Alexa Skill-Tipps vom Experten Sammy Zimmermanns Alexa Skills für jede Gemütslage - Top 5

Über den Ratgeber zur Erstellung von Alexa Skills, geschrieben von Sammy Zimmermanns haben wir bereits berichtet. Sein fachliches Know-how hat er selbst durch die Erschaffung der verschiedensten Alexa Skills erlangt. Von Skills die gegen Langeweile helfen bis zu Persönlichkeitstest-Skills hat der Dienstleister bereits entwickelt. Wir stellen Sammy Zimmermanns persönliche Top 5 vor.

Langeweile? Der Skill „Was soll ich machen“ verschafft Abhilfe

Sammy Zimmermanns ist SEO Experte und Alexa Fachmann

Eigentlich betreibt Sammy Zimmermanns SEO Beratung für Unternehmen, die ihr Business im Netz ausbauen möchten. Doch auch Alexa Skills begeistern den Dienstleister. Er hat bereits eine Vielzahl von Skills erstellt und auch einen Ratgeber zur richtigen Erstellung von Skills geschrieben. Das Buch „Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.” haben wir in unserer Redaktion bereits vorgestellt und erklärt, warum es sich lohnt einen Alexa Skill zu programmieren.
Jeder Erschaffer hat Favoriten, deshalb hat Zimmermanns uns seine Top 5 Lieblings-Skills zusammengestellt.

Alexa Skill Nr.1 – Was soll ich machen

Wer kennt es nicht, Langeweile und keine Ahnung was Abhilfe schaffen würde. Genau hier soll der Alexa Skill „Was soll ich machen“ abhelfen. Der Skill bietet Entscheidungshilfen gegen die Langeweile, Unterstützung in der Kindererziehung oder, hilft dabei mit dem Rauchen aufzuhören. Sogar beim Abnehmen kann er unterstützend wirken. Die Vorschläge gegen Langeweile werden dem Alter des Nutzers angepasst, auch Jahres- und Uhrzeit sind berücksichtigt.
Der Skill schickt dem Nutzer drei Lokalitäten oder Ausflugsziele per Mail. Darunter fallen zum Beispiel Vergnügungsparks oder Wanderrouten. Sollten keine attraktiven Lokalitäten vor Ort sein, kann der Skill auch Webadressen zum browsen oder spielen vorschlagen.
Neben den Hilfen gegen Langeweile lässt sich mit dem Was soll ich machen-Skill auch das Wetter abfragen, ein Beziehungstest durchführen, ein Zahlengenerator abrufen, Tipps für Schule, Arbeit und Sport nutzen sowie eine Aufgabenliste erstellen und abfragen.

Der Alexa Skill „Was soll ich malen?“ bietet Inspirationsvorschläge für Künstler

Alexa Skill Nr.2 – Gib mir einen Kosenamen

Der Alexa Skill „Gib mir einen Kosenamen“ tut genau dies. Er vergibt dem Nutzer bei jedem Start einen neuen Kosenamen, davon sind etwa 200 verschiedene abgespeichert. Außerdem ist der Skill in der Lage, über 20 unterschiedliche Liebeserklärungen abzugeben. Falls lieber eine männliche Stimme aus dem Lautsprecher erklingen soll, lässt sich diese in den Einstellungen anpassen.

​​​​​​​Alexa Skill Nr. 3 – Mein Memo

Häufig kommt das Gefühl auf etwas Wichtiges vergessen zu haben, für solche Fälle eignet sich der Alexa Skill „Mein Memo“ als Gedächtnisstütze an. Bis zu drei Memos lassen sich abspeichern und einzeln anhören, zusätzlich kann der Skill für eine Notiz eine Erinnerung an einem bestimmten Datum erstellen.

​​​​​​​Alexa Skill Nr. 4 – Persönlichkeitstest

Mit der sogenannten Big-Five OCEAN-Methode die sich aus den Aspekten Offenheit für Erfahrungen, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus zusammensetzt, können Nutzer ihre Persönlichkeit testen. Manche Unternehmen greifen auf diese Art von Tests bei Bewerbungen zurück, somit kann mit dem Skill auch für Bewerbungen geübt werden. Neben den Ergebnissen wird auch der Durchschnittswert der anderen Testnutzer angezeigt. Der Test besteht aus über 52 Fragen.

​​​​​​​Alexa ​​​​​​​Skill Nr. 5 – Was soll ich malen?

Fehlt  gerade die Inspiration für visuelle Kunstwerke bietet der Alexa Skill „Was soll ich malen?“ eine Vielzahl von Anregungen. Zurzeit bietet der Skill über 39 verschiedene Ideen und wird stetig erweitert. In der App oder auf dem Eco Show Display kann der Skill die Vorschläge auch direkt mit Bild präsentieren.

Gedankenblitz gehabt? Mit dem „Mein Memo“ Skill lassen sich Ideen sofort speichern

​​​​​​​Fazit zu den Top 5 Alexa Skills von Sammy Zimmermanns

Unterschiedlicher könnten die Skills in Zimmermanns Top 5 nicht sein. Doch bietet die Top 5 auch definitiv für jeden ein nutzbares Interessengebiet. Manche der Skills sind einfacher gehalten, während andere wie der „Was soll ich machen“ Skill eine Vielzahl an Funktionen bieten. Die Skills stellen auf jeden Fall lustige und nützliche Integrationen fürs eigene Smart Home dar.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de​​​​​​​

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
uptodate-smart-deal-der-woche
uptodate Deals
Smarte Deals der Woche

- Nuki Türschloss 2.0 (-25%) mit Rabattcode BIRTHDAY1
- Nuki Türöffner (-22%)
- LUPUSNET Außenkamera (-40%)
- Bosch Twinguard (-36%) 

Zu den Angeboten