Multifunktionsdrucker: Tests, Vergleiche, Wissen & beste Angebote Multifunktionsdrucker Test-Überblick 2021 - Home Office Drucker

Schnell ein wichtiges Dokument kopieren, ein Schreiben faxen oder eine Präsentation ausdrucken? Multifunktionsdrucker vereinen bis zu vier Geräte in sich: Fax, Scanner, Drucker und Kopierer. In unserem Test-Vergleich stellen wir zwei Laser-Multifunktionsdrucker und zwei Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker vor. Außerdem verraten wir in unserem Multifunktionsdrucker Kaufratgeber, worauf es bei den Geräten für Home Office und Heimbüro ankommt. Wer einen Multifunktionsdrucker kaufen will, findet zusätzlich aktuelle Angebote.

Epson WorkForce WF-2830DWF ist die Multifunktionsdrucker Empfehlung der Redaktion fürs private Home Office

Multifunktionsdrucker Test Check – das Wichtigste in Kürze

Arbeiten vom Home Office aus ist beliebt wie nie zuvor. In der Heimbüro-Ausstattung darf ein Multifunktionsdrucker nicht fehlen. Wir erklären die wichtigsten Begriffe:

  • Duplex-Druck: Unter einem automatischen Duplexdruck versteht man das beidseitige Bedrucken von Papierseiten. Ein Duplex-Drucker sollte das Papier hier automatisch umdrehen.
  • ADF: Hinter dem Kürzel ADF verbirgt sich eine „Automatic Document Feeder“-Funktion. Das bedeutet, der Drucker kann automatisch mehrere Kopier- oder Scan-Vorlagen einziehen.
  • Instant Ink, ReadyPrint Flex & Co: Hinter solchen Wort-Kombinationen verbergen sich in der Regel Abo-Modelle für Drucker-Tintenpatronen. Wir raten von einem Abschluss ab, da sich das Druckaufkommen dank E-Mail & Co. in den letzten Jahren stark reduziert hat.

Die besten Multifunktionsdrucker im Test Check und Vergleich

In unserem Multifunktionsdrucker Test Check haben wir je zwei Tintenstrahl-Drucker und Laserdrucker unter die Lupe genommen. Jedes Modell richtet sich an eine bestimmte Nutzergruppe. Alle Multifunktionsdruckern im Test Check sind WLAN-fähig.

Epson WorkForce WF-2830DWF – Empfehlung der Redaktion

Der Multifunktions-Farbdrucker Epson WorkForce W-2830DWF ist ein günstiger Home Office Drucker, der die Disziplinen Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen meistert. Als einziger Multifunktionsdrucker im Test-Vergleich beherrscht das Gerät automatischen Duplexdruck, die ADF-Funktion rundet den sehr guten Gesamteindruck ab. Dieser Home-Office Drucker hat alles!

Epson WorkForce WF
4-in-1 WLAN Tintenstrahldrucker mit Scanner, Kopierer und Fax. Inkl. mobiler Druckfunktion. Ideal fürs Home Office.
4-in-1 WLAN Tintenstrahldrucker mit Scanner, Kopierer und Fax. Inkl. mobiler Druckfunktion. Ideal fürs Home Office.
Erhältlich bei:
Stand: 18.06.2021

Multifunktionsdrucker HP DeskJet 2710 – Empfehlung für den Gelegenheitsnutzer

Wer nur gelegentlich einen Urlaubsantrag oder Gehaltszettel druckt und vielleicht ab und an einen Beleg kopieren muss, ist mit dem Multifunktionsdrucker HP DeskJet 2710 gut ausgerüstet. Das Gerät beherrscht allerdings keinen automatischen Duplexdruck oder Kopier-Einzug (ADF).

HP DeskJet 2710
WLAN Multifunktionsdrucker mit Scanner und Kopierer. Besonders platzsparend und mobiler Druckfunktion.
WLAN Multifunktionsdrucker mit Scanner und Kopierer. Besonders platzsparend und mobiler Druckfunktion.
Erhältlich bei:
Stand: 20.06.2021

Multifunktionsdrucker HP Laser 137fwg – Empfehlung für Home Office Vieldrucker

Der Schwarz/Weiß-Multifunktionsdrucker HP Laser 137fwg ist bereits ein kleiner Bürodrucker. Er beherrscht Drucken, Kopieren, Scannen und auch Faxen. Obwohl als Duplex-Drucker ausgezeichnet, muss der Nutzer das Papier zum beidseitigen Bedrucken manuell von Hand wenden. Dank Laser-Technik fallen die Druckkosten niedrig aus.

HP Laser 137fwg
Laser-Multifunktionsdrucker mit WLAN, Kopierer, Scanner und Fax. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute. -15%
Laser-Multifunktionsdrucker mit WLAN, Kopierer, Scanner und Fax. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute.
UVP 219,90 €
Stand: 20.06.2021

Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n – Empfehlung für Selbständige

Wer neben Belegen und Serienbriefen auch farbige Präsentationen oder Broschüren drucken will, ist mit dem Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n gut beraten. Der WLAN-Farbdrucker ist günstig, bietet jedoch keine Fax-Funktionen. Beidseitiger Druck funktioniert nur manuell.

HP Color LaserJet Pro M182n
Multifunktionaler LAN-Farblaserdrucker mit Scanner und Kopierer. Mit mobiler Druckfunktion über die HP Smart App. -18%
Multifunktionaler LAN-Farblaserdrucker mit Scanner und Kopierer. Mit mobiler Druckfunktion über die HP Smart App.
UVP 359,90 €
Stand: 20.06.2021

Multifunktionsdrucker im Vergleich – die technischen Daten der Home Office-Drucker

Alle Multifunktionsdrucke in unserem Test-Vergleich können per USB oder WLAN mit dem Computer verbunden werden. Manche Hersteller bieten Tinten-Abos an, die sich in unseren Augen aber nicht wirklich lohnen. Wer ein hohes Druckaufkommen hat, sollte zum Laserdrucker greifen.

Stand: 05/2021

Epson WorkForce WF-2830DWF

HP DeskJet 2710

HP Laser 137fwg

HP Color LaserJet Pro M182n

Drucktechnologie

Tinte

Tinte

Laser

Laser

Farbe / SW

Farbe

SW

SW

Farbe

WLAN

ja

ja

ja

ja

USB

ja

ja

ja

ja

Auflösung Druck, max.

5.760 x 1.440 dpi

1.200 x 1.200 dpi

1.200 x 1x200 dpi

600 x 600 dpi

Druckgeschw. SW, max.

10 Seiten/ Min.

7,5 Seiten/ Min.

20 Seiten / Min.

16 Seiten/ Min.

Druckgeschw. Farbe, max.

5 Seiten/ Min

5,5 Seiten/ Min.

entfällt

16 Seiten/ Min.

Duplexdruck

ja, automatisch

nur manuell

nur manuell

nur manuell

Mobiler Druck

ja

ja

ja

ja

ADF beim Scannen

ja

nein

ja, 40 Blatt

nein

Scanner

ja (1.200 x 2.400 dpi)

ja (1.200 x 1.200 dpi)

ja

ja (1.200 dpi max.)

Kopierer

ja (1.200 x 2.400 dpi)

ja (300 x 300 dpi)

ja

ja (600 x 600 dpi)

Fax

ja

nein

ja

nein

Originalpatrone SW

13,99 Euro / 130 S.

12,99 Euro / 120 S.

52,49 Euro / 1.000 S.

56,99 Euro / 1.050 S.

Originalpatronen Farbe

23,99 Euro / 130 S.

14,99 Euro / 100 S.

entfällt

Ca. 50 Euro je/ 850 S.

UVP

109,99 Euro

59,90 Euro

199,90 Euro

339 Euro

 

So kam unsere Expertenbewertung zu Multifunktionsdruckern zustande

Unsere Bewertungen erfolgen nach dem 360 Grad Prinzip. Im Gegensatz zu anderen Redaktionen, bei denen mitunter immer die gleiche Person die gleiche Produktgruppe testet, ziehen wir für eine möglichst objektive Beurteilung Kundenbewertungen, Tests verschiedener Fachexperten sowie eigene Erfahrungen heran. Daneben berücksichtigen wir auch aktuelle technische Entwicklungen und Produktinnovationen, die bei Geräten früherer Tests noch nicht vorhanden waren.

Bei der Auswahl unserer Drucker haben wir einen Fokus auf verfügbare Geräte gelegt. Insbesondere in der derzeitigen Pandemie-Zeit ist die Nachfrage nach Multifunktionsdrucker aufgrund vermehrter Home Office-Arbeit stark gestiegen. Zudem haben wir festgestellt, dass viele Händler auf Amazon Multifunktionsdrucker zu Mondpreisen anbieten, die weit über der UVP der Hersteller liegen. Hier haben wir deshalb besondere Sorgfalt walten lassen (Stand: 05/2021).

Bei den Bewertungen anderer Fachredaktionen schnitten die Drucker oft mit der Test Note „befriedigend“ ab. Wir haben die Geräte trotzdem empfohlen, da sich unserer Meinung nach, das Druckverhalten in den letzten Jahren stark verändert hat. Das Druckaufkommen im privaten, wie beruflichen Bereich ist in den letzten Jahren stark gesunken, weshalb wir die Druckkosten für den Seitenpreis nicht mehr als ein Hauptkriterium ansehen. Stattdessen sehen wir Komfort-Funktionen wie WLAN-Verbindung oder mobiles Drucken vom Smartphone als wichtiger an – Zwei Eigenschaften, die alle Multifunktionsdrucker in unserem Test-Vergleich beherrschen. Unsere Empfehlungen unterscheiden sich deshalb stark von denen von Stiftung Warentest oder anderen Drucker-Tests.

Vom Abschluss eines automatischen Tinten-Abos raten wir ab. In unseren Augen versuchen Druckerhersteller die gesunkenen Absatzraten von Nachfüll-Tintenpatronen durch Abo-Modelle zu kompensieren.

Kaufberatung Multifunktionsdrucker – worauf Experten aufmerksam machen

Was ist bei der Kaufentscheidung eines Multifunktionsdruckers wichtig? Wer viel druckt, sollte vor allem die laufenden Kosten und damit vor allem den Seitenpreis als ein entscheidendes Kaufkriterium berücksichtigen. Wer nur gelegentlich ein paar Dokumente ausdruckt, sollte dagegen den Anschaffungspreis priorisieren. Was ist besser? Laser- oder Tintenstrahldrucker? Die oft gestellte Frage lässt sich nur schwer beantworten. Tintenstrahldrucker sind für leuchtende Farben bekannt. Wer also gerne präsentiert oder kreative Ausdrucke benötigt, ist mit einem Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gut beraten. Bunte Broschüren oder farbige Diagramme sehen auch mit einem Farblaser Multifunktionsdrucker gut aus. Tintenstrahldrucker benötigen weniger Energie, da die Drucktrommel nicht aufgeheizt werden muss und Tinte ist umweltschonender als der Toner von Laserdruckern.

Hier haben wir wichtige Kaufkriterien für Multifunktionsdrucker zusammengefasst:

Duplex-Druck: Duplex-Drucker sind in der Lage ein Blatt Papier beidseitig zu bedrucken. Das hält die Kosten für Papier niedrig und entlastet die Umwelt. Wichtig ist hier der „automatische“ Duplexdruck. Beim „manuellen“ Duplexdruck druckt das Gerät nur jede zweite Seite, dann muss der Anwender das Papier manuell verkehrtherum einlegen. Hier kann schnell ein Fehler passieren.

Seitenpreis: Der Seitenpreis gibt die Druckkosten pro Seite an. Bei einigen Druckern kommen hier noch die Kosten für die Trommel hinzu. Über den Zylinder wird der Toner auf das Papier aufgetragen. Der Seitenpreis gibt in unserem Test-Vergleich die Kosten für die Tinte oder den Toner an, der pro gedruckte Seite anfällt.

Mobiler Druck: Moderne Drucker, wie die in unserem Test-Überblick vorgestellten Multifunktionsdrucker, beherrschen alle den mobilen Druck vom Smartphone auf den Drucker.

Druckauflösung: Je höher die Druckauflösung eines Multifunktionsdruckers ist, desto schärfer das Schriftbild und umso detailreicher kommen Bilder und Grafiken zur Geltung.

Scanner-Auflösung: Bei der Scanner-Auflösung sollte vor allem auf die optische Auflösung geschaut werden. Bei einer hohen Auflösung werden auch noch feinste Details der Vorlage gescannt.

Fax-Funktion: Auch wenn sich Dokumente mittlerweile per Smartphone fotografieren und dann per E-Mail versenden lassen, ist das Fax nach wie vor im Einsatz. Insbesondere, wenn z. B. ein wichtiges Dokument noch fristgemäß verschickt werden soll, kann ein Fax Nutzern den Weg zum Briefkasten ersparen. Zudem kann sich der Versender als Beleg eine Versandbestätigung ausdrucken lassen.

Multifunktionsdrucker Epson WorkForce WF-2830DWF – Home Office Allrounder

Farb-Tintenstrahldrucker hatten früher das Image der teuren Betriebskosten und eingetrockneten Düsen. Diese Zeiten sind mittlerweile vorbei. Der Multifunktionsdrucker Epson WorkForce WF-2830DWF bietet viele Funktionen zum kleinen Preis: Nutzer können mit dem Farb-Tintenstrahldrucker bunte Broschüren drucken, Belege kopieren, Bilder scannen und Dokumente faxen. Das komplette Office-Paket gibt es für gerade mal für zirka 110 Euro. (Stand: 05/2021)

Der Multifunktionsdrucker Epson WorkForce WF-2830DWF ist Farbdrucker, Scanner, Kopierer und Fax-Gerät in einem

Aber auch die anderen Werte des Multifunktionsdruckers können sich sehen lassen. So beherrscht Epson WorkForce WF-2830DWF automatischen Duplexdruck. Der Nutzer muss also die Blätter nicht manuell umdrehen und neu einlegen, was oft zu Verwirrung führt. Dank ADF-Funktionen können Nutzer zum Anfertigen von Kopien mehrere Blätter in den Einzugsschacht einlegen, die dann automatisch der Reihe nach kopiert werden. Ein im Gerät integriertes Display erleichtert die Bedienung mit Piktogramm-Benutzerführung. Mobiles Drucken ist ebenfalls möglich, unterstützt werden z. B. Apple AirPring oder Google Cloud Print. Zudem bietet das Gerät mit 7.720 x 1.440 dpi die höchste Druckauflösung unter den Multifunktionsdruckern in unserem Test-Vergleich. Die Scanner-Auflösung entspricht mit 1.200 x 2.400 dpi heutigen Standards.

Die vielen Business-Funktionen wie FAX-Funktion, ADF und Duplex-Druck machen das Gerät zur Empfehlung der Redaktion. Der Multifunktionsdrucker eignet sich für den Privat- und Home-Office-Einsatz. Die Farben lassen sich einzeln nachkaufen – das spart Geld. Im Vergleich zum HP DeskJet 2630 müssen nicht gleich alle drei Grundfarben ersetzt werden, nur weil eine Patrone leer ist. Personen mit hohem Druckaufkommen sollten zu einem SW-Laser Multifunktionsdrucke greifen.

Multifunktionsdrucker Epson WorkForce WF-2830DWF– wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Stiftung Warentest vergab Epson WorkForce WF-2830DWF in ihrem Farb-Multifuntionsdrucker Test leider nur die Test-Note „befriedigend“ (3,2). (Stand: 03/2020)
  • Die Drucker-Experten von PC Welt vergaben nach ihrem Epson WorkForce WF-2830DWF Multifunktionsdrucker Test die Test-Note „befriedigend“ (2,7). (Stand: 04/2020)
  • Amazon Kunden vergaben dem Epson WorkForce WF-2830DWF Multifunktionsdrucker insgesamt gute 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)

Epson WorkForce WF-2830DWF im Test-Überblick – Preis und beste Angebote

Epson WorkForce WF
4-in-1 WLAN Tintenstrahldrucker mit Scanner, Kopierer und Fax. Inkl. mobiler Druckfunktion. Ideal fürs Home Office.
4-in-1 WLAN Tintenstrahldrucker mit Scanner, Kopierer und Fax. Inkl. mobiler Druckfunktion. Ideal fürs Home Office.
Erhältlich bei:
Stand: 18.06.2021

HP DeskJet 2710 Multifunktionsdrucker – Low Budget Multifunktionsdrucker

Wer einen kompakten Multifunktionsdrucker für den gelegentlichen Druck-Einsatz sucht, sollte sich den HP DeskJet 2710 genauer ansehen. Das Einsteigergerät kann mit einfacher Bedienung und kompakten Maßen überzeugen. Wer nur gelegentlich ein Dokument druckt oder kopiert, beispielsweise einen Urlaubsantrag oder einen Beleg für das Finanzamt, findet in dem Gerät einen zuverlässigen Begleiter. Auch für das Schreiben von Bewerbungen ist das Gerät bestens geeignet. Wer ein Gerät für große Druckaufträge sucht, sollte aufgrund der geringen Geschwindigkeit jedoch lieber zum HP Laser 137fw oder Color LaserJet Pro M182n aus unserem Multifunktionsdrucker Test-Vergleich greifen.

HP DeskJet 2710 ist ein Low-Budget Multifunktionsdrucker für die gelegentliche Nutzung

HP bietet den DeskJet 2710 ebenfalls mit einem Instant Ink-Abo an. Zwei Probemonate sind bereits im Kaufpreis inklusive. Da wir das Gerät nur Gelegenheitsdruckern empfehlen, raten wir vom Abschluss eines dauerhaften Abos ab. Die Farbkartusche (HP 304 Rot/Blau/Gelb) kostet zirka 15 Euro und reicht für 100 Seiten, die SW-Kartusche (HP 304 Schwarz) schlägt mit zirka 13 Euro zu Buche und reicht für 120 Seiten (Preise Stand: 05/2021). Geht man von einem privaten Druckaufkommen von zirka 50 Seiten im Jahr aus, lohnt sich ein Abo nicht.

Leider unterstützt HP DeskJet 2710 keinen automatischen Duplexdruck oder ADF. Das beidseitige Bedrucken von Papier wird zwar unterstützt, allerdings muss der Anwender das Papier selbst wenden (manueller Duplexdruck). Im Privateinsatz wird man diese Funktionen jedoch kaum vermissen. Unterm Strich erhalten Anwender einen zuverlässigen Multifunktionsdrucker. Wer mehr will erhält mit dem Epson WorkForce WF-28430DWF ein Gerät mit besserer Ausstattung und Fax-Funktion.

HP DeskJet 2710 Multifunktionsdrucker – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Stiftung Warentest hat den Multifunktionsdrucker HP DeskJet 2710 bislang noch keinem Test unterzogen. (Stand: 05/2021).
  • Die Druckerexperten von PC Welt vergaben dem Multifunktionsdrucke HP DeskJet 2710 die Test Note „befriedigend“ (3,49). (Stand: 11/2020)
  • Amazon Kunden vergaben insgesamt gute 4,2 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)

HP DeskJet 2710 Multifunktionsdrucker – Preis und beste Angebote

HP DeskJet 2710
WLAN Multifunktionsdrucker mit Scanner und Kopierer. Besonders platzsparend und mobiler Druckfunktion.
WLAN Multifunktionsdrucker mit Scanner und Kopierer. Besonders platzsparend und mobiler Druckfunktion.
Erhältlich bei:
Stand: 20.06.2021

HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker – Der Vieldrucker fürs Home Office

Ein echtes Arbeitspferd erhalten Home Office Anwender, die sich für den HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker entscheiden. Der Schwarz-Weiß-Laserdrucker bietet eine hohe Druckgeschwindigkeit von 20 Seiten in der Minute. Das macht das Gerät auch Serienbrief-tauglich. Leider handelt es sich bei der angegebenen Duplex-Funktion nur um manuelles Duplex. Das bedeutet, der Anwender muss die gedruckten Seiten händisch umdrehen und neu im Drucker einlegen. Wer hier einen Fehler macht, kann in den meisten Fällen den Druckauftrag neu starten. Wir empfehlen den manuellen Duplexdruck mit einem Dokument zu üben. Das erspart Fehlbedienung und bei größeren Druckaufträgen Zeit und Frust.

Der Multifunktionsdrucker HP Laser 137fwg ist ein robuster SW-Home-Office-Laserdrucker für größere Druckaufkommen

Ansonsten bietet der HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker alles, was das Drucker-Herz begehrt. Robustes Laserdruckverfahren und gleich vier Geräte in einem: Drucker, Scanner, Kopierer und Fax. Da es sich um einen Schwarz-Weiß-Laserdrucker handelt, bleiben die Druckkosten im Rahmen: Eine Ersatzkartusche kostet zirka 50 Euro und reicht für ungefähr 1.000 Seiten (Stand: 05/2021).

Der HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker ist ein solider Home Office- und Bürodrucker, der auch mit höherem Papieraufkommen gut zurechtkommt.

HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker – wichtige Tests und Bewertungen

  • Von der Stiftung Warentest liegt uns derzeit noch kein Test zum HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker vor. (Stand: 05/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten den HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker mit insgesamt guten 4,4 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)

HP Laser 137fwg Multifunktionsdrucker – Preis und beste Angebote

HP Laser 137fwg
Laser-Multifunktionsdrucker mit WLAN, Kopierer, Scanner und Fax. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute. -15%
Laser-Multifunktionsdrucker mit WLAN, Kopierer, Scanner und Fax. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute.
UVP 219,90 €
Stand: 20.06.2021

HP Color LaserJet Pro M182n –Multifunktions-Farblaserdrucker für Kreative

Der HP Color LaserJet Pro M182n ist der teuerste Multifunktionsdrucker in unserem Test-Vergleich. Dafür bietet er aber auch das volle Programm: Laser-Farbdruck, Kopieren, Scannen und Faxen. Der Drucker eignet sich nicht nur fürsHome Office, sondern auch für Selbständige oder Kreative. Ein verbindliches Angebot faxen oder eine farbige Broschüre drucken – der Farblaser-Drucker LaserJet Pro M182n unterstützt seine Anwender im täglichen Geschäft.

Der Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n unterstützt leider keinen automatischen Duplexdruck

Auch Seriendrucke erledigt HP Color LaserJet Pro M182n dank hoher Geschwindigkeit zuverlässig, obwohl er nicht ganz an die 20 Seiten in der Minute des HP Laser 127fwg in unserem Multifunktionsdrucker Test-Vergleich herankommt. Allerdings beherrscht HP Color LaserJet Pro M182n keinen automatischen Duplexdruck. Für das automatischen Einziehen von mehreren Vorlageblättern fehlt dem HP Color LaserJet Pro M182n die Blatteinzugseinheit auf der Druckeroberseite, weshalb für das Scannen und Kopieren kein ADF geboten wird.

Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n – wichtige Tests und Bewertungen

  • Von der renommierten Stiftung Warentest liegt uns derzeit noch kein Test zum Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n vor. (Stand: 05/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten den Multifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n mit insgesamt sehr guten 4,6 von 5 Sternen. (Stand: 05/2021)

Mutlifunktionsdrucker HP Color LaserJet Pro M182n – Preis und beste Angebote

HP Color LaserJet Pro M182n
Multifunktionaler LAN-Farblaserdrucker mit Scanner und Kopierer. Mit mobiler Druckfunktion über die HP Smart App. -18%
Multifunktionaler LAN-Farblaserdrucker mit Scanner und Kopierer. Mit mobiler Druckfunktion über die HP Smart App.
UVP 359,90 €
Stand: 20.06.2021

Was sind die besten Multifunktionsdrucker?

In unserem Multifunktionsdrucker Test-Überblick empfehlen wir folgende Geräte:

  • Epson WorkForce WF-2830DWF – Multifunktionsdrucker Empfehlung der Redaktion
  • HP DeskJet 2710 – Low Budget-Multifunktionsdrucker Empfehlung für Gelegenheitsdrucker
  • HP Laser 127fwg – Multifunktions-SW-Laserdrucker Empfehlung für Vieldrucker
  • HP Color LaserJet Pro M182n – Multifunktion Farb-Laserdrucker Empfehlung für Kreative

Was kostet ein Multifunktionsdrucker?

Günstige Multifunktionsdrucker gibt es bereits ab zirka 60 Euro. Je nach Ausstattung und Druckverfahren steigen die Preise gerne auf bis zu 500 oder 600 Euro. Die Preis-Range in unserem Multifunktionsdrucker Test-Vergleich reicht von knapp 60 Euro für den HP DeskJet 2710 bis zu 340 Euro für den HP Color LaserJet Pro M182n. Dass gute Multifunktionsdrucker nicht teuer sein müssen, beweist unsere Redaktionsempfehlung Epson WorkForce WF-2830DWF mit automatischer Duplex-Funktion und ADF für gerade einmal zirka 110 Euro. (Stand: 05/2021)

Was ist ein Multifunktionsdrucker?

Ein Multifunktionsdrucker vereinigt die Funktionen mehrere verschiedene Geräte in einem Gerät. Am bekanntesten sind sogenannte 3 in 1 und 4 in 1 Multifunktionsdrucker. Die 3 in 1 Multifunktionsdrucker sind Drucker, Kopierer und Scanner in einem. Die 4 in 1 Multifunktionsdrucker können zusätzlich als Faxgerät genutzt werden.

Wozu benötigt man einen Multifunktionsdrucker?

Ein Multifunktionsdrucker komplettiert in der Regel die Büroausstattung. Da ein Multifunktionsdrucker gleich mehrere Geräte-Funktionen unterstützt, lassen sich Kosten sparen. Gleichzeitig sinkt der Raumbedarf, da ein 4 in 1 Multifunktionsdrucker gleich vier verschiedene Geräte in sich vereint: Drucker, Scanner, Kopierer und Faxgerät.

Was sind die Vorteile von Multifunktionsdrucker?

Die wichtigsten Vorteile, die ein Multifunktionsdrucker bietet, sind:

  • Kostenersparnis, da ein Multifunktionsdrucker gleich mehrere Geräte ersetzt
  • Platzersparnis, da nicht mehrere Geräte aufgestellt werden müssen
  • Energieersparnis, da ein Multifunktionsdrucker nur einen Stromanschluss benötigt, während ansonsten mehrere Geräte ans Stromnetz angeschlossen werden müssten
  • Je nach Modell können Nutzer Dokumente vom Smartphone drucken ohne Umweg über PC
  • Je nach Modell praktischer Duplex-Druck möglich
  • Je nach Modell auch für bunte Broschüren geeignet

Was sind die Nachteile von Multifunktionsdrucker?

Multifunktionsdrucker bergen folgende Nachteile:

  • Bei einer Störung fallen gleich die Funktionen mehrerer Geräte aus
  • Die Bedienung ist - zumindest am Anfang - etwas komplizierter als bei Einzelgeräten
  • Tinten-Abos sind Kostenfallen, wir raten davon ab

Wie funktioniert ein Multifunktionsdrucker?

Ein Multifunktionsdrucker ähnelt auf dem ersten Blick einem normalen Drucker. An der Oberseite befindet sich jedoch meist eine Durchlichteinheit für den Scanner. Dieser dient auch zum Anfertigen von Kopien. Bei manchen Multifunktionsdruckern ist die Durchlichteinheit mit einer Vorrichtung für den automatischen Blatteinzug verbunden. Hier können Anwender mehrere Dokumente in den Einzugsschacht einlegen, die dann automatisch über die Durchlichteinheit gezogen werden. Den automatischen Dokumenteneinzug für das Scannen, Faxen und Kopieren nennt man auch ADF-Funktion (Automatic Document Feeder). Multifunktionsdrucker, die über eine FAX-Funktion verfügen, erkennt man meist daran, dass sie über ein Nummerntastaturfeld zur Anwahl des Faxgerätes des Empfängers verfügen. Gleichzeitig sind sie per Kabel mit einem Telefonanschluss verbunden.

Wie installiert man einen Multifunktionsdrucker?

Die Installation eines Multifunktionsdruckers erfolgt nach folgendem Muster:

  1. Verbinden des Multifunktionsdruckers mit dem Stromnetz
  2. Verbinden des Multifunktionsdruckers per USB-Kabel mit dem Computer
  3. Bei gewünschter WLAN-Verbindung, Einbindung des Multifunktionsdruckers in das WLAN-Heimnetzwerks
  4. Herunterladen der Druckersoftware auf den Computer oder die App
  5. Starten eines Test-Ausdrucks

Was ist ein Toner- oder Tinten-Nachfüll-Abo?

Die meisten Drucker und Multifunktionsdrucker-Hersteller sind in den letzten Jahren dazu übergegangen, Druckerpatronen oder Toner-Kartuschen nicht mehr als Einzelprodukte über den Handel abzusetzen, sondern diese über ein Nachfüll-Abo zu vertreiben. Das funktioniert, indem der Drucker über die WLAN-Verbindung und der Drucker-Software den Füllstand der Tinte oder des Toners an den Hersteller meldet. Bevor sich der Füllstand zu Ende neigt, wird ein Nachfüll-Pack an den Abonnenten verschickt.

Abo-Modelle funktionieren oft nach Seitenverbrauch. Das bedeutet: Der Kunde entscheidet sich z. B. für ein Abo-Modell bei dem monatlich 15 Seiten inbegriffen sind. Der Hersteller weiß, dass die Tinte für zirka 120 Seiten reicht. Das bedeutet, dass eine Auffüllung nach zirka 10 Monaten fällig ist. Da Farbdrucker in der Regel mit zwei Tintenpatronen arbeiten, eine für die drei Grundfarben und eine für Schwarz, ergibt sich eine Mischkalkulation für den Abo-Preis.

Soll man ein Tinten Nachfüll-Abo abschließen?

In der Praxis hat sich gezeigt, dass viele Kunden darüber klagen, dass trotz gezahlten Abo-Preises oft nicht rechtzeitig Ersatz-Patronen zugesendet wurden, wenn der Hersteller aufgrund hoher Nachfrage Lieferschwierigkeiten hat. Das macht die Tinten-Abos in unseren Augen wertlos. Denn der Verbraucher muss hier dann zusätzlich Ersatz kaufen, um überhaupt drucken zu können. Wir empfehlen deshalb, auf ein Abo zu verzichten und beim Kauf eines Multifunktionsdruckers gleich einen Satz Nachfüll-Tinte oder Toner mitzukaufen. Das macht unabhängig und schützt vor bösen Überraschungen, wenn der Hersteller seinen Abo-Verpflichtungen nicht nachkommen kann.

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Neues zu Laserdrucker
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon