Mi Band 6 Bewertung: Funktionen, Preis, Angebote Xiaomi Mi Band 6 Tests: Alles Wichtige zum Fitnesstracker Nr. 1

Das Mi Band 6 bietet ein Top-Preis-Leistungsverhältnis, bei dem viele Markengeräte von Fitbit, Samsung oder Garmin nicht mithalten können. Dadurch erreichte es in unserem Fitnesstracker Test-Vergleich den 1. Platz und begeisterte außerdem zahlreiche andere Fachredaktionen und private Anwender. Wir verraten, was das Mi Band 6 kostet, wo es bestellbar ist und mit welchen Verbesserungen und leider immer noch vorhandenen Schwächen es im Vergleich zum Vorgänger aufwartet. 

Wir haben geprüft, wie gut das Mi Band 6 wirklich ist

Bewertung: Xiaomi Mi Band 6 ab sofort auch in Deutschland ein Hit?

Bei jeder neuen Generation überrascht Xiaomi mit beeindruckenden Leistungssteigerungen, ohne dabei den Preis aus den Augen zu verlieren. Wir testeten die Mi Bänder bereits seit der 2. Generation und auch Mi Band 5 ist uns ein verlässlicher Begleiter im Alltag geworden.

Das Mi Band 6 wartet mit einem etwas größeren Bildschirm auf, was die Werte und auch z. B. WhatsApp-Nachrichten besser ablesbar macht. Neu und sehr selten in Geräten dieser Preisklasse integriert ist die Blutsauerstoffmessung (Sp02). Wie bei allen gemessenen Werten gilt allerdings, dass ermittelte Ergebnisse nicht medizinisch genau sind und bei Unstimmigkeiten keinen Arztbesuch ersetzen.

Xiaomi Mi Band 6
Wasserdichtes Fitness- und Aktivitätstracker mit AMOLED Farb Display, Herzfrequenzmessung und Schlaftracking. Lange Akkulaufzeit. -24%
Wasserdichtes Fitness- und Aktivitätstracker mit AMOLED Farb Display, Herzfrequenzmessung und Schlaftracking. Lange Akkulaufzeit.
UVP 49,99 €
Stand: 28.07.2021

Schade ist, dass keine GPS integriert wurde, was zunächst im Voraus durch Leaks eigentlich als Funktion durchgesickert war. Jogger müssen daher weiterhin beim Laufen auf die GPS-Funktion des Smartphones zugreifen. Allerdings bewerten wir bei einem solch guten Preisleistungsverhältnis das fehlende GPS-Modul weiterhin nur als kleine Schwäche, da auch Käufer von teureren Konkurrenzmodellen häufig darauf verzichten müssen.

Vorteile von Xiaomi Mi Band 6

Nachteile von Xiaomi Mi Band 6

  • großes Retina-Display (1,56 Zoll)
  • SpO2-Messung
  • verbesserte Herzfrequenzmessung
  • detailreicheres Schlaftracking
  • wasserdicht
  • 30 Sportmodi
  • magnetisches Akku-Laden
  • kein GPS
  • kein NFC (für Europa), keine Zahlungsmöglichkeit

Mi Band 6: Fitnesstracker Design und Ausstattung im Check

Auf dem ersten Blick sehen sich das Mi Band 5 und das Mi Band 6 sehr ähnlich. Das Design des Displays bleibt schmal, wie das Band selbst. Bei beiden Fitnesstracker-Modellen von Xiaomi ist das Band gummiert. Nutzer haben bei der sechsten Generation die Wahl zwischen den Farben schwarz, blau, rot, gelb, olive und weiß. Das AMOLED-Display ist im Vergleich zum Vorgänger gewachsen, da der Rand voll ausgenutzt wird: Von 1,1 Zoll nun auf 1,56 Zoll. Das ist unserer Meinung nach gut, da so Nachrichten oder Tracking-Ergebnisse besser abgelesen werden können und das Display sonst relativ klein ausfällt. Die Auflösung liegt bei guten 152 x 486 Pixel. Zum Vergleich: Das Xiaomi Mi Band 5 bot 126 x 294 Pixel.

Schick wird es, da Träger via App aus bis zu 60 verschiedenen Designs auswählen können, in welchem Look die Uhrzeit angezeigt wird. Das gelingt einfach via Mi Wear-App (Android | iOS) oder Mi Fit-App (Android | iOS).

Die Akkulaufzeit beziffert der Hersteller weiterhin mit einem sehr guten Wert von bis zu 14 Tagen, die der gleichbleibend starke 125 mAh Akku bietet. Auch in Sachen Aufladung setzt Xiaomi auf Bewährtes: Das Mi Band 6 lässt sich wie Mi Band 5 per magnetischem Ladekabel in unter 2 Stunden wieder voll aufladen. Das bewerten wir als Pluspunkt, da uns diese Ladeoption bereits beim Mi Band 5 sehr gut gefallen hat. Neu ist der integrierte optische Sensor, der für die Blutsauerstoffmessung verbaut wurde.

Das Mi Band 6 eignet sich auch für schmale Handgelenke

Xiaomi Mi Band 6 im Check – Funktionen des Fitnesstrackers

Die Besonderheit von Mi Band 6 sind die große Anzahl an Funktionen, die für den Preis selten sind. Zahlreiche Sportmodi können via Xiaomi Fitnesstracker ermittelt werden. Vom Vorgänger bereits bekannt sind z. B. Pulsmessung, Schlaftracking, Laufen, Bewegungserinnerung, geführte Atemübungen, Tracking des weiblichen Zyklus, Musiksteuerung, Schrittzähler oder Wecker. Funktional verbessert Xiaomi das Schlaftracking und die Herzfrequenzmessung. Zudem ist Xiaomi Mi Band 6 wie Mi Band 5 auch wasserdicht mit 5 ATM und kann daher ohne Probleme beim Schwimmen, Baden oder Duschen genutzt werden.

Die 11 Sportmodi vom Mi Band 5 sind nun auf 30 Sportmodi erweitert worden, von denen sechs automatisch anhand der Bewegung des Nutzers erkannt werden. Liebhaber von Spezialfunktionen dürfen sich nun auch über ein Blutsauerstoffmessung (SpO2-Messung) freuen. Allerdings gilt, wie bei allen Fitnesstrackern oder Smartwatches, dass die Werte aufgrund ihrer Ungenauigkeit nicht zu medizinischen Zwecken geeignet sind und keine Kontrolle durch einen Arzt ersetzen.

Wir erklären die Unterschiede zwischen dem Xiaomi Mi Band 5 und seinem Nachfolger Xiaomi Mi Band 6

Weitere Besonderheiten des Xiaomi Mi Band 6 Fitnesstrackers:

  • SpO2-Messung: Das Xiaomi Mi Band 6 hat einen optischen Sensor verbaut und ist daher in der Lage die Sauerstoffsättigung im Blut zu messen. Allerdings sollten Nutzer diese Funktion als nettes Extra sehen und die Ergebnisse nicht als medizinisch genau einstufen. Unserer Meinung nach in dieser Preisklasse aber definitiv eine besondere Funktion!
  • Automatische Erkennung von Sportarten: Wie sein Vorgänger erkennt das Mi Band 6 einige Sportarten anhand der Bewegungen des Trägers automatisch. Diese sind: Laufen, Laufband, Gehen, Radfahren, Rudern und Ellipsentrainig.
  • Verbessertes Schlaftracking: Zur Grundfunktion von Fitnesstrackern zählt seit einiger Zeit die Analyse der Qualität des Schlafes. Xiaomi hat im Vergleich zum Mi Band 5 nachgebessert und auch die Atmung des Nutzers trägt zur Bewertung der Erholung bei. Sogar Nickerchen soll das Mi Band 6 nun souverän analysieren können.

Was sind die Unterschiede zwischen Mi Band 6 und Mi Band 5?

Da sich die beiden Generationen sehr ähnlich sind, sind die Unterschiede und Gemeinsamkeiten schnell aufgezeigt:

 

Xiaomi Mi Band 6

Xiaomi Mi Band 5

Display

AMOLED-Display

AMOLED-Display

Display-Größe

1,56 Zoll

1,1 Zoll

Pixel

152 x 486 Pixel

126 x 294 Pixel

Akku

125 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit

124 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit

Blutsauerstoffmessung (Sp02)

ja

nein

Sportmodi

30

11

Preis

44,99 Euro (UVP)

34,99 Euro (Stand: 04/2021)

Mi Band 6 Tests, Bewertungen und Kundenerfahrungen im Vergleich 

Während viele private Nutzer sich über die umfangreiche Ausstattung dieses günstigen Fitnesstrackers freuen, bemängeln einige Profis Sonderfunktionen, die sie sich zusätzlich gewünscht hätten.

  • Mit 4,6 von 5 Sternen erreichte das Mi Band 6 in Amazon Kundenbewertungen viel positives Feedback. (Stand: 07/2021)
  • Im techstage.de Test überzeugte das günstige Mi Band durch sein sehr gutes Display, die geringe Ladedauer sowie seine umfangreichen Aktivitätstracking-Optionen. Bei intensiver Nutzung hielt der Akku im Test allerdings nur 10 statt der vom Hersteller versprochenen 14 Tage. (Anm. d. Red.: Die teure Apple Watch Series 6 schafft nur 18 Stunden, andere Markenprodukte meist 1 bis 4 Tage). Abgesehen davon wurde bei techstage.de die teilweise ungenaue Pulsmessung bemängelt. (Stand: 06/2021)
  • Von china-gadgets.de wurde das Mi Band 6 über zwei Wochen getestet, wobei u.a. das im Vergleich 50 Prozent größere AMOLED-Display positiv auffiel. Dessen gute Lesbarkeit sahen die Technikprofis ebenfalls als große Stärke. Schade fanden sie allerdings u.a., dass Nutzer nur zwischen 5 Helligkeitsstufen wählen können. (Stand: 06/2021)
  • Bei Stiftung Warentest wurden bisher nur die Vorgängermodelle 4 und 5 getestet, von ÖKO Test liegt uns derzeit noch keine Bewertung zu diesem Modell vor. (Stand: 07/2021)

Xiaomi Mi Band 6 kaufen: Preis und Verfügbarkeit im Überblick

Das Mi Band 6 kostete bei Markteinführung Ende April 2021 rund 50 Euro, ist aktuell jedoch bereits deutlich günstiger zu haben. (Stand: 04/2021)

Xiaomi Mi Band 6
Wasserdichtes Fitness- und Aktivitätstracker mit AMOLED Farb Display, Herzfrequenzmessung und Schlaftracking. Lange Akkulaufzeit. -24%
Wasserdichtes Fitness- und Aktivitätstracker mit AMOLED Farb Display, Herzfrequenzmessung und Schlaftracking. Lange Akkulaufzeit.
UVP 49,99 €
Stand: 28.07.2021

Erscheinungsdatum: Wann kommt das Mi Band 6?

Das Mi Band 6 ist ab sofort auch im deutschen Handel erhältlich und kann z.B. bei Amazon bestellt werden. 

Mi Band 5 als Alternative zum Mi Band 6 Fitnesstracker

Da das aktuelle Mi Band 6 in Deutschland noch nicht verfügbar ist, empfehlen wir als Alternative das Mi Band 5. Die Unterschiede zum Nachfolger sind insgesamt marginal und das Preisleistungsverhältnis ist nahezu konkurrenzlos. Funktionen, wie Schlaftracking, Bewegungserinnerung, angeleitete Atemübungen, zahlreiche Fitnessmodi machen das Xiaomi Mi Band 5 weiterhin zu einem Allrounder und Top-Modell. (Stand: 07/2021)

Xiaomi Mi Band 5
Inkl. 1,1 Zoll Full AMOLED Farb-Display, Aktivitäts- und Schlafanalyse, 14 Tagen Akkulaufzeit und Bluetooth 5.0 BLE -25%
Inkl. 1,1 Zoll Full AMOLED Farb-Display, Aktivitäts- und Schlafanalyse, 14 Tagen Akkulaufzeit und Bluetooth 5.0 BLE
UVP 39,99 €
Stand: 28.07.2021

Xiaomi Mi Band 6 – Technische Details

  • Farben: 6 verschiedene Farben (schwarz, blau, rot, gelb, olive, weiß)
  • Display: AMOLED-Display, 1,56 Zoll
  • Auflösung: 152x486 Pixel (326 ppi)
  • Fitnessmodi: 30, automatische Erkennung von 6
  • Akkukapazität: 125 mAh
  • App-kompatibel: ja
  • Akkulaufzeit: bis zu 14 Tage
  • Schlaftracking: ja
  • wasserdicht: ja, 5 ATM
  • Besonderheiten: bis zu 60 verschiedene Display-Designs, 6 Sportarten automatisch erkennbar, einfache Ladung via magnetischen Anschluss, Sp02-Messung
  • Armband-Länge: 155 bis 219 mm (anpassbar)
  • Begleit-Apps: Mi Wear, Mi Fit, Strava (kompatibel)
  • Kompatibel zu Smartphones ab Android 5.0 bzw. iOS 10
  • Lieferumfang: Xiaomi Mi Band 6, Anleitung, Ladekabel
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Fitness-Armband
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon