Greenpack und Kumpan Wechselakku Swobbee – Smartes Energiemanagement-System

Ein wechselbarer Akku für alle – ist der Plan des Berliner Startups Swobbee. Die GreenPack Akkus dienen inzwischen schon bei über 30 verschiedene Elektromobilitätsalternativen als Energielieferant. Akkus sind das Herzstück der Elektromobilität, die Anschaffung somit äußerst kostspielig. Somit macht es Sinn ein Leihsystem zu etablieren welches dem Kunden nicht nur Geld spart, sondern auch einen immer geladenen Akku bereitstellt. Die Batterie-Stationen sind in Berlin verteilt und zu jeder Uhrzeit zugänglich.

Swobbee bietet ein Batteriesharing-Konzept an

Akku Wechsel in der Swobbee Station – Das steckt hinter dem Mietmodell

Das Konzept hinter Swobbee ist relativ simpel, statt Akkus für elektrisch betriebene Geräte zu kaufen können diese geliehen werden. Die Akkus werden in den sogenannten Swobbee Stationen gelagert und geladen und können jederzeit von Kunden gegen ihren eigenen leeren Akku ausgetauscht werden. Zehn dieser Stationen existieren in Berlin als Testgebiet. Um möglichst viele elektrisch betriebene Geräte zu unterstützen kooperiert Swobbee mit anderen Batteriesystem-Herstellern, sodass eine größere Kundengruppe angesprochen werden kann. Bisher werden die Batteriesysteme von GreenPack und Kumpan unterstützt. Der öffentliche und einfache Zugang wie zum Beispiel an Tankstellen, sowie die ganztägige Zugänglichkeit stellen den Batteriewechsel ausgesprochen leicht dar.

 

Die Swobbee Stationen im Detail

Die Stationen selbst sind zwei Meter dreißig hoch und unterteilt in mehrere Fächer in welche jeweils ein Akku passt. Die Automaten sind hierbei individuell konfigurierbar, so kann der Käufer also selbst bestimmen, welcher Akkutyp wie viele Fächer erhält. Theoretisch können alle Akkus bis etwa zwölf Kilogramm in die Stationen eingebaut werden. Um auf den Akku im Inneren zuzugreifen trifft der Kunde seine Wahl auf einem Bildschirm und das entsprechende Fach öffnet sich.

Bisher werden zwei Akkutypen von den Swobbee Stationen unterstützt

Die Software der Swobbee Stationen

Die integrierte Software der Swobbee Stationen optimiert die Ladung der Akkus und überwacht diese um potentielle Fehler vorzubeugen. Des Weiteren besitzt die Software eine Benutzererkennung, betreibt Monitoring, verwaltet Abrechnungen und Statistiken. Dank eins anpassbaren Interfaces können unterschiedliche Nutzergruppen bedient werden. Außerdem sind die Sharing Points Cluster-fähig, heißt die Stromspeicherung und -abgabe ist netzdienlich steuerbar.

​​​​​Die Swobbee App bietet noch weitere Funktionen

Mithilfe der Swobbee App lässt sich in nur wenigen Schritten der nächste Sharing Point finden, eine Batterie reservieren, Auswertungen generieren und der Kundenservice kontaktieren.

Mit der Swobbee App können Nutzer sich Batterien vorzeitig reservieren

Fazit zum Batterieleihsystem von Swobbee

Die Möglichkeit Akkus zu leihen und an öffentlichen Stationen gegen volle Akkus zu tauschen ist nicht nur preiswerter als der Kauf von Akkus, sondern auch praktischer. Statt täglichem Laden mit Hausstrom können die Batterien praktischerweise einfach an Tankstellen ausgetauscht werden. Leider sind die Stationen bisher nur innerstädtisch in Berlin zu finden. Sollten E-Motorräder in den nächsten Jahren den Markt erobern, würden die Batterieleihsysteme eine ausgezeichnete Möglichkeit zum umweltfreundlichen Reisen in Deutschland bieten. 

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Jetzt testen!
Amazon Prime

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Zu den Angeboten