Ohne Fernbedienung die Garage öffnen Garagentor mit Handy öffnen – so geht’s

Während manche ihr Garagentor noch von Hand öffnen, sind andere schon weiter und öffnen ihr motorisiertes Tor mit einer Fernbedienung. Doch es geht noch einfacher: Mit einer smarten Garage lässt sich das Garagentor einfach mit dem Smartphone öffnen, wir erklären wie das funktioniert.

Mit einer smarten Garage öffnet sich das Tor schon vor der Ankunft

Warum lohnt sich das Handy als Garagenöffner?

Um ein Garagentor mit dem Smartphone zu öffnen, muss der Torantrieb entweder über Bluetooth oder WLAN verfügen. Bei der WLAN Version muss das Garagentor im Smart Home integriert sein. Das praktische an der Verwendung eines Handys zum Öffnen der Garage ist, dass das Tor noch im Auto bequem geöffnet werden kann und dass das Smartphone immer dabei ist. Dadurch läuft man nie Gefahr den Funksender zu vergessen und vor dem verschlossenen Tor zu stehen. Bei den Toren ist es egal, ob es sich um ein Sektionaltor oder ein Schwingtor handelt.

Garagentore mit einem smarten Garagentorantrieb ausgestattet, können ortsunabhängig per WLAN mit dem Smartphone geöffnet werden. Bei der smarten Aufrüstung des Garagentors gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Einbau eines smarten Garagentorantriebs.
  • Nachrüsten eines smarten Garagentoröffners an vorhandenem Antrieb.

Die jeweils besten Garagentorantriebe-Modelle stellen wir ausführlich in unserem Gargentorsteuerungs-Test vor.

Garage per Handy öffnen mit WLAN und Geotracking

Wenn noch kein elektrischer Garagenantrieb verbaut ist, wird zum Öffnen der Garage mit dem Handy ein smarter Garagentorantrieb benötigt. Ist alternativ bereits ein herkömmlicher Antrieb ohne integriertes Funk-Modul vorhanden, reicht im Grunde die Erweiterung mit einem smarten Öffner. Nach der Installation muss das Garagentor dann nur noch in das Smart Home eingebunden werden und schon lässt sich das Tor mit dem Smartphone steuern.

Im Folgenden ist übersichtlich zusammengefasst, was alles benötigt wird, um das Garagentor mit dem Handy zu öffnen:

  • Garage mit Stromnetzanbindung.
  • Smarter Garagentorantrieb oder -öffner.
  • WLAN-Verbindung in Reichweite der Garage.

Garage mit dem Smartphone öffnen – via Bluetooth

Statt WLAN kann ein Garagentor mit dem Smartphone per Bluetooth geöffnet werden. Dafür ist ein entsprechender Empfänger am Garagentorantrieb nötig. Der Kontakt zum Sender erfolgt dann über die Bluetooth-Verbindung am Smartphone. Die meisten Empfänger bieten die Verbindung mit mehreren Smartphones an, sodass die ganze Familie das Garagentor bedienen kann.

Zu beachten ist jedoch, dass sich das System per Bluetooth nur auf kurzer Distanz steuern lässt. Die Garage kann also erst geöffnet werden, wenn man sich bereits in der Einfahrt oder direkt davor befindet.

Die Vorteile von smarten Garagen

Garagentorantriebe und -öffner mit WLAN bieten einige Vorteile:

  • Steigerung des Komforts.
  • Handy ist immer dabei.
  • Bei WLAN-Lösung auch in weiter Entfernung kontrollierbar, ob das Tor geschlossen wurde.
  • Je nach Modell sind Garagentüröffner einfach nachrüstbar.
  • Toröffnung mit Wetterdaten und Tageszeiten verbinden.
  • Sicherer Ablageort für Postboten.
  • Zugang zum Haus ohne Schlüssel, falls Garage mit dem Haus verbunden ist.
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Neues zu Garagensteuerung
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon