Energiequelle für Wärmepumpen Consolar – SOLINK Sonnenkollektor für Wärmepumpen

Bereits seit über 20 Jahren ist das Unternehmen Consolar im Bereich der Solarwärme tätig. Zum 25-jährigen Jubiläum hat Consolar das innovative PVT-Kollektorsystem SOLINK vorgestellt. Der zwei Quadratmeter große Kollektor vereint ein Photovoltaik-Modul und einen SolarThermie-Kollektor mit einem Luft-Wärmetauscher zu einer hocheffizienten Energiequelle für Wärmepumpen. Dank des kompakten Designs können Dachflächen auch in städtischen Bereichen effizient genutzt werden.

PVT-Anlagen mit Luft-Wärmetauscher als Energiequelle für Wärmepumpen

Hocheffiziente Systemtechnik von Consolars SOLINK

Der SOLINK Sonnenkollektor von Consolar verbindet die hohe Effizienz der Erdreich-Wärmepumpen mit den Vorteilen von Luft-Wärmepumpen. Die Anlage kann sowohl an Fassaden als auch an Dächern angebracht werden und arbeitet dank der Kombination der beiden Technologien ausgesprochen Effizient. Auf der Unterseite des Photovoltaik Moduls findet sich ein spezieller Luft-Wärmetauscher, mit dessen Hilfe eine hohe Leistungsaufnahme und gleichzeitige Nutzung der Modul-Abwärme garantiert wird. Dadurch wird der gesamte Wärmebedarf direkt gedeckt, sowie der gesamte Strombedarf im Jahresmittel produziert. Dank der großen Wärmetauscher-Fläche gelingt dies auch auf kleinen Dachflächen. Die angebotene Systemtechnik bietet für Ein- und Zweifamilienhäuser in Regionen mit wenig Schnee und Außentemperaturen bis -12°C im Winter eine einfache Anlagetechnik.

SOLINK bietet bis zu sieben Prozent mehr Leistung als Standard PV-Module

Durch SOLINK lässt sich der komplette Wärmebedarf und über das Jahr auch der Strombedarf decken. Dank der Kombination aus Luftwärmetauscher und der Kühlung durch eine Wärmepumpe produziert SOLINK etwa sieben bis zehn Prozent mehr Strom als PV-Module ohne den Hochleistungs-Wärmetauscher.

SOLINK deckt den gesamten Wärme- und Strombedarf eines Jahres

Lautloser Betrieb und keine Erdarbeit

Anders als bei anderen Luft-Wärmepumpen kommt SOLINK ganz ohne die üblichen Ventilatoren und Außengeräte aus. Dadurch wird nicht nur Platz gespart, sondern auch die Lärmbelästigung beseitigt. Des Weiteren ist es bei der SOLINK Anlage nicht notwendig, über Erdarbeiten Sonden oder Erdreich-Wärmetauscher zu verlegen. In den meisten Fällen reichen Dach- oder ggf. Fassadenflächen aus.

Den von SOLINK produzierten Strom selber nutzen

In Kooperation mit Waterkotte und ihrer Systemreglung ist es möglich, durch Speicherung von Wärme im Warmwasserspeicher die Wärmepumpe tagsüber länger mit dem selbst produzierten Strom laufen zu lassen. Der Grad an Eigenversorgung kann über einen Batteriespeicher weiter erhöht werden. Dadurch muss nachts weniger Strom aus dem Netz bezogen werden, dies spart Kosten und schont die Umwelt.

​​​​​​​​​​​​​​SOLINK im Einsatz

SOLINK ist bereits seit dem Winter 2016 im Einsatz. Über 120 Anlagen und über 5.000 Quadratmeter Kollektorfläche sind europaweit im Betrieb und stellen ihre Funktion jeden Tag unter Beweis.

Die Luft-Wärmepumpe unterhalb der PVT-Anlage sorgt für maximale Effizienz

​​​​​​​Fazit ​​​​​​​zum SOLINK Sonnenkollektor von Consolar

Beim Bau von neuen Gebäuden ist der Wärmebedarf bereits drastisch gesenkt, bei alten Gebäuden fehlt jedoch eine zukunftsweisende Heiztechnik. Der wärmepumpenorientierte PVT-Kollektor SOLINK von Consolar bietet hier eine gute Möglichkeit die Heiztechnik im Altbau zu modernisieren. Mit dem Sonnenkollektor von Consolar können so auch alte Gebäude an der Energiewende teilnehmen.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de

 

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Jetzt testen!
Amazon Prime

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Zu den Angeboten