Ganz schön smart!

Neue, visionäre und innovative Smart Home Ideen von Start-ups und Crowdfunding Initiativen stellen wir Ihnen hier vor. Lassen Sie sich von den Smart Home Produkten von morgen inspirieren. Wir werfen einen Blick in die Smart Home Zukunft.

Start-up der Woche
Mit Smart Gardener werden Zimmer- und Balkonpflanzen zuverlässig und bedarfsgerecht bewässert
Appgesteuertes Indoor-Pflanzenbewässerungssystem
Smart Gardener kümmert sich um Zimmer- und Balkonpflanzen
Last Minute in den Urlaub – aber wer gießt die Pflanzen? Empfindliches Grün braucht zuverlässige Bewässerung, nicht zu viel und nicht zu wenig. Smart…

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home oder Internet of Things? Kontaktieren Sie unsere Redaktion, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten, auch Themen-Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: redaktion@homeandsmart.de

Neue Start-ups
Mit Smart Gardener werden Zimmer- und Balkonpflanzen zuverlässig und bedarfsgerecht bewässert
Appgesteuertes Indoor-Pflanzenbewässerungssystem
Smart Gardener kümmert sich um Zimmer- und Balkonpflanzen

Last Minute in den Urlaub – aber wer gießt die Pflanzen? Empfindliches Grün braucht zuverlässige Bewässerung, nicht zu viel und nicht zu wenig. Smart…

Hinter Eisbär Hyko steht das Social Start-up CareToSave
Eisbär hilft beim Stromsparen und Aufwachen
Hyko: Das Philips Hue-Äquivalent fürs Kinderzimmer

Hyko ist ein Eisbär und hilft der ganzen Familie: Er zeigt an, wenn zu viel Strom verbraucht wird, die Nacht noch nicht um ist und lieber nochmal…

Kumpan electric hat nicht nur die E-Roller 1953 und 1954L im Angebot, sondern auch den elektrisch angetriebenen Tretroller 1950
Elektroroller mit Sharing-Option
Kumpan electric: E-Mobilität im Klassik-Look

Die drei Tykesson-Brüder verbinden in der Marke Kumpan electrics alles, was sie an E-Rollern vermissten: Reichweite und handliches Laden bei klassischem…

ecoligo ermöglicht weltweit den Bau von Solaranlagen
Crowdinvesting-Plattform
ecoligo versorgt Entwicklungsländer mit grüner Energie

Das Start-up ecoligo hat es sich zum Ziel gesetzt Finanzierungslücken in Entwicklungsländern durch Crowdinvesting zu schließen. Privatpersonen können sich…

Grovio bewässert Zimmerpflanzen zuverlässig und vollautomatisch
Indoor-Bewässerungssystem
Grovio - der smarte Pflanzenversteher

Der Sommer ist da und die Natur hat Hochsaison. Mit Zimmerpflanzen kann man sich die Natur sogar das ganze Jahr über in die eigenen vier Wände holen. Sofern…

SirPlus will die Überproduktion von Lebensmitteln langfristig verhindern
Food-Outlet im Internet für alle
SirPlus: Zalando für Lebensmittel?

Ein Fakt, den wir im Alltag der Konsumgesellschaft gern verdrängen: Etwa 50% aller  Lebensmittel in Deutschland werden verschwendet. Das als ‚Containern‘…

Der Tapper von Superwear könnte eine neue Steuerungskategorie im Gaming begründen
Dritte Hand für Gamer
Superwear Tapper: Game-Controller am Fuß

Sieht man den Tapper am Schuh, vermutet man zunächst ein harmloses Wearable zum Aufzeichnen von Schritten und Geschwindigkeit. Der Bewegungssensor ist aber…

Logitech Pop Home Switch mit Smartphone App
Konfigurierbarer Smart Switch für diverse Szenarien
Logitech Pop Home Switch: SmartHome einfach wie ein Lichtschalter

Die Smart Home Steuerung per Smartphone ist zwar komfortabel und bietet eine reiche Funktionsvielfalt, wenn Sie aber einfach Licht brauchen, ist der gute alte…

Intelligenz am Fußboden - nevisQ macht's möglich
Unsichtbare Pflegehilfe
nevisQ steckt intelligente Sensoren in Fußleisten

Der Trend im Smart Home geht zur unsichtbaren Integration von smarten Anwendungen in den Haushalt. Deshalb sind Sprach- und Gestensteuerung ein großes Thema.…

Die Welt aus Kinderaugen sehen: WLAN-Kamera Benjamin Button wird einfach angesteckt und hält Abenteuer fest, ohne zu stören
Action-Kamera zum Anstecken
Benjamin Button: Die Welt aus Kinderaugen sehen

Im Digitalen Zeitalter teilt sich die Welt in zwei Sorten Eltern: Insta-Moms, die das Familienleben mit dem Smartphone rund um die Uhr festhalten und ihre…

Diese Überwachungskamera weiß genau, was im Haushalt vor sich geht und kann es auf Sprachabfrage hin gezielt wiedergeben
KI verhindert Fehlalarm
Lighthouse: Interaktive Überwachungskamera mit Computer Vision

Einbrecher am Fenster, Haustiere auf dem Küchentisch oder Kinder, die von der Schule nach Hause kommen - alle Szenarien, die sich vor dem Kameraauge der…

Ein junges Team mit großem Ziel: "Pay-as-you-go" macht Reisen einfach
Praktische Logbuch-App treibt "pay-as-you-go" voran
MotionTag erfindet Stadtmobilität neu

Die kostenlose App MotionTag zeichnet auf, mit welchen Verkehrsmitteln wir uns durch den Stadtverkehr bewegen. Ob Fahrrad, Bus oder Motorrad - automatisch…

Das hybride Flugsystem h-aero ist noch in der Entwicklungsphase, will aber hoch hinaus
Hybrid-Flugzeug wird erprobt
h-aero: Fliegen mit erneuerbaren Energien

h-aero sieht aus wie eine Drohne und vereint die Schnelligkeit von Flugzeugen, die präzisen Navigationsfähigkeiten von Helikoptern und das schnelle Abheben…

Das Team von pixolus arbeitet für die Digitalisierung von Datenerfassungsprozessen
Digitalisierung von Datenerfassungsprozessen
pixolus: Abscannen ist das neue Abtippen

Die Smartphone-Kamera mal nicht für Selfies oder als Drohne nutzen, das hat sich pixolus auf die Fahne geschrieben. Die Kameras mobiler Geräte lassen sich…

Die Wohnwagon-Gründer Theresa Steiniger und Christian Frantal
Was braucht es für ein gutes Leben?
Wohnwagon: Energieautarke Tiny Homes aus Österreich

Tiny Houses sind in Australien und den USA schon lange Trend. Auf Youtube finden sich unzählige Videos von Aussteigern, die zeitweise oder für immer…

Verschiedene Lichtstimmungen und zahlreiche Steuervarianten sind möglich
Stilvolle Amazon Echo-Alternative
Momo-Designerlampe als Smart Home Hub

Haben wir in Zukunft wirklich überall Plastik-Lautsprecher zur Smart Home-Steuerung stehen? In Sachen Design hat Amazon sich beim Echo nicht so viele Gedanken…

Ministerin für Wirtschaft und Energie Zypries bestaunt Kinemic bei der CeBIT 2016
Silicon Valley Stimmung in Karlsruhe
Airwriting - Das nächste große Ding im IoT

Die Start-up-Szene im Bereich IoT gibt eine Vorstellung davon, wie in Zukunft kommuniziert und vor allem produziert wird. Das Karlsruher Start-up Kinemic ist…

Navigation, Anrufannahme, Messaging - mit Chris per Sprach- und Gestensteuerung möglich
Top 5 der erfolgreichsten AI-Kickstarterprojekte weltweit
Chris bringt Sprachsteuerung in jedes Auto

Chris will der neue digitale Beifahrer während der Autofahrt sein. Das Assistenzsystem, das wie ein Navi an der Windschutzscheibe sitzt, sorgt dafür, dass…

Mit Roommatic können auch alte Fernseher ins Smart Home integriert werden
Roommatic bietet günstigen Einstieg
Smart Home muss teuer sein? Von wegen!

Grund Nummer Eins für den Verzicht auf ein smartes Zuhause? Die hohen Kosten der aktuellen Smart Home Systeme! Gerade junge Leute leisten sich die Investition…

flter ist ein Internet Security Device, das alle Geräte im Netzwerk schützt - auch Smart TV und Spielekonsole
Mobiler Router mit VPN-Funktion
flter – ein Filter für das Internet?

Die digitale Privatsphäre zu schützen gestaltet sich schwierig: Beim Surfen im Internet werden durchgehend anonymisierte Daten zum Surfverhalten abgegriffen.…

VEIU verpackt smarte Technik in klassisches Gewand
WLAN-Klingel ohne Cloud
Zwei-Wege-Audio und Kamera: Smarter Klingeln mit VEIU

Lieferanten, Familienmitglieder, Putzfrau, Babysitter: Rund um die Haustür ist den ganzen Tag was los – auch während unserer Abwesenheit. Mit einer smarten…

Team Ampero: 100% voll geladene Powerbabys
Energy Sharing-System
Ampero: Nie wieder mit leerem Akku unterwegs

Ladeschränke und -flächen, die Smartphone oder Tablet mittels verschiedener Kabel oder Induktion stationär aufladen gibt es an vielen Orten. Meist sind sie…

Ist Moodnode eine Alternative zu Philips Hue?
Alternative Lichtsteuerung
Moodnode – Ergänzung zum Philips Hue-System

Wer ein Smart Lighting System á la Philips Hue installiert hat, kennt ein Problem der automatisierten Lichtsteuerung: die regulären Wandschalter verlieren…

Växt weiß was Pflanze braucht
Zimmerpflanzen richtig gießen
Endlich Växt und gedeiht alles

Viele Großstädter haben ein schlechtes Gewissen – gegenüber ihren Zimmerpflanzen, die regelmäßig ertrinken oder ersaufen. Wie schön wäre es, wenn die…

Der Duo Mirror als Informationsquelle im Wohnraum
Assistent im Spiegel
"DUO" - Spiegelbild trifft Albert

Die Smart-Mirror-Idee ist nicht neu, erhält mit dem Duo Mirrow nun aber ein Facelift: Mit einem integrierten Sprachassistenten wird dem smarten Spiegel ein…

    

Start-up-Spirit und Mitmach-Mentalität

Das Thema Smart Home steckt voller Möglichkeiten unsere Lebensqualität in allen Bereichen zu erhöhen - Gesundheit, Komfort, Energieversorgung und Schutz. Der Markt ist deshalb gehörig in Bewegung. Gerade Jungunternehmer und Neugründer nutzen die Gunst der Stunde und feilen an kreativen Ideen, die unseren Alltag oder unsere Gesundheit verbessern wollen. Der Smart Home Markt ist getrieben von einer regelrechten Start-Up-Euphorie, der nicht nur die Entwickler selbst verfallen sind. Viele Menschen sehen das große Potenzial in den neuen Erfindungen und unterstützen Crowdfunding-Projekte von Kickstarter und Indiegogo mit beachtlichen Summen. Innerhalb mehrerer Wochen oder weniger Tage werden zukunftsträchtige Startup-Produktionen finanziert. Dafür halten Unterstützer Produktinnovationen als erster in der Hand. Auch große Unternehmen investieren in Smart Home Start-ups oder kaufen sie kurzer Hand, um ihr Knowhow in eigene Smart Home Entwicklungen zu integrieren. Im Ressort „Ganz schön smart“ geht es um all diese jungen und kreativen Bewegungen in der Smart Home Welt.

Neue Trends im Smart Home

Das Smart Home lädt Entwickler ein, zukunftsfähige Produkte zu kreieren, die einen neuen Standard setzen. Für viele Alltagsprobleme gibt es daher neue Lösungen von ambitionierten Start-ups. Beispielsweise intelligente Schließsysteme. Startups überzeugen die User von Kickstarter und Indiegogo mit guten Ideen, die alle das Ziel verfolgen den Schlüssel überflüssig zu machen. Der Kickstarter-Erfolg von Unternehmen wie dem Münchener Mon Key oder Nuki Smart Lock zeigen, dass der Wunsch nach einem einfachen Türschloss ohne Schlüsselsuche groß ist. Die meisten smarten Crowdfunding-Schlösser setzen dabei auf eine Bluetooth-Verbindung über das Smartphone, andere arbeiten zusätzlich mit Kameras, Zahlenschlössern und biometrischem Fingerabdruck. Nicht nur die Familie kann so schlüssellos ins Haus, das smarte Schloss kann - ferngesteuert oder innerhalb eines definierten Zeitraums - auch Freunden oder der Putzhilfe Eintritt gewähren. Neben dem Sicherheitsbereich ist auch der Gesundheitsmarkt ein beliebtes Feld auf dem sich Start-ups austoben. Pebble war eine der ersten Smart Watches, die nicht nur die Zeit anzeigte, sondern auch Pulsmessen und Schlafzyklen auswerten konnte. Das Kickstarter-Projekt wurde innerhalb eines Monats mit 20 Millionen US-Dollar Unterstützung bedacht und brach damit alle Rekorde der Crowdfunding-Plattform. Eine noch „gesündere“ Smartwatch-Variante ist die SOWATCH. Sie kann sogar den Blutdruck und die kardiovaskuläre Gesundheit messen. Damit wir nach Fitness und Schlaf morgens gut aus dem Bett kommen, sind auch neue Wecker-Innovationen auf Crowdfunding-Plattformen beliebt. BEDDI ist ein Spotify-Wecker mit Smart Home Funktion. Er weckt durch sanftes Hochdimmen, der einen Sonnenaufgang simuliert und kann außerdem als Smart Home Basisstation die WeMo-, Nest- und Philips Hue-Produkte steuern. Innerhalb von zwei Tagen kam der Wecker 2.0 auf die doppelte der ursprünglich geplanten Finanzierungssumme. Andere Kickstarter-Wecker integrieren auch die Tagesplanung in das All-In-One-Erlebnis und erinnern, wann es Zeit wird, sich auf den Weg zum Gitarrenunterricht zu machen – natürlich unter Einbezug der aktuellen Staulage. Das Thema Smart Home ist ein Feld mit fast unbegrenzten Möglichkeiten. Damit auch Kinder schon auf den Geschmack von Programmiersprachen und Robotik kommen, sind Lernspiele, die Spaß machen und die Gehirnzellen fordern ein weiterer Trend auf Crowdfunding-Plattformen.

Mitmach-Mentalität

Das Thema Smart Home stellt vor allem etablierte Unternehmen vor Herausforderungen, da sie sich teilweise mit gänzlich neuer Technik beschäftigen müssen. Facebook beispielsweise entwickelte eine leistungsstarke 360-Grad-Kamera, mit der Filmemacher in Zukunft für noch mehr Gänsehaut-Erlebnisse sorgen können. Damit sich die 3D-Technik aber noch verbessert und vor allem auch für mehr Menschen erschwinglich wird, stellte Facebook die Baupläne und Software-Codes zur Kamera auf Github öffentlich zur Verfügung. Nun können sich engagierte Tüftler mit den Plänen auseinandersetzen und sie weiterentwickeln. Dieses Beispiel zeigt, wie groß das Potenzial von Smart Home für junge Entwickler und Start-ups ist. Das entgeht auch vielen „Business-Angels“ bzw. Großinvestoren nicht, die die Crowdfunding-Projekte auch mit größeren Summen unterstützen. Nicht selten werden Start-ups mit innovativen Ideen von erfolgreichen Marken kurzerhand aufgekauft. Apple kaufte beispielsweise das Artificial-Intelligence-Startup Emotient, um sich das nötige Knowhow im Bereich Gesichtserkennungstechnik verschaffen, die vor allem im Bereich der Sicherheitsgadgets eine wichtige Rolle spielen wird.