Set-Top-Box von Amazon Amazons neue Streaming Box - der Amazon Fire TV mit 4K

Die Liste der verfügbaren Streaming Boxen ist lang. Mit dem Fire TV bringt Amazon nun ein eigenes Gerät in Stellung - das mit 4k, vielen Zusatzfunktionen und großer App-Kompatibilität auch den eigenen Streamingservice Amazon Prime pushen soll. Aber was hat der Fire TV anderen Geräten voraus und welche Zusatzfunktionen bringt die Box mit?

Amazon Fire TV Set Top Box mit 4K

Amazon Fire TV: Mehr als nur Video-Streaming

Der Amazon Fire TV bietet mit einer Auflösung von 4k endlich eine Streamingoption für Ultra HD-Fernseher. Ältere Set Top Boxen beschränken sich meist auf eine Auflösung von Full HD, mit Amazons Set Top Box ist es nun endlich möglich, ausgewählte Inhalte auch in größtmöglicher Auflösung zu genießen und einen Ultra HD Fernseher wirklich zu nutzen. Natürlich ist diese Auflösung kein Zwang, sollten Sie also daheim nicht über einen 4k-fähigen Fernseher verfügen, schont der Amazon Fire TV die Bandbreite ihrer Internetleitung und streamt "lediglich" in Full HD. Amazon Fire TV ist mit dem WLAN-Standard ac ausgestattet bietet somit die perfekte Leistung.

Um diese Auflösung für Video und Apps zu gewährleisten, verfügt Amazons Streamingbox auch über eine entsprechende Hardware. Mit 2GB RAM und einer Festplatte von 8GB wird fast schon ein kleiner Computer an den Fernseher angeschlossen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass ein Quadcore Prozessor den Takt angibt. Wenn Sie diese Rechenleistung nicht nur für Videos oder Surfen nutzen möchten, so bietet Ihnen ein optional erhältlicher Controller die Möglichkeit, das Gerät zu einer Spielekonsole zu machen. Das ist zwar aufgrund der geringeren Auswahl an Spielen keine Konkurrenz zu PS4 und Co., aber zum gelegentlichen Spielen bieten Ihnen viele Apps eine nette Abwechslung. Denn die Hardware muss sich wirklich nicht hinter den Current Gen Konsolen verstecken, lediglich das App-Angebot für High End Spiele ist noch rar gesät.

Sollte der interne Speicher nicht mehr für alle geladenen Apps ausreichen, so können Sie den Speicher ganz einfach über eine microSD-Karte erweitern. Bis zu 128GB zusätzlicher Speicher lässt sich anschließen und wird sofort als Menüpunkt unter den Einstellungen angezeigt.

Zusätzlich gibt es als kleinere (und günstigere) Alternative einen Amazon Fire TV Stick. Der Stick verfügt zwar nicht über die geballte Hardwarepower seines großen Bruders, bietet allerdings immer noch genug Leistung für das Streaming in 1080p und viele Apps. Gerade für Einsteiger ist der Stick eine tolle Alternative.

Der  Amazon Fire TV Stick  ist für 24,99 Euro bei Amazon erhältlich. (Stand: 18.12.2017)

 

Auch die Steuerung funktioniert ganz einfach, mit der mitgelieferten Fernbedienung lässt sich jedes Video per Knopfdruck abspielen und auch Apps können aufgrund des Steuerkreises schnell angewählt werden. Noch komfortabler ist die Sprachsteuerung, denn auf Knopfdruck wird die Fernbedienung zum Mikrofon (das funktioniert bei Box und Stick). Sie müssen also nur noch den gewünschten Filmtitel in die Fernbedienung sprechen und schon beginnt der Stream. Natürlich können Sie auch nach Regisseuren, Genres oder Schauspielern suchen.

Das Streaming mit Box oder Stick ist denkbar einfach und funktioniert über eine Vielzahl von Apps für Netflix, YouTube, Amazon Prime oder die Mediatheken der deutschen Fernsehsender - selbst für größere Zeitschriften wie BILD oder Spiegel gibt es eine App. Noch ist 4k-Streaming nicht bei allen Anbietern verfügbar, der Amazon Fire TV ist jedoch bestens gerüstet. Denn eine effiziente Kompression ermöglicht es, ultrahochauflösende Inhalte auch mit geringeren Bandbreiten zu streamen.

Außerdem gibt es dank der Funktion ASAP eine Möglichkeit, den Stream "vorherzusehen". Dadurch ahnt ihr Gerät schon, welche Serie sie bei welcher Folge fortsetzen möchten oder welche Filme Ihnen auch gefallen könnten.

Amazon Fire TV Apps und Mirroring

Neben den Funktionen für Video, Internet und Games bietet Amazons Fire TV durch viele Apps noch zusätzliche Optionen, um Box oder Stick den Fernseher noch besser in das Smart Home zu integrieren.

Auch eigene Fotos, Video- oder Audioinhalte lassen sich etwa auf den eigenen Fernseher streamen. Allerdings funktioniert das derzeit nur mit der Amazon Cloud. Wenn Sie die nicht (zusätzlich zu anderen Cloud-Diensten) nutzen möchten, so bietet etwa die App AllCast die Möglichkeit, auch direkt vom Android Smartphone aus zu streamen.

Mit Amazons Tablets und den meisten Windows PCs lässt sich über Miracast ganz mühelos der Bildschirm des jeweiligen Devices auf den Fernseher spiegeln. Auch viele neue Android Smartphones sind mit Miracast kompatibel. Da Amazon auch AirPlay unterstützt, funktioniert die Spiegelfunktion auch von allen Apple Geräten aus bestens. Das sorgt für maximale Kompatibilität im Smarthome und Sorgen um Betriebssysteme und Hersteller werden so entschärft.

Dank der App Alexa bietet der Amazon Fire TV sogar die Möglichkeit, kompatible Geräte im Smart Home bequem beim Fernsehen vom Sofa aus anzusteuern. In Deutschland ist die Sprachassistentin Alexa seit Februar 2017 verfügbar. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Artikel mit dem Titel der Fire TV Stick, der „spricht“.

Beim Kauf von Apps können Sie außerdem durch die Amazon Coins Geld sparen. Diese digitale Währung des Online-Kaufhauses wird normalerweise als eine Coin = ein Cent umgerechnet. Wenn Sie regelmäßig neue Anwendungen kaufen, können Sie mit einem Bundle von Coins aber bis zu zehn Prozent (beim Kauf von 10.000 Coins) sparen.

Mit ein bisschen Know-How lässt sich außerdem jede Android-kompatible App auch auf dem Amazon Fire TV installieren.

Fazit: So stark ist Amazons Set Top Box - der Fire TV

Technisch liegt der Amazon Fire TV meilenweit vor der Konkurrenz - die Hardware und alleine die Möglichkeit, in 4k zu streamen ist den Boxen von Apple und Google technisch derzeit einfach weit voraus. Selbst der kleinere Amazon TV Fire Stick verfügt noch über eine vergleichsweise beeindruckende Hardware. Das Abspielen von Video- und Audioinhalten funktioniert hier ebenso mühelos wie bei Chromecast oder Apples Streamingbox, dank seiner Funktionalitäten bindet sich Amazons Streaming Box allerdings in alle digitalen Ökosysteme ein, ob nun von Apple, Google oder im Smart Home. Wenn 4k-Streaming in Deutschland endlich seinen verdienten Marktanteil erhält, hat Amazons Set Top Box das Zeug dazu, mühelos die Wohnzimmer zu erobern. Bis dahin bietet die Box so viel Leistung, dass sich dies in Deutschland kaum nutzen lässt.

Einen Überblick über verschiedene Set-Top-Boxen finden Sie bei   Amazon.

 

Lesetipps zum Thema

Apple TV vs. Amazon Fire TV Ultra
Leistungsfähiger Fire TV Stick, der „spricht“
Was ist Amazon Channels? Und braucht man das?

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Liebt sein Smart Home und interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, das Internet of Things – einfach alles Digitale.

Amazon Fire TV News
Der Fire TV Stick kann auch ohne Prime-Mitgleidschaft genutzt werden
Fire TV Stick ohne Amazon Prime-Mitgliedschaft
Fire TV Stick ohne Amazon Prime nutzen - geht das?

Für die Nutzung des Fire TV Stick ist kein Abo für Amazon Prime nötig, wohl aber ein Amazon-Account. Die Prime-Funktionen sind dann nicht verfügbar, einige…

Amazon kündigt auf seiner E-Commerce Webseite die neue Streaming-Lösung Fire TV Cube an
Amazon kündigt Fire TV Cube an
Fire TV Cube kommt bald – Amazons neue TV Streaming-Lösung

Amazon hat heute auf seiner US-Webseite die neue Streaming-Lösung Fire TV Cube angekündigt. Mit dem Fire TV Cube erweitert Amazon seine Streaming-Lösungen…

Mit den Fire TV Apps wird der Fernseher zum interaktiven Unterhaltungsgerät
Tipps, Infos und Hintergrundwissen
Fire TV Apps: Die 26 besten und kultigsten Must-haves 2018

Die Streaminglösung Fire TV Stick und die Streaming-Box Fire TV machen den heimischen Fernseher internetfähig. Mit Fire TV werden Nutzer zum Programmdirektor…

Amazons Fire TV Videostreaming-Lösung für TV-Geräte erhält die neuen Browser Silk und Firefox
Video-Streaming via Browser in Fire TV
Fire TV Stick: Übersicht aller wichtigen Browser

Besitzer eines Amazon Fire TV Geräts oder Streaming-Sticks dürfen sich freuen. Ab sofort erhalten die Fire TV Videostreaming-Lösungen von Amazon zwei neue…

Das neue Fire TV-Update vereint 4K HDR-Bildtechnik mit Dolby Atmos
Streaming-Box mit Dolby Atmos
Das neue Amazon Fire TV bringt 4K HDR ins Bild

Rund um den Fernseher entwickeln sich neue Techniktrends. Während von 3D im Wohnzimmer kaum noch jemand spricht, wird man an dieser Entwicklung wohl nicht…

Lohnt sich Amazon Channels?
Was sind Amazon Channels? - Amazon Channels Kosten
Amazon Channels: Sender, Vorteile und Kosten in der Übersicht

Für Amerikaner ist Pay-TV über Amazon Channels ein alter Hut. Kanäle wie HBO, Comedy Central und Cinemax können sie mit Amazon Channels auf der ganzen Welt…

Apple TV 4. Generation
Aktuelle Streamingboxen im Vergleich
Apple TV vs. Amazon Fire TV Ultra

Mit der Präsentation der Amazon Set-Top-Box Fire TV und dem damit verbundenen Einstieg in das digitale Unterhaltungsgeschäft schloss der amerikanische…

"Schau Kind, den Amazon Echo brauchen wir gar nicht mehr!"
Fire TV Stick umfunktioniert
So können auch Privatsphäre-Verfechter Alexa nutzen

Was an digitalen Assistenten wie Amazon Echo oft kritisiert wird: Sie hören immer mit. Ganz sicher kann keiner einschätzen, wer in ferner Zukunft mit den…

neuer-fire-tv-stick-von-amazon-mit-alexa
Fire TV-Stick mit Sprachassistentin
Amazons neuer Fire TV Stick mit Alexa-Sprachsteuerung

Amazon hat seinen Fire TV Stick überarbeitet und verspricht durch sein neues Modell eine noch bessere Bildqualität, einen zügig arbeitenden…

Mit der App Firefox for Fire TV können Nutzer im Internet browsen und YouTube Clips ansehen
YouTube Videos mit Fire TV Stick ansehen
YouTube Sperre auf Fire TV umgehen - so geht's

Amazons Fire TV Geräte unterstützen jetzt auch die Internet-Browser Firefox und Silk. Über diese können Fire TV-Nutzer auf dem Fernseher-Bildschirm im…