Die besten Bewässerungssysteme im Vergleich Bewässerungssystem Test Vergleich – Welche wässern automatisch?

Automatische Bewässerungssysteme sind im Sommer der Wunsch eines jeden Balkon-Botanikers oder Hobby-Gärtners, denn wenn der Urlaub näher rückt, haben viele die Sorge, wer die Pflanzen gießen soll. Bewässerungssysteme machen unabhängig von Nachbar und Familie und ermöglichen mehr Flexibilität.

Bewässerungssysteme sparen Wasser und wässern automatisch, auch bei längerer Abwesenheit der Anwender.

Das Wichtigste zu Bewässerungssystemen in Kürze

  • Tropfbewässerung: die meisten Bewässerungssysteme für Balkon- und Zimmerpflanzen sind sogenannte Tropfsysteme. Nutzer sollten sich vor dem Kauf klarmachen, wie viel Strecke sie mit dem Schlauch überbrücken und wie viele Pflanzen sie bewässern möchten. Außerdem ist es schwer, bei solchen DIY-Bewässerungssystemen die Pflanzen noch mal umzustellen.
  • Smart Garden: Sogenannte Smart Garden Bewässerungssysteme sind inzwischen so ausgefeilt, dass auch Mähroboter und Außenbeleuchtung über eine Smartphone App gesteuert werden können. Obwohl viele dieser Systeme nachträglich erweiterbar sind, empfiehlt es sich, bei einer Produktmarke zu bleiben, um Kompatibilitätsproblemen vorzubeugen.
  • Automatische Bewässerungssysteme: automatisierte Bewässerungssysteme folgen meist einem vorinstallierten Bewässerungsplan oder Programm. Auch da bedarf es nicht der Anwesenheit der Nutzer, dass die Pflanzen automatisch bewässert werden. Dennoch sind diese Bewässerungssysteme noch keine smarten Bewässerungsanlagen, da keine Wifi-Verbindung besteht.

Die besten Bewässerungssysteme im Test-Überblick und Vergleich

Neben einfachen Keramik-Kegeln oder intelligenten Bewässerungscomputern dienen die Bewässerungssysteme für Zimmer- oder Balkonpflanzen all jenen, die sich auch in ihren Wohnungen mit lebendigem Grün umgeben wollen. Wir vergleichen reine Indoor-Geräte mit Solar-Bewässerungssystemen oder smarten Wifi-Modellen. 

Landrip DIY Bewässerungssystem – Empfehlung für Indoor-Bewässerung

Das Bewässerungssystem von Landrip ist am besten geeignet für die Bewässerung von Zimmerpflanzen. Bis zu 10 Pflanzen können mit dem System bewässert werden. Der mitgelieferte Schlauch hat eine Länge von 10 Metern, was bei diesen Bewässerungsanlagen der Standard ist. Praktisch sind die individuell einstellbare Bewässerungsdauer und Häufigkeit sowie die Delay-Option, mit der der Beginn des Bewässerungszyklus auf gewünschte Zeit verschoben werden kann.

Landrip DIY Bewässerungssystem
Landrip DIY Bewässerungssystem
Indoor-Bewässerungssystem, mit 10 m Schlauch für 10 bis 15 Pflanzen, optionaler Batteriebetrieb, und mit LCD-Display..
Erhältlich bei:
Stand: 28.02.2024

AIBISTAR Solar Bewässerungssystem – für automatische Balkonbewässerung

Für den Balkon eignet sich ein Solar Bewässerungssystem wie das von AIBISTAR. Laut Hersteller kann das System erzeugten Strom sogar speichern. Mit 15 Metern Schlauchlänge bietet dieses Bewässerungssystem den längsten Schlauch in diesem Test-Vergleich, so können sogar bis zu 15 Pflanzen bewässert werden. Positiv bewerten wir, dass das Bewässerungssystem durch den Solar-Betrieb nachhaltig und umweltfreundlich funktioniert. 

AIBISTAR Solar Bewässerungssystem
Automatisches Garten- oder Balkon-Bewässerungssystem mit 15 m Schlauch, Warnhinweis bei Trockenlauf, für bis zu 15 Pflanzen.
Automatisches Garten- oder Balkon-Bewässerungssystem mit 15 m Schlauch, Warnhinweis bei Trockenlauf, für bis zu 15 Pflanzen.
Stand: 28.02.2024

Rainpoint Wifi Bewässerungssystem– Empfehlung für ferngesteuerte Bewässerung

Mit dem Rainpoint Wifi Bewässerungssystem stellen wir das einzige smarte Bewässerungssystem des Test-Vergleiches vor. Smarter sind nur noch Bewässerungscomputer. Über die Smartphone App kann auch manuell gegossen oder der Bewässerungsplan mit der ganzen Familie geteilt und bearbeitet werden. Mit 30 Liter Wasser pro Stunde fördert dieses Bewässerungssystem nach dem AIBISTAR Solar System die größte Menge Wasser.

RAINPOINT WiFi Bewässerungssystem
Automatisches Bewässerungssystem mit App-Steuerung o. Alexa-Sprachsteuerung, optionaler Batteriebetrieb, für bis zu 10 Pflanzen. -2%
Automatisches Bewässerungssystem mit App-Steuerung o. Alexa-Sprachsteuerung, optionaler Batteriebetrieb, für bis zu 10 Pflanzen.
UVP 60,99 €
Stand: 28.02.2024

Gardena City Gardening – Bewässerungssystem mit automatisierten Programmen

Das Bewässerungssystem City Gardending von Gardena automatisiert die Bewässerung nach 13 möglichen Bewässerungsplänen mit Zeitschaltuhr. Mit 25 sogenannten Drippern bietet Gardena City Gardening auch die zweit höchste Anzahl an Ausgängen für das Bewässern von Pflanzen in diesem Vergleich. Das Bewässerungssystem ist zudem erweiterbar. Eine zweite Pumpe und Zeitschaltuhr sind zu einem günstigeren Preis erhältlich.

Gardena City Gardening
Bewässerungssystem für bis zu 6 m Balkonkästen, 13 Programme mit Zeitschaltuhr , 25 Pflanzenstecker und separater Pumpe. -17%
Bewässerungssystem für bis zu 6 m Balkonkästen, 13 Programme mit Zeitschaltuhr , 25 Pflanzenstecker und separater Pumpe.
UVP 149,99 €
Stand: 28.02.2024

Gardena Urlaubsbewässerungs-Set – mit individueller Bewässerungsmenge

Das Bewässerungssystem Set von Gardena empfehlen wir allen, die unterschiedliche Bewässerungspläne einstellen wollen. Durch 3 „Verteiler“ können die Pflanzen entsprechend ihrem Wasserverbrauch gruppiert und so unterschiedlich bewässert werden. Mit jeweils 12 sogenannten Drippern bietet Gardena auch die höchste Anzahl an Ausgängen für das Bewässern von Pflanzen in diesem Vergleich.

Gardena Urlaubsbewässerungs-Set
Bewässerungssystem mit drei Verteilern für unterschiedliche Wassermengen, mit integriertem Zeitschalter, für bis zu 36 Pflanzen. -3%
Bewässerungssystem mit drei Verteilern für unterschiedliche Wassermengen, mit integriertem Zeitschalter, für bis zu 36 Pflanzen.
UVP 102,90 €
Stand: 28.02.2024

Bewässerungssysteme im Vergleich – die technischen Daten

In der folgenden Vergleichstabelle haben wir die wichtigsten Informationen übersichtlich zusammengefasst. Auffällig ist, dass kein Bewässerungssystem das Wasser höher als 2,5 m fördert, auch auf Displays kann dank automatisierter Gieß-Intervalle verzichtet werden. In puncto Stromversorgung, Bewässerungsintervalle oder Dripper gibt es aber große Unterschiede, die sich auch im Preis niederschlagen.

 

Landrip DIY

AIBISTAR Solar

Rainpoint Wifi

Gardena City Gardening

Gardena Urlaubsbewäs-serungs-set

Länge Schlauch

10 m

15 m

10 m

10 m

9 m Schlauch für die 3 Verteiler und 10 m Für Tropfanschlüsse

Stromversorgung

Mikro USB oder Batterien

Solarmodul

USB-Kabel oder Batterien

Mit Stromanschluss an Steckdose

Mit Stromanschluss an Steckdose

Max. Bewässerungshöhe

2 m

k. A.

2,5 m

k. A.

Pro Verteiler unterschiedlich

Display

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Pflanzenstecker/ Dripper

15 Stk.

15 Stk.

10 Stk.

25 Stk.

 

Anzahl Pflanzen

Bis zu 10

15

10

6 m Balkonkästen

Bis zu 36

Wasser-durchlauf-menge

k. A.

Ca. 4,8 l/ h/ Stecker

3 l/ h/ Stecker

Ca. 2 l/ h/ Stecker

Ca. 2,4 l / h / Stecker

Anzahl Bewässerungsmodi

Individuell mit Zeiteinstellungen

5

Individuell mit Zeiteinstellungen

13

Erfolgt automatisch mit Zeitschaltuhr

Bewässerungsdauer

1 s bis 99 s

Je nach Modus

20s bis 30 Min

Je nach Modus

automatisch

Bewässerungshäufigkeit

1h bis 30 Tage

1 x alle 12 oder 24 h

1 - 7 Tage

Je nach Modus

Nach Zeitschaltuhr

Extras

  • Delay Option
  • Warnhinweis bei Trockenlaufen
  • Strom wird gespeichert
  • Delay-Funktion von 0 s-5 h
  • Wifi-fähig
  • Auch mit Alexa-Sprachsteuerung
  • Familienfreigabe
  • Manueller Modus
  • Integrierte Trockenlaufsicherung
  • 15 Schlauchhalter
  • Erweiterbar mit zusätzlicher Zeitschaltuhr und Pumpe
  • Enthaltendes Wasserreservoir besteht zu 80 % aus recyceltem Kunststoff
  • 3 Tropfverteiler à 12 Ausgänge
  • Auto-Stopp Trockenlaufschutz
  • Zeitschaltuhr

So kommt unsere Bewertung der Bewässerungssysteme zustande

Um die Funktionen von Bewässerungssystemen fachgerecht beurteilen zu können haben wir die o. g. Modelle und ihre Testergebnisse verglichen. Wir beziehen die neusten technischen Entwicklungen, aktuelle Trends und häufige Kundenfragen in unsere Wertung mit ein und berücksichtigten Laborwerte von Stiftung Warentest, sofern diese vorhanden sind. Dadurch vermeiden wir einen Tunnelblick und garantieren eine möglichst objektive Bewertung bzw. Produktempfehlung.

Kaufberatung zu Bewässerungssystemen

Welches Bewässerungssystem sich am besten eignet, können Interessierte mit folgenden Kriterien am besten einschätzen.

Länge des Wasserschlauches: Für die Installation des Bewässerungssystems auf dem Balkon oder im Zimmer spielt die Länge des Wasserschlauchs eine wichtige Rolle. Je nachdem wie weit die Pflanzen bzw. Töpfe auseinander

Stromversorgung: Die Bewässerungssysteme müssen mit Strom versorgt werden, um Gieß-Zeitpläne einzuhalten und die Wasserpumpe zu betreiben. Es gibt aber inzwischen Bewässerungssysteme, die mit Batterien oder Akkus und per USB-Anschluss betrieben werden können. Außerdem eignen sich Solar-Bewässerungssysteme vor allem für die Nutzung auf dem Balkon, dank neuster Technologie, können die Systeme den generierten Strom auch speichern.

Anzahl Dripper: Die Anzahl der Pflanzenstecker sagt nicht unbedingt etwas über die Anzahl an Pflanzen aus, die mit dem Bewässerungssystem gegossen werden können. Denn je nach Wasserbedarf der Pflanze und Wasserdurchlaufmenge, kann es sein, dass mehr Pflanzenstecker pro Pflanze installiert werden müssen. Interessierte, die mit einem Bewässerungssystem planen, sollten sich daher unbedingt vorab überlegen, wie sie welche Pflanzen aufstellen, und wie viele Dripper pro Pflanze benötigt werden.

Am besten werden im Vorfeld die Wassermengen pro Pflanze dokumentiert, um bei der Installation die benötigte Menge an Wasser direkt einstellen zu können.

Wasserdurchlaufmenge: Die Wasserdurchlaufmenge ist unter anderem abhängig von den Bewässerungsmodi, doch geben Hersteller manchmal eine bestimmte Wassermenge pro Minute oder Stunde an, mit der man die abgegebene Wassermenge gut einschätzen kann. Die Werte in diesem Bewässerungssystem-Test-Vergleich haben wir auf die Einheit Liter pro Stunde verallgemeinert.

Wichtig ist, dass dabei immer die Wasserabgabe pro Pflanzenstecker gemeint ist, insgesamt kann das jedoch mehr sein, denn es kommt auf die Anzahl der verwendeten Dripper an.

Bewässerungsmodi: Bewässerungssysteme können entweder manuell durch Einstellung von einem Zeitintervall und der Bewässerungsdauer eingestellt werden oder durch von Herstellern angebotene Bewässerungsmodi. Zuerst wählt man, wie oft das System am Tag oder in der Stunde gießen soll und dann, wie lange die Gies-Dauer sein soll. Manche Bewässerungsanlagen bieten auch eine Delay-Funktion an, wer diese nutzt verzögert den Start des Bewässerungsplans um die eingestellte Zeit.

Praktisch sind außerdem smarte Bewässerungssysteme, die per App bedient werden können. Für größere Gärten bieten sich außerdem Bewässerungscomputer an, die Voraussetzung dafür ist jedoch ein Wasseranschluss im Garten.

Landrip DIY Bewässerungssystem – Empfehlung für Indoor-Bewässerung

Das Landrip DIY Bewässerungssystem besteht aus einem 10 Meter Schlauch und 15 Pflanzensteckern. Damit können laut Hersteller bis zu 10 Pflanzen bewässert werden. Durch die Pflanzenstecker wird das Wasser direkt zum Wurzelwerk der Pflanzen geleitet, somit gibt es weniger Verdunstung und man wässert gezielt, das spart Wasser ein. Zu beachten ist außerdem, dass das Landrip Bewässerungssystem nur für die Indoor-Nutzung geeignet ist. Die Steuerungseinheit ist nicht wasserdicht, sodass es bei der Nutzung auf dem Balkon zu Problemen kommen könnte.

Außerdem empfehlen wir, das Wasser im Wassertank regelmäßig komplett auszutauschen und ein Gefäß mit Deckel zu verwenden. So verhindern Nutzer, dass Staub und Haare in den Tank gelangen und die Pumpe verstopfen. Außerdem werden auch Ablagerungen in den durchsichtigen Schläuchen vorgebeugt.

Die Pflanzenstecker sind nicht regulierbar, die Wassermenge kann über die gewählte Bewässerungshäufigkeit bzw. Dauer eingestellt werden, doch dauert es etwa eine Woche, bis Anwender die Wassermenge ungefähr abschätzen können. Pflanzen, die mehr Wasser brauchen, sollten mit zwei oder mehr Drippern ausgestattet werden.

Landrip DIY Bewässerungssystem – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Experten von Gartenpanda.de vergeben für das Landrip Bewässerungssystem den fünften Platz. Als einziger Nachteil wird genannt, dass die Einstellung nicht ganz leicht ist. (Stand. 08/2022)
  • Amazon Kunden vergeben für das Landrip Bewässerungssystem durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 06/2023)

Landrip DIY Bewässerungssystem – Preis und beste Angebote

Landrip DIY Bewässerungssystem
Landrip DIY Bewässerungssystem
Indoor-Bewässerungssystem, mit 10 m Schlauch für 10 bis 15 Pflanzen, optionaler Batteriebetrieb, und mit LCD-Display..
Erhältlich bei:
Stand: 28.02.2024

AIBISTAR Solar Bewässerungssystem – Empfehlung automatische Bewässerung

Mit dem AIBISTAR Solar-Bewässerungssystem entscheiden sich Interessierte für eine automatische Bewässerung im Freien. Ein guter Aufstellort wäre zum Beispiel der eigene Balkon. Das AIBISTAR Solar System verfügt über 5 verschiedene einstellbare Modi, die sich jedoch hauptsächlich in der Bewässerungsdauer unterscheiden, dann was die Häufigkeit angeht, können Anwender zwischen einem Zyklus von 12 oder 24 h wählen.

Bis zu 15 Pflanzen können mit den 15 Pflanzensteckern bewässert werden, außerdem bietet das AIBISTAR Bewässerungssystem die größte Wasserdurchlaufmenge in diesem Bewässerungssystem-Test-Vergleich. Praktisch ist außerdem der Warnhinweis, wenn die Pumpe trockenläuft oder Schlauch verstopft ist. Allerdings schaltet die Pumpe sich nicht automatisch ab, wenn kein Wasser mehr vorhanden ist, daher sollte immer auf große Gefäße geachtet werden, oder bei längerer Abwesenheit, doch mal noch ein Bekannter zum Nachfüllen kommen.

Wichtig bei Outdoor-Bewässerungsanlagen ist außerdem, dass die Wassertanks möglichst einen Deckel haben und das darin enthaltene Wasser regelmäßig ausgetauscht und der Tank gereinigt wird. So wird Algenbildung im Tank und einer Verstopfung durch Algen in den Schläuchen vorgebeugt.

AIBISTAR Solar Bewässerungssystem   – wichtige Tests und Bewertungen

  • In den Kundenbewertungen auf Amazon erreicht das AIBISTAR Solar Bewässerungssystem 3,9 von 5 Sternen. (Stand: 06/2023)
  • Bisher liegen uns leider keine weiteren Testergebnisse von Stiftung Warentest oder ähnlichen Testredaktionen zum AIBISTAR Solar Bewässerungssystem vor.

AIBISTAR Solar Bewässerungssystem – Preis und beste Angebote

AIBISTAR Solar Bewässerungssystem
Automatisches Garten- oder Balkon-Bewässerungssystem mit 15 m Schlauch, Warnhinweis bei Trockenlauf, für bis zu 15 Pflanzen.
Automatisches Garten- oder Balkon-Bewässerungssystem mit 15 m Schlauch, Warnhinweis bei Trockenlauf, für bis zu 15 Pflanzen.
Stand: 28.02.2024

Rainpoint Wifi Bewässerungssystem – Empfehlung für ferngesteuerte Bewässerung

Das Rainpoint Wifi Bewässerungssystem kann entweder drinnen oder draußen verwendet werden. Praktisch ist die Wifi-Verbindung, über die das Bewässerungssystem von der ganzen Familie gesteuert werden kann. Außerdem können Nutzer auch vom Urlaub aus auf das System zugreifen und es überwachen. In diesem Bewässerungssystem-Test-Vergleich ist es das einzige smarte Bewässerungssystem, das sogar mit Sprachsteuerung genutzt werden kann.

Nutzer profitieren neben dem Netzbetrieb per USB-Anschluss von der Möglichkeit, das System auch mit Batterien zu betreiben. Dank individueller Einstellungsmöglichkeiten von Häufigkeit und Dauer der Bewässerung stehen den Anwendern viele Optionen zur Verfügung. 10 Pflanzen können mit dem Bewässerungssystem versorgt werden.

Rainpoint Wifi Bewässerungssystem – wichtige Tests und Bewertungen

  • Kunden auf Amazon bewerteten das Rainpoint Bewässerungssystem mit 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 06/2023)
  • Bisher liegen uns leider keine weiteren Testergebnisse zum Rainpoint Wifi Bewässerungssystem von Stiftung Warentest oder anderen Testredaktionen vor. (Stand: 06/2023)

Rainpoint Wifi Bewässerungssystem – Preis und beste Angebote

RAINPOINT WiFi Bewässerungssystem
Automatisches Bewässerungssystem mit App-Steuerung o. Alexa-Sprachsteuerung, optionaler Batteriebetrieb, für bis zu 10 Pflanzen. -2%
Automatisches Bewässerungssystem mit App-Steuerung o. Alexa-Sprachsteuerung, optionaler Batteriebetrieb, für bis zu 10 Pflanzen.
UVP 60,99 €
Stand: 28.02.2024

Gardena City Gardening – Bewässerungssystem mit automatisierten Programmen

Das Bewässerungssystem City Gardening von Gardena bietet 10 Meter Schlauch und 25 Pflanzenstecker, laut Hersteller können Nutzer damit bis zu 6 Meter Blumenkästen bewässern. Die Bewässerung wird über eine Zeitschaltuhr im Netzbetrieb gesteuert, auf der 13 verschiedene Bewässerungsmodi einstellbar sind. Die integrierte Trockenlaufsicherung schützt die separate Pumpe.

Was uns an der City Gardening Bewässerungsanlage am besten gefällt, ist, dass das System erweiterbar ist. Zu einem günstigeren Preis können eine weitere Pumpe und Zeitschaltuhr erworben werden, sodass mit den 25 Steckern zwei verschiedene Bewässerungsrhythmen eingestellt werden können. Wichtig ist allerdings ein vorhandener Stromanschluss auf dem Balkon und ein geeignetes Wasserreservoire.

Gardena City Gardening – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Gardena City Gardening Test Bericht von saechsische.de wurden Vor- und Nachteile des Bewässerungssystems abgewogen. Während die Anlage zuverlässig wässert, wird das Fehlen einer programmierbaren Zeitschaltuhr als Mangel empfunden. (Stand. 08/2022)
  • In der Produktbewertung von Hauswasserwerk.net erhielt das Gardena City Gardening nur 3,5 von 5 Sternen. Abzug gab es im Nutzungsverhalten, denn das Aussetzen des Bewässerungsplanes oder ein Programmieren der Startzeit der Zeitschaltuhr sind nicht vorhanden. (Stand: 06/2020)
  • Kunden auf Amazon bewerteten die Bewässerungsanlage von Gardena mit 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 06/2023)

Gardena City Gardening – Preis und beste Angebote

Gardena City Gardening
Bewässerungssystem für bis zu 6 m Balkonkästen, 13 Programme mit Zeitschaltuhr , 25 Pflanzenstecker und separater Pumpe. -17%
Bewässerungssystem für bis zu 6 m Balkonkästen, 13 Programme mit Zeitschaltuhr , 25 Pflanzenstecker und separater Pumpe.
UVP 149,99 €
Stand: 28.02.2024

Gardena Urlaubsbewässerungs-Set – mit individueller Bewässerungsmenge

Das Gardena Urlaubsbewässerungs-Set sticht neben den anderen Geräten in diesem Test-Vergleich dadurch hervor, dass durch 3 Verteiler Pflanzen-Gruppen mit unterschiedlichem Wasserbedarf versorgt werden können.

Bei allen anderen Produkten ist die Regulierung des Wassers nur durch Bewässerungsdauer oder mehr Stecker möglich, was jedoch bei der Dauer dann das ganze System beeinflusst. Das Gardena Set hingegen liefert drei Verteiler mit jeweils 12 Anschlüssen für Schläuche zu den Pflanzen, die unterschiedliche Wassermengen abgeben. Verteiler 1 gibt ca. 15 ml Wasser ab, während Verteiler zwei 30 und Verteiler drei sogar 60 ml Wasser in derselben Zeit liefern. So wird garantiert, dass Pflanzen je nach ihrem Wasserbedarf versorgt werden.

Mit im Set dabei ist ein extra dafür vorgesehener Wassertank. Dieser bietet eine Vorrichtung, an der die Pumpe unten am Boden festgemacht werden kann und einen Deckel, der vor Verdunstung und Schmutz schützt.

Gardena Urlaubsbewässerungs-Set – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Praxistest von wohnungsgarten.de wurde eine Empfehlung für das Vorgängermodell Gardena Urlaubsbewässerungsset ausgesprochen. Wichtig ist bei diesem großen Set, dass man Nutzer sich vor Aufstellung einen Plan machen. (Stand: 09/2017)
  • Die Stiftung Warentest hatte ebenfalls das Vorgängermodell mit dem 9 Liter Wasserreservoire im Test. Mit der Testnote 1,8 schnitt das Set sehr gut ab, da die Wassermenge sich gut einstellen lässt, die Gebrauchsanleitung gut ist, und sich das Set sowohl für Pflanzen, die weniger Wasser brauchen, als auch für Pflanzen mit hohem Wasserbedarf eignet. (Stand: 06/2017)
  • Auf Amazon bewerteten Kunden das Gardena Urlaubsbewässerungsset mit durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 06/2023)

Gardena Urlaubsbewässerungs-Set – Preis und beste Angebote

Gardena Urlaubsbewässerungs-Set
Bewässerungssystem mit drei Verteilern für unterschiedliche Wassermengen, mit integriertem Zeitschalter, für bis zu 36 Pflanzen. -3%
Bewässerungssystem mit drei Verteilern für unterschiedliche Wassermengen, mit integriertem Zeitschalter, für bis zu 36 Pflanzen.
UVP 102,90 €
Stand: 28.02.2024

Was kostet ein Bewässerungssystem?

In unserem Bewässerungssystem-Test-Überblick ist das günstigste Gerät bereits für 50 Euro erhältlich. Für Geräte, die mehr Stecker oder eine Wifi-Verbindung bieten und auch draußen einsetzbar sind, kann der Preis bis auf 150 Euro steigen. (Stand: 06/2023)

Was ist ein Bewässerungssystem?

Ein Bewässerungssystem besteht meist aus einer Pumpe und einer Steuereinheit, manchmal sind Pumpe und Steuereinheit auch in einem Gerät verbunden. Für die Bewässerungssysteme in diesem Bewässerungssystem-Test-Vergleich benötigen Nutzer einen separaten Wassertank, in diesen wird die Pumpe mitsamt Wasserfilter versenkt, je nach Modell reicht es auch nur einen Schlauch mit Filter ins Wasser zu stecken.

Die Steuereinheit saugt dann je nach Bewässerungsplan Wasser aus dem Wasserreservoire an und verteilt es durch den angeschlossenen Schlauch. Bewässerungspläne sind je nach Bewässerungssystem, voreingestellte Modi oder ein manuell eingestellter Zeitplan. Nutzer haben bei der Installation den Schlauch so eingestellt, dass er mit Tropfsteckern in jeden, zu bewässernden Blumentopf führt und dort gezielt die Pflanzen gießt.

Wozu benötigt man Bewässerungssysteme?

Ein Bewässerungssystem gießt Pflanzen, ob Zimmerpflanzen oder Balkonpflanzen, automatisch. Das Ziel solcher Systeme ist, dass auch während längerer Abwesenheit die Pflanzen der Nutzer weiterhin gegossen werden. So können Anwender sorglos auch für längere Zeiträume ihre Wohnung verlassen bzw. in Urlaub gehen.

Was sind die Vorteile von Bewässerungssystemen?

Bewässerungssysteme bieten folgende Vorteile:

  • Gezieltes Wässern an den Wurzeln
  • Spart Wasser bzw. senkt den Wasserverbrauch um bis zu 70 Prozent
  • Macht Pflanzen-Besitzer unabhängig von Gießern, während ihrer Abwesenheit
  • Ermöglicht Gemüsegärten und grüne Balkone auch für Nutzer, die häufiger nicht zu Hause sind.

Was sind die Nachteile von Bewässerungssystemen?

Bewässerungssysteme bieten folgende Nachteile:

  • Wenn Wassertank oder Reservoire leer ist, können sie auch die Pflanzen nicht mehr bewässern
  • Nach dem Einstellen der Dripper und Schläuche können Aufstellorte der Pflanzen nur noch schwer verändert werden
  • Wasserreservoire benötigt u.U. viel Platz und muss immer niedriger als die Pflanzen stehen, das erschwert die Nutzung auf kleinen Balkonen

Was sind die besten Bewässerungssysteme?

In unserem Bewässerungssystem-Test-Vergleich empfehlen wir die folgenden Geräte:

  • Landrip DIY Bewässerungssystem – Empfehlung für Indoor-Bewässerung
  • AIBISTAR Solar Bewässerungssystem – Empfehlung für automatische Balkonbewässerung
  • Rainpoint Wifi Bewässerungssystem– Empfehlung für ferngesteuerte Bewässerung
  • Gardena City Gardening – Bewässerungssystem mit automatisierten Programmen
  • Gardena Urlaubsbewässerungs-Set – mit individueller Bewässerungsmenge

Welche Bewässerungssysteme gibt es?

Es gibt viele verschiedene Bewässerungssysteme. Je nachdem, ob Nutzer ihren Garten oder nur Balkone, vielleicht aber auch nur Zimmerpflanzen mit einem automatisierten System bewässern wollen, gibt es verschiedene Angebote. Als Garten-Bewässerungssystem bietet sich beispielsweise ein Bewässerungscomputer an, der sogar per App gesteuert und vom Urlaub aus überwacht werden kann. Inzwischen gibt es sogar Wetterstationen mit einem Bodensensor, die die Bewässerung je nach Wetterlage automatisch steuern. Gerade in Kombination mit einem Hauswasserwerk profitieren Nutzer von diesen Systemen.  

Die in unserem Bewässerungssystem-Test-Vergleich vorgestellten Systeme sind am besten geeignet für Balkone und Zimmerpflanzen-Bewässerung. Das AIBISTAR-Solar-Bewässerungssystem eignet sich am besten für die Aufstellung draußen in direktem Sonnenlicht. Das Landrip Bewässerungssystem ist nur für die Indoor-Nutzung gedacht. Weitere Bewässerungssysteme wie Rainpoint und Gardena können entweder draußen oder drinnen genutzt werden.

Wie installiert man ein Bewässerungssystem?

Die in diesem Bewässerungssystem-Test-Vergleich vorgestellten Bewässerungssysteme sind sogenannte DIY- Bewässerungssysteme, das heißt, dass man sie selbst aufbauen und installieren muss. Die Installation an sich ist sehr einfach. Was jedoch zu Beginn viel Zeit beansprucht und wichtig ist, ist die Planung.

Am besten gruppiert man die Pflanzen nach ihrem Wasserbedarf. Pflanzen, die weniger Wasser benötigen, sollten am Ende des Systems angeschlossen werden. Pflanzen, die sehr viel Wasser brauchen, sollten unter Umständen mit zwei oder mehr Drippern versorgt werden. Ist der Plan erstellt, kann man mit der Aufstellung beginnen. Wichtig ist, dass die Pumpe, die sich meist auch in dem Gerät befindet, höher liegt als das Wasserreservoire, und dass der am höchsten gelegene Pflanzenstecker nicht höher als 2 Meter über der Pumpe liegt. Außerdem sollte auf ein ausreichend großes Gefäß zur Versorgung der Pflanzen mit Wasser geachtet werden, vor allem, wenn Nutzer über längere Zeit abwesend sind.

Im Prinzip wird dann der Wasserschlauch auf die benötigten Entfernungen zugeschnitten. Ein Teil des Schlauches sollte mit dem Wasserfilter in das Wasserreservoire reichen und mit dem anderen Ende in das Gerät zu „In“ eingesteckt werden. Beim Zusammenstecken der Schläuche empfiehlt es sich, die Enden der Schläuche zu erhitzen, so dehnt sich das Material aus und lässt sich leichter auf die Anschlüsse stecken. Bei „out“ wird nun der Wasserschlauch zur Versorgung der Pflanzen angeschlossen, einzelne Pflanzen werden mit sogenannten T-Steckern verbunden. Das Ende der Bewässerungskette wird mit einem entsprechenden Teil verstopft. Detailliertere Anleitungen geben Hersteller oder praktische Youtube-Videos.

Welche Marken bieten Bewässerungssystemen an?

  • Gardena
  • Rainpoint
  • AIBISTAR
  • Landrip
  • Blumat
  • Esoctec

Was sind weitere Automationen für den Garten?

Anwender, die neben der Bewässerung ihres Gartens auch das Rasenmähren automatisieren möchten, können zusätzlich zu Bewässerungsanlagen auch auf Rasenroboter für kleinere Flächen setzen. Alle relevanten Informationen dazu finden Interessierte in unserem Mähroboter für kleinere Gärten Test Vergleich.

Weitere Inhalte zu Rasenrobotern können sich Anwender in unserem Artikel zum Thema GARDENA Mähroboter ansehen. 

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Lisa Scheffert

Schreibt eigentlich über Kunst und Geschichte. Hat im Laufe ihres Studiums Interesse an digitaler Kunstgeschichte entwickelt und somit auch an allgemeinen digitalen Prozessen. Interessiert sich vor allem für smarte Geräte, die einem das Leben und Studieren erleichtern.

Neues zu Bewässerung
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon