Die besten Solar Notstromaggregate im Vergleich Notstromaggregate mit Solarpanels im Test 2023

Durch die aktuelle Energiekrise sorgen viele vor, um sich im Falle von Gasknappheit mithilfe von elektrischen Heizgeräten abzusichern. Kommt es dabei zu Überlastungen des Stromnetzes, kann der Strom auf unbestimmte Zeit ausfallen. Wer unabhängiger vom Stromnetz sein möchte, greift zu einem Solar Notstromaggregat. Besonders praktisch sind Notstromaggregate mit Solarpanels, da hier kein Sprit zur Energieerzeugung notwendig ist. So lässt sich der Haushalt wirklich autark gestalten. Wir haben die besten Notstromaggregate mit Solarpanel zusammengefasst und stellen sie hier vor.

Das Jackery 1000 Notstromaggregat kommt direkt mit zwei Solarpaneelen

Notstromaggregate mit Solarpanels – das Wichtigste in Kürze

  • Kapazität: Bei Notstromaggregaten mit Solarpaneelen kommt es vor allem auf die Speicherkapazität des Akkus an, wie viel Strom das Aggregat aufnehmen und speichern kann, um am Ende genügend Geräte zu versorgen. Ein Einfamilienhaus benötigt durchschnittlich zwischen 3 und 5 kW.
  • Anschlüsse: Wichtig ist außerdem die Anzahl und Art der Anschlüsse. Die meisten Notstromaggregate dieser Art verfügen über eine Vielzahl an AC- und DC-, sowie über USB-C und USB-A-Stecker.  
  • Leistung: Bei Notstromaggregaten mit Solarpanel ist sowohl die Leistung der Einspeisung der Solarpanels als auch die Energieausgabe der Powerstation relevant.

Die besten Notstromaggregate mit Solarpanels im Test Check und Vergleich

Notstromaggregate sind klassischerweise Strom-Generatoren, die über einen Antrieb und einen Generator verfügen. Notstromaggregate mit Solarpanels verfügen hingegen über einen Solargenerator und einen Strom-Speicher. Die Sonnenenergie wird umgewandelt und in dem verbauten Akku abspeichert. Der Vorteil gegenüber herkömmlicher Stromaggregate ist, dass sie kaum Geräusche produzieren und auch in Innenräumen genutzt werden können, da sie keine Abgase ausstoßen.

ALLPOWERS S300 Notstromaggregat mit Solarpanels– 288 Wh Reserve für Notfälle

Das ALLPOWERS S300 Solar Notstromaggregat ist ein kleines und leichtes Gerät, das bis zu 288 Wh Kapazität hat. Mit dem 100 Watt faltbaren Solarmodul ist es leicht zu transportieren und lädt sich in 4,5 – 5 Stunden auf. Es versorgt im Notfall kleinere Geräte wie Smartphones mit Strom und kann diese knapp 30-mal aufladen. Tablets lassen sich 15-mal aufladen und ein 100 Watt Fernseher kann 2,5 Stunden genutzt werden. Die Nennleistung des Modells liegt bei 300 Watt und es sind Spitzenleistungen von bis zu 500 Watt möglich. Aktuell erhält man bei dem ALLPOWERS S300 Notstromaggregat mit Solarpanels etwa 1,1 Wh Speicherleistung pro Euro.

ALLPOWERS S300
Tragbare Powerstation 288Wh/ 78000mAh mit Solarpanel zum Aufstellen mit 100W, faltbar und mit verstellbarer Halterung. -11%
Tragbare Powerstation 288Wh/ 78000mAh mit Solarpanel zum Aufstellen mit 100W, faltbar und mit verstellbarer Halterung.
UVP 469,99 €
Stand: 07.02.2023

Jackery Explorer 1000 - Notstromaggregat mit 1.002 Wh zur Absicherung

Mit 1.002 Wh Kapazität ist der Jackery ein sehr gutes Übergangsmodell für Stromausfälle oder Campingausflüge. Die integrierte Lithium-Ionen-Batterie wird über zwei 100 Watt Solarmodule in ca. 8 Stunden aufgeladen und liefert 1 kW Energie. Das ist insgesamt zu wenig für eine autarke Stromversorgung über einen längeren Zeitraum, doch für kürzere Zeitabschnitte vollkommen ausreichend. Ein Fernseher kann beispielsweise 13 Stunden betrieben werden während die Batteriekapazität für 100 Smartphone Aufladungen und 8 Laptop Aufladungen genügt. Dank der vielen Anschlüsse lassen sich mehrere USB-Geräte gleichzeitig laden.

Jackery Explorer 1000
Mobiler Stromspeicher mit 1002Wh/1000W, Universal-Steckdose, 2 faltbaren Solarpannels und MPPT-Technologie.
Mobiler Stromspeicher mit 1002Wh/1000W, Universal-Steckdose, 2 faltbaren Solarpannels und MPPT-Technologie.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

BLUETTI AC200 MAX – Leistungsstark mit großem 2.048 Wh Akku

Das BLUETTI AC200 Max Notstromaggregat mit Solarpaneelen weist eine Batteriekapazität von 2.048 Wh und eine maximale Leistung von 2,2 kW auf. Damit eignet sich diese Powerstation auch als Notfalllösung bei einem Stromausfall und ist nicht nur für Camper gedacht. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen 350 Watt Solarpanel lässt sich die Batterie mit rein grüner Energie aufladen. Wenn drei dieser PV-Anlagen verwendet werden, ist die Aufladung in nur 3 bis 3,5 Stunden möglich. Insgesamt reicht der Akku für 170 Smartphone Aufladungen, 28 Laptop Aufladungen oder den Betrieb eines 80 Watt Fernsehers für 20 Stunden.

BLUETTI Power Station AC200MAX
LiFePO4 Batterie Powerstation mit 2200W AC Steckdosen, 15 Anschlüssen für alle Bedürfnisse und XT90-Aviationskabel.
LiFePO4 Batterie Powerstation mit 2200W AC Steckdosen, 15 Anschlüssen für alle Bedürfnisse und XT90-Aviationskabel.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

EcoFlow DELTA Pro – Notstromaggregat mit Solarpanels und 3.600 Wh Kapazität

Wer absolut keine Kompromisse hinsichtlich der Leistung und der Batteriekapazität eingehen möchte, greift am besten zu dem EcoFlow Delta Pro Notstromaggregat mit Solarpanels. Das Solarpanel hat eine Leistung von 400 Watt und theoretisch lassen sich bis zu vier dieser Solarpanels an die Powerstation anschließen. Mit einer Leistung von 3,6 kW und einer Kapazität von 3.600 Wh kann EcoFlow DELTA Pro einen Einfamilienhaushalt mit Strom versorgen. In der Praxis lässt sich mit diesem Notstromaggregat ein Smartphone 313-mal, ein Laptop 57-mal und eine Drohne 86-mal aufladen. Außerdem kann auch ein 120 Watt Kühlschrank für 24 Stunden betrieben werden oder ein 120 Watt Fernseher für 27 Stunden.

EcoFlow DELTA Pro
Tragbarer Solargenerator 6kWh/ 3600W mit Solarpanel für Balkon mit 400W, klappbar und mit einer Tragetasche geliefert.
Tragbarer Solargenerator 6kWh/ 3600W mit Solarpanel für Balkon mit 400W, klappbar und mit einer Tragetasche geliefert.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

Notstromaggregate mit Solarpanels im Vergleich – die technischen Daten

Solargeneratoren in Kombination mit Stromspeichern sind nicht nur für den Notfall eine gute Idee, sondern bieten sich auch an, um im Alltag selbst Strom zu erzeugen und zu speichern. Die Modelle unterscheiden sich vor allem im Hinblick auf die Anschlussvielfalt sowie die Speicherkapazität und Leistung.

 

ALLPOWERS S300

Jackery Explorer 1000

BLUETTI AC200 MAX

EcoFlow DELTA Pro

Kapazität

288 Wh

1.002 Wh

2.048 Wh

3.600 Wh

Output

300 W (500 W Spitze)

1 kW (2 kW Spitze)

2,2 kW

3,6 kW

Solarpanel: Leistung

1 x 100 W faltbar

2 x  100 W faltbar

1x 350 W faltbar

1 x 400 W faltbar

Ladezeit der Batterie

4,5 – 5 h an Solarpaneel

8 h mit 2 Solarpaneelen

4,5 – 5 h (mit 3 Solarpaneelen)

12-24 h an 400 W Solarpanel, 2,8 – 5,6 h an 1.600 W Solarpanel

Geschätzte Lade- oder Betriebszeit angeschlossener Geräte

Geräte mit bis zu 300 W für 1 Stunde

Geräte mit bis zu 1000 W für 1 Stunde

Geräte mit bis zu 2000 W für Stunde

3600 Watt für 1 Stunde

Anschlüsse

2x DC, 2x AC, 3x USB-A, 1x USB-C, 1x Wireles Charging, 1x KfZ Anschluss

2x AC, 1 x KfZ Anschluss, 2 x USB-C, 2 x USB-A

1x DC (12V), 1x USB-C, 4x 230 V, 4x USB-A

5x AC, 2x USB-C, 2x USB-A, 2x USB-A, Schnellladung, 1x DC KfZ Anschluss

Gewicht

4 kg

6 kg

28,1 kg

45 kg

Kaufberatung Notstromaggregate mit Solarpanels – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Solar Notstromaggregate können im Falle eines Stromausfalls oder auf Camping-Reisen die Rolle eines herkömmlichen Notstromaggregats mit Verbrennungsmotor übernehmen.

Kapazität: Es gibt eine große Bandbreite an Solar-Generatoren mit Speicher. Die Kapazität der Batterie ist entscheidend dafür, wie viel Strom die Station speichern kann. Je geringer die Kapazität, desto günstiger sind i. d. R. auch die Geräte. Wer die Solargeneratoren unterstützend zum Netz-Strom nutzen möchte, braucht keine Batterie mit großer Kapazität. Wer jedoch für längere Zeit auf Camping-Reisen geht oder sich im Falle eines Stromausfalls sogar autark versorgen möchte, sollte auf eine höhere Kapazität achten. Durch zusätzliche Akkus ist der Speicherkapazität der Notstromaggregate inzwischen nach oben fast keine Grenze gesetzt. Ab einer Kapazität von 1.000 Wh kann man schon einen Großteil der Haushaltsgeräte mit Strom versorgen.

Output: Für den Betrieb von elektronischen Geräten an den Notstromaggregaten mit Solarpaneelen ist es wichtig zu wissen, welche elektrische Leistung die Geräte ausgeben können. Der Output hängt direkt mit der Kapazität einer Powerstation zusammen, da nicht mehr Strom ausgegeben werden kann, als gespeichert wurde. Dennoch können sehr gute Notstromaggregate zusätzlich zur Dauerleistung hohe Leistungsspitzen für ein paar Minuten ausgeben und somit im Falle von Stromausfällen auch große Geräte wie Kühlschränke und Waschmaschinen versorgen.

Solarpanel: Die Anzahl und Leistung der anschließbaren Solarpaneele bei Solar Notstromaggregaten entscheiden darüber, wie schnell die Batterien über Solarenergie aufgeladen werden können bzw. wie viel elektrische Leistung in einer bestimmten Zeit produziert werden kann. Wir empfehlen leistungsstarke Solarpaneele mit mindestens 200 W, da so die Ladedauer verringert werden kann. Einige Modelle bieten die Möglichkeit, gleich mehrere Solarpaneele mit dem Generator zu verbinden, wie z. B. der EcoFlow oder BLUETTI Solargenerator.

Die Intensität der Sonneneinstrahlung und Verschattung spielt ebenfalls eine große Rolle für die Generierung von Energie durch das Solarpanel. Wenn auch nur kleinere Bereiche verschattet sind, mindert das die Einspeisung erheblich. Es sollte darauf geachtet werden, die mobilen Solarpaneele in die volle Sonne zu stellen. In Deutschland gilt ein Aufstell-Winkel von 30 bis 40 Grad als optimal.

Ladezeit der Batterie: Die meisten Anbieter geben die Möglichkeit, die Solar-Generatoren nicht nur über die Solarmodule aufzuladen, sondern auch über normale SchuKo-Stecker oder den Zigarettenanzünder im Auto. Je nach Art der Aufladung verändert sich die Ladedauer.

Einige Modelle wie der EcoFlow oder BLUETTI können die Aufladung über das Solarpanel mit der Aufladung an der Steckdose kombinieren und laden so besonders schnell. EcoFlow verfügt über die patentierte EF EcoFlow X-Stream-Technologie, mit der die Powerstation DELTA mit einem Standardstromkabel 10-mal schneller aufgeladen werden kann, als die meisten auf dem Markt verfügbaren tragbaren Powerstationen.

Geschätzte Betriebsdauer: Wie lange und wie viele Geräte mit der Batterie betrieben werden können, hängt von einigen Faktoren ab. Zum einen ist die Kapazität der Batterie, sowie die Anzahl der Anschlüsse entscheidend. Zum anderen kommt es darauf an, welche Geräte betrieben werden sollen. Ein Smartphone zu laden, kostet relativ wenig Energie. Möchte man jedoch im Falle eines Stromausfalls auch Kühlschrank und Waschmaschine betreiben, verringert sich die Nutzungsdauer der Powerstation mit Solar. Je größer die Kapazität der Powerstation, desto länger die Betriebsdauer.

Anschlüsse: An Anschlüssen mangelt es den Notstromaggregaten meist nicht. Es gibt mehrere AC- Stecker, USB-C und USB-A Anschlüsse, manche Stationen bieten sogar Schnelllade-USB-Anschlüsse und DC-Stecker sowie eine Wireless-Charging Funktion für Smartphones. Es kann nützlich sein, sich vorher zu überlegen, welche USB-Geräte man im Notfall daran betreiben möchte.

Gewicht: Das Gewicht kann entscheidend sein, wenn man Notstromaggregate für den Camping Urlaub sucht. Ein Notstromaggregat dieser Art kann bis zu 30 kg wiegen und dann muss man noch das Gewicht der Solarpaneele und eventuell weiterer Speicher hinzuzählen. Ein solches Gewicht über einen Zeltplatz zu tragen, kann sehr unangenehm sein. Dennoch sind die Stationen kompakt und lassen sich im Auto gut transportieren oder zu Hause gut verstauen.

ALLPOWERS S300 Notstromaggregat mit Solarpanel – Kleine Reserve für Notfälle

Der ALLPOWERS S300 Solar-Generator ist leistungstechnisch ein kleines Gerät, das bis zu 300 Wh Speicherkapazität hat. Eine Wohnung oder ein ganzes Haus, wird das Stromaggregat im Falle eines Stromausfalls nicht versorgen können und eignet sich daher als Ersatzgerät weniger. Dennoch ist es mit 1,1 Watt pro Euro in der Anschaffung ein sehr günstiges Gerät und bietet im Notfall wenigstens eine kleine Reserve für Smartphone und Licht.

Das Stromaggregat kommt mit einem Solarpanel mit 100 W Leistung. Das Panel ist faltbar und somit leicht zu transportieren. Der größte Vorteil des S300 Notstromaggregat mit Solarpanel ist das geringe Gewicht. Mit nur 4 Kilogramm lässt es sich leicht mitnehmen und in Kombination mit dem faltbaren Solarpaneel überall aufbauen. Darüber hinaus bietet es viele Anschlüsse, und ist in 4,5- 5 Stunden am Solarpaneel vergleichsweise schnell aufgeladen.

Wir empfehlen dieses kleine Gerät für alle, die sich eine Notfall-Reserve zulegen wollen, aber sich nicht komplett autark versorgen können müssen.

ALLPOWERS S300 Notstromaggregat mit Solarpanel – wichtige Tests und Bewertungen

  • Bislang liegen uns keine ALLPOWERS S300 Tests von seriösen Test-Portalen wie der Stiftung Warentest vor. (Stand: 10/2022)
  • ALLPOWERS S300 erreicht bei Amazon 4,4 von 5 Sternen bei über 200 Bewertungen. (Stand: 10/22)

ALLPOWERS S300 – Preis und beste Angebote

ALLPOWERS S300
Tragbare Powerstation 288Wh/ 78000mAh mit Solarpanel zum Aufstellen mit 100W, faltbar und mit verstellbarer Halterung. -11%
Tragbare Powerstation 288Wh/ 78000mAh mit Solarpanel zum Aufstellen mit 100W, faltbar und mit verstellbarer Halterung.
UVP 469,99 €
Stand: 07.02.2023

Jackery Explorer 1000 Notstromaggregat mit Solarpanels als Absicherung

Das Jackery Explorer 100 Solar Notstromaggregat kann viele Geräte für einen mehr oder weniger langen Zeitraum mit Strom versorgen und hat uns in unserem Test vollends überzeugt. Die Ladezeit über das Solarpaneel ist jedoch vergleichsweise langsam.

Die von Jackery empfohlenen Solarpaneele SolarSaga 100 bringen auch weniger Leistung als die Solarpaneele anderer Anbieter bei gleichen Ausmaßen. Das Jackery Notstromaggregat mit Solarpanel punktet jedoch mit seinem relativ geringen Gewicht von nur 6 Kilogramm, und lässt sich zusammen mit dem faltbaren Solarmodul wesentlich leichter transportieren als leistungsstärkere Modelle.

Wir empfehlen das Jackery Explorer Aggregat daher für Einsteiger, die gemächlich nebenbei mit dem Solargenerator etwas Strom speichern wollen, ob im Urlaub oder zu Hause auf der Terrasse. Im Falle eines Stromausfalls kann das Jackery Solar Notstromaggregat mit einer Kapazität von 1.000 Watt auch eine Menge an Geräten versorgen und so eine gewisse Zeit ohne Strom überbrücken.

Beispielsweise lassen sich dank des großen integrierten Lithium-Ionen Akku das Smartphone 100-mal laden, der Laptop 8-mal oder eine Drohne 17-mal. Auch ein Fernseher kann bis zu 13 Stunden genutzt werden.

Mit 1,8 Euro pro Watt liefert dieser Solar-Generator ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bewegt sich damit im mittleren Preissegment.

Jackery Explorer 1000 Notstromaggregat mit Solarpanels – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Jackery Explorer Test von heimwerker.de wurden alle Funktionen des Jackery 1000 ausführlich getestet. Das Gerät überzeugt mit verlässlichen Angaben zur Leistung und einfacher Bedienung. (Stand: 10/22)
  • Auch wir hatten das Jackery Explorer 1000 Notstromaggregat mit Solarpaneelen im Test und sind zu einem positiven Ergebnis bekommen. Lediglich die Abdeckungen der Stecker hätten etwas fester sitzen können (Stand: 09/22)
  • Bei efahrer.chip.de konnte der Explorer 1000 voll überzeugen und erhielt die Auszeichnung „Empfehlung der Redaktion“. (Stand: 10/21)
  • In den Kundenbewertungen von Amazon erreicht der Jackery Explorer 100 4,6 von 5 Sternen bei über 200 Bewertungen. (Stand: 10/22)

Jackery Explorer 1000 – Preis und beste Angebote

Jackery Explorer 1000
Mobiler Stromspeicher mit 1002Wh/1000W, Universal-Steckdose, 2 faltbaren Solarpannels und MPPT-Technologie.
Mobiler Stromspeicher mit 1002Wh/1000W, Universal-Steckdose, 2 faltbaren Solarpannels und MPPT-Technologie.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

BLUETTI AC200 MAX – Leistungsstarkes Notstromaggregat mit Solarpanels

Die Notstromaggregate mit Solarpaneelen von BLUETTI sind vergleichsweise leistungsstark und liefern bis zu 2,2 Watt, was nicht nur für den Campingurlaub ausreicht, sondern auch bei einem Stromausfall einen Einfamilienhaushalt mit den nötigsten Stromgeräten weiterversorgen kann.
Das im Lieferumfang inkludierte Solapanel liefert mit 350 Watt ordentlich Strom und kann für die Aufladung des Notstromaggregats verwendet werden. Die Solarzellen sind dabei besonders effektiv und können bis zu 23,4 Prozent des Sonnenlichts in nutzbaren Strom umwandeln. Dadurch kann außerdem auch an bewölkten Tagen noch Strom generiert werden.

Werden drei der Solarpaneelen kombiniert kann der große Akku des BLUETTI AC200 MAX in nur 4 bis 4,5 Stunden aufgeladen werden.
Mit der Kapazität von 2.048 Wh sind etwa 170 Ladungen des Smartphones und 28 Ladungen des Laptops möglich. Eine 60 Watt Kühlbox kann für 28 Stunden betrieben werden, sodass selbst bei einem Stromausfall keine Lebensmittel verderben müssen.
Aber auch für Entertainment ist gesorgt, denn das BLUETTIC AC200 Max Notstromaggregat mit Solarpaneele kann eine 80 Watt Fernseher für 20 Stunden betreiben.

BLUETTI AC200MAX – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Notstromaggregat mit Solarpaneel Test von Verbraucheronline.de erreicht das Schwester-Modell von der BLUETTI AC200 Max den ersten Platz mit der Note 1,2. (Stand: 10/22)
  • Gartenpanda.de teilt im Notstromaggregat mit Solarpaneel Test der BLUETTI AC200 Max den dritten Platz zu. (Stand: 10/22)
  • Auf Amazon erreicht die BLUETTI 4,6 von 5 Sternen bei über 350 Bewertungen. (Stand: 10/22)

BLUETTI AC200 MAX – Preis und beste Angebote

BLUETTI Power Station AC200MAX
LiFePO4 Batterie Powerstation mit 2200W AC Steckdosen, 15 Anschlüssen für alle Bedürfnisse und XT90-Aviationskabel.
LiFePO4 Batterie Powerstation mit 2200W AC Steckdosen, 15 Anschlüssen für alle Bedürfnisse und XT90-Aviationskabel.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

EcoFlow DELTA Pro – Notstromaggregat mit Solarpanels ohne Kompromisse

Für das absolute Maximum an Leistung empfehlen wir das EcoFlow DELTA Pro Notstromaggregat mit Solarpanel. Das große Solarpanel liefert satte 400 Watt und kann das Notstromaggregat innerhalb von 12 bis 24 Stunden vollkommen aufladen. Insgesamt lassen sich bis zu vier dieser Solarpanels mit dem EcoFlow DELTA Pro verbinden, wodurch 1.600 Watt Sonnenenergie generiert werden können. Die Aufladezeit der Powerstation sinkt dadurch auf 2,8 bis 5,2 Stunden.

Interessenten erhalten mit diesem Modell ein Notstromaggregat, das im Falle eines Stromausfalls keine wirkliche Einschränkung erfordert. Der 3.600 Wh Akku bietet genug Strom, um alle elektrischen Geräte etliche male aufzuladen und Fernseher und Kühlschrank stundenlang zu betreiben. Mit einer Leistung von 3,6 kW liefert das Modell genug Strom für einen durchschnittlichen Einfamilienhaushalt.

Besonders an dem System von EcoFlow sind die vielen Erweiterungsmöglichkeiten. So lässt sich die Kapazität des Notstromaggregats mithilfe von Zusatz-Akkus ganz unkompliziert erweitern und mit dem Solar Tracker drehen sich die Panels automatisch immer in Richtung des idealen Sonneneinfalls und steigern die Effizienz somit um bis zu 30 Prozent.

Außerdem bietet EcoFlow ein Smart Home Panel, über welches sich der Strom des EcoFlow DELTA Pro direkt ins Heimnetz einspeisen lässt und das Notstromaggregat das Herzstück des neuen Energiesystems in der Wohnung darstellt.

EcoFlow DELTA Pro– wichtige Tests und Bewertungen

  • Im EcoFlow DELTA Pro Test von mytravel-magazin.de erzielte das Notstromaggregat mit Solarpanel 9,5 von 10 Punkten. Während der hohe Preis und der fehlende Schutz vor Staub und Wasser kritisiert wurde, gab es Lob für das enorm schnelle Laden, die praktische App sowie die enorm hohe Leistung. (Stand: keine Angabe)
  • Auch im EcoFlow DELTA Pro Test von efahrer.chip.de konnte das Notstromaggregat mit Solarpanel überzeugen. Hervorgehoben wurden insbesondere die vielen Anschlussmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, das Gerät ans Hausnetz anzuschließen. Kritik gab es auch hier für den Preis sowie das hohe Gewicht. (06/2022)
  • Bei Amazon bewerteten Kunden das EcoFlow DELTA Pro Notstromaggregat mit 4,1 von 5 Sternen. (Stand: 10/2022)

EcoFlow DELTA Pro – Preis und beste Angebote

EcoFlow DELTA Pro
Tragbarer Solargenerator 6kWh/ 3600W mit Solarpanel für Balkon mit 400W, klappbar und mit einer Tragetasche geliefert.
Tragbarer Solargenerator 6kWh/ 3600W mit Solarpanel für Balkon mit 400W, klappbar und mit einer Tragetasche geliefert.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

Was sind die besten Notstromaggregate mit Solarpanels?

In unserem Notstromaggregate mit Solarpanels-Test-Überblick empfehlen wir folgende Geräte:

  • ALLPOWERS S300 – eine kleine Reserve
  • Jackery Explorer 100 – Solargenerator für Einsteiger
  • EcoFlow DELTA Max Solar – Der Profi-Solargenerator
  • BLUETTI AC200 MAX – leistungsstark, aber schwer

Was kostet ein Notstromaggregat mit Solarpanel?

In unserem Notstromaggregat mit Solarpanel Test-Überblick ist das günstigste Gerät bereits für 381 Euro erhältlich. Für Geräte, die mehr Kapazität und leistungsfähigere Solarpaneele bieten, kann der Preis bis auf knapp 5.000 Euro steigen. (Stand: 10/22)

Was ist ein Notstromaggregat mit Solarpanel?

Ein Notstromaggregat mit Solarpanel ist eine Kombination aus einem Solargenerator, der mit Solarpaneelen Energie generiert, und einem großen Speicher. Die Basis-Geräte heißen auch Powerstationen, da sie wie große Power Banks Energie über einen längeren Zeitraum speichern können. Der Unterschied ist, dass sich bei Solargeneratoren die Speicher auch über die Solarmodule füllen lassen und man so autark und unabhängig vom Stromnetz Energie produzieren und speichern kann.

Wozu benötigt man Notstromaggregat mit Solarpanel?

Ein Notstromaggregat mit Solarpanel wird benötigt, um größere Mengen an Energie zu speichern und diese zu nutzen, wenn kein Stromnetz in der Nähe ist. Bei Camping-Reisen oder im Falle eines Stromausfalls, versorgen die Notstromaggregate die angeschlossenen Geräte mit Energie, und können über die Solarpaneele wieder aufgeladen werden.

Was sind die Vorteile von Notstromaggregat mit Solarpanel?

Notstromaggregate mit Solarpanel bieten folgende Vorteile:

  • Autarke Energieversorgung
  • Emissionsfrei und umweltfreundlich
  • Lautlose Stromproduktion
  • Die Geräte sind mobil

Was sind die Nachteile von Notstromaggregat mit Solarpanel?

Notstromaggregate mit Solarpanel bieten folgende Nachteile:

  • Können sehr schwer sein
  • Bei hoher Belastung entstehen Geräusche durch die Belüftung

Wie funktioniert ein Notstromaggregat mit Solarpanel?

Durch die Solarpaneele wird Strom generiert und in den Batterien gespeichert. Somit kann man sich vollkommen autark mit Strom versorgen. Die Notstromaggregate lassen sich auch über den Zigarettenanzünder im Auto oder über herkömmliche SchuKo-Stecker laden.

Betreibt man seine Geräte an dem Stromaggregat, das gleichzeitig an das Haus-Stromnetz angeschlossen ist, beziehen die Geräte den Strom direkt vom Netz. Gibt es einen Stromausfall, schalten die Aggregate innerhalb von Sekunden auf den Akkubetrieb um und versorgen die angeschlossenen Geräte weiterhin, bis die Kapazität aufgebraucht ist.

Wie installiert man ein Notstromaggregat mit Solarpanel?

Wichtig ist vor allem die Aufstellung der Solarpaneele. Sie sollten in direkter Sonne ohne Schatten aufgestellt werden. In Deutschland gilt ein Winkel von 30 – 40 Grad als optimal.

Welche Alternativen gibt es zu Notstromaggregaten mit Solarpanelen?

Für die  Versorgung der eigenen Wohnung mit selbst produziertem Strom könne Nutzer auf 600 Watt Balkonkraftwerke zurückgreifen. Diese werden auf dem Balkon, dem Garagendach oder an der Hausfassade installiert und decken einen Teil des Energiebedarfs.

Zu beachten gilt allerdings, dass Balkonsolaranlagen einen Wechselrichter besitzen, der nur dann in das Hausnetz einspeisen kann, wenn Netzspannung vorliegt. Das bedeutet Balkonkraftwerke sind im Falle eines Stromausfalls nicht in der Lage Energie in die Wohnung zu liefern. 

Welche Marken bieten Notstromaggregate mit Solarpanel an?

  • BLUETTI
  • EcoFlow
  • Jackery
  • ALLPOWERS
  • Anker
  • Zenduro

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Lisa Scheffert

Schreibt eigentlich über Kunst und Geschichte. Hat im Laufe ihres Studiums Interesse an digitaler Kunstgeschichte entwickelt und somit auch an allgemeinen digitalen Prozessen. Interessiert sich vor allem für smarte Geräte, die einem das Leben und Studieren erleichtern.

Neues zu Stromspeicher
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon