14 kWp Photovoltaikanlage: Kosten mit und ohne Speicher 14 kWp PV-Anlage: Was kostet sie? Für wen lohnt sie sich?

In diesem Artikel werden wir uns mit Photovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von 14 kWp befassen. Wir informieren über die Kosten, den zu erwartenden Ertrag betrachten und die benötigte Fläche für die Installation.

Wir nennen alle aufkommende Kosten einer 14 kWp Photovoltaikanlage.

14 kWp PV- Anlage Kosten – das Wichtigste in Kürze

Bei den Kosten einer 14 kWp Photovoltaikanlage müssen einige Aspekte beachtet werden:

  • Anschaffungskosten: Die Anschaffungskosten für eine 14 kWp Photovoltaikanlage variieren je nach Hersteller, Qualität der Komponenten und Installationsaufwand. In der Regel kann man mit Kosten von etwa 19.000 bis 26.000 Euro für eine Anlage ohne Speicher rechnen.
  • Einspeisevergütung: Eine wichtige Information ist die Einspeisevergütung, die für den ins Netz eingespeisten Solarstrom einer PV-Anlage gewährt wird. Hier erhält der Solaranlagen Nutzer einen Fixbetrag, der sich an der Anlagengröße orientiert.
  • Wirtschaftlichkeit: Bei der Betrachtung der Kosten einer Photovoltaikanlage ist es wichtig, auch die langfristige Wirtschaftlichkeit der Photovoltaikanlage zu berücksichtigen. Durch die Einsparung von Stromkosten und die mögliche Einspeisevergütung kann eine Photovoltaikanlage langfristig einen positiven finanziellen Effekt haben.

14 kWp PV-Anlage kaufen: So geht das

  • Auswahl und Kauf: Es ist wichtig einen zuverlässigen PV-Anbieter zu finden, Preise und Leistungen zu vergleichen, und eine 14 kWp PV-Anlage auswählen, die den individuellen Bedürfnissen entspricht.
  • Installation und Inbetriebnahme: Um eine ordnungsgemäße Installation und maximale Leistungsfähigkeit zu gewährleisten muss ein qualifizierter PV-Installateur für die Montage und Inbetriebnahme der Photovoltaik Anlage beauftragt werden.

Kosten einer 14 kWp PV-Anlage

Die Kosten einer Photovoltaikanlage mit 14 kWp können je nach verschiedenen Faktoren variieren. Ohne PV-Speicher können die Kosten für eine14 kWp Solaranlage zwischen 19.000 und 26.000 € liegen. Dies entspricht durchschnittlichen Kosten von 1.600 € pro installiertem Kilowatt-Peak (kWp). Die Preise für PV-Module sind im Jahr 2022 gestiegen, was zu höheren Kosten für die PV-Anlage führen kann. Die Montagekosten der Photovoltaikanlage sind ein weiterer wichtiger Faktor, der die Gesamtkosten beeinflusst. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass neben den Anschaffungskosten auch laufende Betriebskosten für die PV-Anlage anfallen können. Glücklicherweise gelten Solaranlagen als nahezu wartungsfrei, so dass die laufenden Kosten in der Regel gering sind.

Hier ist ein Beispiel für eine 15 kWp PV-Anlage. Diese produziert zwar mehr Strom als die 14 kWp PV-Anlage und ist etwas teurer, dient aber gut dazu, sich einen ersten Überblick über die Preiskategorie zu verschaffen.

16kW Hybrid Solaranlage Photovoltaik mit 15.36kW Stromspeicher
PVundSO 16 kWp Solaranlage + 15.36kW Speicher

16kW Hybrid Solaranlage Photovoltaik mit 15.36kW Stromspeicher inklusive Notstromfunktion und Zubehör. Jetzt für 13.950,00€ bei PVundSo sichern!

Weiter zu PVundSO

Was kostet eine 14 kWp Solaranlage mit Speicher?

Die Kosten für eine 14 kWp Solaranlage mit Speicher können je nach verschiedenen Faktoren variieren, wie zum Beispiel der Art des Stromspeichers, der Art der Montage, der gewählten Marke und Qualität der Komponenten, der Größe und Beschaffenheit des Daches und der geografischen Lage des Standorts. Eine grobe Schätzung für eine solche Anlage liegt zwischen 30.000 und 45.000 Euro. Es ist jedoch wichtig, einen professionellen Solarinstallateur zu konsultieren, um eine genaue Kostenschätzung für die spezifische Situation zu erhalten.

SOLARWAY Solaranlage Komplettset 15 kW
Bifiziale Solaranlage mit 12 kW Wechselrichter, drei 5,1 kWh Batteriespeichern, App und WiFi sowie Zubehör.
Bifiziale Solaranlage mit 12 kW Wechselrichter, drei 5,1 kWh Batteriespeichern, App und WiFi sowie Zubehör.
Erhältlich bei:
Stand: 23.07.2024

Ertrag einer 14 kWp PV-Anlage

Eine Photovoltaikanlage mit 14 kWp erzeugt in Deutschland durchschnittlich zwischen 13.000 und 14.500 kWh Strom pro Jahr. Der genaue Ertrag hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Ausrichtung und dem Neigungswinkel der Anlage, sowie dem Wirkungsgrad der PV-Module. In der Regel gilt die Faustregel, dass 1 kWp etwa 1.000 kWh pro Jahr erzeugt. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Stromproduktion im Sommer in der Regel höher ist als im Winter, aufgrund der unterschiedlichen Klimabedingungen und der geringeren Sonneneinstrahlung in den Wintermonaten.

Falls mehr Ertrag benötigt werden empfehlen wir eine 15 kWp Anlage. Falls jedoch weniger benötigt werden ist es rentabler sich auch für eine kleinere 13 kWp Solaranlage zu entscheiden.

Wie viel Dachfläche für eine 14 kWp PV-Anlage?

Für eine Photovoltaikanlage mit 14 kWp wird eine Dachfläche von etwa 70 bis 80 m² benötigt. Diese Berechnung basiert auf einer durchschnittlichen Leistung von 200 bis 230 Watt-Peak (Wp) pro Quadratmeter Dachfläche. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der tatsächliche Flächenbedarf aufgrund von Modulzwischenräumen und erforderlichen Abständen etwas größer sein kann. Eine freie Dachfläche von 75 bis 80 m² wird empfohlen, um genügend Platz für die Installation der PV-Anlage zu haben. Wenn nicht genügend Platz zur Verfügung steht, kann entweder ein effizienteres PV-Modul verwendet werden oder die Gesamtleistung der Anlage reduziert werden.

Anzahl der benötigten Module für eine 14 kWp PV-Anlage

Die Anzahl der benötigten Module für eine 14 kWp PV-Anlage hängt von der Größe und Leistung der einzelnen Module ab. Moderne monokristalline Solarmodule haben in der Regel eine Leistung von etwa 380 bis 420 Wp und damit mehr als ihr Pendant, die polykristallinen Module. Für eine PV-Komplettanlage mit 14.000 Wp werden daher normalerweise 34 bis 36 Solarmodule benötigt. Es ist wichtig zu beachten, dass die genaue Anzahl der Module auch von anderen Faktoren wie dem Hersteller und der verwendeten Technologie abhängen kann.

Wirtschaftlichkeit einer 14 kWp PV-Anlage

Photovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von 14 kWp können sich in den meisten Fällen wirtschaftlich lohnen. Der Preis pro kWp ist ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung der Rentabilität einer solchen PV-Anlage. Wenn der Preis unter 1.800 € pro kWp liegt, können sich die Investitionskosten in der Regel innerhalb von 20 Jahren amortisieren. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Rentabilität auch von anderen Faktoren wie der Ausrichtung des Dachs, dem Stromverbrauch des Haushalts und den aktuellen Strompreisen abhängt.

Photovoltaikanlage mit 14 kWp kaufen

Mit einem Komplettpaket erhalten Interessierte alles, was sie für die Installation der Anlage benötigen. Dazu gehören eine individuelle PV-Beratung und PV-Planung, die Lieferung der PV-Module, der Speicher, der Wechselrichter, die Montage der Anlage sowie die Anmeldung beim Netzbetreiber. Es ist ratsam, einen passenden Solarteur zu finden, der die Installation der Anlage durchführt. Durch das Ausfüllen eines Formulars erhalten Interessierte innerhalb weniger Werktage Angebote von qualifizierten Fachfirmen mit freien Kapazitäten.

Förderungen für eine 14 kWp PV-Anlage

Beim Kauf einer 14 kWp Photovoltaikanlage können verschiedene Förderungen in Anspruch genommen werden. Eine Möglichkeit ist die Beantragung eines zinsgünstigen KfW-Kredits, der von der Kreditanstalt für Wiederaufbau angeboten wird. Zusätzlich kann eine Einspeisevergütung beantragt werden, die für den eingespeisten Strom gezahlt wird. Es ist ratsam, sich über die verschiedenen Fördermöglichkeiten zu informieren und diese in die Berechnung der Gesamtkosten und Rentabilität der PV-Anlage einzubeziehen.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Jil Desai

 Jil Desai ist Redakteurin, Online Marketing Manager und SEO-Analyst bei der homeandsmart GmbH. Sie gehört zu einer Generation, die quasi Hand in Hand mit Smart Home-Geräten aufgewachsen ist. Zudem haben ihre internationalen Erfahrungen und die Teilnahme an verschiedenen technischen Weiterbildungen ihr Interesse an Technik und globalen Trends verstärkt. 

Neues zu Solaranlage
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon