Mit App zur Komplett-Analyse des Herzens CardioSecur – Diagnose des Herzzustands per Smartphone

Jedes Jahr bleiben viele Herzerkrankungen unerkannt, da die Symptome nicht ernstgenommen oder nicht bemerkt werden. Dabei können durch stetige Kontrolle potentielle Probleme mit dem Herzen frühzeitig erkannt und geheilt werden. Da jedoch nicht jeder andauernd sein Herz von einem Arzt überprüfen lassen will, gibt es CardioSecur. So kann ganz einfach ein EKG mit dem Smartphone durchgeführt werden um Aufschluss über das Pumporgan zu erhalten.

CardioSecur bietet Komplett-Analysen des Herzens immer und überall an

Wie funktioniert die Herzdiagnose mit CardioSecur?

Die Idee hinter der Komplett-Analyse des Herzens von CardioSecur ist, dass diese jederzeit, überall und in nur wenigen Sekunden durchgeführt werden kann. Die EKG-Messung kann dann direkt auf dem Smartphone Auskunft über den Zustand des Herzens geben und erkennt auch einen Herzinfarkt oder Vorhofflimmern. Um die Messung durchzuführen reicht es, dass CardioSecur Kabel an das Smartphone anzuschließen und die vier Dioden auf dem Brustkorb zu platzieren. Dies ist auch ohne Probleme diskret unter der Kleidung möglich. Nachdem die Dioden angebracht sind, startet die Messung bereits und zeigt nach wenigen Sekunden die Ergebnisse auf dem Smartphone an. Die App analysiert die Ergebnisse auch und kann direkt auswerten, ob alles in Ordnung ist, ein Arztbesuch geplant werden sollte oder ob dieser augenblicklich aufgesucht werden muss. Es gilt jedoch zu sagen, dass Gesundheitsgadgets und Apps einen Arztbesuch keinesfalls komplett ersetzen können.

Wann ​​​​​​​sollte man CardioSecur nutzen?

Manche kardinalen Ereignisse sind beim Arztbesuch bereits wieder abgeklungen und können so eventuell nicht korrekt diagnostiziert werden. Damit diese unklaren Symptome nicht unbeantwortet bleiben lohnt sich die Anschaffung von CardioSecur. Um einzuordnen wie schwer die kardinalen Ereignisse waren ist ein 12-Kanal-EKG im Moment des Auftretens der Symptome nötig, CardioSecur bietet sogar ein 15-Kanal-EKG und gibt so direktes Feedback. Die aufgezeichneten Daten können dann direkt an den Arzt gesendet werden, damit dieser eine abschließende Diagnose stellen kann.

Auch bei Herzinfarkten lohnt sich CardioSecur, da die ersten 60 Minuten nach dem Auftreten des Infarkts entscheidend sind. Durch eine frühzeitige Erkennung und richtige Einordnung durch CardioSecur können so eventuelle Folgeschäden vermieden und Leben gerettet werden.

Da Patienten mit Herzrhythmusstörungen häufig innerhalb eines Jahres einen erneuten Vorfall erleiden, kann CardioSecur auch hier eine Hilfestellung bieten, da die Intensität und Häufigkeit wiederkehrender Symptome keinen Aufschluss über bestehende kardiale Risiken geben. Mit dem smarten Gadget können jedoch die erneut auftretenden Symptome direkt gemessen werden um eine genauere Diagnose zu garantieren.   

Dank der schnellen Erstdiagnose lassen sich eventuelle schwerwiegende Folgen verhindern

​​​​​​​Fazit zu dem Herzdiagnose-Tool fürs Smartphone CardioSecur

Besonders Personen mit Herzbedingten Vorerkrankungen können von dem CardioSecur EKG-System profitieren. Neben der Möglichkeit zur regelmäßigen Kontrolle können Patienten schnell Gewissheit über die Symptome haben und sind so weniger Stress ausgesetzt. Dank der Portabilität des Gadgets lässt es sich überall mithinnehmen und kann zum Beispiel auch in Flugzeugen verwendet werden, um eine schnelle Erstdiagnose zu liefern.

Preise und Verfügbarkeit zu dem EKG-System CardioSecur

Für Privatpersonen kostet das EKG-System CardioSecur monatlich 9,95 Euro zuzüglich einer einmaligen Anschaffungsgebühr von 169 Euro.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Neues zu Gesundheit
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon