Wallbox in Recklinghausen installieren Recklinghausen | Wallbox Installationsservice Fachpartner finden

Endlich könnte er wahr werden, der Traum von Elektromobilität. Auf unzähligen Internetseiten wurden Informationen zusammengesucht und schließlich das Wunsch-E-Auto gefunden. Doch eine Hürde gilt es noch zu nehmen: die Installation der eigenen Wallbox!

Über das Formular können Sie folgende Dienstleistungen beauftragen:

  • Technik-Check vor Ort: Ein Elektriker kommt bei Ihnen vorbei und prüft die Gegebenheiten für einen Anschluss. Danach erhalten Sie ein individuelles Angebot. Bei einer anschließenden Installation ist der Technik-Check kostenlos, ansonsten kostet er ab 249 Euro.
  • Wallbox inklusive Installation: Eine Wallbox inklusive Installation kostet in der Regel zwischen 1.200 und 2.200 Euro, je nach den Gegebenheiten vor Ort.
  • Reine Wallbox Installation: Haben Sie bereits eine Wallbox, werden in diesem Falle zwischen 650 und 1.500 Euro für die Installation fällig.
Weitere Details klären Sie am besten im unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch, welches Sie über das Formular anfragen können.

Laut Kraftfahrt-Bundesamt wurden im Jahr 2020 knapp 200000 Elektrofahrzeuge in Deutschland neu zugelassen. Ein Jahr später waren es bereits annähernd 350000. Und auch in diesem Jahr zeichnet es sich ab, dass die 300-Tausendermarke wieder überschritten wird. Dieser sprunghafte Anstieg in den letzten zwei Jahren macht es leicht nachvollziehbar, dass immer mehr Haushalte eine Wallbox für ihr Elektrofahrzeug installieren. Alternativ ist das Laden über die herkömmliche Steckdose im heimischen Haushalt nicht zu empfehlen, da es neben den langen Ladezeiten zu Überhitzungen der Leitungen und Kabelbrand kommen kann. Und natürlich rüsten Städte und Gemeinden mit neuen Ladestationen immer weiter auf und locken mit schnellen Ladezeiten. Um aber möglichst unabhängig zu sein, wollen viele E-Autobesitzer nicht auf eine eigene Wallbox verzichten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie Hauseigentümer sind, denn auch als Mieter haben Sie ein Recht darauf eine Wallbox zu installieren.


Wallbox & Ladestation in Recklinghausen kaufen und installieren

Da mit einer Wallbox bis zu 22 kW geladen werden kann, verfügen die Installationen über Schutzvorrichtungen, um Fehler beim Gleich- und Wechselstrom zu vermeiden. Ein defektes Kabel oder ein nasser Kontakt könnten sonst zu schwerwiegenden Verletzungen führen. Die Vernetzung der Wallbox erfolgt über eine eigene, abgesicherte Leitung zur bereits vorhandenen Hausinstallation. Bei der Wahl des Standorts der Wallbox empfiehlt sich die Garage oder ein Carport. Dort kann das Fahrzeug während des Ladevorgangs stehen ohne im Weg zu sein. Beim Kauf der für Sie geeigneten Wallbox sollten Sie Folgendes beachten: Es gibt einphasige und dreiphasige Modelle einer Wallbox. Mit einer einphasigen Wallbox ist eine Leistung von 4,6 KW zu erreichen. Dreiphasige Modelle können mit bis zu 22 kW ihr Auto laden. Durch die höhere Leistung verkürzt sich die Ladezeit. Beachten Sie dabei, dass nicht jedes Elektrofahrzeug dreiphasig geladen werden kann. Die Kosten für eine Wallbox hängen von ihrer Leistungsfähigkeit und der jeweiligen Ausstattung ab. Die Preisspanne verläuft etwa von 400 Euro bis 1800 Euro. Dazu kommen noch die Kosten für die Installation durch einen Fachmann, die stark von den örtlichen Gegebenheiten bei Ihnen zuhause abhängen.

Installateure und Anbieter von Wallbox & Ladestationen in Recklinghausen und Umgebung finden

Wallbox Förderung in Recklinghausen

Die pauschale Förderung einer Wallbox durch die KfW-Bank von 900 Euro wurde zwar zum Oktober 2021 eingestellt, aber die einzelnen Bundesländer und Kommunen bieten unter Umständen noch weiter Zuschüsse an. Für die Stadt Recklinghausen fördern die Stadtwerke Recklinghausen die Neuanschaffung einer Wallbox mit einmalig 100 Euro. Für die genauen Konditionen sollte am besten Kontakt mit den Stadtwerken Recklinghausen aufgenommen werden. Das Land Nordrhein-Westfalen-Westfalen fördert ebenfalls eine Wallbox mit 1500 Euro, allerdings nur in Verbindung mit der Anschaffung einer neuen Photovoltaikanlage. Auch können in NRW bis zu 50% der Beratungskosten bei der Planung emissionsarmer Mobilität durch einen Fachmann geltend gemacht werden. Bei der derzeitigen fließenden Entwicklung empfiehlt es sich auf jeden Fall bei der Kommunalverwaltung nachzufragen.


Wallbox-Anschluss in Recklinghausen anmelden

Das Anbringen einer Wallbox ist ein rechtlich relevanter Eingriff in die baulichen Gegebenheiten eines Hauses, vor allem hinsichtlich des sich ändernden Strombedarfs. Dem Netzbetreiber ist daher die Installation einer Wallbox anzuzeigen, um mögliche Überlastungen des Stromnetzes zu verhindern. Für die Installation einer Wallbox bis 11 kW ist lediglich eine Anmeldung notwendig. Übersteigt die Leistung der Wallbox aber 11 kW, ist die Installation sogar genehmigungspflichtig. Der Netzbetreiber hat nach Eingang des Antrags zwei Monate Zeit um darauf zu reagieren. Mit Standardformularen zur Anmeldung helfen hier oft schon die jeweiligen Elektroinstallateure.


Elektriker für Wallbox Installation in Recklinghausen finden

Gute Handwerker zu finden ist nicht immer leicht. Zunächst sollte ein Blick in die einschlägigen Branchenverzeichnisse geworfen und nach Firmen in der Nähe gesucht werden. Am besten werden Beratungsgespräche vereinbart und nach der jeweiligen Erfahrung im Bereich Wallbox-Installation gefragt. Auch an Bewertungen und Rezensionen auf Internetportalen kann sich orientiert werden. Viele Netzbetreiber, wie etwa auch die Stadtwerke Recklinghausen, bieten eine all-in-one-Lösung, bei der sich nach Auftragsstellung um nichts mehr gekümmert werden muss. Die passende Wallbox, der Elektroinstallateur und die Montage werden für einen hierbei organisiert.


Ladestationen in Recklinghausen

Manche moderne Elektro-Autobatterie kann zumindest zeitweilig mit einer Ladeleistung von 100 kW gespeist werden. Damit übertreffen öffentliche Ladestationen, vor allem Schnellladestationen die Leistungsfähigkeit heimischer Wallboxen deutlich. Daher ist es für jeden E-Autofahrer von Interesse über das örtliche Netz an Ladestationen Bescheid zu wissen. Die einschlägigen Internetportale geben die Zahl der Ladepunkte in und um Recklinghausen mit etwa 25 an. An diesen 25 Ladepunkten finden sich insgesamt etwa 65 Ladestationen, die unterschiedliche Ladetypen bedienen. Es empfiehlt sich hier die Installation einer entsprechenden App auf das Handy. Diese zeigt im Bedarfsfall nicht nur die nächste Ladestation an, sondern auch ob diese gerade frei ist.

Auf der Website der Stadt Recklinghausen finden sich Informationen zu einem neuen Mobilitäts-konzept der Stadt. Der dort angebrachte Link allerdings (Stand August 2022) ist noch nicht aktiv.