Persönliche Ergebnisse für Google Assistant ausschalten Google Home: Privatsphäre-Einstellungen ändern

Google Home-Nutzer haben die Möglichkeit, ein permanentes Mithören und Verwerten von Informationen durch den smarten Lautsprecher zu unterbinden. Die entsprechenden Einstellungen finden sich in den Privatsphäre-Optionen. Google Home liest persönliche Informationen wie Einkaufslisten, Flüge und Kalender aus. Diese Informationen werden verwertet und zur Personalisierung genutzt, um einen Mehrwert zu bieten.

Datenschutz mit Google Home leicht gemacht in nur 6 Schritten

So lassen sich die Privatsphäre-Einstellungen für Google Home ändern

Nach dem Ausschalten von „Persönliche Ergebnisse“ ist Google Home nicht mehr dazu befähigt, personalisierte Informationen bereitzustellen oder zu verwerten. Das Smartphone oder Tablet, das zur Nutzung der Google Home-App dient, muss über dasselbe WLAN-Netz verbunden sein wie das Google Home-Gerät. Mit den folgenden 6 Schritten lassen sich die Privatsphäre-Einstellungen für Google Assistant ändern:

  1. Öffnen der Google Home-App.
  2. Auswahl von „Menü“ in der oberen linken Ecke des Startbildschirms.
  3. Sicherstellen, dass der richtige Google Account mit Google Home verbunden ist.
  4. Für einen Wechsel zu einem anderen Account auf das Dreieck-Symbol klicken. Dieses befindet sich rechts neben dem Account-Namen und der E-Mail-Adresse.
  5. „Mehr Einstellungen“ auswählen.
  6. Ein- oder Ausschalten von „Persönliche Einstellungen“.

Wichtig: Es ist nicht möglich, die persönlichen Ergebnisse nur teilweise ein- oder auszuschalten. Wenn die persönlichen Einstellungen ausgeschaltet sind, sind keinerlei Personalisierungen hinsichtlich Einkaufslisten, Flügen, Kalender usw. möglich. Es ist beispielsweise nicht möglich, die persönlichen Einstellungen für Zahlungen zu deaktivieren und zeitgleich für Einkaufslisten aktiviert zu lassen.

Der kompakte  Google Home Mini  ist bei tink für 56,95 Euro erhältlich. (Stand: 02.02.2018)

 

Für diese Funktionen müssen die persönlichen Ergebnisse aktiviert sein

Die folgenden Anwendungen funktionieren nur, wenn „Persönliche Einstellungen“ aktiviert ist:

  • Kalender
  • Flüge
  • Einkaufliste
  • MyDay
  • Fotos
tink
Shopempfehlung
Für Einsteiger und Profis
Home of Connected Home

Egal ob Sie in den Bereich Smart Home einsteigen, oder ein System erweitern wollen: Bei tink.de finden Sie vom Einsteigerset bis zur Komplettlösung ein breites Sortiment an Produkten für das vernetzte Zuhause.

Jetzt tink.de besuchen

Weitere Google Home How-tos:

Google Home FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Google Home
Spotify mit Google Home abspielen
„Ok Google“: Das sind die wichtigsten Google Home Sprachbefehle

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Expertin für Smart Home-Systeme sowie Home Automation und kritisches Auge der home&smart-Redaktion. Beobachtet die Start-up-Szene rund um das Thema Smart Home und geht in ihren Beiträgen der Frage nach, wie das intelligente Zuhause unser Leben Ressourcen-schonender und umweltfreundlicher gestalten kann. Spezial-Themen: Solartechnologien, Alexa-Skills sowie smarte Klimatechnik.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Sparkassen-Aktion: Jetzt 3 statt nur einem Monat kostenlos! 
(gültig bis 31.10.2019)

Jetzt testen