GARDENA Mähroboter 2018: Akku-Rasenroboter für mittelgroße Gärten GARDENA R70Li: Test-Übersicht, Funktionen, Preise, Ausstattung

Sommer, Sonne, Samstag. Genau die richtige Kombination, um draußen Zeit mit der Familie zu verbringen und Spaß zu haben. Doch das Gras wächst und in der Nachbarschaft ist der Ruf nach Rasenpflege bereits zu hören – nämlich am Geräusch schwerer Benzinrasenmäher, die sich laut wummernd durch die Grünstreifen beißen. Dabei geht es auch anders: nämlich mit dem intelligenten Mähroboter GARDENA R70Li für mittelgroße und komplexe Gärten. Das Tolle an dem Rasenroboter: Es mäht das Gras selbständig und ist dabei auch noch emissionsfrei sowie bedeutend leiser als gewöhnliche Elektro-, Akku- oder Benzinrasenmäher.

Der GARDENA R70Li Mähroboter ist ein zuverlässiger Mähroboter, der auch größere Gärten bewältigt

GARDENA R70Li: Wenn sich der Rasen wie von selbst mäht

Wer noch keinen Mähroboter besitzt, wird sich schnell an diesen technologischen Fortschritt gewöhnen. Die wohl größten Unterschiede zum Selbermähen: Der Roboter verrichtet seine Arbeit ohne Murren kontinuierlich in individuell festgelegten Intervallen, ein anschließendes Aufsammeln des Schnittguts ist nicht nötig, da durch das bis zu tägliche Rasenmähen das Gras so fein abgeschnitten wird, dass es einfach im Boden „verschwindet“. Dafür ist am Anfang etwas Arbeit bei der Installation der Rasenmäher-Umgebung nötig. Der Aufwand lohnt sich aber, denn danach kann es sich der Gartenbesitzer auf der Terrasse gemütlich machen und dem Mähroboter GARDENA R70Li beim der Arbeit zusehen, die man früher selber machen musste.

Der GARDENA R70Li schafft Steigungen von bis zu 25 Prozent

Gardena R70Li ist für 925,00 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 23.04.2018)

 

GARDENA R70Li: Funktionen des Mähroboters

Der Rasenmäher-Roboter GARDENA R70Li sorgt mit dem täglichen Abfahren des Rasens für ein gleichmäßiges Schnittbild, dabei fährt der Mähroboter den Rasen dabei nach dem Zufallsprinzip ab. Die scharfen Klingen sorgen für vorbildlich saubere Schnitte. Das Gras wird nicht wie bei traditionellen Rasenmähern „abgehackt“ sondern tatsächlich geschnitten. Und zwar so fein, dass das abgeschnittene Gras zwischen die Halme fällt und sich dort als feiner Mulch zu natürlichem Dünger zersetzt.

Eine zusätzliche Abdeckplatte über dem Messerblock des GARDENA Mähroboters R70Li verringert Schmutzeintrag und damit den Reinigungsaufwand für den Besitzer. Ebenfalls bemerkenswert ist der integrierte Diebstahlschutz des GARDENA R70Li via PIN-Code. Versucht jemand, den Mäher anzuheben, bevor er gestoppt und der PIN-Code eingegeben wird, ertönt ein Alarm. Ein entsprechender Hinweis ist auf dem Gehäuse des Roboters angebracht. Wird der Mähroboter GARDENA R70Li online registriert, führt der Hersteller den Mähroboter auf seiner roten Liste und leistet keine Instandhaltungsmaßnahmen für das Gerät.

Gardena R70Li ist für 924,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 23.04.2018)

 

Installation und Inbetriebnahme des GARDENA R70Li Mähroboters

Liegt das zu mähende Grundstück an einem Hang oder steigt der Rasen zur Terrasse hin an, kann der Mähroboter Steigungen von bis zu 25 Prozent bewältigen. Unter optimalen Bedingungen schafft der GARDENA R70Li zirka 700 Quadratmeter Rasenfläche. Etwas weniger gut sind Unebenheiten im Boden, hier kann es vorkommen, dass der intelligente Rasenmäher hängen bleibt. Dies ist allerdings auch bei anderen intelligenten Rasenmähern so. Wer seinen Rasen einem intelligenten Mähroboter anvertraut, muss am Anfang etwas Arbeit investieren – dazu gehört auch, die Rasenfläche von größeren Unebenheiten zu befreien. Ist dies geschehen, kann der Mähroboter in Betrieb genommen werden.

Die Inbetriebnahme des GARDENA R70Li erfolgt in folgenden 7 Schritten:

  1. Aufstellen und Anschließen der Ladestation. Der Transformator benötigt eine 230-V-Steckdose
  2. Aufladen des Akkus und Verlegen des Begrenzungskabels im Rasen. Das Kabel muss von Anfang zu Ende eine Schleife bilden, innerhalb derer sich der Mähroboter bewegt
  3. Begrenzungskabel mit der Ladestation des GARDENA R70Li verbinden
  4. Verlegen und Anschließen des Suchkabels. Dieses Kabel dient dazu, dass der Mähroboter zurück zur Ladestation findet
  5. Starten des GARDENA R70Li Mähroboters, um die Startsequenz zu initiieren und anschließend den Mähroboter stoppen
  6. Mähroboter an den Garten anpassen mit Einstellungen wie Mähzeit und Timer-Funktionen für die Tage, an denen der Mähroboter arbeiten soll
  7. Testlauf des Mähroboters durch enge Passagen – wichtig , um festzustellen, ob der Mähroboter in der Lage ist, auch in engen Passagen zur Ladestation zurückzufinden

Was ist kompatibel mit dem intelligenten Rasenroboter GARDENA R70Li?

Der GARDENA Mähroboter R70Li ist ein bewährtes Modell, das schon seit 2012 im Einsatz ist. Das wirkt sich leider etwas negativ auf die Kompatibilität mit Amazon Alexa und Google Assistant aus. Kurz gesagt: Er kennt seine beiden Assistant-Kollegen aus dem Smart Home-Bereich nicht. Auch eine Smartphone-App gibt es leider nicht für den GARDENA R70Li. Damit ist es nicht möglich, per Sprachbefehl oder Smartphone-App den Betriebszustand zu überprüfen oder den Mähroboter GARDENA R70Li fernzusteuern.

Zum Aufladen zieht sich der GARDENA R70Li Mähroboter selbständig in seine Ladestation zurück
Gardena R70Li
Gardena R70Li
Schnitthöhe 20-50 mm, nur 50 Minuten Ladezeit, mögliche Steigung bis zu 25%, inkl. Zubehör wie Begrenzungskabel
Erhältlich bei:
Stand: 23.04.2018

 

Vorteile des intelligenten Rasenmähers GARDENA R70Li

  • Leise im Betrieb
  • Autonome Arbeitsweise
  • Integrierter Diebstahlschutz

Nachteile des GARDENA R70Li Mähroboters

  • Kein integrierter Regensensor
  • Aufwändige Gartenvorbereitung mit Kabeln
  • Geringe Schnittbreite
  • Keine Fernbedienung oder Steuerung per App
  • Lange Ladezeit
Der GARDENA Mähroboter hat ein schnittiges Design und wiegt 7,7 Kilo

GARDENA R70Li Testübersicht: Die wichtigsten Tests zum Gardena Mähroboter

Wir haben für Sie die relevanten Tests am Markt recherchiert, die den Mähroboter GARDENA R70Li durchgehend gute bis sehr gute Noten attestieren. Hier die Testergebnisse im Vergleich:

  • Spiegel Online: „Jetzt, da der Test abgeschlossen und der Roboter für den Rückversand an den Hersteller verpackt wird, ist klar: Ich werde ihn vermissen.“
  • Drohnen.de: „94 % - Für kleinere und mittlere Gärten mit einfacher Aufteilung eine gute und günstige Alternative.“
  • Rasenmäher im Test: 2. Platz Rasenroboter, Note 1,1 (SEHR GUT) – „Der Gardena Rasenmäher Roboter R 70 Li 04072-20 ist ein perfekter Gartenhelfer, der bei einer Größe von 700 Quadratmeter eine überaus gute Leistung erbringt.“
  • egarden: „Zugegeben, Vorbereitungen und Kabelverlegung erfordern einige Zeit und Präzision. Wenn aber alles ordentlich verlegt wird, arbeitet der flotte Mähroboter von Gardena sehr genau und gründlich bis in jede Ecke.“
  • mein Gartenexperte: "Hervorragender Mähroboter zu einem sehr guten Preis"

Fazit GARDENA R70Li Test-Überblick: Zuverlässiger Mähroboter mit kleinen Extras

Wer noch keinen Mähroboter besitzt, erhält mit dem GARDENA R70Li einen Rasenmäher-Roboter, der in der Gartensaison schnell zum besten Freund wird. Der automatische Rasenmäher arbeitet zuverlässig und schafft auch mittelgroße Rasen. Die Vorbereitung ist etwas zeitaufwändig, aber ist der Garten für den GARDENA R70Li einmal vorbereitet, kann man dem Roboter den Rasen getrost alleine überlassen. Der integrierte Diebstahlschutz sorgt dafür, dass man kein schlechtes Gewissen hat, wenn man die kleine Gartenhilfe alleine vor sich hinarbeiten lässt. Der Straßenpreis des GARDENA R70Li liegt mittlerweile gut 600 Euro unter der UVP bei seiner Einführung, was dem Mähroboter ein gutes Preis-Leistungsverhältnis beschert.

Preisvergleich, Angebote und Verfügbarkeit des GARDENA Mähroboters R70Li

Der UVP des GARDENA Mähroboter R70Li lag bei seiner Einführung bei 1.649 Euro. Auf Amazon wird das Modell mittlerweile für unter 1.000 Euro gehandelt.

Günstig kaufen: In unserer Preisübersicht zum Rasenmäher-Roboter GARDENA R70Li finden Sie schnell das beste Angebot.

Gardena R70Li
Gardena R70Li
Schnitthöhe 20-50 mm, nur 50 Minuten Ladezeit, mögliche Steigung bis zu 25%, inkl. Zubehör wie Begrenzungskabel
Erhältlich bei:
Stand: 23.04.2018

 

GARDENA R70Li: Alternativen zum Gardena Rasenroboter

Für 1.500 Euro bietet sich der GARDENA SILENO Mähroboter als Alternative zu GARDENA R70Li an. Der SILENO Mähroboter bezwingt Steigungen von 35 Prozent und schafft eine 6 Zentimeter hohe maximale Schnitthöhe, also ein Zentimeter mehr als der GARDENA R70Li. Der SILENO ist schwerer als der R70Li, kann dafür aber bis zu 1.000 Quadrameter Rasenfläche mähen. Wer seinen Garten smart machen will kann den GARDENA SILENO zudem in das GARDENA smart system integrieren. Mehr dazu erklären wir in unserem Artikel GARDENA smart system | Smarte Funktionen für den Garten.

Der Mähroboter GARDENA Mähroboter R70Li mäht den Rasen täglich - das geschnitte Gras wird zu natürlichen Dünger

Gardena R70Li ist für 925,00 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 23.04.2018)

 

Mähroboter GARDENA R70Li – Technische Details zum intelligenten Rasenmäher

  • Arbeitsbereich Rasenfläche: zirka 700 qm
  • Gehäuse: Hochschlagfester Kunststoff
  • Ladesystem: Automatisch
  • Maximale Steigung: 25 Prozent
  • Akku-Typ: Li-Ion 18 Volt/1,6 Ah
  • Normale Ladezeit: 50 Minuten
  • Typische Mähdauer je Ladezyklus: 65 Minuten
  • Energieverbrauch bei max. Flächenleistung: 5 kWh
  • Schnitthöhe Rasen: 20 bis 50 mm (Min-Max)
  • Mähmuster: Zufallsmähprinzip
  • Arbeitsbreite: 17 cm
  • Scheidewerk: Messerscheibe mit 3 Messern
  • Geräuschpegel: 60 db(A)
  • Sicherheitsmerkmale: Alarm, Pin-Code, Hebesensor, Neigungssensor
  • Maße: 58x46x26 cm
  • Gewicht: 7,7 kg

Lesetipps zum Thema Mähroboter

Husqvarna Rasenmähroboter | My Automower Connect App
GARDENA smart system | Smarte Funktionen für den Garten
Smart Garten: Intelligent wässern, mähen und Pflanzen pflegen

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.