Die Apple Music Kosten im Überblick Apple Music Kosten – Die Spotify Alternative für Apple Kunden

Spotify ist der beliebteste Streamingdienst im Netz, doch auch der Dienst von Apple erfreut sich großer Beliebtheit. Apple Music ist in einer Vielzahl unterschiedlicher Abonnements erhältlich, welche schnell verwirrend sein können. Wir zeigen genau wie viel Apple Music kostet und für wen sich welches Abonnement am besten eignet.

Apple Music ist nach Spotify der beliebteste Streamingdienst

Apple Music Kosten und Preise im Überblick

Im Vergleich zu anderen Musik-Streamingdiensten bietet Apple Music statt nur einem Monat Probezeit ganze drei Monate an. Nach Ablauf der drei Monate muss dann gewählt werden, welche Abo-Variante weiterlaufen soll. Hier unterteilt Apple, ebenso wie Spotify, in „Einzelperson“, „Studierende“ und „Familien“. Die angebotene Mediathek ist bei jedem Abo gleich und umfasst knapp 70 Millionen Songs, Originalsendungen, Konzerte und Live-Radiosender. Die Apple Music Kosten für die Abonnements unterscheiden sich hinsichtlich der Variante und der gewählten Abo-Dauer:

  • Einzelperson: Das Abonnement für eine Einzelperson bei Apple Music beläuft sich auf monatliche 9,99 Euro. Dieser Betrag ist somit genauso hoch, wie Bezahlversion beim Konkurrenten Spotify (Stand: 11/2020). Neuerdings bietet Apple Music jedoch auch an, Apple Music für ein ganzes Jahr zu buchen. Für dieses Angebot fallen 99 Euro auf einen Schlag an, was jedoch auf 12 Monate verteilt nur 8,25 Euro sind. Dadurch ist der Streaming Dienst von Apple erstmals billiger als die Konkurrenz. Einziges Problem ist, dass dieses Angebot nur für Bestandskunden erhältlich ist. Kündigen lässt sich ein Abonnement von Apple Music immer bis zu 24 Stunden vor Ablauf der aktuellen Laufzeit.
  • Studierende: Für eingeschriebene Studenten bietet sich am ehesten diese Abo-Variante an. Hier liegen die Apple Music Kosten bei 4,99 Euro pro Monat und das Studentenabo ist somit das günstigste Angebot von Apple Music. Bei der Registrierung muss dafür angegeben werden, dass man Student ist und anschließend über die UNiDAYS Website den Studentenstatus verifizieren. Dies gelingt nur mit einer aktiven E-Mail-Adresse einer Universtität oder Hochschule. Der Service ist dann ganze vier Jahre zum reduzierten Preis nutzbar. Innerhalb dieser vier Jahre kann das Abonnement auch pausiert werden, ohne dass dabei die angebotene Laufzeit verringert wird.
  • Familien: Das Familienangebot ist mit 14,99 Euro pro Monat das teuerste der Angebote, bietet aber die Möglichkeit bis zu sechs unterschiedliche Accounts zu verwenden. Teilt man den Betrag also durch sechs kommt man auf knapp 2,50 Euro Apple Music Kosten für jeden. Der monatliche Betrag wird immer in seiner Gesamtheit vom Hauptkonto abgezogen und nicht einzeln von jedem verknüpften Account.

Die Vorteile von Apple Music für Apple Nutzer

Apple Music ist perfekt in dem Apple-Ökosystem eingebunden. Der Streaming Dienst ist bereits in iTunes und der Musik-App von iPhone, iPad und Mac-Computern integriert. Durch Verhandlungen mit Künstlern und einem höheren Revenue-Anteil bietet Apple Music viele exklusive Angebote an, über die andere Streaming-Services nicht verfügen wie zum Beispiel eine größere Mediathek. Die Steuerung per Siri ist kein Problem und ebenso die Einbindung des Dienstes ins Smart Home via Apple HomeKit Geräten.

Zusätzlich verfügt Apple Music über einen eigenen Live Radiosender, welcher täglich Musik und Shows ausstrahlt. Außerdem ist Apple Music nicht nur an Songs gebunden, sondern strahlt auch Videos aus.

Mit der „Connect“ Funktion haben bei Apple Music Künstler die Möglichkeit direkt mit ihren Fans zu kommunizieren.

Hörbücher sind bei Apple Music ebenfalls erhältlich, müssen dann aber in der iTunes Bibliothek gekauft werden.

Wie viel kostet Apple Music?

Als Einzelperson kostet Apple Music 9,99 Euro pro Monat. Für Familien mit bis zu 6 Nutzern kostet das Angebot von Apple 14,99 Euro pro Monat. Die ersten drei Monate kann der Streaming-Dienst kostenlos getestet werden.

Für wen lohnt sich Apple Music?

Das Angebot von Apple Music lohnt sich für all diejenigen, die mehr als zehn Euro pro Monat im iTunes Store oder bei Amazon für Musik ausgeben. Des Weiteren ist der Streaming-Dienst insbesondere für Nutzer von Apple Produkten vorteilhaft, da der Dienst auf die eignen Geräte besser abgestimmt ist.

Was kostet Apple Music nach drei Monaten?

Die ersten drei Monate ist der Service von Apple zum Ausprobieren kostenfrei. Nach Ablauf der Testphase kostet der Dienst 9,99 Euro pro Monat für Einzelpersonen und 14,99 Euro pro Monat für Familien.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Neues zu Streaming Dienste
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon