Funktion, Kosten und Nutzen von Smart Home Türkontakten Smart Home Türkontakt – kleiner Sensor, große Wirkung

Wer sich für die Einrichtung eines Smart Homes interessiert, stößt bei der Suche nach Basis-Produkten schnell auf smarte Türkontakte und -sensoren. Wir erklären, wie sie funktioniert, wofür man sie nutzt und wo es sie zu kaufen gibt.

Türkontakte mit Magnet bestehen aus zwei Teilen und benötigen eine Smart Home Zentrale

Was ist ein Türkontakt?

Vereinfacht gesagt ist ein Türkontakt ein kleines Gadget mit integriertem Sensor, der die Öffnung einer Tür erkennt und an eine vernetzte Smart Home Zentrale meldet. Dies löst anschließend weitere Handlungen aus, wie z. B. eine Nachricht an den Nutzer bei einem möglichen Einbruch. Im Handel werden meist Universalsensoren angeboten, die als Tür- oder als Fensterkontakt nutzbar sind.

Wie funktionieren Türkontakte?

Es gibt zwei Arten von Türkontakten, die beide über Funk kommunizieren und somit ohne Kabel auskommen.

  • Magnetbasierte Türkontakte bestehen aus zwei Komponenten. Die Befestigung erfolgt direkt am Rahmen und an der Tür selbst. Der Abstand zwischen beiden Teilen sollte dabei möglichst eng gewählt werden, um Fehlalarme zu vermeiden. Öffnet sich die Tür und der daran befestigte Kontakt entfernt sich von seinem Gegenstück am Rahmen, wird automatisch ein Alarm ausgelöst.
  • Optische Türkontakte für verdeckten Einbau: Dank einer integrierten Infrarot-Lichtschranke benötigt diese Art von Türkontakt kein Gegenstück. Der Homematic IP Fenster- und Türkontakt z.B. lässt sich deshalb auch verdeckt in Rahmen von Kunststofftüren anbringen.

Beide Varianten sind ab etwa 30 Euro im Handel erhältlich. 

Homematic IP Fenster- und Türkontakt
Homematic IP Fenster- und Türkontakt -5%
optisch
UVP 29,19 €
Stand: 23.10.2020

Welche Funktionen übernehmen Türkontakte im Smart Home?

Ein Türkontakt alleine ist nutzlos, da er Reize nur erkennen, nicht aber auf sie reagieren kann. Dafür sind zwei weitere Komponenten nötig. Zum einen die Smart Home Zentrale als „Gehirn“ und zum anderen passende Aktoren (z.B. eine Sirene) zur Ausführung einer Aktion.

In der Praxis könnte dies so aussehen: Ein Türkontakt erkennt, dass gerade eine Öffnung der (Terrassen-)Tür erfolgt und meldet es umgehend der Zentrale. Diese hat nun verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen. Z.B. kann sie die Heizleistung herunterregeln, um beim Lüften Energie zu sparen oder bei einem Ernstfall Sirenen und Überwachungskameras aktivieren.

Wo gibt es Türkontakte zu kaufen?

Die meisten Anbieter von Smart Home Systemen haben auch Türkontakte im Angebot. Darunter z.B.:

  • Bosch Smart Home
  • Homematic IP
  • innogy SmartHome
  • Telekom Smarthome
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.