BestFit App für Fitness-Studios App erstellt Trainingspläne BestFit macht Fitness-Studios fürs Digitalzeitalter fit

Das Karlsruher Start-up BestFit will mit ihrer App dafür sorgen, dass Trainierende nach drei Monaten Fitnessstudio nicht das Ziel aus den Augen verlieren und das Handtuch werfen. Die BestFit App erstellt individuelle Trainingspläne und beachtet dabei Regenerationszeiten und den optimalen Trainingsaufbau. Nach dem Durchklicken eines kurzen Fragebogens, schlägt die App eine von 23 Trainingsmethoden vor und wählt aus über 400 Übungen die passenden aus. Die Fitness App richtet sich direkt an Trainierende, aber auch an Fitness-Studios, welche die App als Kundenbindungsinstrument nutzen können.

BestFit hat eine App entwickelt, die Personen beim Fitness-Training unterstützt

Die BestFit App orientiert sich am persönlichen Trainingsziel

Fitnessstudios können oft nur zum Einstieg ein kostenloses Training anbieten, das von einem professionellen Trainer begleitet wird. Danach sind viele Trainierende oft auf sich allein gestellt – nur mit einem Trainingsplan in der Hand ausgestattet. Nach spätestens zwei Wochen schleichen sich dann mitunter Fehler in der Ausführung der Übungen ein. Oder man möchte nach sechs Monaten Trainingsroutine etwas anderes ausprobieren bzw. das Trainingsziel ändern. Deshalb hat sich das Start-up BestFit ein Konzept ausgedacht, das den ambitionierten Fitnessstudiobesucher einfach über das Smartphone beim Training begleitet und motiviert. Die Fitness-App erstellt dazu einen individuellen Trainingsplan, der folgenden Faktoren berücksichtig:

  • das Trainings-Level
  • wie oft in der Woche trainiert wird
  • welches Ziel verfolgt wird
  • welche Muskelgruppen trainiert werden sollen
  • wie lange die Trainingseinheit dauern soll

Wie funktioniert die BestFit App?

Die BestFit App fragt nach dem Ziel des Trainierenden und welche Muskeln trainiert werden sollen

Zu Beginn wird ein kurzer Fragebogen in der App ausgefüllt, der die Software mit den nötigen Angaben zum aktuellen Fitnessstand und Trainingsziel speist. Daraus leitet die App dann ab, welche Trainingsmethode zu den eigenen Bedürfnissen passt und stellt entsprechend ein Trainingsprogramm zusammen. Falls vorgeschlagene Übungen im eigenen Fitnessstudio nicht durchführbar sind oder einzelne Übungen nicht gefallen, können Ersatzübungen angefordert werden. Die App stellt auch sicher, dass der Nutzer den Hintergrund der Trainingsmethode versteht, so dass sich auch das Sportlerwissen erweitert.

Der Trainingsplan in der BestFit App

Ist der aktuelle Trainingsplan ermittelt, zeigt die App alle Übungen in einer Übersicht an. Das Training beginnt mit der ersten Übung, die mit moderaten Gewichten ausgeführt wird, um die Muskulatur aufzuwärmen.

Jede Übung wird in einem kurzen Video (wenige Sekunden) vorgestellt, um die korrekte Ausführung zu gewährleisten. Ein Text erläutert, was beim Training zu beachten ist, so dass häufige Fehler vermieden werden. Die App gibt die Anzahl der Wiederholungen vor. Schafft man diese nicht, sollte man das Gewicht am Trainingsgerät reduzieren. Schafft man hingegen deutlich mehr Wiederholungen, darf es ruhig etwas mehr Gewicht sein. So wird das optimale Trainingsgewicht ermittelt.

Wer mehrmals die Woche trainiert, bekommt einen Split-Trainingsplan vorgeschlagen. Demnach werden an bestimmten Tagen ausgewählte Muskelgruppen beansprucht und an anderen wiederum geschont, um die optimalen Regenationszeiten einzuhalten. Stichwort: Superkompensation.

BestFit für Fitnessstudios

Die BestFit App lässt sich für Fitness-Studios anpassen und dient dann als Kundenbindungsinstrument

BestFit sieht sich nicht als Konkurrent zu den Trainern im Fitnessstudio, sondern als sinnvolle Ergänzung, um die Studiomitglieder dauerhaft zum Training zu motivieren – und das ist schließlich wichtig, damit die Fitnessstudios ihre Mitglieder langfristig halten können.

Das Karlsruher Start-up arbeitet deshalb mit Fitnessstudios zusammen. Diese können die App an ihre Gerätschaften vor Ort anpassen. Die Trainer können persönliche Tipps zu den Übungen zum Besten geben. Um den Community-Charakter im Studio zu fördern, können auch Wettbewerbe über die BestFit App organisiert werden.

Fazit: Die BestFit App ist auch für erfahrene Sportler geeignet

Die BestFit App ist die optimale Ergänzung zum Fitnessstudio. Durch die verschiedenen Methoden kommt Abwechslung ins Training, was wiederum für die nötige Motivation sorgt. Die Anleitungsvideos sind angenehm kurz und zeigen die korrekte Ausführung in guter Qualität. Das vermittelte Hintergrundwissen bringt sogar erfahrene Sportler noch weiter.

Preise und Verfügbarkeit

Die BestFit App steht kostenlos zum Download für Android bereit.

Mehr zum Thema smartes Training

Die smarten Fitness-Tracker im Vergleich
Das sind die 3 beliebtesten Alexa Fitness-Skills – zu recht?
Philips Health Suite - Gesundheitsprogramme für das Herz

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?

verwandte Themen
Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
19. bis 26. November
Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de

Nicht verpassen: Stark reduzierte Angebote in allen Kategorien!

Beispiel aus der Kategorie Smart Home:

Amazon Echo Dot 
24,99 € statt 59,99  €
58% Rabatt

Angebote befristet. Stand: 20.11.2018

alle Angebote anzeigen