Professioneller Installationsservice für Ladestation in Fulda und Umgebung Fulda | Wallbox kaufen & Ladestation installieren

Immer mehr Autofahrer steigen auf E-Autos um und treiben dadurch die Elektromobilität voran. Für die Zukunft kann das im besten Fall eine bessere Luftqualität und weniger Lärm in Städten Fulda bedeuten. Öffentliche Stromtankstellen versorgen die leisen Elektroautos mit der notwendigen Energie. Doch auch heimische Ladestationen, wie zum Beispiel platzsparende Wallboxen werden immer beliebter. Schließlich bieten diese den Autofahrern die Möglichkeit Ihren Wagen auch auf dem eigenen Grundstück zu jeder Tag- und Nachtzeit aufzuladen. Diese Lösung ist nicht nur sehr bequem, sondern häufig auch günstiger. Abgesehen von den Kosten für die Installation der Ladestation, ist der Strom aus der heimischen Steckdose mit dem richtigen Tarif meist preiswerter als die Energie aus öffentlichen Ladesäulen.

Installateure und Anbieter fuer Wallbox & Ladestationen in Fulda und Umgebung

Wallbox & Ladestation in Fulda kaufen

Wer zu Hause auf dem eigenen Grundstück das E-Auto aufladen möchte, sollte unbedingt eine entsprechende Wandladestation kaufen. Die Leistung der normalen Steckdose für den Betrieb einer solche Ladebox meistens nicht aus. Die Steckdosen könnten sogar überlastet werden. Ein entsprechend installierte Ladestation muss also her. Eine solche können Sie in Fulda bei diversen Anbietern in verschiedenen Ausführungen erwerben. Dabei sollten Sie darauf achten sich an einen Qualitätshersteller zu wenden, um später keine Probleme mit Garantien, Ersatzteilen und Reparaturen bekommen. Welches Modell für Ihre Zwecke am besten geeignet ist, hängt von der individuellen Leistung Ihres E-Autos sowie dem Steckersystem ab. Lassen Sie sich dazu am besten vom Hersteller der Wallbox beraten.

Wallbox-Anschluss in Fulda anmelden

Wallboxen mit 22 kW dürfen in Deutschland nicht ohne Anmeldung beim regionalen Energieversorger angeschlossen werden. Grund dafür ist, dass eine Prüfung stattfinden muss, welche sicherstellt, dass es nicht zu Leistungsspitzen oder Überlastungen des Netzes kommt. Wie die Anmeldung einer Heimladestation abläuft, entscheidet Ihr lokaler Energieversorger. Deswegen sollten Sie einfach dort nachfragen, wie der Vorgang vonstatten geht und sich das entsprechende Formular zur Registrierung der Ladebox besorgen. Dieses füllen Sie aus und reichen es bei Ihrem Energieversorger ein, welcher Ihnen dann eine Genehmigung erteilen kann. Beim Gespräch mit Ihrem Netzbetreiber können Sie sich direkt nach einem passenden Stromtarif für Ihre Wallbox erkundigen. Vielleicht bietet auch Ihr Energieversorger einen vergünstigten Tarif, sodass Sie Ihr E-Auto nicht über den Hausstrom aufladen müssen. Letzteres ist in der Regel deutlich teurer als eine gesonderte Abrechnung.

E-Auto Ladestation Installateur in Fulda finden

Eine Wallbox wird mit 400 Volt betrieben und sollte schon deswegen nur von einem qualifizierten Fachmann installiert werden. Unter Umständen müssen neue Leitungen verlegt oder alte umgelegt werden. Ein geeigneter Elektroinstallateur wird Ihnen häufig vom Hersteller Ihrer Ladestation vermittelt, sodass Sie sich darum gar nicht kümmern müssen. Falls das nicht der Fall ist, sollten Sie bei Ihrem Energieversorger nachfragen. Dieser kann Ihnen in der Regel weiterhelfen und Ihnen einige erfahrene Elektriker empfehlen. Dort sind meist mehrere Elektro-Fachunternehmen eingetragen. Wie lange die Installation dauert und welche Kosten dafür anfallen, hängt von vielen Faktoren ab. Sollten Wanddurchbrüche notwendig sein, neue Leitungen verlegt oder sogar Grabungen durchgeführt werden, wirkt sich das natürlich auf die Dauer und den Preis aus.

Ladestationen in Fulda

Die hessische Stadt Fulda hat knapp 70.000 Einwohner und ist Hochschulstadt und Bischofssitz. Um Ressourcen zu schützen und einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, baut Fulda die Infrastruktur für Elektromobilität beständig aus. Auf dem Stadtgebiet finden Besitzer von E-Autos einige Ladestationen zum Aufladen. Sowohl im Zentrum als auch in den äußeren Bezirken gibt es mehrere Ladepunkte. Während Sie Ihre Erledigungen machen, können Sie Ihr Elektroauto also ganz bequem aufladen lassen. Die Ladestationen werden mit Ökostrom betrieben und sind zahlungspflichtig. Kunden können beispielsweise mit einer Ladekarte bezahlen oder auch die Bezahlung per Smartphone-App nutzen. Die Ladestationen in Fulda kommen nicht nur ansässigen E-Auto-Besitzern zu Gute, sondern stehen auch allen zur Verfügung, die gerade mit ihrem Elektroauto auf der Durchreise sind.