Amazon Echo Buds mit neuem Gerät verbinden Echo Buds 2 koppeln – so geht’s

Mit den Echo Buds 2 bietet Amazon das erste herstellereigene Modell an In-Ear-Kopfhörern, das auch in Deutschland verfügbar ist. Wir erklären, wie Nutzer sie mit ihrem Smartphone oder Tablet verbinden und ob dafür zwingend die Alexa App nötig ist.

Die Echo Buds 2 sind in nur wenigen Schritten mit einem Smartphone verbunden

Amazon Echo Buds 2 mit einem Gerät verbinden – so geht’s

Die In-Ear-Kopfhörer von Amazon verbinden Nutzer in nur wenigen Schritten. Denn die Kopplung zwischen Endgeräten und den Echo Buds 2 gelingt via Bluetooth.

  1. Falls noch nicht vorhanden, Alexa App (Android | iOS) downloaden und Konto erstellen. Kopfhörer als neues Gerät aufnehmen.
  2. Das Ladecase, in dem sich die Echo Buds 2 befinden, öffnen.
  3. Taste auf dem Lade-Etui etwa drei Sekunden gedrückt halten, bis das Licht blau pulsiert. Dann befinden sich die Echo Buds 2 In-Ears im Kopplungsmodus.
  4. Echo Buds in die Ohren setzen.
  5. Beim Computer, Tablet oder Smartphone Bluetooth einschalten und mit Echo Buds 2 verbinden.

Sind die Echo Buds 2 nur mit Alexa App nutzbar?

Nein, die Echo Buds 2 funktionieren auch ohne Alexa App. Allerdings müssen Musikliebhaber dann auf die Sprachassistentin Alexa verzichten und können nicht von weiteren Einstellungsmöglichkeiten profitieren.

Im Echo Buds 2 Test gefiel uns beispielsweise die Möglichkeit den letzten aktuellen Standort der In-Ears angezeigt zu bekommen. Das ist praktisch, wenn sie einmal verlegt werden. Zudem erlaubt die Alexa App via Equalizer eine Sound-Anpassung.

Interessierte, die die Amazon Echo Buds 2 ohne Alexa-App koppeln und nutzen möchte, können sie wie andere Kopfhörer auch einfach über die Bluetooth-Funktion als Gerät aufnehmen.

Wie nimmt man Echo Buds 2 in die Alexa App auf?

Die Echo Buds der zweiten Generation integrieren Nutzer auf die gleiche Art in die Alexa App, wie auch beispielsweise Echo Lautsprecher:

Die Einrichtung der Echo Buds 2 ist einfach und benötigt nicht viel Zeit
  1. Alexa App öffnen.
  2. Unten rechts auf „Mehr“ tippen.
  3. Daraufhin im Menü ganz oben mit dem Plus-Symbol „Gerät hinzufügen“ auswählen.
  4. „Amazon Echo“ und dann „Echo Buds“ antippen.
  5. Die App sucht daraufhin automatisch nach dem neuen Gerät, in dem Fall den Echo Buds 2.

Hinweis: Wie auch bei der herkömmlichen Bluetooth-Verbindung müssen sich die Echo In-Ears im Kopplungsmodus befinden. Das ist dann der Fall, wenn sie im Ladecase eingesetzt sind und nach kurzem Drücken der Taste die LED am Etui blau blinkt.

Welche Vorteile hat es, wenn Echo Buds 2 mit der Alexa App genutzt werden?

Wenn Musik-Liebhaber die Amazon Echo Buds 2 mit der Alexa App nutzen, können sie zahlreiche Einstellungen vornehmen und sich über viele Extra-Funktionen freuen. Dazu zählen:

Alexa Sprachsteuerung: Amazons In-Ear-Kopfhörer sind dank der Alexa App per Sprache bedienbar und Alexa-kompatible Geräte können ebenfalls über die Echo Buds 2 gesteuert werden. In der App lässt sich einstellen, ob Alexa Hand-free auf das Aktivierungswort reagieren soll.

Aktive Geräuschunterdrückung: Der Wechsel vom ANC- in den Transparentmodus ist nicht nur per Tipp auf die In-Ears möglich, sondern auch ganz einfach in den Alexa App Einstellungen.

Nebengeräusche: Anwender können entscheiden, ob sie ihre eigene Stimme bei Anrufen gut verstehen sollen.

Tap-Steuerung: Die Belegung der Tipp-Befehle lässt sich in der App individualisieren. Das heißt, welche Funktionen durch einmaliges, zweimaliges oder dreifaches Tippen ausgelöst werden sollen.

In Verbindung mit der Alexa App profitieren Nutzer von Extra-Funktionen

Equalizer: Die ausgespielte Klangqualität entspricht nicht den eigenen Vorstellungen? Über den Equalizer in der Alexa App sind Anpassungen möglich. In unserem Test ließ sich per Schieberegler die Intensität von Bass, Mitten und Höhen in wenigen Sekunden individualisieren.

Ohrpolster-Größentest: Ein guter Sitz von In-Ear-Kopfhörern ist nicht nur in Sachen Komfort wichtig. Auch der Klang kann darunter leiden, wenn sie zu groß oder zu klein sind und leicht herausfallen. Per App können Nutzer testen, ob sie ich für den richtigen Silikon-Aufsatz der Amazon Echo Buds 2 entschieden haben oder lieber wechseln sollten.

Akkustand: Ein Blick in die Alexa-App verrät auf die Prozentzahl genau, wie hoch der Akku des linken und rechten Echo Buds 2 In-Ear-Kopfhörers und vom Lade-Etui noch ist.

Work-Out: Nutzer können optional ihr Gewicht und ihre Größe angeben und durch das Standort-Tracking mit den Echo Buds 2 beim Joggen gelaufene Kilometer, verbrannte Kalorien, durchschnittliches Tempo und gelaufene Schritte nachvollziehen.

Echo Buds 2 wiederfinden: Die kleinen In-Ear-Kopfhörer haben einige Vorteile. Doch durch ihre kompakte Größe können sie schnell verloren gehen oder verlegt werden. Daher bewerten wir diese Funktion als praktisch. Über die Alexa App können Nutzer sich den letzten Standort der Echo Buds 2 anzeigen lassen. Damit ist klar, ob sie lediglich in der Jackentasche im Flur liegen oder z. B. im Bus verloren gingen.

Beherrschen Echo Buds 2 Multipoint?

Die Echo Buds 2 können mit mehreren Geräten gekoppelt werden. Dafür ist jedoch immer wieder die Trennung und die erneute Verbindung nötig. Eine automatische Verbindung gelingt immer nur mit dem zuletzt verbundenen Tablet, PC oder Smartphone. Multipoint unterstützten Amazon Echo Buds 2 leider nicht.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu How-To
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon