E-Scooter-Leasing: Anbieter & Kosten im Überblick Elektroroller Leasing | günstig zum eigenen E-Scooter - so geht's

Elektroroller sind dank ihrer Wendigkeit vor allem in überfüllten Innenstädten eine echte Alternative zum Auto oder Fahrrad. Allerdings hat die umweltfreundliche Technik nach wie vor ihren stolzen Preis. Viele potenzielle Käufer schrecken vor den hohen Anschaffungskosten zurück. Für diesen Fall gibt es seit einiger Zeit das Modell des Elektroroller-Leasings. In diesem Artikel führen wir alles Wissenswerte zum Thema Elektroroller-Leasing auf und zeigen die wichtigsten Anbieter für derartige Verträge im Überblick.

Elektroroller Leasing - zum Beispiel bei der unu GmbH

Welche Vorteile bietet das Elektroroller-Leasing gegenüber einem Kauf?

Für Unternehmer, Gewerbetreibende und Freiberufler sind mit einem Fahrzeug-Leasing stets steuerliche Vorteile verbunden. Doch auch für Privatpersonen bietet Elektroroller Leasing im Vergleich zum Kauf einige Vorteile.

Mit dem Unu E-Roller ist man dank recycelbarem Akku besonders umweltfreundlich unterwegs
Jetzt unverbindlich anmelden
unu kostenlos Probe fahren

Teste den unu Elektroscooter bei einer unverbindlichen Probefahrt. Jetzt Termin vereinbaren.

NEU: ab unschlagbaren 39€/ Monat leasen, günstiger als ein Monatsticket für den ÖPNV!

Zur unu Webseite
  1. Der Erwerbspreis ist nicht in einem Betrag fällig, sondern kann bequem in monatlichen Raten beglichen werden.
  2. Die beim Abschluss vereinbarte Ratenhöhe bleibt für die gesamte Dauer des Vertrages gleich. Das schafft Planungssicherheit.
  3. Die Laufzeiten der Leasingverträge und die Höhe der Anzahlung sind flexibel wählbar. Dadurch lassen sie sich optimal an die individuellen Bedürfnisse anpassen.
  4. Nach Beendigung der Laufzeit kann direkt auf ein aktuelles Elektrorollermodell umgestiegen oder auf Wunsch das bisherige Fahrzeug weitergeleast werden.
  5. Der Leasingvertrag beinhaltet in der Regel einen Wartungsvertrag, der bereits alle Kosten für Inspektionen oder bei Verschleißerscheinungen abdeckt. Alle sonstigen Reparaturen fallen bei neueren Fahrzeugen meist unter die Garantie. Daher besteht nur ein geringes Risiko von hohen Reparaturkosten bei Leasing-Scootern.
  6. Unvorhersehbare Risiken gehen vollständig zulasten der Leasinggesellschaft.
  7. Nach Ablauf des Leasingvertrages muss sich nicht selbst um den Verkauf des Elektrorollers gekümmert werden.
Wem der Kauf zu teuer ist, für den könnte das Elektroroller Leasing eine perfekte Alternative sein

Was ist beim Leasen eines Elektrorollers zu beachten?

Trotz aller Vorteile gibt es beim Elektroroller-Leasing auch einige Dinge, die vorab beachtet werden sollten:

  • Der Roller stellt kein Eigentum dar, sondern gehört der Leasinggesellschaft. In einigen Fällen besteht jedoch die Option, das Gefährt nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit zum aktuellen Verkehrswert zu erwerben.
  • Sollte man sich entscheiden den Roller nach dem Auslaufen des Leasingvertrags übernehmen zu wollen, dann sind die Gesamtkosten in den meisten Fällen höher als wenn man sich gleich für den Kauf entschieden hätte.
  • Die Leasinggesellschaft hat das Recht, bei der Rückgabe sämtliche Mängel und Schäden, die während der Laufzeit am Roller entstanden sind, sowie deren Beseitigung in Rechnung zu stellen.
  • Eine vorzeitige Beendigung des Leasingvertrages ist nicht oder nur unter strengsten Voraussetzungen möglich. Es besteht allerdings häufig die Möglichkeit, den Vertrag samt Rechten und Pflichten auf einen neuen Leasingnehmer zu übertragen.
  • Leasingfahrzeuge sind hinsichtlich Reparaturen und Wartung für den Zeitraum der Mietdauer an bestimmte Werkstätten gebunden.

Wichtigste Anbieter für Elektroroller-Leasing im Überblick

1. Unumotors.com

Mit dem Unu E-Roller ist man dank recycelbarem Akku besonders umweltfreundlich unterwegs
Jetzt unverbindlich anmelden
unu kostenlos Probe fahren

Teste den unu Elektroscooter bei einer unverbindlichen Probefahrt. Jetzt Termin vereinbaren.

NEU: ab unschlagbaren 39€/ Monat leasen, günstiger als ein Monatsticket für den ÖPNV!

Zur unu Webseite

Das Münchner Start-up unu bietet Unternehmen bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit zum Leasen seiner Elektroroller an. Seit September 2018 können auch Privatleute die E-Scooter zu einem Preis ab 39 Euro pro Monat ohne einmalige Sonderzahlung leasen. Im Preis inbegriffen ist auch die Lieferung bis vor die eigene Haustür.

Die Höhe der Rate hängt zu einem von der gewählten Motorstärke (1kW, 2kW oder 3kW) und von der gewünschten Leasing-Laufzeit ab.
Das Modell Unu-Standard mit 2000 Watt gibt es beispielsweise ab 59 Euro im Monat bei einer Laufzeit von 2 Jahren. Ein größerer Akku für mehr Reichweite oder eine Lackierung in Sonderfarbe können ebenfalls geordert werden und kosten extra. Auch für die GAP-Versicherung sind zusätzlich pro Monat 5,95 Euro fällig. (Stand: 11/2018)

unu einfach unverbindlich ausprobieren?  Jetzt kostenlose Probefahrt in Ihrer Nähe vereinbaren!

 

2. Elektro Fuhrpark GmbH & Co.KG

Das Unternehmen Elektro Fuhrpark bietet Leasingmöglichkeiten für emco-Elektroroller an. Das Einsteigermodell Novum S3000 mit Blei-Akku gibt es ohne einmalige Sonderzahlung ab 104,67 Euro monatlich über eine Laufzeit von 4 Jahren. Für ein Modell mit Lithium-Ionen-Batterie wie zum Beispiel den 2000 Watt starken Novantic C 2000 fallen ohne Anzahlung monatlich 123,20 Euro an. Die Gesamtkosten richten sich nach der gewählten Sonderausstattung. Gegen Aufpreis gibt es einen größeren Akku für mehr Reichweite oder eine Lackierung in Sonderfarbe. Eine GAP-Versicherung für das Fahrzeug ist für 5,95 Euro pro Monat erhältlich. Das Angebot enthält die Inklusivleistungen:

  • Vollschutz mit 300 Euro Selbstbeteiligung
  • Betankung an allen Park&Charge-Tankstellen
  • Kaufoption
  • 2 Jahre Gewährleistung
  • jährliche Inspektionen über die Dauer des Leasingzeitraum

(Stand: 11/2018)

3. Govecs Group

Auch der Hersteller Govecs bietet eine Leasingmöglichkeit für seine Elektro-Scooter an

In Kooperation mit der Leasinggesellschaft LeasePlan bietet auch der Hersteller Govecs eine Leasingmöglichkeit für seine Elektro-Scooter. Zu diesem Zweck verkauft Govecs seine Elektroroller an LeasePlan und least sie anschließend von dort zurück. Den Geschäftskunden ermöglicht Govecs durch die Bereitstellung einer neuen Dienstleistung die Langzeitmiete der auf diese Weise finanzierten Elektroroller. 

(Stand: 11/2018)

Fazit: Lohnt sich das Leasing eines Elektrorollers?

Für alle, die gerne immer das neuste Modell fahren möchten, ist das Elektroroller Leasen perfekt

Für Firmen und Selbstständige, die Steuern sparen möchten, und Privatpersonen, die sich einen Elektroroller anschaffen wollen, den nötigen Kaufpreis dafür aber nicht sofort verfügbar haben, stellt das Leasing eine gute Alternative zum Kauf dar. Auch für all diejenigen, die immer ein aktuelles Modell fahren möchten, ist die Miete eine gute Option. Bedenken sollte man allerdings, dass der Scooter für die gesamte Dauer der Laufzeit kein Eigentum darstellt. Zudem hat die Leasinggesellschaft das Recht, alle während dieses Zeitraums entstandenen Schäden und Mängel in Rechnung zu stellen. Auch bei einem Kauf einer Eigentumswohnung oder eines Hauses ist Vorsicht geboten: Leasingverträge mindern allgemein die Kreditbonität und können dadurch den Hypothekenzins erhöhen.

Lesetipps zum Thema Elektroroller

Elektroroller Test-Übersicht: Kaufberatung, Preise, Empfehlungen 
Elektro-Schwalbe | Test-Überblick zum Elektroroller
unu Elektroroller im Test-Überblick: Erfahrungen, Akku, Features

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Samira Kammerer

Gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation in Karlsruhe und selbstständige Online-Redakteurin. Fasziniert von der Google-Welt, die von optimalem Content lebt und als Digital Native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs. Verantwortliche Ressort E-Mobilität bei homeandsmart.de. 

verwandte Themen
Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Adventskalender
Hinter jeder Tür ein Gewinn
ADVENTSKALENDER

Jeden Tag die Chance auf Gewinne im Wert von bis zu 500 Euro!

Wer mindestens 12 Türchen öffnet, hat zusätzlich die Chance auf unseren Hauptgewinn im Wert von 1.500 Euro.

 

HEUTE IM ADVENTSKALENDER:

Fotogeschenke für alle

Zum Adventskalender