PV-Massenfertigung für IoT, Sensoren und Solarpanels Ribes Tech: Photovoltaik-Module zum Ausdrucken

Ein italienisches Start-up druckt Photovoltaik-Filme, die flexibel, leicht, dünn und vielseitig einsetzbar sind. Sie brauchen nicht mal Sonnenlicht, um Energie zu erzeugen – die PV-Module von Ribes Tech wandeln auch künstliches Licht in Innenräumen zu Elektrizität um. Diese lässt sich für mobile Lademöglichkeiten, smarte Kleidung und Medizintechnik oder IoT-Anwendungen verwenden.

Das italienische Start-up druckt flexible Photovoltaik-Filme auf Plastikfolie

Vielseitiges PV-Druckverfahren aus der Lombardei

Der 3D-Drucker hat Produktionsabläufe deutlich vereinfacht – mittlerweile kann vom Plätzchenausstecher bis zum Haus alles gedruckt werden. Die Grundidee von Ribes Tech ist davon inspiriert: Wieso nicht auch Photovoltaik-Elemente massenproduzieren? Das Team hinter dem italienischen Start-up bedruckt einfache Plastikfolien mit photovoltaischer Tinte und erstellt so PV-Module in jeglicher Farbe oder Form. Diese sind nicht nur flexibel, sondern mit nur einigen hundert Gramm pro Quadratmeter äußerst leicht.

Nicht nur auf Plastik kann die Ribes-Technologie angewandt werden – Glas, Papier etc. sind ebenfalls mögliche Basismaterialien. Die PV-Drucke photochrom, thermochrom und electrochrom, ändern also ihre Farbe als Reaktion auf UV-Licht oder elektrische Felder und verbleichen ab einer festlegbaren Temperatur. Bis zu 90 Prozent Transparenz, hohe Flexibilität (6 mm Biegradius) und eine Frequenz zwischen 10 kHz und 100 MHz machen das Produkt vielseitig einsetzbar.

Das Team hinter den innovativen PV-Modulen

Wofür lassen sich die PV-Elemente von Ribes Tech einsetzen?

Ursprünglich entwickelte Ribes Tech diese Technik, um Solarstrom zu erzeugen, im Prozess stellte sich jedoch heraus, dass die Module sich auch in Innenräumen hervorragend einsetzen lassen. Besonders IoT-Anwendungen wie smarte Schalter profitieren von den Energy Harvesting-Qualitäten der PV-Elemente von Ribes Tech. Ein gedrucktes Lademodul lässt sich beispielsweise leicht in unterschiedliche Sensoren oder Elektrogeräte integrieren und versorgt ganze Netzwerke mit Energie.

Im Amazon Launchpad gibt es innovative Produkte zu günstigen Preisen inkl. schnellem Prime-Versand
Innovative Produkte als Erster erhalten
Amazon Launchpad

Du willst die innovativsten Produkte als Erster in den Händen halten und testen? Im Amazon Launchpad gibt es einzigartige Produkte der angesagtesten Kickstarter Startups zu entdecken. Und das Beste: Prime-Versand inklusive

Jetzt entdecken

Konkrete Anwendungsfälle der Ribes Tech Photovoltaik-Drucke

  • Smarte Kleidung: Die Plastik-PV-Filme lassen sich in Kleidungsstücke einnähen und bieten so eine Lademöglichkeit für Laptops oder Smartphones. Die dünnen Folien lassen sich gut in Taschen oder Jacken integrieren, um auch unterwegs immer voll aufgeladen zu bleiben.
  • Internet of Things: Nicht nur Solarenergie, auch die künstliche Beleuchtung in Innenräumen lässt sich durch die PV-Elemente von Ribes Tech in Elektrizität umwandeln und damit für Verbraucher recyceln. In Planung sind bereits elektronische Regal-Labels oder Sensor-Netzwerke.
  • Smarte Medizintechnik: Ribes Tech stellt als weiteren Anwendungsfall das Bedrucken von Pflastern mit Sensoren oder Logikschaltungen vor, die dann als Monitor für Vitalfunktionen des menschlichen Körpers dienen können.

Weitere Informationen gibt es auf der Ribes Tech-Seite.

Die gedruckten PV-Filme sind in allen Farben und Formen möglich

Lesetipps zum Thema Photovoltaik

Solar Squared - gläserne Solarblöcke und Energiespar-Fenster
Milk the Sun: Digitales Zuhause für Solaranlagen-Betreiber
Solmove Solarstraßen könnten E-Autos bald beim Fahren laden

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!
Hier geht’s zu unserem Photovoltaik-Special
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.