Vernetzter Putzprofi im Test Bluetooth Fensterputzroboter PR-127 V4 von Sichler

Die Frühjahrsonne bringt es ans Licht: über den Winter haben Staub und Dreck deutliche Spuren an den Fenstern hinterlassen. Wer sich vor dem anstrengenden Frühjahrsputz fürchtet, für den hat Sichler einen smarten Ausweg parat: der Fensterputzroboter PR-127 V4 reinigt Fensterflächen in Eigenregie. Er eignet sich für private Scheiben und Dachschrägenfenster Zuhause, genauso wie für Schaufenster und moderne Bürogebäude mit vielen Glasflächen. Eine lohnende Investition? Wir haben ihn einem Praxistest unterzogen.

Der Fensterputzroboter PR 127 V4 ist auch für sehr große Glasflächen geeignet

Smarter Putzroboter für alle Lebenslagen

Das Balancieren auf Haushaltsleitern oder wackligen Eigenkonstruktionen aus Stühlen und Hockern hat ab sofort ein Ende. Sobald der smarte Fensterputzroboter PR-127 V4 an der Scheibe angesetzt und aktiviert wird, reinigt er die Scheiben vom Boden bis zur Decke. Mithilfe von Unterdruck hält sich der Putzprofi sogar an leichten Dachschrägen oder Kacheln sicher fest. Der smarte Fensterputzroboter versorgt sich durch ein Stromkabel mit Energie. Ein Notstrom-Akku sorgt dafür, dass er auch bei Stromausfall nicht herunterfällt.

Neben herkömmlichen Fensterscheiben reinigt der Fensterputzroboter PR-127 V4 mit seinen 12 waschbaren Mikrofaser-Pads ebenso rahmenlose Fenster, Wintergärten, Balkontüren oder Schaufenster schonend. Damit auch hartnäckiger Schmutz keine Chance hat, kann auf Wunsch jede Stelle durch den Zweifach-Modus doppelt abgefahren werden.

PR-127 V4 erkennt Hindernisse und sichert sich selbst

Die AI-Technologie mit verbesserter Firmware V 2.1 berechnet alle Putzwege möglichst effizient um Zeit und Energie zu sparen. Außerdem können die Sensoren des smarten Fensterputzroboters Fensterkanten und Hindernisse erkennen und flexibel darauf reagieren.

Für noch mehr Sicherheit und Komfort sorgen außerdem die sensorgesteuerte Hinderniserkennung, das Sicherungsseil und der Anti-Fall-Algorithmus. Egal wie weit oben der Roboter gerade putzt - der Zugriff auf den smarten Helfer ist jederzeit über die passende App (für Android oder iOS) oder per Fernsteuerung möglich. 

Die Reinigungspads für den Sichler Fensterputzroboter PR 127 V4 sind waschbar

Fensterputzroboter PR-127 V4 – Technische Details

  • Leistung: 80W
  • Hält durch Unterdruck an der Scheibe (auch an Kacheln und Dachschrägen)
  • Reinigungsmodi (z.B. Zweifach Modus reinigt jede Stelle doppelt)
  • sensorgesteuerte Hindernis-Erkennung, Sicherungsseil, Anti-Fall-Algorithmus
  • 20 Minuten Notstrom-Akku (hält bei Stromausfall bis zu 20 Minuten an der Scheibe)
  • Auto-Stop nach Beendigung des Putzvorgangs
  • auch für zwei- oder dreifach verglaste Fenster geeignet
  • Steuerung wahlweise über Bluetooth per "HOBOT" App oder per Fernbedienung
  • Reinigungsgeschwindigkeit: 0,27 m²/min
  • Maße: Roboter 14,5 x 12,5 x 29,5 cm, Kabellänge 2 m
  • Gewicht: ca. 1000 Gramm
  • Lautstärke: 65,5 dB
App und Fernsteuerung koordinieren den PR 127 V4 Fensterputzroboter

Vorteile Fensterputzroboter PR-127 V4

  • reinigt auch sehr große Glasflächen selbstständig
  • die Reinigungspads sind waschbar
  • einfach zu bedienen

Nachteile Fensterputzroboter PR-127 V4

  • im Test zu laut (mit 65 dB fast so laut wie ein Rasenmäher)
  • Putzroboter mit 30 cm deutlich zu breit, für schmale Fenster
  • reinigt nur trocken, hartnäckige Flecken / Fingerabdrücke wurden daher nur bedingt entfernt
PR-127 V4 fährt mit zwei großen, rotierenden Reinigungspads über die Glasflächen

Fazit zum Praxistest des intelligenten Sichler Putzroboters

Im Praxistest konnte der Fensterputzroboter seine Stärken leider nur an unseren Glastüren voll ausleben. Für unsere etwa 40 Zentimeter breiten Fensterfronten war der Putzroboter mit rund 30 Zentimetern Durchmesser deutlich zu breit und konnte daher nur schlecht navigieren. Außerdem war die Lautstärke beim Inneneinsatz erheblich. Wer kleine Kinder zuhause hat, sollte ihn daher nicht unbedingt während deren Mittagsschlaf einsetzen. 

Für ältere, körperlich beeinträchtigte oder viel beschäftigte Menschen stellt der smarte Putzroboter sicherlich trotzdem eine Alternative zum selber Schrubben dar. Für Unternehmen kann er sogar zum unterhaltsamen Eye-Catcher im Schaufenster werden. Wer allerdings viele einzelne oder sehr kleine Fenster hat, für den lohnt sich der Kauf des Fenstersaugroboters eher nicht.

Weitere Informationen zum Produkt und möglichen Alternativen sind auch auf der Website von Sichler erhältlich.

Unser Test enthüllte einige erstaunliche Eigenheiten des Putzprofis

Preise und Verfügbarkeit von PR-127 V4

Der Fensterputzroboter PR-127 V4 ist online erhältlich und wird inklusive Fernbedienung, Lade-Netzteil, 12 Reinigungs-Pads, 4 Reinigungs-Ringen, einem Sicherungsseil und deutscher Anleitung geliefert. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 699,90 Euro. Bei einigen Onlineanbietern ist der PR-127 V4 allerdings sehr viel günstiger erhältlich.

Der  Sichler Profi-Fensterputz-Roboter V4  ist für 304,35 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand: 19.01.2018)

Hier finden Sie nützliches   Zubehör  für den Sichler Fensterputzroboter.

 

Lesetipps zum Themenbereich Sauberkeit

Hausputz 3.0: Die beliebtesten Saugroboter im Überblick
WeWash soll Gemeinschaftswaschräume effizient machen
Smarte Waschmaschinen von Bosch, Miele, Panasonic und Siemens

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an verschiedenen Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber, Produktbilder und Testprodukte. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.