abus-sicher-und-smart

Wie schließt man ein Fahrrad am besten ab? Fahrrad sicher abschließen: Das sind die 5 besten Tipps

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik nahm die Zahl der gestohlenen Fahrräder 2022 um knapp 14 Prozent auf rund 266.000 zu. In dieser Statistik bleibt der Versicherungsschutz unbeachtet. Da Diebstähle häufig nicht angezeigt werden, dürfte die Dunkelziffer weitaus höher liegen. Daher ist es absolut sinnvoll Zeit und Geld in gute Schutzmaßnahmen zu investieren. Wir geben Tipps, wie sich nicht nur Gelegenheitsdiebe, sondern auch professionelle Banden wirksam abschrecken lassen.

Schon mit wenigen Sicherheitsmaßnahmen lässt sich viel erreichen

Das Wichtigste zur Fahrradsicherung in Kürze

Alles, was Fahrradbesitzer zum Schutz ihres Zweirades wissen müssen, haben wir nachfolgend kurz zusammengefasst:

Welche Fahrräder werden besonders häufig gestohlen? Bei Dieben sehr beliebt sind außer neuen und teuren Fahrrädern wie E-Bikes auch Mountainbikes und Gravelbikes oder Rennräder. Doch auch günstige Modelle können schnell abhandenkommen, wenn sie nicht oder nur schwachgesichert sind.

Wie sichert man sein Fahrrad am besten? Möglichst weit oben am Rahmen an- statt nur abschließen ist immer eine besonders hilfreiche Maßnahme. Außerdem sollten Fahrräder möglichst nicht an abgelegenen Orten stehen und falls sich dies nicht vermeiden lässt, besser mit zwei unterschiedlichen Schlössern geschützt werden, weil Diebe meist auf nur eine Schlossart spezialisiert sind.

Was kostet die effiziente Sicherung eines Fahrrades? Sichere Fahrradschlösser wie das ABUS Kettenschloss Goose Lock oder den extrem stabilen Wand- und Bodenanker ABUS Granit WBA75 gibt es ab etwa 70 Euro.

Für mehr Sicherheit kann das Bike z. B. an einem Fahrradständer angeschlossen werden

Fahrrad Sicherungstipp 1: Ein hochwertiges Fahrradschloss kaufen

Wer ein billiges Schloss beim Discounter kauft, riskiert, dass es innerhalb weniger Sekunden mit einem Bolzenschneider durchtrennt wird. Deutlich höheren Schutz bieten dagegen robuste Falt-, Ketten- oder Bügelschlösser von Herstellern wie ABUS, die teilweise bei Manipulationsversuchen sogar akustisch warnen können.

So z. B. auch das Faltschloss ABUS BORDO ONE 6000A, bei dem es sich um ein smartes Modell handelt, dass dank Bluetooth-Technologie komplett schlüssellos funktioniert und über eine 100 Dezibel laute Warnfunktion verfügt, die sich nach 15 Sekunden Alarm automatisch erneut scharfschaltet. Besonders praktisch: Die 3D Position Detection erkennt dabei Erschütterungen und kleinste Bewegungen in allen drei Dimensionen und löst so bei kleinen und kurzen Erschütterungen, zum Beispiel durch einen Fußball, nur einen kurzen Warnton bzw. Voralarm aus.

Darüber hinaus gehören ABUS Fahrradschlösser regelmäßig zu den Testsiegern bei Stiftung Warentest. So wurde das ABUS Granit XPlus 540/160HB300 + USH540 beispielsweise in der Kategorie Bügelschlösser mit der Note 1,8 bewertet. Als Testsieger in der Kategorie Faltschlösser wurde zudem das ABUS Bordo Granit 6500K/90 BK SH ausgezeichnet und erhielt die Note 1,9. (Stand: April 2023)

Fahrrad Sicherungstipp 2: An- statt nur abschließen

Neben der Qualität eines Schlosses beeinflusst auch dessen Befestigung maßgeblich den Diebstahlschutz. Denn wer beispielsweise nur den Rahmen sichert, riskiert, dass bei der Rückkehr andere Fahrradteile fehlen. Eine bessere Methode ist es, das Schloss durch den Rahmen und weitere Komponenten wie das Hinterrad zu führen und es dann an einem festen Gegenstand wie einer Laterne oder einem Zaun anzuschließen. 

Wichtig: Auch wenn das Fahrrad auf einem Auto-Fahrradträger transportiert wird, sollte es immer abgeschlossen sein!

Fahrrad Sicherungstipp 3: Zwei unterschiedliche Schlösser nutzen

Für optimalen Schutz empfehlen wir zwei Schlösser unterschiedlicher Bauart zu verwenden, weil Diebe oft nur auf eine bestimmte Art von Fahrradschlössern spezialisiert sind. Ein Ketten- oder Bügelschloss kann so beispielsweise für das Rad verwendet werden, während ein Schlaufenkabel die Komponenten schützt.

Die Schlösser sollten außerdem möglichst weit oben angebracht werden und auf keinen Fall nach unten durchhängen, damit Diebe keinen Bolzenschneider am Boden abstützen und ihr volles Gewicht für eine optimale Hebelwirkung einsetzen können.

Tipp: Für besonders hochwertige E-Bikes gibt es Speziallösungen wie ABUS GRANIT SUPER EXTREME 2500, das durch sein spezielles Wolfram-Carbid-Material auch gegen den brachialen Einsatz eines  Akku-Winkelschleifer schützt.

Fahrrad Sicherungstipp 4: Einen Wand- oder Bodenanker montieren

Wer eine Garage oder einen Schuppen besitzt, kann Kriminellen oft schon durch die Nachrüstung eines Panzerriegels den Zugang zu seinem Lagerraum verwehren. 

Für alle, die hingegen keinen abschließbaren Raum zur Verfügung haben und ihr Fahrrad in einem Hinterhof oder Vorgarten lagern müssen, kann ein Boden- oder Wandanker hilfreich sein.

Denn Modelle wie der ABUS Granit Bodenanker WBA75, aus 14 Millimeter dickem, gehärtetem Spezialstahl verhindern, dass Fahrräder weggetragen und an einem ungestörten Ort von ihrem herkömmlichen Schloss befreit werden.

ABUS Wand-/ Bodenanker ABUS Granit WBA75
Inkl. Montagezubehör. Ermöglicht das Anschließen von Fahrrädern and Wand oder Boden. Aus 16mm gehärtetem Stahl. -23%
Inkl. Montagezubehör. Ermöglicht das Anschließen von Fahrrädern and Wand oder Boden. Aus 16mm gehärtetem Stahl.
UVP 69,95 €
Stand: 23.06.2024

Wichtig zu wissen ist allerdings, dass solche Anker nach der Montage nicht mehr mit herkömmlichen Mitteln entfernbar sind. Mieter sollten daher vor der Installation einer solchen Diebstahlsicherung Rücksprache mit ihrem Vermieter oder Eigentümer halten, um Ärger zu vermeiden.

Fahrrad Sicherungstipp 5: Auch Zubehör im Blick behalten

Leider verschwinden vor allem an öffentlichen Fahrradstellplätzen selbst bei abgeschlossenen Rädern immer wieder auch Zubehörteile wie Fahrradkörbe, Kindersitze, Satteltaschen oder Fahrradanhänger. Hier kann ein Kettenschloss mit Schutzummantelung wie ABUS 6206K GOOSE LOCK sinnvoll sein, das die entsprechenden Komponenten sichert ohne sie zu verkratzen.

Bei E-Bikes stellt außerdem der Akku oft einen erheblichen Kostenfaktor dar und ist daher ein beliebtes Ziel für Diebe. Sofern er nicht direkt vom Hersteller in einem abschließbaren Gehäuse untergebracht ist, sollte der Akku daher beim Abstellen des Fahrrads besser mitgenommen werden. 

Auch auf Reisen müssen Fahrräder zu jeder Zeit gut gesichert sein

Weitere Tipps und Tricks für mehr Sicherheit zuhause 

Welche Versicherung greift bei Diebstahl?
Das sind die 5 besten Tipps zum Fahrrad sichern im Keller
Gaunerzinken: Geheimzeichen für Einbrecher oder Mythos?

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist Redakteurin und SEO-Expertin bei der homeandsmart GmbH. Ihre Expertise umfasst u.a. Mähroboter, Balkonkraftwerke, Smartwatches und Sprachassistenten wie Alexa. Außerdem ist sie als Fotografin aktiv und hat bereits mehrere Fach-Bücher veröffentlicht. 

Mehr Sicherheit
Verwandte Themen
ABUS Rauchmelder RWM150
Optischer Rauchwarnmelder mit lautem Alarmton, 10-Jahres-Batterie. Geprüft und ausgezeichnet. -30%
Optischer Rauchwarnmelder mit lautem Alarmton, 10-Jahres-Batterie. Geprüft und ausgezeichnet.
UVP 28,50 €
Stand: 23.06.2024
ABUS Alarmbox 2.0
Die intelligente Alarmanlage kann an zu sichernden Gegenständen befestigt oder das Anschlusskabel um ein Gegenstand gewickelt werden. -11%
Die intelligente Alarmanlage kann an zu sichernden Gegenständen befestigt oder das Anschlusskabel um ein Gegenstand gewickelt werden.
UVP 89,95 €
Stand: 23.06.2024