Ganz schön smart!

Neue, visionäre und innovative Smart Home Ideen von Start-ups und Crowdfunding Initiativen stellen wir Ihnen hier vor. Lassen Sie sich von den Smart Home Produkten von morgen inspirieren. Wir werfen einen Blick in die Smart Home Zukunft.

Start-up der Woche
Team otego: Das Karlsruher Start-up stellt massenproduzierbare TEGs her
Komponenten wie Smart Meter und Smart Plugs sollen im Smart Home beim Energiesparen helfen, verbrauchen jedoch im Betrieb selbst Strom. Dieses Paradoxon löst…

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home oder Internet of Things? Kontaktieren Sie unsere Redaktion, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten, auch Themen-Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: redaktion@homeandsmart.de

Neue Start-ups
Team otego: Das Karlsruher Start-up stellt massenproduzierbare TEGs her
Mit TEGs zur Energiewende

Komponenten wie Smart Meter und Smart Plugs sollen im Smart Home beim Energiesparen helfen, verbrauchen jedoch im Betrieb selbst Strom. Dieses Paradoxon löst…

Novos erstes Produkt zum Klimaschonen: Climaire steuert die Klimaanlage nach Bedarf
Klimaanlage per App steuern

Heizkosten sparen ist ein großes Thema in Europa. Kühlkosten sparen eher nicht. Die europäische Kommision rechnet allerdings damit, dass bis 2060 mehr…

Senioren sind mit ModEst (Rollator-Modul zur Haltungs-Erkennung und Sturz-Prävention) sicher
Haltungs-Erkennung

Rollatoren sind längst in deutschen Haushalten angekommen. Nicht nur Senioren, sondern auch Reha-Patienten und Unfallopfer nutzen sie im Alltag, um die eigene…

Olli fährt für die deutsche Bahn
Autonomes Fahren

Olli - das klingt freundlich und sieht auch so aus. Der selbstfahrende Bus in weiß-türkis erinnert an ein Spielzeug-Auto aus dem Ü-Ei. Damit will Start-up…

conichi App von der Hotel Beacons GmbH
Intelligente Verwaltungs-App

Mit conichi können bereits vor der Anreise eines Gastes dessen Wünsche an das Hotel übermittelt werden. Außerdem lassen sich damit Smartphones als…

Smarke Smart Lock mit Bluetoothfunktion
Appgesteuertes Schloss

Der Community-Marktplatz Airbnb bietet nicht nur die Möglichkeit, eine private Unterkunft zu mieten, auch die eigene Wohnung kann als Hotelersatz zur…

Mit Orb lässt sich nicht nur Farbe und Intensität, sondern sogar die Leuchtrichtung des Lichts regeln
Vielseitiges Leuchtmittelkonzept

Die Dänen sind Experten, wenn es um Design-Trends und ein tiefgehendes Verständnis für das persönliche Wohlbefinden geht. Beide Felder kommen im Konzept…

Kraftzwerg sorgt für für fließend Strom.
Strombox-Service für Festivals

Kraftzwerg ist theoretisch eine riesige Batterie mit bis zu 5 kW/h und 2 KW Leistung. Praktisch ist die schwarze Box mit Zwergengesicht ein Outdoor-Gadget für…

Hoterway von heaboo produziert Warmwasser ab der ersten Sekunde
Smarte Duschtechnik

Wenn früh morgens der Wecker klingelt, führt der erste Gang des Tages ins Badezimmer. Pech nur, dass die Augen fast schon wieder zugefallen sind, bis das…

plactherm-heizen-des-buros
Fußbodenheizung im Großraum-Büro

Über vernetzte Heizsteuerungssysteme berichten wir oft. Plactherm fällt aber aus der Reihe und das aus gleich drei Gründen: Die Heizkörper werden in den…

DoBox mit sensitive touch Button und zahlreichen Anschlüssen
Portables Wireless Lesegerät

Alle gängigen technischen Anschlüsse auslesen zu können, das verspricht die neue DoBox. Sie beinhaltet verschiedene Ports für Ethernet-Kabel, USB-Sticks,…

betterspace-automatische-heizungssteuerung
Energieeffizienz und Hotel-Image verbessern

Wobei smarte Heizkörpersteuerungen im Privatbereich erst langsam Anklang finden, ist das Thema für Hotels und Pensionen hochinteressant. Hotelgäste oder…

EcoReco kann mehr als klassische City-Roller
Smarter Scooter

Mit dem EcoReco plant ein Startup aus San Francisco auch Erwachsene fürs Roller fahren zu begeistern. Denn der smarte Scooter kann weitaus mehr als nur…

hy-hybrid-kopfhörer
Trend Knochenschallkopfhörer

...und auch so schnell nicht mehr abnehmen muss. Denn der Akku des Hy-Systems reicht für mehrere Tage laut „Third Skin“, dem Entwicklerteam hinter dem…

matrix-power-watch-ohne-batterie
Körperwärme statt Batterie

Schaut man sich die Matrix PowerWatch an, fragt man sich, wieso diese Innovation nicht aus dem Hause Apple kommt. Schließlich ist die Apple Watch seit Jahren…

tex-lock sichert Wertgegenstände schnell und einfach
Dynamisches Spezialschloss

Fahrräder werden immer leichter. Vom klassischen Stahlrahmen haben sich die modernen Drahtesel schon längst verabschiedet. Heute treten Aluminium und das…

yono-ohrstoepsel-zeichnen-nachts-koerper-kern-temperatur-auf
Ovulationsprognose mit Basalthermometer

Über einen smarten Ohrstöpsel die Temperatur über die Nacht hinweg messen und ohne Aufwand Ovulationszeiten erfassen, das ist das Prinzip von YONO LABS.…

Der portable Lautsprecher Cisor verteilt den Sound gleichmäßig
Tragbarer Bluetoothlautsprecher

Zuhause auf dem Tisch oder unterwegs auf der Bank, in Verbindung mit einer beliebigen Oberfläche spuckt der kleine Bluetooth Speaker Damson Cisor große…

Smart-Home-Steuerung im edlen Holzlook: Turn Touch Remote
Fernbedienung aus Holz

Graue Tastenblöcke gehören 2017 nicht mehr ins Wohnzimmer. Die Turn Touch Remote ist eine Fernbedienung aus edlen Hölzern, die nicht nur den Fernseher…

Caavo beseitigt das Fernbedienungs-Chaos auf dem Couchtisch
Fernsehen wird wieder einfach

Im smarten Haushalt wird alles einfacher – nur eins nicht: Das Fernsehen. Streamingdienste wie Netflix, Sky, iTunes und das normale Fernsehprogramm sollen…

SpeedX Unicorn das smarte Bike
Vernetztes Mountainbike

Echte Abenteurer brauchen keine Technik, um sich den Herausforderungen ursprünglicher Natur zu stellen und ihre eigenen Grenzen zu überwinden. Trotzdem…

Mit Invidyo von überall aus kommunizieren
Babymonitor mit Gefühlserkennung

Das Gründerteam um Invidyo trifft mit diesem Baby-Monitor einen wunden Punkt berufstätiger Eltern: Die Angst, wichtige Momente in der Entwicklung des Kindes…

Brilliant control bewegliche Grafik im Ruhemodus
Steuerzentrale mit vielen Kompatibilitäten

Wahrhaft brillant sind die Features dieser smarten Steuereinheit für das vernetzte Zuhause: Die Brilliant Control hat namhafte Kompatibilitäten und…

vinci-kopfhörer-kickstarter
Digitaler Assistent im Kopfhörer

Die Person gegenüber in der U-Bahn redet lauthals vor sich hin und fragt nach alternativen Verbindungen oder bittet, das Lieblingslied ganz laut abzuspielen?…

Rossignol und PIQ Robot analysieren die Performance mit Sensoren im Ski
Pistenheld des digitalen Zeitalters

Es war lediglich eine Frage der Zeit, bis das digitale Zeitalter auch die Skiwelt erreicht. Skihersteller Rossignol sieht einen Markt und integriert jetzt den…

    

Start-up-Spirit und Mitmach-Mentalität

Das Thema Smart Home steckt voller Möglichkeiten unsere Lebensqualität in allen Bereichen zu erhöhen - Gesundheit, Komfort, Energieversorgung und Schutz. Der Markt ist deshalb gehörig in Bewegung. Gerade Jungunternehmer und Neugründer nutzen die Gunst der Stunde und feilen an kreativen Ideen, die unseren Alltag oder unsere Gesundheit verbessern wollen. Der Smart Home Markt ist getrieben von einer regelrechten Start-Up-Euphorie, der nicht nur die Entwickler selbst verfallen sind. Viele Menschen sehen das große Potenzial in den neuen Erfindungen und unterstützen Crowdfunding-Projekte von Kickstarter und Indiegogo mit beachtlichen Summen. Innerhalb mehrerer Wochen oder weniger Tage werden zukunftsträchtige Startup-Produktionen finanziert. Dafür halten Unterstützer Produktinnovationen als erster in der Hand. Auch große Unternehmen investieren in Smart Home Start-ups oder kaufen sie kurzer Hand, um ihr Knowhow in eigene Smart Home Entwicklungen zu integrieren. Im Ressort „Ganz schön smart“ geht es um all diese jungen und kreativen Bewegungen in der Smart Home Welt.

Neue Trends im Smart Home

Das Smart Home lädt Entwickler ein, zukunftsfähige Produkte zu kreieren, die einen neuen Standard setzen. Für viele Alltagsprobleme gibt es daher neue Lösungen von ambitionierten Start-ups. Beispielsweise intelligente Schließsysteme. Startups überzeugen die User von Kickstarter und Indiegogo mit guten Ideen, die alle das Ziel verfolgen den Schlüssel überflüssig zu machen. Der Kickstarter-Erfolg von Unternehmen wie dem Münchener Mon Key oder Nuki Smart Lock zeigen, dass der Wunsch nach einem einfachen Türschloss ohne Schlüsselsuche groß ist. Die meisten smarten Crowdfunding-Schlösser setzen dabei auf eine Bluetooth-Verbindung über das Smartphone, andere arbeiten zusätzlich mit Kameras, Zahlenschlössern und biometrischem Fingerabdruck. Nicht nur die Familie kann so schlüssellos ins Haus, das smarte Schloss kann - ferngesteuert oder innerhalb eines definierten Zeitraums - auch Freunden oder der Putzhilfe Eintritt gewähren. Neben dem Sicherheitsbereich ist auch der Gesundheitsmarkt ein beliebtes Feld auf dem sich Start-ups austoben. Pebble war eine der ersten Smart Watches, die nicht nur die Zeit anzeigte, sondern auch Pulsmessen und Schlafzyklen auswerten konnte. Das Kickstarter-Projekt wurde innerhalb eines Monats mit 20 Millionen US-Dollar Unterstützung bedacht und brach damit alle Rekorde der Crowdfunding-Plattform. Eine noch „gesündere“ Smartwatch-Variante ist die SOWATCH. Sie kann sogar den Blutdruck und die kardiovaskuläre Gesundheit messen. Damit wir nach Fitness und Schlaf morgens gut aus dem Bett kommen, sind auch neue Wecker-Innovationen auf Crowdfunding-Plattformen beliebt. BEDDI ist ein Spotify-Wecker mit Smart Home Funktion. Er weckt durch sanftes Hochdimmen, der einen Sonnenaufgang simuliert und kann außerdem als Smart Home Basisstation die WeMo-, Nest- und Philips Hue-Produkte steuern. Innerhalb von zwei Tagen kam der Wecker 2.0 auf die doppelte der ursprünglich geplanten Finanzierungssumme. Andere Kickstarter-Wecker integrieren auch die Tagesplanung in das All-In-One-Erlebnis und erinnern, wann es Zeit wird, sich auf den Weg zum Gitarrenunterricht zu machen – natürlich unter Einbezug der aktuellen Staulage. Das Thema Smart Home ist ein Feld mit fast unbegrenzten Möglichkeiten. Damit auch Kinder schon auf den Geschmack von Programmiersprachen und Robotik kommen, sind Lernspiele, die Spaß machen und die Gehirnzellen fordern ein weiterer Trend auf Crowdfunding-Plattformen.

Mitmach-Mentalität

Das Thema Smart Home stellt vor allem etablierte Unternehmen vor Herausforderungen, da sie sich teilweise mit gänzlich neuer Technik beschäftigen müssen. Facebook beispielsweise entwickelte eine leistungsstarke 360-Grad-Kamera, mit der Filmemacher in Zukunft für noch mehr Gänsehaut-Erlebnisse sorgen können. Damit sich die 3D-Technik aber noch verbessert und vor allem auch für mehr Menschen erschwinglich wird, stellte Facebook die Baupläne und Software-Codes zur Kamera auf Github öffentlich zur Verfügung. Nun können sich engagierte Tüftler mit den Plänen auseinandersetzen und sie weiterentwickeln. Dieses Beispiel zeigt, wie groß das Potenzial von Smart Home für junge Entwickler und Start-ups ist. Das entgeht auch vielen „Business-Angels“ bzw. Großinvestoren nicht, die die Crowdfunding-Projekte auch mit größeren Summen unterstützen. Nicht selten werden Start-ups mit innovativen Ideen von erfolgreichen Marken kurzerhand aufgekauft. Apple kaufte beispielsweise das Artificial-Intelligence-Startup Emotient, um sich das nötige Knowhow im Bereich Gesichtserkennungstechnik verschaffen, die vor allem im Bereich der Sicherheitsgadgets eine wichtige Rolle spielen wird.