CeBIT 2017: Neue Smart Home Trends

Hier erfahren Sie Smart Home Neuigkeiten rund um die CeBIT vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover. Trends, Zukunftsvisionen und aktuelle Produktvorstellungen von der größten IT-Messe der Welt.

News Cebit
Der Sleeptracker von newgen medicals wird ins Kopfkissen geclipt und zeichnet Schlafdaten auf
Bluetooth-Schlaftracker
Enspannt einschlafen, erholt aufwachen

Gadgets gibt es auf der CeBIT 2017 viele zu sehen, der Bluetooth-Sleeptracker von newgen medicals ist jedoch schon im Handel. Er misst Schlafdaten aus dem…

Digiwell besitzt derzeit als einziger Anbieter in Europa die Lizenz zum Vertrieb der Implantate
IoT-Steuerung, die polarisiert
Digiwell – Implantat statt Scheckkarte

Wer Sciencefiction liebt, wird begeistert sein. Alle anderen werden sich vielleicht gruseln. Dabei ist es (wahrscheinlich) gar nicht so dramatisch, wie man…

mensch-roboter-beziehung
Zentrale Themen und Netzwerk-Hotspots
CeBIT 2017 – Internet of Things unter uns

„Die CeBIT 2017 wird die Digitalisierung für unsere Besucher so konkret erlebbar machen wie noch nie", sagt CeBIT-Chef Oliver Frese. Wirft man einen Blick…

Durchblick für CeBIT Besucher
Messeinformationen
CeBIT Tickets, Anreise, Unterkünfte: Wir sorgen für Durchblick

Die CeBIT findet vom 20.-24. März in Hannover statt und versorgt Fachbesucher auch in diesem Jahr wieder mit allen relevanten Informationen zum globalen IT…

Smart Home als Thema auf der Cebit

Die CeBIT 2017 hat sich bereits vor dem Beginn am 20. März 2017 einen Namen gemacht als „Schaufenster der Zukunft“. Dabei steht bei den Ausstellern in diesem Jahr viel mehr als das Vorstellen, die Interaktion auf dem Programm. Schließlich will man zeigen: Die Digitalisierung und das Internet of Things sind bereits mitten unter uns. Selbst für kleine und mittelständische Unternehmen bieten sich IoT-Lösungen an, die Produktivität und Arbeitsprozesse verbessern. Was das für Wirtschaft und Gesellschaft bedeutet, das wird auf den berühmten CeBIT Digital Summits und weiteren Netzwerkveranstaltungen von Fachpublikum diskutiert.

Japan als Gastland auf der CeBIT 2017

Auch CeBIT Gastland Japan macht sich Gedanken zur digitalen Zukunft und den Einfluss auf die Bevölkerung. Mit vielen Entwicklungen im Bereich Health Care zeigt Japan aber auch: Digitalisierung ist eine Chance, die man nicht vertun darf. Zu dieser Überzeugung werden dieses Jahr sicherlich auch viele Messebesucher kommen, die sich auf ein futuristisches Programm freuen können.

Anreise und Tickets für die CeBIT

An der Tageskasse bekommt man Tickets für alle Veranstaltungstage für 61 Euro, im Vorverkauf sind die Tickets 5 Euro günstiger. Natürlich gibt es für verschiedene Gruppen auch ein ermäßigtes Tagesticket. Wer einen der Digital Summits besuchen will, zahlt 89 Euro. Möchte man das Programm der CeBIT 2017 voll ausschöpfen, werden 1000 Euro für ein Dauerticket plus Konferenzen und Party fällig. Auch wenn der Messebesuch mit Anreise nach Frankfurt, Unterkunft in Frankfurt, Eintrittsticket oder Messestand kein günstiges Vergnügen ist, kann es sich durchaus auszahlen. Die CeBIT ist in Ihrem Fachbereich die Netzwerkmesse schlechthin. Start-ups, Investoren und namhafte Unternehmen kommen zusammen. Und selbst wenn nicht sofort der große Deal gemacht wird, die Aftershow-Partys an den Ständen sind legendär. Wer weiß schon, ob aus einem zwanglosen Gespräch nicht irgendwann eine gute Geschäftsbeziehung entsteht.