Ovulationsprognose mit Basalthermometer YONO überwacht den Zyklus mittels Basaltemperatur

Über einen smarten Ohrstöpsel die Temperatur über die Nacht hinweg messen und ohne Aufwand Ovulationszeiten erfassen, das ist das Prinzip von YONO LABS. Mithilfe des In-Ear-Gadgets YONO können Frauen mit Kinderwunsch ihren Zyklus analysieren und zuverlässiger als durch andere Methoden erkennen, wann ihr Eisprung stattfindet. Aber schützt das Start-up diese privaten Daten und damit die Privatsphäre der Anwenderinnen auch angemessen?

yono-ohrstoepsel-zeichnen-nachts-koerper-kern-temperatur-auf

Basaltemperatur im Schlaf messen und per App auswerten

Die Basaltemperatur ist das Temperaturminimum, das sich während des Schlafens im Körperkern einstellt. Sie kann relativ zuverlässig den Verlauf des weiblichen Menstruationszyklus wiedergeben und so Frauen mit Kinderwunsch helfen, ihren Ovulationszeitpunkt als besten Empfängnistermin festzustellen. Die Herausforderung ist allerdings, die Temperatur adäquat zu messen. YONO soll dabei unterstützen: Wie bei modernen Kinderthermometern setzt das Produkt des US-Start-ups YONO LABS auf die Messung im Innenohr statt im Mund oder unter dem Arm. Diese Methode stellt sicher, dass die Temperatur des Körperkerns unabhängig von Faktoren wie Raumtemperatur gemessen wird. Das YONO-Earplug wird nachts in einem Ohr getragen und zum Aufladen am Morgen in die Basisstation eingesteckt. Erst dann beginnt auch die Übertragung der im Schlaf gesammelten Daten via Bluetooth und deren Synchronisierung mit der zugehörigen App. Strahlungsskeptiker müssen also nicht fürchten, dass YONO die Tiefschlafphase durch dauerndes Funken im Ohr beeinträchtigt.

Ist YONOs Messmethode zuverlässig?

Die Basaltemperatur ist durch mehrere Faktoren beeinflussbar, was auch die Messergebnisse von YONO verfälschen kann: Infektionen und Fiebererkrankungen, ungewöhnlicher Alkoholkonsum, Jetlag, Schlafmangel oder ein unregelmäßiger Schlafrhythmus, etwa aufgrund von Schichtarbeit. Für eine zutreffende Dateninterpretation durch den Algorhythmus der YONO-Basistation muss das smarte Earplug mindestens fünf Stunden am Stück getragen werden - vorzugsweise nachts, um Irritationen zu vermeiden. Als Methode zur Empfängnisverhütung oder zum Fiebermessen ist das Gadget übrigens nicht geeignet.

yono-basisstation-und-app-zeichnet-koerpertemperatur-im-schlaf-auf-gross

Behandelt YONO private Angaben vertraulich?

Diese Frage lässt sich leider nicht beantworten. Das Unternehmen wertet für seine Kundinnen über die App ihre Zyklusdaten aus, allerdings empfiehlt es auch, weitere Parameter anzugeben. Wann die Periode einsetzt, wann Geschlechtsverkehr stattfindet, welche Medikamente genommen wurden – all das hilft dem Algorhythmus bestimmt, Schwankungen in der Basaltemperatur zu erklären und Ovulationsprognosen möglichst zuverlässig festzustellen. Wo diese Daten gespeichert werden und wer darauf Zugriff hat, konnte allerdings nicht geklärt werden.

Technische Daten zu YONO

  • Basistation mit USB-Ladekabel
  • Bluetooth
  • App (ausschließlich für iOS)
  • Lieferung des In-Ear-Thermometers mit Silikonaufsätzen in 3 unterschiedlichen Größen zur individuellen Anpassung
yono-earplugs-die-ovulationszyklus-messen

Smartes Ovulationsthermometer YONO – Kaufempfehlung?

YONO ist sicher eine Erleichterung für Frauen, die mittels Basaltemperaturmessung ihren Ovulationszeitraum treffsicherer definieren wollen. Wer Privatsphäre und Datenschutz über alles schätzt, sollte vom Kauf dieses Gadget lieber absehen. Zudem ist die App lediglich für iOS verfügbar. Zu erstehen ist YONO derzeit nur in den USA über die Herstellerseite für knapp 130 Dollar (Stand: Februar 2017) zuzüglich Versandkosten.

Abbildung des Kinsa Smart Thermometer für das Smartphone
Gesundheit tracken
Smarte Thermometer

Smarte Thermometer machen aus jedem Handy die Gesundheitszentrale: Werte können so leicht nachverfolgt werden. Amazon bietet eine große Produktvielfalt dafür an.

Zu den Angeboten

Lesetipps zum Thema Smart Health

Withings Thermo - Wi-Fi Thermometer mit vielen Extras
Pillo, der intelligente Medikamenten-Roboter
Samsung SLEEPsense: Perfekter Schlaf mit viel SENSE und Verstand

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.