Amazon kündigt Fire TV Cube an Fire TV Cube kommt bald – Amazons neue TV Streaming-Lösung

Amazon hat heute auf seiner US-Webseite die neue Streaming-Lösung Fire TV Cube angekündigt. Mit dem Fire TV Cube erweitert Amazon seine Streaming-Lösungen Fire TV Stick und Fire TV 4K Ultra HD um ein drittes Gerät. Über die neuen Funktionen und technischen Spezifikationen schweigt sich das Unternehmen noch aus. Interessierte können sich aber bereits in eine Mailing-Liste eintragen. Einige Neuerungen lassen sich – wenn auch spekulativ – logisch ableiten. So wird der neue Fire TV Cube vermutlich eine bessere Integration mit Amazons Sprachassistentin Alexa bieten.

Amazon kündigt auf seiner E-Commerce Webseite die neue Streaming-Lösung Fire TV Cube an

Amazon Fire TV Cube: Erster Leak bereits im September 2017

Mit der offiziellen Ankündigung des Amazon Fire TV Cube hat Amazon nun ein Gerücht bestätigt, das auf einem Leak vom September letzten Jahres basiert. Damals hatte das Portal AFTVnews erstmals ein Foto von Fire TV 4K Ultra HD sowie dem Fire TV Cube veröffentlicht. Mit Amazons Ankündigung auf seiner E-Commerce-Plattform wurde die Existenz der Streaming-Lösung Fire TV Cube nun offiziell bestätigt.

Fire TV Cube von Amazon: Was das neue Gerät vermutlich besser kann

Zuletzt hatte Amazon seine Fire TV-Lösungen Amazon Fire TV Stick (2. Generation) und Amazon Fire TV 4K Ultra HD mit seiner Sprachassistentin Alexa kompatibel gemacht, sodass Echo-Besitzer jetzt Inhalte, beispielsweise von Amazon Prime Video, auch über den Echo-Lautsprecher steuern können. Welche Einstellungen dazu in der Alexa App nötig sind, erklären wir im How-to Fire TV mit Amazon Echo verbinden und steuern.

Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD -19%
Bringt gestochen scharfe Inhalte auf das TV-Gerät, Sprachfernbedienung ermöglicht Zugriff auf Sprachassistentin Alexa
UVP 79,99 €
Stand: 26.05.2018

 

Bis dahin erfolgte die Sprachsteuerung der Streaming-Lösungen über das Mikrofon der Alexa-Fernbedienungen. Allerdings führt die Verknüpfung bei Alexa mitunter zu Irritationen, wie Nutzer im home&smart-Forum berichteten. Fordern Amazon Prime-Nutzer Alexa beispielsweise mit „Spiele Bundesliga“ auf, eine Bundesliga Audioübertragung auf dem Echo abzuspielen, führt der Befehl dazu, dass Alexa nach Bundesliga-Inhalten im Streaming-Angebot von Fire TV sucht. Hier darf davon ausgegangen werden, dass Amazon im Fire TV Cube nachgebessert hat.

Der Formfaktor des Fire TV Cube lässt vermuten, dass das Gerät einen großen Speicher und vermutlich mehrere Anschlüsse haben wird. Zudem könnte der Fire TV Cube auch bessere Gaming-Optionen bieten und so zu einer Art Amazon Entertainment-Center werden. Dafür spricht auch, dass Amazon zuletzt Amazon Music in seine Fire TV-Lösungen als App integriert hat.

Preise und Verfügbarkeit des Amazon Fire TV Cube

Der Amazon Fire TV Cube ist derzeit noch nicht erhältlich. Amazon hat noch keine Informationen zum Verkaufsdatum herausgegeben. Vermutlich wird der Fire TV Cube zuerst in den USA erhältlich sein, möglicherweise noch vor der Fußball WM 2018. Auch der Preis für das neue Streaming-Gerät steht noch nicht fest.

Weitere Infos zu Amazon Fire TV

Fire TV Apps: Die 26 besten und kultigsten Must-haves 2018
Amazon Alexa: Fire TV mit Amazon Echo verbinden und steuernAmazons neue Straming Box – der Amazon Fire TV mit 4K

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.