Möbel laden Smartphone Induktives Laden bei Massivholzmöbeln

Die meisten Smartphone-Besitzer laden ihr Gerät über Nacht, während es an einem Ladegerät hängt. Allerdings geht das auch einfacher – mit induktivem Laden. Die Funktion lässt sich inzwischen auch in hochwertigen Massivholzmöbeln integrieren. Doch wie funktioniert induktives Laden in Massivholzmöbeln und wo lässt sich diese Funktion integrieren?

massivholzmoebel-induktives-laden

Wie funktioniert induktives Laden bei Massivholzmöbeln?

Induktives Laden wird auch als QI-Laden bezeichnet. Dieser alternative Begriff hat seinen Ursprung in China, denn hier bedeutet „Qi“ Lebensenergie. Und Energie ist es auch, worum es bei induktivem Laden geht. Für QI-Laden wird kein Kabel benötigt, das in das Smartphone führt. Das Gerät wird einfach auf eine für das Aufladen vorgesehene Fläche gelegt. Schon lädt sich der Akku von selbst.

Hinter dem induktiven Laden stecken Spulen, die in beiden Teilen – also sowohl im aufzuladenden Gerät als auch in der Ladestation – verbaut sind. Durch diese Spulen läuft Strom, da die Ladestation mit einem Kabel mit einer Stromquelle wie einer Steckdose verbunden ist. Wenn das Smartphone auf der Ladefläche liegt, startet der Ladevorgang durch Induktion.

Induktives Laden hat in der Welt der Smartphones zunächst durch Ladeflächen, die man in die Steckdose einsteckt, Einzug gehalten. Allerdings ist der Trend nun ein ganz anderer: Anstelle einer sichtbaren Ladestation wird QI-Laden inzwischen in Massivholzmöbeln verbaut.

Wo lässt sich ein QI-Ladegerät einbauen?

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, induktives Laden im Alltag zu integrieren. Der Trend geht auch in die Richtung, induktives Laden mit Massivholzmöbeln zu vereinen. Sehr gut geeignet sind beispielsweise Tischplatten. Hier wird ein entsprechendes Loch eingefräst, in dem die Ladestation Platz hat. Doch auch Kommoden lassen sich ganz einfach mit einem QI-Ladegerät erweitern.

Induktives Laden lässt sich bei Massivholzmöbeln auf den ersten Blick gar nicht als solches erkennen. Das liegt daran, dass die Ladestation nicht auf dem Möbelstück platziert wird, sondern darin eingelassen ist. So wird die Oberfläche eines Tisches oder einer Kommode nicht beeinträchtigt.

Beachten sollte man jedoch, dass auch induktives Laden nicht ganz ohne Kabel funktioniert. Zwar führt bei dieser Form des Ladens kein Kabel in das Smartphone, doch die Ladestation selbst muss über ein Stromkabel mit Strom versorgt werden. Das Kabel lässt sich bei Massivholzmöbeln gut verstecken. So ist es weder für einen selbst noch für den Besuch sichtbar.

Es gibt bereits Anbieter, die Massivholzmöbel mit integrierten QI-Ladegeräten anbieten. So können Nutzer ihr Smartphone schnell und bequem via Induktion aufladen, ohne selbst handwerklich aktiv zu werden. Auch das Kabelmanagement ist in solchen Fällen sehr gut gelöst, sodass die Ladestation schier unsichtbar mit Strom versorgt wird.

Induktives Laden bei Massivholzmöbeln: Nutzen & Vorteile

Der wohl größte Vorteil von induktivem Laden ist, dass es so einfach und bequem ist. Während man also an dem Esstisch aus Massivholz sitzt und bemerkt, dass der Akkuladestand des Smartphones sinkt, kann man das Gerät ganz einfach auf den Tisch legen und über Induktion aufladen. Praktisch ist an induktivem Laden bei Massivholzmöbeln auch, dass die Ladestation optisch ansprechend verbaut ist. So sieht niemand, dass es sich bei der QI-Ladefläche um eine solche handelt. Im Gegensatz dazu steht das herkömmliche Ladekabel, welches immer wieder aufgeräumt werden muss, da es ansonsten schnell unordentlich wirkt.

Vorteilhaft ist außerdem, dass es keinen Verschleiß am Smartphone und an einem Ladekabel gibt. So haben Nutzer wesentlich länger etwas von ihren technischen Geräten und können von der vollen Nutzungskapazität Gebrauch machen.

Ein weiterer Vorteil, den man bei QI-Ladegeräten nicht außer Acht lassen sollte, ist, dass induktives Laden einen gewissen Standard erfüllt. So lassen sich Produkte von verschiedenen Anbietern, die QI-fähig sind, gleichermaßen aufladen. Eine Inkompatibilität aufgrund des Smartphoneherstellers gibt es somit nicht.

Kann man QI-Ladegeräte nachrüsten?

Wer über Massivholzmöbel ohne technischen Schnickschnack verfügt, fragt sich womöglich, ob man auch nachträglich ein QI-Ladegerät integrieren kann. Tatsächlich ist es heute möglich, fast jedes Möbelstück mit einer solchen Station auszustatten.

Induktives Laden lässt sich, wie bereits erwähnt, mit verschiedenen Massivholzmöbeln kombinieren. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, vorsichtig vorzugehen, um das Holz nicht unnötig zu beschädigen. Sinnvoll ist es daher, einen Profi zu konsultieren, der eine Erweiterung um ein QI-Ladegerät vornehmen kann.

Der Vorteil eines Spezialisten ist zudem, dass dieser ein geeignetes Ladegerät wählt. Denn auch wenn es einen Standard in Sachen induktives Laden gibt, gibt es Unterschiede in der Qualität. Lässt man die Erweiterung eines Massivholzmöbelstücks mit induktivem Laden vornehmen, geht man sicher, ein hochwertiges Produkt zu bekommen. Dieses ist besonders langlebig und kann Smartphones aller Art schnell und effektiv laden.

Lassen sich alle Geräte mit induktivem Laden aufladen?

Prinzipiell lässt sich jedes Gerät mit induktivem Laden aufladen. Allerdings muss es dazu kompatibel sein. Die meisten neueren Smartphones haben die Funktion bereits integriert. Mehr dazu findet man stets in den Produktdetails eines Geräts. Ältere Modelle eignen sich jedoch in manchen Fällen noch nicht für induktives Laden.

Entscheidend ist die bereits erwähnte Spule. Diese befindet sich bei neuen Smartphones direkt im Gerät und ist fest verbaut. Doch daraus ergibt sich auch eine Möglichkeit für fast jeden, der ein älteres Modell besitzt. Mithilfe von entsprechenden Adaptern können Smartphones aller Art kompatibel mit QI-Ladegeräten gemacht werden. Doch auch eine QI-fähige Ladehülle macht das Laden eines älteren Modells auf der QI-Ladestation in Massivholzmöbeln möglich.

Zwar sind diese Methoden nicht so praktisch wie das induktive Laden mit einem kompatiblen Smartphone. Dennoch stellen sie einen großen Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Aufladen mit einem Ladekabel dar.

Fazit: Induktives Laden bei Massivholzmöbeln als Trend

Induktives Laden bei Massivholzmöbeln bietet Nutzern viele Vorteile. Es ist ein regelrechter Trend geworden, Smartphones bequem und effektiv auf einer QI-Ladestation zu laden. Kombiniert mit hochwertigen Möbeln aus Massivholz, vereint man Technik mit Stilbewusstsein. So gehen Wohntrends mit zukunftsorientierten Technologien Hand in Hand.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Samira Kammerer

Teil des Gründerteams, von Anfang an mit viel Herzblut dabei. Verantwortliche für das Ressort E-Mobilität bei homeandsmart. Zu ihren Lieblingsthemen zählen außerdem smarte Gadgets, Fitness-Tracker und intelligente Haushaltsgeräte. Als Digital Native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs.

Neues zu Smartphone
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon