine Reichweite von bis zu 40 km, 9.6 Ah/211 Wh und 25 km/h Höchstgeschwindigkeit. Jetzt für 599,00€ bei MediaMarkt sichern!

Weiter zu MediaMarkt

Was kostet der Umbau zum E-Bike?

Mit den von uns vorgestellten Lösungen lässt sich ein E-Bike bereits für knapp 400 Euro umrüsten. Die Variante von Skarper, die an der Scheibenbremse angebracht wird, stellt mit 1.000 Euro die teuerste Option dar, ist aber auch am effektivsten.

Bei einem Fahrradmechaniker kostet der Umbau je nach gewünschter Technik und Aufwand des Mechanikers zwischen 1.000 und 2.000 Euro.

Welcher E-Bike Nachrüstsatz ist der beste?

Wir stellen die folgenden drei Nachrüstsätze vor:

  • Season – 26 Zoll Hinterrad Umbausatz
  • Skarper – Fahrrad über die Bremse zum E-Bike nachrüsten
  • Zipforce ONE – Abnehmbarer Motor macht Fahrräder zu E-Bikes

Kann man Fahrräder zum E-Bike umrüsten?

Ja, mittlerweile gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein herkömmliches Fahrrad zum E-Bike umzurüsten. Das Umrüsten ist mittlerweile nicht nur noch für Fahrradmechaniker möglich, sondern auch von Privatpersonen. Dank einfacher Nachrüstsätze lässt sich beispielsweise das Hinterrad durch ein Rad mit elektrischem Antrieb ersetzen.

Alternativ gibt es auch Optionen, die am Reifen angebracht werden und diesen durch Reibung in Bewegung setzten.

Wo kann ich mein Fahrrad zum E-Bike umbauen lassen?

Wer sich den Umbau seines Fahrrads zum E-Bike nicht selbst zutraut, kann den Fachhändler seines Vertrauens darauf ansprechen oder eine Fahrradwerkstatt kontaktieren. Häufig kostet die Umrüstung hier jedoch so viel, dass es sich meist lohnt, direkt ein neues E-Bike zu kaufen.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu E-Bike
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon