May the force be with you! Sphero Force Band: Das smarte Steuerungs-Armband aus Star Wars

Der Markt der Smart Home-Geräte wächst stetig und immer mehr Hersteller bringen einzelne Komponenten und ganze Systeme auf den Markt. Doch da sich die Produkte der verschiedenen Hersteller teilweise recht ähnlich sind, werden auch immer mehr ausgefallene Geräte – wie beispielsweise das Sphero Force Band – entwickelt. Produkte wie dieses sollen sich von der Masse abheben und in anderen Designs oder Funktionsweisen arbeiten. Das Sphero Force Band kommt im Star-Wars-Look und ermöglicht durch Gesten die Steuerung von beispielsweise dem WeMo Switch von Belkin.

Das Sphero Force Band ein Gadget von Sphero

Das Sphero Force Band im Überblick

Das Sphero Force Band aus dem Hause Sphero sorgt dank seiner Gestensteuerung vor allem für den gewissen Coolnessfaktor, der nicht nur bei Star Wars-Fans super ankommt. Das Force Band ermöglicht die kabellose Steuerung von beispielsweise Kaffeemaschine, Lampen oder anderen Geräten durch eine einfache Armbewegung.

Das smarte Steuerungsgerät im Start Wars-Look

Besonders hip wird das Force Band dadurch, dass es im Star-Wars-Look kommt und die mit dem Band mögliche Gestensteuerung dadurch noch stilechter wirkt.

Ursprünglich wurde das Sphero Force Band jedoch nicht zur Smart Home-Steuerung entwickelt, sondern war als Steuerungsgerät für den Spielzeug-Droiden BB-8 gedacht. Dieser ist aus dem Film „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ bekannt. Das Armband verfügt über eingebaute Beschleunigungs- und Lagesensoren. Das ermöglicht dem Sphero-Force-Band-Träger den Droiden zu steuern, in verschiedene Richtungen zu schicken oder auch anzuhalten.

Sphero Force Band Star-Wars-Look @Sphero

Smart wurde das Sphero Force Band nun durch die Anbindung an den Dienst IFTTT. Hierbei handelt es sich um eine Website, bei der Nutzer von bestimmten Smart Home-Geräten ganz einfach und ohne spezielle IT-Kenntnisse Abläufe und Smart Home-Szenarien erstellen können. Bei diesen Funktionen handelt es sich um sogenannte „If This, Then That“-Abfolgen, bei denen ein bestimmtes Gerät automatische eine gewünschte Funktion ausführt, sobald eine bestimmte Bedingung gegeben ist. Die Anbindung des Sphero Force Bands an IFTTT ermöglicht es Nutzern nun, das Armband in das bereits vorhandene Smart Home-System zu integrieren und es somit zur Steuerung des Systems zu verwenden. So ist es möglich, über das Force Band Aktionen wie beispielsweise das Einschalten der Lichter automatisch ausführen zu lassen. Hierfür muss der Nutzer eine bestimmte Armbewegung ausführen, die das Armband erkennt und mit dem Befehl umsetzt. Andere Aktionen, die man als Nutzer über IFTTT herunterladen kann, sind beispielsweise das Ausschalten der Stereoanlage oder das Posten eines Twitter-Kommentars durch eine einfache Armbewegung.

Fazit

Das Force Band aus dem Hause Sphero ist nicht nur für Star Wars-Fans eine Bereicherung, sondern vor allem auch für Smart Home-Besitzer, die ihr System über Gesten steuern möchten.

Der  Sphero BB-8 Spielzeugroboter  ist inklusive einem Force Band Controller (fürs Handgelenk) für 228,90 Euro bei GRAVIS erhältlich ist. (Stand: 06.07.2017)

 

Sphero Force Band im Star Wars Look @Sphero

Etwas umständlich ist allerdings, dass ein Smartphone notwendig ist, damit das Armband im Star-Wars-Look mit anderen Geräten gekoppelt werden kann. Denn dieses fungiert als Schnittstelle zwischen dem Force Band und dem zu steuernden Smart Home-Komponenten und wird benötigt, um zwischen mehreren Komponenten hin-und herzuwechseln. Momentan ist das Sphero Force Band bei Händlern wie Amazon für knapp 80€ erhältlich (Stand Dezember 2016). 

Amazon.de - Schnäppchen und Sonderangebote
Aktuelle Amazon Angebote
Jeden Tag neue Deals - stark reduziert

Jeden Tag gibt es bei Amazon spezielle Angebote. Jetzt die aktuelle Auswahl an reduzierten Produkten ansehen und Schnäppchen entdecken!

Jetzt bei Amazon kaufen

Lesetipps zum Thema coole Gadgets

DoBox- Allroundtalent für Applefans
Tauchdrohne OpenROV Trident macht Lust auf Meer
Mit diesen 8 smarten Helfern wird Ihr Leben noch entspannter

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart Redaktion Samira Nowosak

Gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation in Karlsruhe. Tätigkeit als selbstständige Online-Redakteurin. Schon immer Affinität zum geschriebenen Wort. Fasziniert von der Google-Welt, die von optimalem Content lebt. Als digital native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs. Heute Redaktionsleitung bei homeandsmart.de. Am liebsten beschäftigt mit smarten Fitness-Trackern. Dem Leitsatz folgend: Sich selbst übertreffen, das ist das Ziel.