Wie gut sind die Sony LinkBuds mit Ring-Design? Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer im Test Check

Mit den Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörern wagen sich die Sound-Experten an ein innovatives Design. Bei diesem Modell verzichtet Sony auf die klassische runde Form von In-Ears und auch auf wechselbare Silikonaufsätze. Stattdessen setzen sich Musikliebhaber eine Art Ring ins Ohr, der wiederum mit einem klassischen Klangknopf verbunden ist. In unserem Sony LinkBuds Test Check verraten wir, wie gut die In-Ear-Kopfhörer in Tests abschneiden und ob sie klanglich überzeugen können.

Die wasserfesten Sony LinkBuds sind auf für sportliche Aktivitäten geeignet

Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer im Test Check

Die Sony LinkBuds bestechen besonders durch ihr neuartiges Ring-Design. Sie sind zudem sehr leicht und klein. Im Ohr fallen die In-Ear-Kopfhörer deshalb kaum auf. Klanglich liefern sie einen guten Sound. Tester beschreiben abgespielte Inhalte insgesamt als gut.

Viele Interessierte vermissen eine aktive Geräuschunterdrückung. Allerdings adressiert Sony mit den Sony LinkBuds unserer Meinung eine spezielle Zielgruppe. Denn die In-Ear-Kopfhörer sind darauf ausgelegt dauerhaft getragen zu werden und die Umgebung nicht auszublenden. Auch ohne die Sony LinkBuds aus dem Ohr nehmen zu müssen ist z. B. die Bahnansage am Gleis verständlich oder Zwischengespräche im Büroalltag problemlos möglich.

Sony LinkBuds
Sehr kleine kabellose Kopfhörer mit neu entwickelten Ring-Treibereinheit, die für einen authentischen, natürlichen Klang sorgt. -27%
Sehr kleine kabellose Kopfhörer mit neu entwickelten Ring-Treibereinheit, die für einen authentischen, natürlichen Klang sorgt.
UVP 179,99 €
Stand: 26.06.2022

Vorteile der Sony LinkBuds

Nachteile der Sony LinkBuds

  • innovatives Design
  • berührungslose Steuerung
  • guter Klang
  • sehr leicht
  • gut hörbare Umgebungsgeräusche
  • Trageerkennung
  • keine aktive Geräuschunterdrückung
  • Sitz kann bei manchen Ohrformen unsicher sein
  • teuer

Das zeichnet die Sony LinkBuds im Design und der Ausstattung aus

Die Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer sind in weißer oder schwarzer Farbe erhältlich. Das Design ist außergewöhnlich, da dort, wo In-Ears üblicherweise ins Ohr gesetzt werden, der Treiber in ein Ringdesign gefasst wurde. Das heißt, dass das Modell nicht direkt Richtung Gehörgang geschoben wird, sondern die Halterung hauptsächlich durch kleine Silikonkreise geleistet wird, die auf die runde Einheit daneben gesetzt werden.

Insgesamt sind die Sony LinkBuds Kopfhörer mit 4,85 x 4,15 x 3,09 Zentimetern kompakt und mit 4,1 Gramm sehr leicht. Durch das geringe Gewicht leidet auch der Akku, ohne Zwischenladen halten die In-Ear-Kopfhörer maximal 5,5 Stunden. Das ist zwar kein Spitzenwert aber im Vergleich zu anderen Modellen, darf das dennoch als guter Mittelwert gelten. Mit Zwischenladen erhöhen Musikliebhaber die Akkulaufzeit auf bis zu 17,5 Stunden, was für den Dauereinsatz im Alltag ausreichen dürfte. Ist der Akku schwach, sorgen 10 Minten Schnellladen für bis zu 1,5 Stunden Wiedergabezeit. Das nötige Ladecase ist ebenfalls kompakt gehalten und passt gut in eine Hosentasche.

Die Sony LinkBuds besitzen ein spannendes Design

Im Lieferumfang enthalten sind die Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer, ein Ladecase und vier wechselbare Halterungen. Zudem noch ein USB-C-Kabel. Ein Netzstecker fehlt, was wir allerdings nicht als Nachteil bewerten. Schließlich besitzen die meisten Personen bereits einen Stecker von anderen technischen Geräten.

Sony LinkBuds In-Ears im Test Check – Besonderheiten und Funktionen

Neben dem innovativen und kleinen Formfaktor punkten diese Sony In-Ears mit einer besonderen Steuerung. Denn Nutzer müssen die kleinen Klangknöpfe nicht berühren. Es genügt beispielsweise vor das Ohr zu tippen oder eine Linie neben dem Ohr nach unten zu ziehen. Die LinkBuds In-Ear-Kopfhörer sind außerdem nach IPX4 zertifiziert und damit wasserfest. Nutzer können sie deshalb auch dann bedenkenlos beim Sport verwenden, wenn sie von einem Regenschauer überrascht werden. Von einem Einsatz während dem Duschen raten wir allerdings ab.

Klanglich verspricht der Hersteller dank des verbauten V1-Prozessors detailreichen und ausbalancierten Sound. In ersten Tests wurde zwar sehr intensiver Bass vermisst, das liegt jedoch an der Form der Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer. Praktisch: Per App können Soundfans den Klang nach ihren Vorlieben anpassen.

Wichtig war Sony bei den LinkBuds, dass Nutzer ihre Umgebung im Blick behalten. Das erlaubt weiterhin Aufmerksamkeit, beispielsweise beim Weg über eine vielbefahrene Straße oder, falls Musikliebhaber spontan angesprochen werden. Umgebungsgeräusche bleiben daher gut wahrnehmbar, ohne dass die In-Ears aus dem Ohr genommen werden müssen.

Mit Zwischenladen im Ladecase erreichen die Sony LinkBuds eine Akkulaufzeit von bis zu 17,5 Stunden

Durch diesen funktionalen Schwerpunkt ist die fehlende aktive Geräuschunterdrückung unserer Meinung kein Kritikpunkt. Schließlich wäre diese bei dem Vorhaben weiterhin die Umgebung wahrnehmen zu können kontraproduktiv. Denn eine ANC-Funktion würde Umgebungsgeräusche reduzieren oder gar eliminieren.

Weitere Besonderheiten der Sony LinkBuds In-Ears:

Speak-to-Chat-Funktion: Sony LinkBuds In-Ears sind für den Dauereinsatz ausgelegt. Hilfreich ist daher auch die Speak-to-Chat Funktion. Darunter fasst Sony die Möglichkeit, dass Inhalte automatisch pausiert werden, falls Nutze beginnen zu sprechen. Ist die Funktion aktiviert, werden nur noch Umgebungsgeräusche an das Ohr weitergeleitet, sodass beispielsweise ein spontaner Smalltalk möglich ist. Ist das Gespräch beendet, wird auch der Inhalt der zuvor gehörten Playlist wieder abgespielt.

Trage-Erkennung: Wie bereits von anderen Modellen, wie z. B. Sony WF-1000XM4 bekannt, registrieren es auch die LinkBuds, wenn sie herausgenommen werden. Auch dann wird, wie bei der Speak-to-Chat-Funktion, die Musik pausiert. Das bewerten wir als praktisch, da so Akku gespart wird. Setzen Nutzer die In-Ears ein, startet die Wiedergabe erneut.

Adaptive Lautstärkeregelung: Die Sony LinkBuds passen die Lautstärke auf Wunsch automatisch an die Umgebung an. Halten sich Nutzer beispielsweise in einem sehr lauten Kaufhaus auf, wird die Lautstärke erhöht. In einer Bibliothek, in der weitestgehend Sprechverbot gilt, wird entsprechend der leisen Umgebung auch die Lautstärke der abgespielten Inhalte reduziert.

Welche Sprachassistenten unterstützen die Sony LinkBuds?

Bei den Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörern sind Alexa und Google Assistant bereits integriert.

Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer – wichtige Tests und Bewertungen

In Sony LinkBuds Tests wurde die innovative Form der In-Ear-Kopfhörer gelobt. Einige Tester vermissten jedoch eine aktive Geräuschunterdrückung.

  • Im Sony LinkBuds Test der Redaktion von hifi.de erhielten die In-Ears die Bewertung „gut“. Das Modell überzeugte die Technik-Experten durch das neuartige Design, den perfekten Transparenz-Modus und die umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten. Abzüge gab es aufgrund der geringen Akkulaufzeit. (Stand: 02/2022)
  • Nach dem Sony LinkBuds Test von computerbase.de punkteten die In-Ear-Kopfhörer durch ihr kleines und leichtes Design. Auch der Klang wurde als gut bezeichnet. Allerdings hätten sich die Tester eine variablere Bedienanpassung gewünscht. (Stand: 02/2022)
  • Die Tester von pctipp.ch vergaben den Sony LinkBuds vier von insgesamt fünf Sternen. Sie nannten als Vorteile den Transparenzmodus, die Verarbeitung und die Qualität während der Telefonie. Kritisiert wurde allerdings der Sitz. (Stand: 02/2022)

Preise und Verfügbarkeit der Sony LinkBuds In-Ear-Kopfhörer

Sony LinkBuds
Sehr kleine kabellose Kopfhörer mit neu entwickelten Ring-Treibereinheit, die für einen authentischen, natürlichen Klang sorgt. -27%
Sehr kleine kabellose Kopfhörer mit neu entwickelten Ring-Treibereinheit, die für einen authentischen, natürlichen Klang sorgt.
UVP 179,99 €
Stand: 26.06.2022

Sony WF-1000XM4 als Alternative zu den Sony LinkBuds In-Ears

Wer Wert auf eine aktive Geräuschunterdrückung legt, findet in den Sony WF-1000XM4 eine sehr gute Alternative zu den Sony LinkBuds. Neben der ANC-Funktion punktet dieses Modell ebenfalls mit Extras, wie die Trageerkennung oder Speak-to-Chat-Funktion. Allerdings hat die aktive Geräuschunterdrückung auch ihren Preis.

Sony WF-1000XM4 Kopfhörer
Stylische Noise Cancelling Kopfhörer mit bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit, Freisprechfunktion, verschiedenen Sensoren und hochwertigem Sound. -2%
Stylische Noise Cancelling Kopfhörer mit bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit, Freisprechfunktion, verschiedenen Sensoren und hochwertigem Sound.
UVP 222,99 €
Stand: 26.06.2022

Sony LinkBuds im Test Check – Technische Details

  • Farbe: Schwarz und Weiß
  • genaue Modellbezeichnung: ‎WFL900H.CE7
  • Maße In-Ears: ‎4,85 x 4,15 x 3,09 cm
  • Gewicht In-Ears: 4,1 g
  • Maße Ladecase: 4,2 x 4,9 x 3,1 cm
  • Gewicht Ladecase: 34 g
  • Bluetooth-Version: 5.2
  • Wasserfest: ja, gegen Spritzwasser (IPX4)
  • Akkulaufzeit ohne Zwischenladen: bis zu 5,5 Std.
  • Akkulaufzeit mit Zwischenladen: bis zu 17,5 Std.
  • Frequenzgang: 20 Hz–20.000 Hz
  • Schnelladefunktion: 10 Minuten für bis zu 90 Minuten Wiedergabezeit
  • App: Sony | Headphones Connect App (Android | iOS)
  • Kompatibilität: Alexa, Google Assistant
  • ANC: nein
  • Lieferumfang: Sony LinkBuds, Ladecase, vier Wechsel-Ohrbügel, USB-C Ladecase
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu In-ear Kopfhörer
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon