Smart One X im Test: So gut ist die smarte Elektrozahnbürste Intelligente Schallzahnbürste Smart One X im Test

Für ein strahlendes Lächeln und gesunde Zähne bei Erwachsenen sorgt die Smart One X. Die elektrische Schallzahnbürste von Playbrush unterstützt das Zähneputzen per App. Anwender können Putzverhalten, Gründlichkeit und Präzision der Zahnbürste kontrollieren und somit ihre Mundhygiene nachhaltig verbessern. Dabei handelt es sich nicht nur um eine klassische Elektrozahnbürste. In unserem Smart One X Test zeigen wir, wie gut die Schallzahnbürste ist.

smart-one-plus-lichtring

Fazit zur Schallzahnbürste Smart One X im Test

In unserem Test ließ sich die Smart One X schnell und einfach einrichten, über die App konnten wir in Echtzeit Putzerfolge nachvollziehen. Als Nachteil bewerten wir hingegen, dass der Nachkauf von Bürstenaufsätzen teuer ist. Darüber hinaus konnten wir die angegebene Druckkontrolle weder in der App noch an der intelligenten Schallzahnbürste selbst feststellen.

Dennoch sprechen wir der Smart One X eine klare Kaufempfehlung aus. Insbesondere für Nutzer, die nach einer Möglichkeit suchen ihre Putzergebnisse zu verbessern und Zahnreinigung per App nachzuvollziehen wollen, ist die intelligente Schallzahnbürste eine gute Wahl.

Playbrush Smart One X
Elektrische Schallzahnbürste mit smarter Mundhygiene-Coaching-App, Andruckkontrolle, Timer, 4 Putzprogrammen & 3 Wochen Akkulaufzeit.
Elektrische Schallzahnbürste mit smarter Mundhygiene-Coaching-App, Andruckkontrolle, Timer, 4 Putzprogrammen & 3 Wochen Akkulaufzeit.
Erhältlich bei:
Stand: 09.12.2022

Vorteile der Smart One X Schallzahnbürste

Nachteile der Smart One X Schallzahnbürste

  • gute Putzergebnisse
  • einfache Einrichtung und Steuerung per App
  • optional auch ohne App bedienbar
  • Putzkontrolle in Echtzeit
  • gute Akkulaufzeit
  • Anmeldezwang bei App-Nutzung
  • Wechselbürsten teuer

Die elektrische Schallzahnbürste von Playbrush im Test – Ausstattung der Smart One X

Die smarte Zahnbürste von Playbrush besitzt die Optik eines gewöhnlichen elektrischen Modells. Unter den elektrischen Zahnbürsten zählt sie zur Kategorie der Schallzahnbürsten. Das heißt, dass der Bürstenkopf pro Minute in zahlreiche Bewegungen versetzt wird. Dabei ist die elektrische Schallzahnbürste in unterschiedlichen Farben erhältlich: Dunkelblau, Rot, Mint und Schwarz. In unserem Test der Smart One X hatten wir die dunkle Farbversion.

playbrush-smart-lieferumfang

Der halbrunde Bürstenkopf ermöglicht durch seine Form und den Aufbau eine effektive Reinigung und ist in zwei verschiedenen Härtegraden erhältlich. Auch der am Griff verbaute Einschalter der Smart One X hilft gründlicher die Zähne zu putzen. Die rund um den Knopf angebrachten Lichter geben Auskunft darüber, welche Bereiche des Gebisses noch besonderer Aufmerksamkeit bedürfen.

Das verbaute Licht am Fußende der Zahnbürste liefert per Lichtsignal Hinweise über die Geschwindigkeit, den Akkuladestand und die aktuelle Bluetooth-Verbindung zur App. Der Langzeit-Akku der Playbrush One X hat eine angegebene Laufzeit von 3 Wochen und ist somit überdurchschnittliche ausdauernd.

Neben der Smart One X selbst sind im Lieferumfang noch ein Bürstenkopf, eine Ladestation, eine selbstklebende Halterung für Smartphone oder Tablet und eine einfache Bedienungsanleitung enthalten.

Smart One X – Besonderheiten und Funktionen

Die intelligente Schallzahnbürste Smart One X, verspricht eine optimierte Zahnreinigung und eine verbesserte Mundhygiene. Im Falle der elektrischen Zahnbürste von Playbrush können Nutzer unter anderem die Gründlichkeit, Putzzeit und Effektivität ihrer Zahnreinigung einsehen und bei Bedarf nachbessern. Möglich wird das durch das Verbinden der Zahnbürste mit der herstellereigenen Playbrush App. Dafür ist lediglich eine Bluetooth-Verbindung nötig. Im Playbrush Smart One X gelang die Installation einfach und intuitiv, was wir als Vorteil bewerten.

Auch im Vergleich zum Vorgängermodell, der Smart One weist die Smart One X deutliche Verbesserungen und Besonderheiten auf: Waren beim Vorläufermodell noch 40.000 Bewegungen die Minute für die tiefgehende Reinigung verantwortlich, so putzt die Smart One X mit 80. 000 Bewegungen noch wirksamer. Auch trumpft die smarte Schallzahnbürste mit ihren 4 Reinigungsmodi auf. 

Die Einstellungen „Clean“, „Massage“, „Sensetive“ und „Ultra Sensetive“ decken jeweils spezielle Bedürfnisse des Nutzers ab. So bietet die Clean-Funktion Hilfe bei Plaque, die Massage-Funktion fördert die Durchblutung des Mundraumes und die sensitiven Einstellungen sind besonders schonend für das Zahnfleisch. Nutzer können sich so nach eigenem Ermessen und ganz individuell, je nach ihren Bedürfnissen, für die spezialisierten Einstellungen entscheiden. Im unserem Smart One X Test funktionierte der Wechsel zwischen den Modi gut. Uns gefiel außerdem, dass durch die unterschiedlichen Modi beispielsweise Zahnfleischbluten vorgebeugt wird.

Weitere Besonderheiten der Smart One X von Playbrush:

Putzreminder: Durch diese Funktion der smarten Schallzahnbürste wird der Nutzer zu eingestellten Zeiten an das Zähneputzen erinnert, wobei jede Erinnerung als Nachricht über die App angezeigt wird. Das bewerteten wir im Test zwar als nettes Extra, gehen jedoch davon aus, dass die meisten Personen das regelmäßige Putzen bereits fest in ihrem Alltag integriert haben.

Zahnputz-Coach: Beim alltäglichen Zähneputzen können wichtige Stellen übersehen werden, mit dem Zahnputz-Coach der Smart On X lässt sich das Problem jedoch ganz einfach beheben. Die Funktion zeigt die noch unzureichend geputzten Bereiche in Echtzeit während des Reinigungsvorgangs an.

Genauigkeitshilfe: Über die App lassen sich verschiedene Daten zum Putzverhalten und der Putzdauer aufrufen. Visualisiert wird das unter anderem durch die Genauigkeitshilfe. Hier können Nutzer im Nachhinein feststellen, welche Bereiche vernachlässigt wurden, um diese in Zukunft besser zu reinigen. Das bewerteten wir im Test als hilfreich, um effektiv den eigenen Reinigungsprozess verbessern zu können.

So werden App und Smart One X eingerichtet

Die Einrichtung der Smart One X findet über die  Playbrush App statt (Android | iOS). Hierfür wird ein Konto direkt in der App angelegt. Neben einer gültigen E-Mail-Adresse wird auch der volle Name abgefragt und ein Passwort muss festgelegt werden. Dass ein individuelles Nutzerkonto angelegt werden muss, stuften wir im Test als etwas störend ein und bewerten wir eher als unnötige Datensammlung.

Nach dem Registrieren muss das Konto über eine E-Mail von Playbrush bestätigt werden.  Falls bereits ein Konto besteht, können die Daten auch einfach direkt über die Anmeldefunktion eingegeben werden. Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn bereits ein Vorgänger dieses Modells im Einsatz war.

Um die Smart One X mit dem gewünschten Smartphone zu verbinden, reicht es aus die Bluetooth-Funktion des Telefons zu aktivieren. Die Playbrush App verbindet die beiden Geräte dann automatisch.

Hinweis: Im Test gefiel uns, dass die Schallzahnbürste auch ohne App funktioniert. Das ist gut, denn nicht immer ist das Smartphone zur Hand. Nutzer sollten aber berücksichtigen, dass bei Putzeinheiten ohne Smartphone nicht alle Tracking-Funktionen in Sachen Gründlichkeit verfügbar sind.

playbrush-app-screenshot

Was ist kompatibel mit der Schallzahnbürste Smart One X?

Nutzer der Smart One X können ihre elektrische Schallzahnbürste über die Playbrush App verbinden und damit ihre Putzleistung, Präzision und Zahnputzverhalten langfristig verbessern. 

Die verwendbaren Bürstenaufsätze beschränken sich auf die Angebote des Playbrush. Nach Angaben von Playbrush sind nur die herstellereigenen Wechselbürsten mit der Smart One X kompatibel. Hier fallen also zwangsläufig die Kosten des Anbieters an.

Bei Playbrush und bei Online-Händlern wie Amazon belaufen sich die Kosten für zwei solcher Bürsten auf rund 20 Euro. Die Kosten für die Wechselbürsten bewerten wir nach unserem Test als hoch, da Nutzer nicht auf günstigere Alternativen von anderen Anbietern zurückgreifen können, wie das bei herkömmlichen Zahnbürsten der Fall ist.  

Playbrush Smart One X Aufsteckbürsten
Zwei Playbrush Smart One X Aufsteckbürsten mit InterDent+ Indikator-Borsten für eine schonende Behandlung des Zahnfleischs.
Zwei Playbrush Smart One X Aufsteckbürsten mit InterDent+ Indikator-Borsten für eine schonende Behandlung des Zahnfleischs.
Erhältlich bei:
Stand: 09.12.2022

Die Smart One X im Test – so gut gelang die Reinigung mit der Schallzahnbürste

In unserem Test überzeugte die intelligente Schallzahnbürste Smart One X vor allem mit ihren 4 verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, der Genauigkeit und dem praktischen Zahnputz-Coach:

Die vier Modi der Zahnbürste ermöglichen eine rundum erfrischende Putzerfahrung, die sich je nach Nutzerbedürfnis anpassen lassen. Beispielsweise können Personen mit Plaque Problemen die extra dafür entworfene Clean-Funktion nutzen.

Der Putz-Coach ermöglicht eine rundum reine Putzerfahrung. Uns wurde im Test hierbei genau angezeigt, welche Bereiche noch wie lange geputzt werden müssen. Zeitgleich dazu kann die App aktuelle Nachrichten anzeigen, um die Dauer des Zähneputzens zu überbrücken. Das bewerteten wir im Smart One X Test als nette Zusatzfunktion.

In der App lässt sich nachverfolgen, wie oft und wie genau die täglichen Zahnreinigungen von statten geht. Visualisiert wird das Ganze durch ein 3D Gebiss, welches in der Anwendung aufrufbar ist. Hier werden unsauber gereinigte Stellen grün dargestellt, wodurch schlechte Angewohnheiten abgebaut und unreine stellen vermieden werden können.

Weniger überzeugen konnten hingegen die Druckkontrolle und die Ladestation:

Die angegebene Druck- und Geschwindigkeitskontrolle konnten wir während unserem Test leider weder in der App noch beim aktiven Putzen an der Smart One X entdecken. Damit bleiben für Nutzer mit Zahnfleischproblemen nur die sensitiven Funktionen, um die smarte Zahnbürste von Playbrush nutzen zu können. Das war in unseren Augen ein echter Schwachpunkt, da die Funktion offensiv beworben wird.

Wie die meisten herkömmlichen elektrischen Zahnbürsten, lädt die Smart One X auch bei vollem Akku weiter und erwärmt sich über die Zeit. Daher empfehlen wir die intelligente Schallzahnbürste nicht über Nacht aufzuladen.

Preis und Verfügbarkeit der Playbrush Smart One X

Playbrush Smart One X
Elektrische Schallzahnbürste mit smarter Mundhygiene-Coaching-App, Andruckkontrolle, Timer, 4 Putzprogrammen & 3 Wochen Akkulaufzeit.
Elektrische Schallzahnbürste mit smarter Mundhygiene-Coaching-App, Andruckkontrolle, Timer, 4 Putzprogrammen & 3 Wochen Akkulaufzeit.
Erhältlich bei:
Stand: 09.12.2022

Smart One X – Technische Daten

  • Modell: Schallzahnbürste
  • Farben: dunkelblau, schwarz, coral, mint
  • Bürstenkopf: in zwei Härtegraden wählbar
  • Akku-Laufzeit: 3 bis 6 Wochen
  • Altersempfehlung: ab 12
  • Bewegungen pro Minute: 80.000
  • Putzmodi: 4 (Clean, Massage, Ultra Sensitiv, Sensitiv)
  • Funkverbindung: Bluetooth
  • Funktionen: Timer, Druck- und Tempo-Kontrollleuchte, 3D-Zahnputz-Coach
  • App: ja, Playbrush App (auch ohne App nutzbar)
  • Lieferumfang: Smart One X, Bürstenkopf, Ladestation, Smartphonehalterung und
                                Handbuch

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Fabian Fuchs

Fabian Fuchs verfügt über Erfahrungen im technischen und medialen Bereich aus seinem Studium der Wissenschaftskommunikation. Darin setzt er sich überlegt mit neuen Geräten und Innovationen auseinander und beschreibt sie in präziser und verständlicher Weise einem großen Publikum.

Neues zu Elektrische Zahnbürste
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon