HiKam A7 Außen-Überwachungskamera: Tests, Angebote und Vergleich HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera im Test-Überblick

Die HiKam A7 (2. Generation) des deutschen Herstellers HiKam ist eine gegen Staub und Regen gefeite, gut ausgestattete Überwachungskamera für den Außenbereich. Sie punktet mit eingebautem Mikrofon, Personenerkennung, einer integrierten Sirene sowie der Möglichkeit, Alarmbereiche zu definieren. Mittels Livestream kann über die App auf dem Smartphone jederzeit die Situation zuhause überblickt werden. Der Test-Überblick zeigt: Gekoppelt mit einem externen PIR-Bewegungsmelder bietet die HiKam A7 zuverlässigen Schutz gegen Einbrecher.

Mit der HiKam A7 haben Einbrecher keine Chance

HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera: Security-Cam mit Nachtsicht

Als Besitzer einer Immobilie möchte man gegen fremdes Betreten des Grundstücks abgesichert sein. Die Überwachungskamera HiKam A7 kann zum einen als rein optische Abschreckung dienen, zum anderen bei Bewegungserkennung eine Sirene auslösen und entsprechende Alarmbenachrichtigungen per E-Mail und Push-Nachricht versenden. Ein Snapshot der Situation wird direkt mitgeschickt, sodass selbst bewertet werden kann, ob es sich um eine ernste Situation oder nur um die streunende Nachbarskatze handelt. Per App lässt sich über das Internet jederzeit ein Livebild der Kamera aufrufen.

HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Auch bei Nacht liefert die HiKam A7 mit 960p Aufnahmen und dank verbautem Infrarotscheinwerfer eine gute Videoqualität. Die Aufnahmen lassen sich auf einer SD-Karte speichern und an den Computer übertragen. Das könnte einem Einbrecher im Ernstfall zugutekommen: dadurch, dass die Videos erst manuell übertragen werden müssen, wären sie verloren, wenn der Dieb die Kamera mitnimmt. Damit dieser Fall nicht eintritt, steht Nutzern in Deutschland eine kostenlose Speicherung der Daten in der HiKam-Cloud zur Verfügung.

HiKam A7 Überwachungskamera im Test-Überblick: Funktionen und Besonderheiten

HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera (2. Generation) mit 960p-Auflösung

Die HiKam A7 Outdoor-Security erlaubt die Definition von bis zu drei Alarm-Zonen im Sichtfeld der Kamera. Die Kamera reagiert nur dann, wenn sie eine Bewegung innerhalb dieser Alarmbereiche feststellt. Das kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn ein Eingangsbereich in der Nähe einer befahrenen Straße überwacht werden soll.

HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Ein weiteres Highlight der HiKam A7 ist die Personenerkennungs-Funktion. So kann die Security Cam Personen von Gegenständen unterscheiden, was das Auslösen von Fehlalarmen zusätzlich minimiert.

HiKam A7 Outdoor-Security-Cam im Test-Überblick: Installation und Inbetriebnahme

HiKam A7 (2. Generation) ist für 249,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

Die Installation der HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera geht schnell und unkompliziert vonstatten:

  1. Auf dem Smartphone die HiKam App (Android|iOS) installieren
  2. Die HiKam A7 Überwachungskamera einschalten
  3. Den Anweisungen in Smartphone App zum Verbinden der HiKam A7 mit dem WLAN-Netzwerk folgen
  4. Die Outdoor-Security-Cam HiKam A7 am gewünschten Verwendungsort anbringen
HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Insgesamt stehen mehrere Methoden für die Ersteinrichtung zur Auswahl; entweder per Ethernet-Kabel über den Router, mittels Scannen eines per App erzeugten QR-Codes oder via AirLink, womit das Netzwerk auf neue Kameras überprüft wird. Das erspart eine unter Umständen komplizierte Konfiguration des Routers. Danach ist die Kamera direkt über die App erreichbar, ohne dass eine Internetverbindung benötigt wird. Abgesehen von der App lässt sich die HiKam A7 auch über Computersoftware verwalten, über Onvif-Standard lassen sich dafür diverse Programme anderer Hersteller nutzen.

Security-Kamera HiKam A7 im Test-Überblick: Zubehör

Wie bei den meisten günstigen Kameras ist der eingebaute Bewegungssensor sehr empfindlich und löst schon bei den kleinsten Bewegungen und Lichtschwankungen Alarm aus. Daher empfiehlt sich die Kombination mit einem externen Sensor, der mit Infrarot arbeitet und frei platzierbar ist. HiKam bietet dazu einen eigenen PIR Sensor für rund 20 Euro an, der sich ganz einfach über die 433 MHz Funkverbindung mit der HiKam A7 Überwachungskamera verbinden lässt. Als weiteres Zubehör für die Outdoor-Überwachungskamera HiKam A7 ist ein 3 Meter langes Verlängerungskabel für 10 Euro erhältlich.

HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera– die Vorteile

HiKam A7 (2. Generation) ist für 249,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

  • Einfache Installation und Inbetriebnahme der Outdoor-Überwachungskamera
  • Hohe Auflösung mit 960p
  • Automatische Personenerkennung
  • Gute Verarbeitung
HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Security-Cam HiKam A7 – die Nachteile der Outdoor-Kamera

  • kein dedizierter Bewegungssensor
  • Einrichtung nur über App möglich

Test-Übersicht Outdoor-Überwachungskamera HiKam A7 – wichtige Tests

In Tests schneidet die Outdoor-Überwachungskamera HiKam A7 gemischt ab. Personenerkennung und Bewegungsdetektor funktionieren – aber leider nicht perfekt. Test-Experten empfehlen deshalb den Einsatz eines PIR-Detektors, der sich mit der Überwachungskamera optional verbinden lässt und ihre Leistungsfähigkeit erhöht.

HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018
  • Die Test-Experten von Sei-Sicherer.de vergaben nach dem Test der HiKam A7 Überwachungskamera (2. Generation) die Test-Note „Befriedigend“ bei einem Test-Ergebnis von 7.2 Punkten (Stand: 05/2018).
  • Im Test des Sicherheits-Portals EINBRUCHSCHUTZ ALARMANLANGEN erreichte die Outdoor-Überwachungskamera HiKam A7 (2. Generation) ebenfalls die Test-Bewertung „BEFRIEDIGEND“ mit 6,2 Punkten (Stand: 02/2018).
  • Im Test von Techtest.org wurde die HiKam A7 Überwachungskamera (2. Generation) mit 85 Prozent und der Test-Note „Gut“ bewertet. Die HiKam A7 sei eine „gute und solide außen Überwachungskamera!“, so die Tester (Stand: 03/2018).
  • Im Test von „WLAN Kamera“ erzielte die Outdoor-Überwachungskamera HiKam A7 5,3 von 6 Punkten. Getestet wurde mit einem optionalen PIR-Sensor, der auf Wärme und Bewegung reagiert.
  • Kunden, welche die HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera auf Amazon gekauft haben, bewerteten die Security-Cam mit sehr guten 4,2 von 5 Sternen (Stand 08/2018).

Fazit zur Outdoor-Sicherheitskamera HiKam A7 in der Test-Übersicht

Die Überwachungskamera HiKam A7 kann Personen und Gegenstände unterscheiden

HiKam A7 (2. Generation) ist für 249,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

Die UVP der HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera ist seit der Einführung von 249 auf mittlerweile 99 Euro gefallen. Zu diesem Preis ist die Security-Cam durchaus eine Überlegung wert. Die hohe Auflösung von 960p erleichtert die Identifizierung von Personen im Ernstfall. Über den 433 MHz Funksensor können zusätzliche Detektoren mit der Sicherheitskamera verbunden werden. So meldet die Kamera zum Beispiel auch, wenn ein Bewegungssensor an der Hintertür oder im Vorgarten auslöst.

HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Auch sonst bietet die HiKam A7 feine Extras, wie zum Beispiel deutschen Support oder kostenlosen Cloud-Speicher, in dem die Security-Cam Videoaufzeichnungen sicher ablegt. Wer das nicht will, kann Aufzeichnungen auch auf SD-Karte abspeichern. Darüber hinaus ist auch eine Verbindung zur Kamera via Mobilfunknetz möglich, für den Fall, dass das kein WLAN-Netz vorhanden ist.

HiKam A7 Outdoor Überwachungskamera: Preise und Angebote

High Infinity Technology hat den Preis der HiKam A7 Außen-Überwachungskamera auf 99 Euro festgesetzt. Zu diesem Preis ist die Outdoor-Security-Cam auch im Handel erhältlich (Stand: 08/2018).

HiKam A7 (2. Generation)
HiKam A7 (2. Generation)
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Reolink Argus 2 – die Alternative zur HiKam A7 Outdoor-Security-Cam

Reolink Argus 2 ist optional im Haus auch nur mit Akku einsetzbar

Die Reolink Argus 2 Outdoor-Überwachungskamera ist im Handel ab zirka 120 Euro erhältlich. Besonders pfiffig: Die Reolink Argus 2 lässt sich mit einem Solarpanel betreiben. Mehr zu der Reoling Überwachungskamera für draußen erfahren Sie in unserer Test-Übersicht zur Reolink Argus 2 WLAN-Kamera.

HiKam A7 Outdoor-Überwachungskamera: Technische Details

  • Typ: WLAN-Überwachungskamera
  • Auflösung: 1280 x 960p
  • Sichtfeld: 80 Grad
  • Optik: Automatischer Weißabgleich, automatische Belichtung
  • Nachtsichtmodus: ja, Infrarotscheinwerfer und IR-Cut
  • Alarmfunktionen: Push-Notifikation per E-Mail mit Bildern, Aufzeichnung auf SD-Karte
  • Anschlüsse: LAN
  • Sensoren: Bewegungsdetektion, Personenerkennung, externe 433 MHz-Funksensoren
  • Größe: 13 x 6 x 6 cm
  • Gewicht:680 Gramm
  • Schutzklasse: IP66, wetterfest
  • Audio: Mikrofon für Geräusch-Aufnahmen, Lautsprecher für Sprachanweisungen während der Installation (nicht als Gegensprechanlage geeignet)
  • Extras: Kostenlose Cloud-Speicherung in Deutschland
  • Preis UVP: 99 Euro
  • Lieferumfang: HiKam A7 (2nd Gen), Netzteil (3 Meter), LAN-Kabel-Dichtungsset, Einstellschlüssel, Montageplatte

HiKam A7 (2. Generation) ist für 249,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

Lesetipps zur smarten Überwachung des Zuhauses

Mini-Überwachungskameras
Ulo Sicherheitskamera
YI Cloud Dome Camera

Indoor Überwachungskamera ohne Kabel
Logitech Circle 2 Test-Überblick

Indoor Überwachungskameras mit Kabel
Nest Cam Indoor Test-Überblick
Netgear Arlo Q Test-Überblick

Outdoor Überwachungskameras ohne Kabel
Netgear Arlo Pro 2 Test-Überblick
Reolink Argus

Outdoor Überwachungskameras mit Kabel
Netgear Arlo Go Test-Überblick
Netatmo Presence Test-Überblick
Nest Cam Outdoor

Solar-Überwachungskameras
Reolink Argus 2 Test-Überblick
Ring Spotlight Cam

Überwachungskamera Test-Überblick 2018: WLAN-Kamera Vergleich
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redakteurin Janin Kaiser

Ausbildung und Arbeit als Fotomedienfachfrau. Aufgrund von großem IT-Wissensdurst anschließend Schwenk zur Fachinformatikerin Systemintegration. Schon immer begeistert von der digitalen Welt und den neuen Möglichkeiten smarter Technologie - besonders Datenschutz und Datensicherheit für Endnutzer.

verwandte Themen
Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
19. bis 26. November
Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de

Nicht verpassen: Aus zehntausenden Angeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt wählen • 
Produkte bekannter Marken aus nahezu allen Bereichen als Angebot des Tages oder Blitzangebot verfügbar

Angebote anzeigen