Smart Home-Skill für Hue, Fibaro und LIGHTIFY wibutler Alexa Skill: Ein virtueller Butler für alles

Das Münsteraner Smart Home-System wibutler punktet mit unzähligen Erweiterungsmöglichkeiten, die das Haus von der Beschattung bis zur Heizungsanlage automatisieren. Nun gibt es auch den passenden Alexa Skill zum System, der Smart Home-Geräte herstellerunabhängig per Sprachbefehl ansprechbar macht. Einzige Voraussetzung ist die Installation der Steuerzentrale „wibutler pro“, die Smart Home-Geräte mit den Funkstandards WLAN, Z-Wave, Enocean und Zigbee verbindet.

Der passende Skill zur herstellerübergreifenden Smart Home-Zentrale

Der wibutler Alexa Skill verbindet alle Smart Home-Geräte

Der wibutler Alexa Skill wurde vom deutschen Smart Home-Spezialisten wibutler aus Münster für das gleichnamige Smart Home-System entwickelt. Alle wibutler-kompatiblen Geräte können in Szenen miteinander verschaltet und direkt per Sprache gesteuert werden. Mit nur einem Sprachbefehl lassen sich beispielsweise Musik, Licht und Heizung aktivieren.

Das Attraktive an der Sache: Das wibutler-System ist herstellerunabhängig, sodass eine fast endlose Zahl an Geräten über den wiButler Alexa Skill verbunden werden können: Philips Hue, OSRAM LIGHTIFY und Fibaro sind dabei als Highlights hervorzuheben. Aber auch Funkschalter, Smart Meter, Beschattungs- und Belüftungssysteme und Sicherheitsgeräte von weniger bekannten Smart Home-Herstellern können über den Skill mit Alexa verbunden werden. Um das komplette wibutler-System Alexa-tauglich zu machen, benötigt man lediglich die wibutler Smart Home-Zentrale wibutler pro, die sich dann mit der Alexa-App verbindet.

Download:  Alexa wibutler Skill

 

Welche Geräte sind kompatibel mit dem wibutler Alexa Skill?

Als offenes Smart Home-System unterstützt wibutler vier Funkstandards: Z-Wave, ZigBee, EnOcean und natürlich WLAN. Welche Geräte genau über die wibutler-Steuerzentrale und Alexa verbunden werden können, ist auf der wibutler-Webseite übersichtlich aufgelistet. Das Smart Home-System von wibutler kommt übrigens ohne Cloudanbindung aus, allerdings ist für die Kommunikation mit Alexa die Verbindung mit der Alexa-Cloud unumgänglich.

Die zugehörige wibutler-App verwaltet Komponenten von Philips Hue und Co.

So wird der wibutler-Skill eingerichtet

  1. Den Fernzugriff für wibutler freischalten
  2. Die wibutler-ID und die lokalen Login-Informationen bereithalten
  3. Namen der Geräte angeben, die für den Sprachbefehl verwendet werden sollen (die Geräte können bei Bedarf über die wibutler-App oder die Alexa-App umbenannt werden)
  4. Befehl-Gruppen erstellen wie „zuhause“, „Schlafzimmer“ oder „unterwegs“
Amazon Echo 2, Eiche Optik
Amazon Echo 2, Eiche Optik
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 25.09.2018

Praktische Sprachbefehle für den wibutler Alexa Skill

Mit einem Alexa-fähigen intelligenten Lautsprecher wie Amazon Echo kann der wibutler-Skill über Amazons Sprachsteuerung mit folgenden Sprachbefehlen genutzt werden:

  • „Alexa, schalte Profil Urlaub ein“
  • „Alexa, stelle Licht Wohnzimmer auf 50 Prozent“
  • „Alexa, stelle Rollladen Wohnzimmer auf 100 Prozent“

Fazit zum wibutler Alexa Skill

Für Nutzer des wibutler Smart Home-Systems ist der wibutler Alexa Skill eine unverzichtbare Erweiterung, die den Komfort zuhause um einige Prozent steigert. Besonders gut gefällt uns am wibutler System, dass Enocean-basierte Schalter verbunden werden können, die ihren Energiebedarf direkt aus dem Knopfdruck des Anwenders speisen. Einzig die Menschen, die sich das wibutler-System mit dem Gedanken angeschafft haben, auf eine Cloudnutzung zu verzichten, können mit dem wibutler-Skill nichts anfangen: natürlich möchte und muss Alexa über die Amazon-Cloud kommunizieren. Wen das nicht stört, der hat Freude am wibutler-Skill, der Sprachbefehle mit nur wenigen Sekunden Verzögerung im Smart Home zur Ausführung bringt.

Weitere Alexa Skills

Alexa Skills: Die besten kostenlosen Echo-Features im Überblick
TankTaler Alexa Skill macht ältere Autos Alexa-kompatibel
Alexa Skill Mein Spaziergang – Sprachgesteuerte Abenteuerspiele

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?