Gut zusammen einschlafen Smartduvet: Bettdecke beendet Ehekrisen

Das Schlafzimmer kommt in Sachen IoT viel zu kurz. Das zumindest meint Start-up Smartduvet und bietet eine smarte Lösung für das Bett. Ihre Deckenauflage hält Schlafgefährten individuell warm und beendet endlich den Streit darum, wer das Bett am nächsten morgen macht.

Mit Smartduvet macht sich das Bett von selbst - wirklich!

Smartduvet-Bettdecke hält nicht nur warm

Der erholsame Schlaf ist in der Theorie leicht zu haben. Gemütliches Bett, warme Decke, weiches Kissen: Fertig. In der Praxis sieht es aber anders aus. Das Bett wird oft mit einem Partner geteilt, der seine ganz eigenen Vorstellungen von einer erholsamen Nacht hat. Offenes oder geschlossenes Fenster, Heizung an oder aus, Sommerdecke oder Winterdecke. Nach einer viel zu kalten Nacht neben dem schlummernden Partner stellt sich am nächsten Morgen noch die Frage, wer das Bett macht. Das führt vor allem zu genervten Gemütern. Duvant hat eine clevere Lösung entwickelt, die genau das verhindern soll. Ihre Deckeneinlage heizt beiden Partnern individuell nach Bedarf ein. Per App wird die Wohlfühltemperatur ausgewählt und direkt am Körper ausgegeben. Das erspart das Einheizen des ganzen Raums und viele Diskussionen. Smartduvet ist aber mehr als eine app-gesteuerte Heizdecke. Das Bett macht sich ab sofort von selbst, in dem sich die Decke in alle Richtungen streckt. So wird direkt ein zweiter Krisenherd kalt gestellt.

Wie funktioniert die app-gesteuerte Bettdecke?

Smartduvet hat wenig mit Omas Heizdecke zu tun. Die benötigte Elektronik steckt ausschließlich in der passenden Kontrollbox, die über das Smartphone per WLAN mit der Smartduvet-Decke kommuniziert. Die Steuerbox unter dem Bett sorgt nicht nur für die richtige Temperatur auf der richtigen Hälfte der Decke, sondern bestimmt auch die Luftzirkulation und die Zeit zum Bettmachen. Smartduvet verspricht eine starke, aber leise Lüftung in der Box, die den Schlaf nicht beeinträchtigt. Die ausgelagerte Technik macht Smartduvet wesentlich sicherer als die Heizdecke aus Vorzeiten.

Die Smartduvet-Steuerzentrale beendet den Streit um die Schlafzimmertemperatur

Heizdecke und Kühldecke in einem

Smartduvet verwandelt die Lieblingsdecke nicht nur in eine direkte Wärmequelle. Auch im Sommer sorgt die Bettdecke mit Hilfe von Smartduvet für angenehme Temperaturen zum Schlafen. Dafür nutzt das Start-up einen natürlichen Mechanismus, den man auch vom menschlichen Körper kennt. Durch das Erhöhen der Luftzirkulation in der Smartduvet Decke, wird der natürliche Verdunstungsprozess des Körpers angeregt – daraus entsteht dann ein Abkühlungseffekt. Die Kühlmethode im Smartduvet verzichtet dabei auf lärmende Kompressoren und Treibhausgase.

Marktchancen für die Smartduvet-Decke

Smartduvet hat mit der app-gesteuerten Kühl- und Heizdecke eine Lösung für ein langdiskutiertes Thema entwickelt. Vor allem Paare, die unter einer Decke schlafen möchten, aber ein unterschiedliches Wärmeempfinden haben, können vom Smartduvet-Konzept profitieren. Auch für Einzelschläfer macht Smartduvet Sinn, da Heizkosten eingespart werden können - vor allem wenn Frostbeulen ein 1-Zimmer-Apartment bewohnen.

Smartduvet einlegen und die Uhrzeit zum Bettmachen in der App einstellen

Preise und Verfügbarkeit von Smartduvet

Die Smartduvet-Decke kann derzeit noch über die Smartduvet Indiegogo-Kampagne für einen Backer-Preis ab 199$ erworben werden. Das sind ganze 45% weniger als die UVP von 359$, die Smartduvet nach Ablauf der Kampagne verlangen möchte. Der Versand erfolgt weltweit, die Stromstecker werden je nach Zielland angepasst. Alle gängigen Deckengrößen können mit einem Smartduvet im passenden Format ausgestattet werden.

Lesetipps zum Thema smartes Schlafen

hugOne von Sevenhugs | In Ihrem smarten Zuhause besser schlafen
Sleep Shepherd Blue Stirnband | Schlafhilfe mit EEG-Sensoren
ZEEQ Smart Pillow - Kissen mit Schnarchstopp-Funktion

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?

Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
19. bis 26. November
Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de

Nicht verpassen: Aus zehntausenden Angeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt wählen • 
Produkte bekannter Marken aus nahezu allen Bereichen als Angebot des Tages oder Blitzangebot verfügbar

Angebote anzeigen