Elektrokamine mit und ohne App: Tests, Funktionen und Preise Die besten Elektrokamine im Test Vergleich 2022

Der Blick in ein Lagerfeuer sorgt für Gemütlichkeit. In Form eines echten Kamins kann das aber nicht jeder zuhause von der Couch aus genießen. Weniger Arbeit und Kosten verursachen elektrische Kamine, die aber ein ähnlich schönes Flammenspiel bieten. In unserem Elektrokamine Test Vergleich zeigen wir lohnende Modelle, verraten was es beim Kauf zu beachten gilt und ob sie als vollwertige Heizung taugen.

Elektrokamine sorgen für ein schönes Ambiente und machen weniger Arbeit als das Original

Die besten Elektrokamine im Vergleich – Das Wichtigste in Kürze

Elektrische Kamine zählen mit Heizfunktion zu der Kategorie der Elektroheizungen. Was dabei wichtig ist, haben wir im Folgenden zusammengefasst:

  • Funktionsweise: Die meisten Elektrokamine sorgen hauptsächlich für eine angenehme Stimmung und imitieren mittlerweile authentisch das Flammenspiel eines Kaminfeuers. Normalerweise sind die Modelle in wenigen Schritten installierbar und benötigen lediglich eine Steckdose in der Nähe.
  • Heizeffekt: Viele elektrischen Kamine besitzen eine integrierte Heizfunktion und sind in der Lage, Räume per Direktwärme aufzuheizen. Allerdings können sie die Temperatur oft nur in kleinen Bereichen erhöhen. Als Ersatz für eine herkömmliche Heizung für große Räume taugen sie im Vergleich zu echten Kaminen nicht. Für den Übergang oder zur Unterstützung einer vorhandenen Heizung ist die Leistung allerdings ausreichend.
  • Stromverbrauch: Aktuell liegt der Preis pro kWh bei etwa 40 Cent. Je leistungsstärker der Elektrokamin mit integrierter Heizfunktion ist, desto teurer kann auch die Stromrechnung ausfallen. Wer über den Verbrauch die Kontrolle behalten möchte, dem empfehlen wie eine WLAN-Steckdose mit integriertem Stromzähler. Wird der Elektrokamin ohne Heizfunktion betrieben, ist der Stromverbrauch eher marginal.

Die besten Elektrokamine im Vergleich – Bewertungen und Empfehlungen

Für unseren elektrische Kamine Test Vergleich haben wir verschiedene Modelle von namhaften Herstellern wie beispielsweise RICHEN und Klarstein ausgewählt. Dabei haben wir berücksichtigt, dass für jeden Nutzer das passende Gerät unter unseren Empfehlungen ist.

KESSER Elektrokamin – Empfehlung für Sparfüchse

Ein elektrischer Kamin muss nicht teuer sein. Das beweist in unserem Elektrokamin Test Vergleich das Modell von KESSER. Es ist bereits für etwa 150 Euro erhältlich (Stand: 08/2022). Als Vorteile bewerten wir die einfache und flexible Montage an der Wand, die damit sehr platzsparend ist. Die zweistufige integrierte Heizfunktion mit bis zu 1.800 Watt sorgt an Winterabenden für angenehme Wärme.

KESSER Elektrokamin
, Elektrischer Wandkamin mit Fernbedienung, integrierte Heizfunktion, in zwei Stufen zwischen 900 und 1.800 Watt bedienbar und einfache Montage.
, Elektrischer Wandkamin mit Fernbedienung, integrierte Heizfunktion, in zwei Stufen zwischen 900 und 1.800 Watt bedienbar und einfache Montage.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

KESSER Prio Elektrokamin – Kaminofen für ein gemütliches Ambiente

Der KESSER Prio Elektrokamin sieht einem klassischen Kaminofen zum Verwechseln ähnlich. Besonders rustikal und authentisch wirkt dabei die Lagerholz-Attrappe unter der Feuer-Illusion. Die Temperatur ist bis 1.900 Watt und einer Temperatur von maximal 28 Grad einstellbar. Wärme wird nach vorne hin ausgestrahlt und stellt ebenfalls eine Ähnlichkeit zu einem realistischen Holzofen dar.

KESSER Prio Elektrokamin
Elektrokamin mit integrierter Heizfunktion 950 bis 1.900 Watt, authentische Holzofen-Imitation mit Holz-Attrappe.
Elektrokamin mit integrierter Heizfunktion 950 bis 1.900 Watt, authentische Holzofen-Imitation mit Holz-Attrappe.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

Klarstein Light & Fire – moderner Elektrokamin mit App-Steuerung

Der modische Klarstein Elektrokamin besitzt ein besonders einzigartiges Design, das jedes Wohnzimmer aufwertet. Die Flammen werden realistisch dargestellt und die Heizfunktion untermauert den authentischen Kamin-Eindruck. Die Wunschtemperatur ist zwischen 18 und 35 Grad einstellbar. Der Heizlüfter bietet eine Leistung von bis zu 2.000 Watt und kann damit für den Übergang oder unterstützend zu einer vorhandenen Heizung genutzt werden.

Klarstein Elektrokamin Light & Fire 1 Smart
Elektrokamin mit Heizfunktion bis 2.000 Watt, Steuerung direkt am Gerät, per Fernbedienung oder App. -4%
Elektrokamin mit Heizfunktion bis 2.000 Watt, Steuerung direkt am Gerät, per Fernbedienung oder App.
UVP 399,99 €
Stand: 01.10.2022

RICHEN Baldur Elektrokamin – authentisches Feuer mit Ambientbeleuchtung

Der RICHEN Baldur Elektrokamin ist eine authentische Alternative zu einem herkömmlichen Kamin. Ganz ohne Asche, Staub und Reinigungsarbeit. Als Standkamin ist der ideale Einsatzort an einer Wand beispielsweise im Wohnzimmer oder Schlafzimmer. Auf Wunsch lässt sich auch hier eine Heizfunktion hinzuschalten und zwischen 1.000 und 2.000 Watt variieren. Neben dem Flammenspiel sorgt eine integrierte Ambientbeleuchtung für eine zusätzliche schöne Lichtstimmung.

RICHEN Baldur Elektrokamin
Standkamin mit integrierter Heizfunktion, in zwei Stufen variierbar bis 2.000 Watt, indirekte Beleuchtung in 13 Farben einstellbar.
Standkamin mit integrierter Heizfunktion, in zwei Stufen variierbar bis 2.000 Watt, indirekte Beleuchtung in 13 Farben einstellbar.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

FABER Opti Virtual Kamineinsatz – Luxus-Elektrokamin mit Funkenflug-Effekt

Die Premium-Empfehlung von FABER bietet als einziger Kamin in unserem Test Vergleich keine integrierte Heizfunktion. Dafür imitiert er sehr realistisch einen echten Kamin und das Feuer wird sogar mit Funkenflug dargestellt. Als nettes Extra bewerten wir, dass sogar Knistergeräusche hinzugeschaltet werden können. Der Elektrokamin findet in einer Nische Platz und wird deshalb zu einem fixierten Luxus-Hingucker.

FABER Opti Virtual Kamineinsatz
Realistischer Elektrokamin mit Funkenflug und optionalem Holzknistergeräusch, muss in Nische verbaut werden, Bedienung per Fernsteuerung.
Realistischer Elektrokamin mit Funkenflug und optionalem Holzknistergeräusch, muss in Nische verbaut werden, Bedienung per Fernsteuerung.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

Elektrische Kamine im Vergleich – die technischen Daten im Überblick

Um alle relevanten Informationen auf einen Blick zu erkennen, haben wir die wichtigsten technischen Daten zu den Elektrokamin-Empfehlungen aus unserem Test Vergleich in der Tabelle zusammengefasst. Die größten Unterschiede sind im Design bemerkbar.

Mit Ausnahme des FABER Kamins, bieten alle Empfehlungen eine integrierte Heizfunktion.

 

KESSER Mini-Elektrokamin

KESSER Prio Elektrokamin

Klarstein Elektrokamin

RICHEN Baldur Elektrokamin

FABER Opti Virtual Kamineinsatz

Variante

Wandmontage

Standkamin, idealerweise an die Wand

Standkamin, idealerweise an der Wand

Standkamin, idealerweise an der Wand

Wandeinbau oder in Wandschränke

Design

Kaminfenster

klassische Kaminofen-Optik mit Holz-Attrappe auf Unterseite

ähnelt einem Sideboard

ähnelt klassischen Kamin

Design-Kamin

Maße

17 x 90 x 57 cm

79 x 35,5 x 49 cm

21 x 132 x 58 cm

100 x 27,9 x 82,5 cm

48 x 138 x27,5 cm

Gewicht

16,9 kg

17 kg

24,5 kg

32,7

k. A.

Technologie

3D-Effekt

LED-Flammen-Illusion, Panorama Blick

LED-Flammen

LED-Technologie

LCD (Opti Virtual Technik)

Feuer-Variation

In 5 Stufen verstellbar

k. A.

verschiedene Helligkeitsstufen verfügbar

Flammen und Ambient-Beleuchtung variierbar

Realistische Simulation mit Funkenflug und Knistern

Heiz-Funktion

ja, Heizlüfter nach oben

ja, Radiator

ja, Heizlüfter

ja

nein

Heizleistung

900 oder 1.800 Watt (2 Stufen)

950 oder 1.900 Watt (2 Stufen)

1.000 oder 2.000 Watt, zwischen 18 bis 35 Grad variierbar

1.000 oder 2.000 Watt

keine Heizfunktion

Überhitzungsschutz

ja

ja

ja

ja

ja

Bedienung

direkt am Gerät oder Fernbedienung

direkt am Gerät oder Fernbedienung

direkt am Gerät, Fernbedienung oder per Klarstein App (Android | iOS)

Fernbedienung

Fernbedienung

Kaufberatung zu Elektrokaminen – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Wer sich für einen Elektrokamin entscheidet, sollte beim Kauf folgende Aspekte berücksichtigten.

Modell-Variante: Interessierte an einem elektrischen Kamin können zwischen unterschiedlichen Designs und Größen wählen. Einige Modelle sehen klassischen Kaminen zum Verwechseln ähnlich und bieten sogar Deko-Holz unter der Feuerstelle. Andere Versionen können im Mauerwerk verbaut werden.

Hier sind Vorstellungen kaum Grenzen gesetzt. Es gibt kleine Elektrokamine für die Wand oder Varianten, die flexibel im Raum aufgestellt werden können.

Anschlussart: Bei den meisten Elektrokaminen ist lediglich die Verbindung zu einer Steckdose nötig. Auch bei all unseren Elektrokamin-Empfehlungen genügt eine Steckdose, um die Modelle mit Strom zu versorgen.

Heizleistung: Die meisten Elektrokamine bieten mittlerweile auch eine Heizfunktion. Wie effektiv die Wärmeentwicklung ist, lässt sich an der Watt-Leistung ablesen. Räume werden durch Elektrokamine gut aufgewärmt, wenn die Leistung zwischen 1.500 und 2.000 Watt liegt. Eine herkömmliche Heizung können elektrische Kamine allerdings nicht ersetzen.

Überhitzungsschutz: Je höher ein Elektrokamin aufheizt, desto eher besteht eine Gefahr der Überhitzung. Interessierte sollten beim Kauf deshalb auf entsprechende Sicherheitsmechanismen achten. Bei einem Überhitzungsschutz schaltet sich das Gerät automatisch ab, wenn es zu heiß wird.

Funktionen: Auch im Sommer kann der Blick auf Feuer entspannend wirken. Daher bewerten wir es als praktisch, dass Nutzer eines Elektrokamins das Flammenspiel auch ohne Heizfunktion nutzen können und diese sich optional auch ausschalten lässt.

Wer sich bei der Glut und dem Feuer mehr Abwechslung wünscht, sollte darauf achten, ob bei dem Elektrokamin der Wahl die Farbe angepasst werden kann. Beispielsweise bieten einige Modelle die Möglichkeit, die eher rot-gelb wirkende Flamme in ein grün-blau zu wechseln.

Bedienung: Neben Einstellungen direkt am Gerät, findet sich bei manchen Elektrokaminen eine Fernbedienung mit im Lieferumfang. Das erhöht den Komfort und Nutzer müssen gar nicht erst von der Couch aufstehen, um das Feuer einzustellen oder die Heiztemperatur anzupassen. Es gibt vereinzelt auch elektrische Kamine, die eine App-Anbindung mitbringen und besonders bequem bedienbar sind.

Nutzungserlaubnis: Anders als bei klassischen Kaminen, gelten für Elektrokamine keine strengen Regulierungen, die eingehalten werden müssen. Ein elektrischer Kamin benötigt lediglich eine Steckdose in der Nähe. Es entsteht kein Rauch und kein Ruß und es ist auch kein Abzug nötig. Eine Genehmigung muss nicht eingeholt werden und es bedarf keinerlei Fachkenntnisse.

KESSER Elektrokamin – Empfehlung für Sparfüchse

Dieses Modell von KESSER ist in unserem Elektrokamin Test Vergleich die einzige Ausführung, die direkt an der Wand montiert wird. Das heißt, dass der Elektrokamin auf Wunsch beispielsweise auch über einem Sideboard aufgehängt werden kann. Dank der Heizfunktion sorgt der elektrische Kamin nicht nur für eine schöne Optik, sondern erzeugt eine angenehme Wärme.

Nutzer sollten allerdings berücksichtigen, dass die Hitze nicht wie bei einem echten Kamin nach vorne in den Raum abgegeben wird, sondern der integrierte Heizlüfter bei diesem Modell nach oben gerichtet ist. Bei der Installation sollte deshalb ausreichend Abstand zur Decke oder anderen direkten Hindernissen eingehalten werden.

Die Wärme lässt sich via Fernbedienung in zwei Stufen variieren. Weniger intensiv sind 900 Watt, die höhere Einstellung liefert Wärme mit 1.800 Watt. Das dürfte im unmittelbaren Bereich in der Nähe des Kamins für angenehme Temperaturen sorgen. Der Hersteller gibt Temperaturen von bis zu 28 Grad an und ein Überhitzungsschutz sorgt für nötige Sicherheit.

Wir empfehlen den elektrischen Wandkamin von KESSER Sparfüchsen, da es sich mit etwa 150 Euro um das günstigste Modell in unserem Vergleich handelt. Als praktisch bewerten wir außerdem die 8 Stunden Timer-Funktion und dass der Flammeneffekt in 5 Stufen variierbar ist. Wird die Heizfunktion abgeschaltet, können Anwender auch lediglich das authentische Feuer genießen.

KESSER Elektrokamin – wichtige Tests und Bewertungen

  • In Amazon Kundenbewertungen erreichte der KESSER Wandkamin im Durchschnitt 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 08/2022)
  • Im Elektrokamine Vergleich von stern.de ging dieses Modell von KESSER als Empfehlung hervor. (Stand:
  • Weitere Tests oder Bewertungen von seriösen Test-Redaktionen liegen uns aktuell zu diesem Elektrokamin nicht vor. (Stand: 08/2022)

KESSER Elektrokamin – Preis und beste Angebote

KESSER Elektrokamin
, Elektrischer Wandkamin mit Fernbedienung, integrierte Heizfunktion, in zwei Stufen zwischen 900 und 1.800 Watt bedienbar und einfache Montage.
, Elektrischer Wandkamin mit Fernbedienung, integrierte Heizfunktion, in zwei Stufen zwischen 900 und 1.800 Watt bedienbar und einfache Montage.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

KESSER Prio Elektrokamin – Kaminofen für ein gemütliches Ambiente

Mit dem Prio Elektrokamin hat es ein weiteres Modell des Herstellers in unseren Elektrokamin Test Vergleich geschafft. Allein durch die Optik sind jedoch klare Unterschiede zwischen den empfohlenen KESSER Geräten erkennbar. Bei dem Prio Elektrokamin handelt es sich um eine detailgetreue Imitation eines Kaminofens. Sogar eine Holz-Attrappe ist Teil des Lieferumfangs.

Der integrierte Radiator sorgt in zwei Heizstufen (950 oder 1.500 Watt) für ein angenehmes Wärmegefühl von bis zu 28 Grad. Der Wärmeauslass befindet sich über der Kamin-Tür und wird daher authentisch nach vorne abgegeben, als würde sich in Wirklichkeit Hitze durch ein im Inneren loderndes Feuer im Raum verteilen.

Wie bei all unseren Empfehlungen gewährleistet ein Überhitzungsschutz, dass keine Brandgefahr besteht. Dennoch sollten Elektrokamine mit eingeschalteter Heizfunktion auf keinen Fall unbeobachtet und im Dauereinsatz betrieben werden. Das kostet viel Strom und ist zudem risikoreich.

Wer sich für das Prio Modell von KESSER entscheidet, holt sich mit einem täuschend echten Kamin Gemütlichkeit in die eigene Wohnung. Dabei sparen sich Nutzer störende Reinigungsarbeiten, die bei einem echten Kamin anfallen würden und können dennoch ein authentisches Flammenspiel genießen.

KESSER Prio Elektrokamin – wichtige Tests und Bewertungen

  • Amazon Kunden zeigten sich vom Prio Elektrokamin begeistert und vergaben durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 08/2022)
  • Das Portal vaterzeiten.de hat mehrere Elektrokamine vorgestellt und dabei konnte sich KESSER Prio als Empfehlung behaupten. (Stand: 08/2022)
  • Weitere Bewertungen oder Tests liegen uns derzeit zu diesem KESSER Elekrokamin keine vor. (Stand: 08/2022)

KESSER Prio Elektrokamin – Preis und beste Angebote

KESSER Prio Elektrokamin
Elektrokamin mit integrierter Heizfunktion 950 bis 1.900 Watt, authentische Holzofen-Imitation mit Holz-Attrappe.
Elektrokamin mit integrierter Heizfunktion 950 bis 1.900 Watt, authentische Holzofen-Imitation mit Holz-Attrappe.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

Klarstein Light & Fire – moderner Elektrokamin mit App-Steuerung

Der Hersteller Klarstein zählt zu den bekanntesten, wenn es um Heiz-, Klima- oder Haushaltsgeräte geht. Daher darf ein Modell auch in unserem Elektrokamin Test Vergleich nicht fehlen. Der elegante elektrische Kamin Light & Fire punktet durch ein schlichtes Design und Nutzer können den Elektrokamin innerhalb von einer knappen halben Stunde aufbauen.

Wer sich nicht nur ein realistisches Flammenspiel wünscht, kann an kalten Wintertagen die Heizfunktion hinzuschalten. Dabei haben Anwender die Wahl zwischen 1.000 oder 2.000 Watt. Das dürfte für die meisten Wohnzimmer ausreichen und eine lohnende Unterstützung des vorhandenen Heizsystems sein. Die Steuerung ist bequem per Fernbedienung oder direkt am Elektrokamin möglich.

Die Wunschtemperatur lässt sich zwischen 18 bis 35 Grad einstellen. Auch die Flamme ist in unterschiedlichen Helligkeiten variierbar, sodass das Feuer unterschiedlich intensiv erstrahlt. Außerdem wartet der Klarstein Elektrokamin mit einem Überhitzungsschutz und Timer-Funktion auf.

Als einziges Modell in unserem Elektrokamin Test Vergleich ist die Ausführung von Klarstein optional auch per App bedienbar. Das bedeutet eine noch komfortablere Steuerung und ist praktischer als eine herkömmliche Fernbedienung. Der Standkamin komplettiert jedes Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer.

Klarstein Light & Fire – wichtige Tests und Bewertungen

  • Von Amazon Kunden erhielt der Klarstein Kamin durchschnittlich 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 08/2022)
  • Weitere Tests oder Bewertungen zu diesem Produkt liegen uns aktuell leider keine vor. (Stand: 08/2022)

Klarstein Light & Fire – Preis und beste Angebote

Klarstein Elektrokamin Light & Fire 1 Smart
Elektrokamin mit Heizfunktion bis 2.000 Watt, Steuerung direkt am Gerät, per Fernbedienung oder App. -4%
Elektrokamin mit Heizfunktion bis 2.000 Watt, Steuerung direkt am Gerät, per Fernbedienung oder App.
UVP 399,99 €
Stand: 01.10.2022

RICHEN Baldur Elektrokamin – authentisches Feuer mit Ambientbeleuchtung

Auf dem ersten Blick ist kaum erkennbar, dass es sich bei dem RICHEN Baldur Elektrokamin um keine echte Ausführung handelt. Der Standkamin imitiert Feuer und Holz und sieht realistisch aus. Wie bei unseren bisherigen Empfehlungen im Elektrokamin Test Vergleich werden die Flammen durch einen 3D-Effekt dargestellt.

Mit Ausnahme von dem Elektrokamin von FABER punktet auch dieses RICHEN Modell mit einer integrierten Heizfunktion. Die Heizstufen lassen sich zwischen 1.000 und 2.000 Watt variieren und dadurch entsteht ein angenehmes Wärmegefühl. Im Sommer können Nutzer die Heizfunktion natürlich auch abschalten und das Flammenspiel ohne Hitzeentwicklung genießen.

Für noch mehr Gemütlichkeit sorgt die zusätzliche Ambient-Beleuchtung, die in 13 verschiedenen Farben einstellbar ist. Dadurch können Nutzer die Lichtstimmung noch mehr individualisieren.

Der RICHEN Baldur Elektrokamin ist für alle die richtige Wahl, die auf der Suche nach einem authentischen Standkamin sind, der elektrisch betrieben wird. Die vielen Einstellungen sind ganz einfach per Fernbedienung möglich und mit wenigen Schritten wird ein echtes Kamin-Gefühl kreiert.

RICHEN Baldur Elektrokamin – wichtige Tests und Bewertungen

  • Der RICHEN Baldur Elektrokamin wurde von Amazon Kunden im Durchschnitt mit 4,5 von insgesamt 5 Sternen bewertet. (Stand: 08/2022)
  • Weitere Tests oder Bewertungen zum RICHEN Elektrokamin gibt es derzeit nicht. (Stand: 08/2022)

RICHEN Baldur Elektrokamin – Preis und beste Angebote

RICHEN Baldur Elektrokamin
Standkamin mit integrierter Heizfunktion, in zwei Stufen variierbar bis 2.000 Watt, indirekte Beleuchtung in 13 Farben einstellbar.
Standkamin mit integrierter Heizfunktion, in zwei Stufen variierbar bis 2.000 Watt, indirekte Beleuchtung in 13 Farben einstellbar.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

FABER Opti Virtual Kamineinsatz – Luxus-Elektrokamin mit Funkenflug-Effekt

Das Alleinstellungsmerkmal von diesem FABER Elektrokamin ist, dass er für den Wandeinbau ausgelegt ist. Dadurch wird er fest im Wohnbild integriert. Anders als die bisherigen Empfehlungen ist er weniger flexibel einsetzbar. Trotz der Größe des Modells genügt die Verbindung mit einer herkömmlichen Steckdose, um ihn mit Strom zu versorgen.

Als einziges Modell in unserem Elektrokamin Test Vergleich bietet der FABER Opti Virtual Kamineinsatz keine integrierte Heizfunktion. Da allerdings besonders der Gemütlichkeitsfaktor bei Elektrokaminen relevant ist, wollten wir einen Elektrokamin mit aufnehmen, der die authentischste Imitation von Flammen beherrscht. Das trifft auf dieses FABER Modell voll zu.

Für die Installation ist kein Fachpersonal nötig, es muss lediglich die passende Nische vorhanden sein, um den Kamin einsetzen zu können. Bei der Einbauhöhe sollte allerdings berücksichtigt werden, in welcher Haltung Nutzer auf den Kamin schauen, eher im Stehen oder sitzend z. B. auf einer Couch. Das ist wichtig, um Spiegelungen zu vermeiden, die die Illusion bei bestimmten Perspektiven brechen.

Der FABER Elektrokamin ist unsere Empfehlung für Nutzer, die einen realistischen Elektrokamin in ihrer Wand oder in einer Schrankwand verbauen wollen. Flammen werde sehr realistisch dargestellt, sogar mit Funkenflug und Knistereffekt. Das Knistern kann optional als Geräusch hinzugeschaltet werden. Auf dem ersten Blick ist kaum erkennbar, dass es sich bei diesem Kamin um eine elektrische Variante handelt. Die Steuerung ist bequem per Fernbedienung möglich.

FABER Opti Virtual Kamineinsatz – wichtige Tests und Bewertungen

  • Zu diesem Modell liegen uns leider keine Tests oder Bewertungen vor. (Stand: 08/2022)

FABER Opti Virtual Kamineinsatz – Preis und beste Angebote

FABER Opti Virtual Kamineinsatz
Realistischer Elektrokamin mit Funkenflug und optionalem Holzknistergeräusch, muss in Nische verbaut werden, Bedienung per Fernsteuerung.
Realistischer Elektrokamin mit Funkenflug und optionalem Holzknistergeräusch, muss in Nische verbaut werden, Bedienung per Fernsteuerung.
Erhältlich bei:
Stand: 01.10.2022

Was sind die besten Elektrokamine?

In unserem Elektroheizungen Test-Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • KESSER Elektrokamin – Empfehlung für Sparfüchse
  • KESSER Prio Elektrokamin – Kaminofen für ein gemütliches Ambiente
  • Klarstein Light & Fire – moderner Elektrokamin mit App-Steuerung
  • RICHEN Baldur Elektrokamin – authentisches Feuer mit Ambientbeleuchtung
  • FABER Opti Virtual Kamineinsatz – Luxus-Elektrokamin mit Funkenflug-Effekt

Was kostet ein Elektrokamin?

Günstige Elektrokamine sind bereits für unter 30 Euro erhältlich. Mit Heizfunktion fangen Einsteiger-Modelle bei einem Preis von etwa 100 Euro an. Dazu zählt unsere günstigste Empfehlung von KESSER für knapp 150 Euro. Nach oben hin gibt es kaum eine Grenze.

Luxus-Ausführungen können mehrere Tausend Euro kosten. Das ist auch bei unserer Premium-Empfehlung von Faber der Fall. Die Anschaffungskosten belaufen sich bei diesem Modell auf über 4.000 Euro. (Stand: 08/2022)

Was sind die Vorteile eines elektrischen Kamins?

Wer sich für einen Elektrokamin entscheidet, profitiert von folgenden Vorteilen:

  • schönes Ambiente
  • einfache Installation
  • es entsteht kein Rauch, Ruß oder Staub
  • weniger Arbeit als bei einem echten Kamin
  • neben schöner Optik sogt Elektrokamin auch für Wärme
  • keine Genehmigung nötig
  • sicherer (z. B. für Kinder) als echte Kamine
  • elektrische Wandkamine sind platzsparend

Was sind die Nachteile eines elektrischen Kamins?

Interessierte an einen elektrischen Kamin, sollten mit folgenden Nachteilen rechnen:

  • Stromverbrauch kann mit aktiver Heizfunktion hoch ausfallen
  • bei manchen Modellen sieht das Feuer nicht realistisch aus
  • integrierte Heizfunktion ersetzt keine klassische Heizung

Wie funktioniert ein Elektrokamin?

Es gibt bei Elektrokaminen insgesamt drei grundlegende Techniken, um das Flammenspiel von Feuer optisch gut imitieren zu können:

Opti-Myst: Bei dieser Technik sitzt ein kleiner Wassertank unter der künstlichen Glut. Durch Ultraschall wird das Wasser zu Nebel zerstäubt. Mit Licht entsteht eine realistisch aussehende Flammen-Illusion. Die Intensität und Höhe der Flamme lässt sich bei dieser Art von Elektrokaminen oft individuell anpassen.

Opti-Flame: Diese Technologie setzt nicht auf Wasser, sondern auf Spiegel, die angestrahlt werden. Dadurch entsteht ebenfalls eine authentische Darstellung eines flackernden Feuers. Stromkosten lassen sich z. B. dadurch reduzieren, wenn die verbauten LEDs mit Energiesparleuchten ausgetauscht werden.

Opti-Virtual: Wie bei der Opti-Flame-Technik, entsteht die täuschend echte Flammen-Optik mithilfe von Spiegeln. Noch realistischer wird das Feuer dadurch, dass auch halbdurchsichtige Scheiben zum Einsatz kommen. Im Vergleich zur Opti-Myst- und Opti-Flame-Technologie muss der Hintergrund nicht dunkel sein und Elektrokamine mit Opti-Virtual können flexibel im Raum aufgestellt werden.

Sind Elektrokamine Stromfresser?

Ein Elektrokamin benötigt an sich nicht viel Energie. Das ist erst der Fall, wenn eine integrierte Heizfunktion enthalten ist, die 1.000 oder 2.000 Watt Leistung bietet. Dann kann der Verbrauch schnell teuer werden. Wir empfehlen allerdings keinen Dauereinsatz der Heizfunktion und in der Regel lässt sich die Heizfunktion auch abschalten, sodass sich nur das Flammenspiel des Elektrokamins genießen lässt.

Die Heizfunktion ist zudem nicht dafür ausgelegt, eine herkömmliche Heizung zu ersetzen. Für den Übergang bei einem spontanen Ausfall oder unterstützend ist die Leistung allerdings vollkommen ausreichend.

Wie sinnvoll ist ein Elektrokamin?

Ein elektrischer Kamin ist eine gute Alternative zu einer herkömmlichen Variante. Im Vergleich dazu entsteht kein Ruß, kein Staub und kein Rauch. Es ist auch keine Reinigung nötig und es entfällt der Bedarf an echtem Holz, das sonst selbst gefällt oder gekauft werden muss.

Dadurch erspart ein Elektrokamin Nutzern Arbeit und es werden keine natürlichen Ressourcen verbraucht, da kein Holz verbrannt werden muss.

Außerdem ist für einen Elektrokamin keine Genehmigung nötig und es müssen keine besonderen Regeln befolgt werden, um einen elektrischen Kamin zu nutzen. Keine Rauchentwicklung bedeutet auch, dass kein Abzug nötig ist.

Als praktisch bewerten wir außerdem, dass viele elektrischen Kamine eine Heizfunktion integriert haben und daher unterstützend zu einer bestehenden Heizung nutzbar sind.

Wie viel Strom verbrauch ein Elektrokamin pro Stunde?

Laut Verivox kostet ein Kilowatt pro Stunde etwa 40 Cent. Ein Elektrokamin mit 1.000 Watt kostet entsprechend 40 Cent pro Minute. Handelt es sich um ein leistungsstärkeres Modell mit beispielsweise 2.000 Watt, steigen die stündlichen Kosten bereits auf 80 Cent an. (Stand: 08/2022)

Allerdings belaufen sich diese Watt-Angaben auf Elektrokamine, die eine Heizfunktion integriert haben. Ist kein Heizlüfter integriert oder dieser nicht eingeschaltet, ist der Verbrauch für die Illustration der Feuerspiele meistens sehr niedrig.

Wird ein Elektrokamin warm?

Einige Elektrokamine dienen ausschließlich als Dekoration und sehen einem echten Feuer zum Verwechseln ähnlich.

In der Regel ist aber auch eine Heizfunktion integriert, die je nach Modell variierbar ist und dann für ein angenehmes Wärmegefühl sorgt und nicht nur eine optische Imitation darstellt. Allerdings sollten Nutzer berücksichtigen, dass das Wärmegefühl durch verbaute Heizlüfter oder Radiatoren nicht zwingend mit der Hitze zu vergleichen ist, die durch ein echtes Feuer im Kamin entsteht.

Im Sommer oder wenn keine Wärme benötigt wird, lässt sich die Heizfunktion aber oft einfach abstellen.

Ist ein Elektrokamin laut?

Ein Elektrokamin arbeitet leise und nahezu ohne Geräuschentwicklung. Handelt es sich allerdings um einen Elektrokamin mit integrierter Heizfunktion, kann das zu einer gewissen Lautstärke führen. Wer allerdings nur das Flammenspiel genießen möchte, kann die Heizfunktion und entsprechend auch Lautstärke abschalten.

Manche Modelle wie unsere Empfehlung von FABER bieten ein zuschaltbares Knistergeräusch, um auch auf der akustischen Ebene einen echten Kamin zu imitieren.

Welche Marken bieten Elektrokamine an?

  • KESSER
  • Richen
  • Faber
  • Klarstein
  • Jung
  • CrownFlame
  • TAGU
  • Harman
  • Heat Glo
  • Ignis
  • Amantii
  • Kalfire
  • Artfire

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Elektroheizung
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon