solid GmbH fördert Fortschritt der Elektromobilität solid GmbH und Ladeverbund+ verbessern E-Auto- Ladeinfrastruktur

Klimaschutz ist ein aktuelles Thema, für die solid GmbH ist dies jedoch schon fast 30 Jahren von größter Bedeutung. Zu Beginn war das Unternehmen noch darauf ausgerichtet die Solartechnologie bekannter zu machen, inzwischen verfolgt die solid GmbH dies auch bei anderen regenerativen Energieformen. Mittlerweile konzentriert sich das Unternehmen auf die Elektromobilität, da diese in Verbindung mit erneuerbaren Energien am wahrscheinlichsten zur Energiewende beitragen.

Seit fast 30 Jahren ist Klimaschutz von großer Bedeutung für die solid GmbH

Die solid GmbH koordiniert den Ladeverbund+

Der Ladeverbund+ wurde im Jahr 2012 von vier Energieversorgern gegründet, mittlerweile haben sich 58 Stadt -und Gemeindewerke angeschlossen. Da die Zielsetzung aller Ladeverbund+ Mitglieder nahezu identisch ist, ergab sich von Anfang an eine partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Koordiniert wird der Ladeverbund+ durch die solid GmbH, da diese über langjährige Erfahrung in der Elektromobilität verfügt. Solid bearbeitet zentrale Aufgaben im Bereich der Elektromobilität und schont so die Ressourcen der Ladeverbund+ Mitglieder.

solid GmbH bietet Einstiegshilfe für Kommunen

Mithilfe von Elektromobilitätskonzepten und Fuhrparkanalysen hilft und berät solid Kommunen beim Einstieg in die Elektromobilität. Außerdem ist sie auf zahlreichen Veranstaltungen vertreten, mit dem Ziel über die Elektromobilität zu informieren. Damit soll erreicht werden das die Elektromobilität schon jetzt als attraktive Alternative wahrgenommen wird.

Die solid GmbH koordiniert die einzelnen Mitglieder des Ladeverbund+

Die solid GmbH will einen Beitrag zum Umweltschutz leisten

Das Ziel ist mithilfe eines gemeinsamen, einheitlichen Zugangssystems und dem Teilen von Wissen die Elektromobilität voranzubringen. Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur soll hierbei eine höhere Versorgungssicherheit schaffen. Mit diesen Zielen wird ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende geleistet.

Barrierefreiheit beim Laden macht Elektromobilität attraktiver

solid möchte eine Ladeinfrastruktur die dem Nutzer nach Möglichkeit weitestgehend uneingeschränkt zur Verfügung steht. Deshalb erfolgt der Zugang zu Ladesäulen des Ladeverbund+ per SMS, somit werden lange und aufwändige Beantragungs -und Bearbeitungsprozesse vermieden. Des Weiteren wird mit anderen Fahrstromanbietern kooperiert, dadurch können die Apps und RFID-Karten der anderen Anbieter auch an den Ladesäulen des Ladeverbund+ genutzt werden.

Ein Ziel ist die Barrierefreiheit, für eine uneingeschränkte Ladeinfrastruktur

Fazit zu Solid GmbH | Ladeverbund+ 

Die solid gmbH sorgt für eine Verbreitung von Elektromobilität und unterstützt damit im Umkehrschluss auch die angestrebte Energiewende sowie den Klimaschutz. Kommunen wird geholfen einfacher und besser organisiert in die Mobilität der Zukunft zu starten und eine breite Barrierefreie Infrastruktur zu gestalten.

Mehr zum Thema Elektromobilität

INSTADRIVE – Elektroautos mieten statt kaufen
Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten
Elektroauto kaufen | Was es beim Kauf zu beachten gibt

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Nichts mehr verpassen: home&smart-Newsletter abonnieren

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten