Heizkörperthermostate und Heizungssteuerungen

Steuern Sie mit Heizkörperthermostaten Ihre Smart Home Heizung. Produkte zum Nachrüsten und Komplettsysteme im Vergleich finden Sie hier - für wohlige Wärme mit Energieeinsparung.

Smarter Heizen
News Heizung
Elektro-Heizungen im Vergleich: Welcher Konvektor lohnt sich?
Konvektoren & Flächenheizer im Vergleich – Bewertungen und Tests
Elektro-Heizung Test-Übersicht 2018: Kaufberatung und Preise

Elektro-Heizungen lassen sich hervorragend als Ersatz-Heizung oder gelegentliche zusätzliche Heizquelle nutzen. Wir stellen in unserem Heizgeräte-Vergleich…

Durch das E-Paper-Display ist das FRITZ!DECT 301-Thermostat eleganter und praktischer
Test-Übersicht zum AVM Heizkörperregler Dect 301 für FRITZ!Box
FRITZ!DECT 301 Thermostat: Test-Übersicht und Funktionen

Mit dem FRITZ!DECT 301 Thermostat unterstreicht AVM, dass die FRITZ!Box eine echte Alternative zu Gateways anderer Smart Home-Systeme sein kann. Im Vergleich…

Das Wiser System zur Heizungssteuerung umfasst Heizkörper- und Raumthermostate, Verteilerleisten, Smart Plugs und die Heat-App
Anzeige: Mehrzonen-Regelsystem mit Heat-App
Eberle Wiser Heizungssteuerung: Mehr als ein smarter Thermostat

Die Heizungssteuerung von Eberle by Schneider Electric bietet für jeden Haushalt eine smarte Lösung. Egal ob Fußbodenheizung, Heizkörper oder Heizlüfter…

Kompatibel mit HomeKit, Echo und Google Home: tado° appgesteuertes Heizungsthermostat
Raumthermostat für HomeKit, Echo und Google Home im Vergleich
tado° Heizungsteuerung Test-Übersicht: Bewertungen und Preise

Das Münchner Start-up tado° hat eine deutsche Alternative zum Nest Thermostat entwickelt. Die tado°-Lösung zur Heizungssteuerung reguliert smart die…

Der Grafner Elektro-Standheizer im Test-Überblick
Grafner Elektro-Standheizung 2.000 Watt: Funktionen & Bewertungen
Grafner Konvektor Heizgerät im Test-Überblick – Tests & Preis

Der Konvektor von Grafner lässt sich flexibel in Räumen platzieren, die eine mobile Heizquelle benötigen. Das elektrisch betriebene Heizgerät bietet drei…

Wir stellen die besten Möglichkeiten der smarten Heizungssteuerung vor
So wird Ihre Heizung smart: Heizung intelligent steuern
Die besten Lösungen zur Heizungssteuerung in der Übersicht

Dank innovativer Technologien lässt sich über eine vernetzte Heizungssteuerung, Smartphone und App bequem die Temperatur aller Thermostate zentral steuern…

Macht optisch und faktisch warm: Vergleichssieger IR-Heizung mit Bild von IH Engineering
IR-Heizpanels für Bad & Co. im Vergleich – Bewertungen und Tests
Infrarot-Heizung Test-Übersicht 2018: Kaufberatung und Preise

Wer die Kraft des Infrarot kennt, weiß auch die Heizleistung von IR-Heizpanels zu schätzen. Nur welches Modell soll es sein? Unser Heizpanel-Vergleich bietet…

Einhell Elektro-Heizung FH 800 im Test-Überblick
Flächenheizer 800 W von Einhell: Funktionen & Bewertungen
Einhell Elektro-Heizung FH 800 im Test-Überblick – Preis & Tests

Elektro-Heizungen sind Stromfresser? Das mag stimmen, der Flächenheizer FH 800 von Einhell speichert die elektrische Energie aber wenigstens im mit Spezialöl…

Elektro-Heizung De'Longhi HCM 2030 im Test-Überblick
Elektro-Heizung 2.000 W von De‘Longhi: Funktionen & Bewertungen
De’Longhi HCM 2030 Konvektor im Test-Überblick – Preis & Tests

Ein leistungsstarker Konvektor ohne ausgefallene Extras: das finden Käufer mit der Elektro-Heizung HCM 2030 von De’Longhi. Maximal 2.000 Watt leistet der…

Könighaus Fern-Infrarot-Heizung P600 im Test-Überblick
Infrarot-Heizpanel P600: Vorteile, Funktionen, Bewertungen
Könighaus Fern-Infrarot-Heizung P-Serie 600 W im Test-Überblick

Die Fern-Infrarot-Heizung von Könighaus wärmt kleine Räume bis 18 Quadratmeter innerhalb weniger Minuten auf – ganz ohne Ventilator und damit…

Der Heizlüfter Stadler Form Anna kann einen reddot design award vorweisen
Elektro-Heizlüfter Stadler Form Anna: Tests, Preis und Vergleich
Stadler Form Anna Heizlüfter im Test-Überblick

Das Heizgerät Stadler Form Anna beweist: Heizlüfter können richtig gut aussehen. Der Design-Heizlüfter kann in der Test-Übersicht mit…

Das Starterset Danfoss Link bietet den Einstieg in die smarte Heizungssteuerung
WLAN-Regelsystem für Heizungen von Danfoss
Danfoss Link Heiztechnik: Test-Überblick, Funktionen und Preise

Die drahtlose Heizungssteuerung mit Danfoss Link ist ebenso flexibel wie eigenständig: Sie kann für Heizkörper, aber auch Fußbodenheizungen eingesetzt…

perto bietet den Komplettservice vom Heizpumpencheck über Installation bis zum Fördermittelantrag
Pumpentausch mit staatlicher Förderung
perto: Zu hocheffizienten Heizpumpen wechseln und Strom sparen

Energiesparen beim Heizen bedeutet im Smart Home meist intelligente Thermostate oder eine automatisierte Heizungsregelung. Doch auch wenn in der Wohnung…

Das Thermostat Comet DECT ermöglicht ein individuelles Heizprogramm für jeden Tag
Comet DECT Heizkörperthermostat für AVM FRITZ!Box
Comet DECT Thermostat: Test-Überblick, Kosten, Funktionen

Das digitale Heizkörperthermostat Comet DECT von EUROtronic verbindet sich automatisch mit der AVM FRITZ!Box und hilft dabei, schnell und einfach Energie und…

Schon mit wenigen Maßnahmen lässt sich viel Geld sparen
Heizkosten reduzieren: Energie und Geld sparen
Die besten Tipps zum Heizkosten sparen - das sagen Experten

Eisige Kälte draußen, gemütliche Wärme drinnen – das wünschen wir uns im Winter. Doch was tun, wenn die Heizkosten immer mehr steigen und Wärme zum…

Equiva N stammt aus dem Produktportfolio von eQ3
Testsieger bei Stiftung Warentest - Eqiva Bluetooth-Thermostat N
Eqiva Bluetooth-Thermostat N Test-Überblick: Erfahrungsvergleich

Eine komplette Heizungsanlage zu ersetzen, kann richtig teuer werden - auch wenn es sich um eine energiesparende Smart Home-Lösung handelt. Zum Ausprobieren…

Fußbodenheizungssteuerung: Anbieter, Nachrüstlösungen, smarte Systeme
Fußbodenheizung Steuerung nachrüsten: Anbieter in der Übersicht
Fußbodenheizung intelligent steuern mit und ohne App

Intelligente Systeme zur Steuerung von Fußbodenheizungen ermöglichen die zeitgebundene Heizungsregelung via Funk-Thermostat, bieten eine Fernsteuerung per…

Mit smarten Thermostaten lassen sich Heizkosten senken
Weniger Kosten - mehr Komfort
Was sind smarte Thermostate und welche lohnen sich?

Die perfekte Temperatur zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Mal ist es zu warm, dann wieder zu kalt. Wer Pech hat, zahlt dafür dann auch noch hohe…

Wer Alexa hat, kann Heizkörperthermostate von überall steuern
Heizungssteuerung mit Amazon Echo
Alexa kompatible Thermostate und Heizungssysteme

Sobald Alexa in den eigenen vier Wänden Einzug hält, wird es richtig gemütlich. Schließlich lassen sich mit ihr zahllose Einzelgeräte per Stimme…

Sit & Heat hat mit ihrem Heizsystem bereits zahlreiche Innovationspreise gewonnen
Wärmende Sitzkissen für Terrasse und Stadion
Sit & Heat  - Eine längst überfällige Heizpilz-Alternative

In einem Zeitalter in dem wir uns sehr viele Gedanken über unseren ökologischen Fußabdruck machen, gibt es sie immer noch: Heizpilze, die ihre Wärmeenergie…

Das Team von Controme ist überzeugt von der zentralen und vernetzten Heizungsregelung Smart-Heat
Controme Smart-Heat
Mit Sensoren und Algorithmen zur umfassenden Heizungssteuerung

Smarte Heizungssteuerung erfolgt meist im Rahmen eines Smart Home-Systems über Heizkörperthermostate, die per App bedient werden. Controme reicht das nicht:…

plactherm-heizen-des-buros
Fußbodenheizung im Großraum-Büro
Plactherm – Viele Komfortzonen in einem Raum

Über vernetzte Heizsteuerungssysteme berichten wir oft. Plactherm fällt aber aus der Reihe und das aus gleich drei Gründen: Die Heizkörper werden in den…

Compress 8000i von Junkers Bosch
ISH Energy Messe in Frankfurt
Vernetzte Heiztechniklösungen für Profis

Auf der ISH Energy Messe in Frankfurt (14.-17. März 2017) zeigt der Anbieter Junkers Bosch digitale Lösungen für Installateure. Denn sowohl beim Verkauf als…

Nest Thermostat mit Energiesparmodus
Heizkörperthermostat denkt mit
Nest Thermostat: Das intelligente, lernende Thermostat

Der Nest Thermostat ist ein weiteres Produkt aus der Feder der Nest Labs. Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet und konnte sich seither zum…

Die drei Gründer von Vilisto
Neues Thermostat
ovis von Vilisto - Die beste Lösung für die Heizungssteuerung?

Ein Hamburger Entwickler-Trio hat dem „Schiet-Wetter“ den Kampf angesagt: ovis heißt das smarte Heizkörperthermostat, das bald in ganz Deutschland für…

    

Energieeinsparung: DER Grund für ein smartes Heizungssystem

Fast 80% unseres Energieverbrauchs im Haushalt entstehen durch Raumbeheizung und Warmwasser. Ein guter Grund sich mit den Möglichkeiten smarter Heizanlagen zu beschäftigen. Die rasante Entwicklung des Smart Home Marktes im Bereich Energietechnik hat dafür gesorgt, dass es mittlerweile für fast alle Heizungstypen – auch die Fußbodenheizung - intelligente Energiespar-Lösungen gibt, die Umwelt und Geldbeutel schonen. Bis zu 30 % der üblichen Heizkosten können dadurch jährlich eingespart werden. Eine „denkende“ Heizungssteuerung ist also eine lohnende Investition. Tipp: Wer nur zur Miete wohnt und nicht ins Umrüsten investieren will, der kann smarte Thermostate auch mieten.

Smarte Heizungsregler einfach nachrüsten

Eine intelligente Heizungssteuerung lässt sich ohne großen Aufwand in den eigenen vier Wänden realisieren. Im ersten Schritt werden die herkömmlichen Thermostate (Heizungsregler) an der Heizung durch smarte Ausführungen ersetzt. Durch ein Wandthermostat, das die genaue Raumtemperatur bestimmt, können die einzelnen Heizungsthermostate, z.B. per Touchscreen, bequem zentral gesteuert werden. Damit die Thermostate auch von unterwegs mit dem Smartphone programmierbar sind, wird eine Funkzentrale bzw. Bridge am WLAN-Router angebracht. tado und Nest sind Beispiele für solche Komplett-Systeme, die auf Heizungssteuerung spezialisiert sind. Wer eine Fritz!Box zuhause hat, für den bietet Comet Dect eine derzeit einzigartige Lösung: hier übernimmt die Fritz!Box direkt die Funktion der Bridge. Wer schon ein Smart Home System mit Funkzentrale z.B. von Netatmo, Magenta SmartHome oder Innogy Smarthome für die Hausautomation zuhause hat, der kann die smarten Thermostate des entsprechenden Herstellers einfach integrieren. Wird die Wärme von einem zentralen Heizkessel geregelt, benötigt man zusätzlich zu smarten Thermostaten und Funkzentrale noch eine Erweiterungsbox. Sie wird direkt am Heizkessel angeschlossen, so dass er mit dem Wandthermostat in Verbindung steht. Wer sich die Installation des smarten Heizsystems komplett vom Hals halten will, für den könnte heatapp! die richtige Lösung sein. Denn hier gehört die Einrichtung mit zum Service. Bei anderen Herstellern kann man den Installationsservice optional in Anspruch nehmen.

So spart die denkende Heizung

In vielen Haushalten sieht es noch so aus: Vor dem Schlafen Heizung runterregeln, im kalten Schlafzimmer aufwachen, in der Küche hochregeln, vor der Arbeit ausschalten, nach der Arbeit in eine kalte Wohnung kommen...Im Winter müssen wir gute Strategien entwickeln, um nicht zu frieren und gleichzeitig zu verhindern, am Ende des Jahres horrende Summen an den Energieversorger zu überweisen. Die moderne Heizung mit smarten Thermostaten nimmt uns diese Arbeit ab. Sie heizt schlicht und ergreifend, wenn wir zuhause sind und nur in den Räumen, die wir nutzen. Mit Hilfe von Funk-Signalen und GPS-Verbindung, erkennt das smarte Thermostat, ob die Bewohner das Haus verlassen haben oder jemand auf dem Weg nach Hause ist, und schaltet sich dementsprechend ein und aus. Das tado Thermostat arbeitet beispielsweise mit einem zuverlässigen Ortungsalgorithmus, der Mobilnetz, WLAN und GPS einschließt. Da das intelligente Thermostat auch lernt, wie lange das Aufheizen dauert, werden die Energiekosten so gering wie möglich gehalten. Heizsteuerungssysteme helfen auch ohne GPS-Lokalisierung beim Energiesparen. Die Wohnung kann per App oder Computersoftware in unterschiedliche Heizzonen eingeteilt werden, die sich an Werktage, Wochenenden und Urlaube anpassen. So lässt sich jedes einzelne Zimmer individuell nach Nutzungszeit beheizen. Sollte sich am üblichen Tagesrhythmus etwas ändern, kann die Einstellung unterwegs geändert werden. Über Innen- und Außensensoren ist das smarte Thermostat über die Klimaverhältnisse informiert und sorgt für angenehme Temperaturen. Viele Heizungssteuerungssysteme beinhalten außerdem Fensterkontakte, die den Heizprozess beim Lüften runterfahren. Noch einen Schritt weiter gehen selbstlernende Thermostate, z.B. von Nest und Loxone. Sie analysieren das Heizverhalten der Bewohner, so dass die persönliche Wohlfühltemperatur ermittelt und zur richtigen Zeit ausgegeben wird. Auch wenn die smarte Heizanlage auf Dauer viel Geld spart, ist sie erstmal eine mittelgroße Investition, die je nach Heizkörperanzahl variiert. Deshalb bietet tado beispielsweise eine günstige Mietoption. Entscheidet man sich als Mieter doch für die Investition in ein modernes Heizsystem, geht aber nichts verloren. Die alten Thermostate werden bei Umzug einfach wieder anmontiert, die smarten Brüder landen im Gepäck.

Heizen wird individuell. Und bleibt sicher.

Die Heizkostenabrechnung sorgt selten für gute Stimmung. Mit Hilfe intelligenter Heizungssteuerung ist sie aber wenigstens keine böse Überraschung mehr. Computer-Software und App, die zu jedem smarten Steuersystem gehören, stellen Verbrauchs- und Kostenstatistiken aller Räume zur Verfügung, so dass unnütze Energieschlucker auf einen Blick erkennbar sind. Heizprofile und Heizzonen können durch ein paar Klicks individuell angepasst werden, so dass kein Geld mehr „verheizt“ wird. Individueller wird die Heizungsanlange, wenn man intelligente Thermostate in ein Smart Home System integriert und mit anderen smarten Elementen vernetzt. So ist es dann möglich Szenarien zu kreieren: wird beispielsweise die Eingangstür geöffnet, heizen sich Küche und Wohnzimmer auf. Oder mit der Nachttischlampe geht auch die Heizung an und aus. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Das Gute daran: egal für welches smarte Heizsystem man sich entscheidet, das Ergebnis ist immer dasselbe - mehr Komfort für weniger Geld. Kein Wunder, dass smarte Heizungsregler auf dem Vormarsch in unsere Wohnräume sind. Wer sich Sorgen macht, dass auch unbefugte Dritte von der neuen Heiztransparenz profitieren, sollte beim Kauf der smarten Heizregler auf die Angaben zur ssl-Verschlüsselung achten. Die gängigen Heizungssteuerungssysteme haben mit 128 bit ein zuverlässiges Verschlüsselungssystem, in vielen Fällen arbeiten sie sogar mit 256 bit und befinden sich damit auf dem Niveau von Bankverschlüsselung. Heizen wird so individuell, bleibt aber sicher.

Amazon Fire Stick
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Erhältlich bei:
Stand: 11.10.2018
Amazon Echo Show, Schwarz
Amazon Echo Show, Schwarz-27%
Videos, Zusammenfassungen, Wetterberichte, Songtexte - Echo Show kann zusätzlich Inhalte zeigen.
UVP 219,99 €
Stand: 11.10.2018
Eufy RoboVac 11
Eufy RoboVac 11-24%
Beliebter Saugroboter von Anker, bis zu 3 Stunden Laufzeit
UVP 299,99 €
Stand: 11.10.2018
TP-Link HS110
Steckdose mit Verbrauchsanzeige und App Steuerung, funktioniert perfekt mit Amazon Echo und Google Home-37%
Steckdose mit Verbrauchsanzeige und App Steuerung, funktioniert perfekt mit Amazon Echo und Google Home
UVP 39,90 €
Stand: 11.10.2018