Vielseitige Messungen der Luftqualität durch air-Q air-Q – Smarter Luftqualitätsmesser identifiziert Schadstoffe

Das Unternehmen air-Q bietet smarte Luftanalysatoren für die genaue Überwachung der Umgebungsluft. Egal ob Feinstaub, Chemikalien oder andere Luftschadstoffe, mit einem Messgerät von air-Q erhalten Nutzer alle wichtigen Informationen zur Luftqualität und Tipps zur Verbesserung. Der Service des Unternehmens verspricht darüber hinaus eine Raumluft-Analyse durch eigene Experten. Wir haben uns die Angebote von air-Q angesehen und verraten, ob sich das Angebot lohnt.

Der air-Q hilft dabei die Luftqualität zu verbessern.

air-Q – vielseitiger Luftanalysator mit großem Anwendungsbereich

Die Luftqualitätsmesser von  air-Q sind in einer Light-Version für Einsteiger, einer Basis Konfiguration sowie als Pro- und Science Modell für die professionelle Anwendung erhältlich und bei Bedarf anpassbar.

Als Gerät für Beginner und Neueinsteiger enthält der air-Q Light die Grundausstattung. Diese umfasst bei allen Varianten des Luftqualitätsmessgeräts Sensoren zur Messung von Kohlenstoffdioxid, der Raumtemperatur und der relativen und absoluten Luftfeuchtigkeit. Des Weiteren misst der air-Q die Lautstärke und erkennt sogenannte VOCs, also organische Gase und Dämpfe in der Umgebungsluft.

In der Basis-Variante erhalten Nutzer darüber hinaus die Möglichkeit, die Luft auf Feinstaub, Kohlenstoffmonoxid sowie Stickstoffoxide zu testen und den Luftdruck zu ermitteln. Das Pro- und Science Modell erweitern das Messfeld um den Sauerstoffgehalt der Atemluft, den Ozonwert und den Parameter der Schwefelwasserstoffe.

Besonders praktisch ist die Nachrüstmöglichkeit ab dem Basis Modell, durch verschiedene anschließbare Messfühler. Die Science Variante des Luftqualitätsanalysators überzeugt darüber hinaus durch individuelle Sensoren für bestimmte Einsatzbereiche.

Eingesehen werden können die gemessenen Daten über die air-Q App oder die Webanwendung. Dabei überzeugt die App vor allem mit der Möglichkeit, sich direkt und ohne Internetanschluss mit dem air-Q Luftqualitätsmesser zu verbinden, während die Webanwendung eine noch ausführlichere Auswertung der Messungen erlaubt.

Im Dashboard der Anwendungen werden der errechnete Gesundheits- und Leistungsindex für alle Räume mit einem air-Q angezeigt und Veränderungen in der Luftqualität übersichtlich, sowie zeitnah dargestellt. Zudem wird auf mögliche Probleme der Luftqualität hingewiesen und Lösungen angeboten.

Berechnet werden die Daten dabei über Grenzwerte der WHO, des Bundesumweltamtes und weitere Studien. Diese können anschließend in Zeitreihen oder Diagrammen ausgewertet werden, wobei Nutzer einen Zeitraum zwischen fünf Minuten und mehreren Jahren frei wählen können.

Auch die aktuellen Daten lassen sich direkt Einsehen, sodass Schadstoffwerte sofort erkennbar sind. Eine Zusammenfassung der letzten 24 Stunden erlaubt es, alle Ausschläge im Überblick zu behalten. Zusätzlich bietet die App den Vorteil, Nutzer über die Eigenschaften der Gase in der Umgebungsluft und die einzelnen Sensorwerte zu informieren.

Für fortgeschrittene Nutzer mit Programmiererfahrung bietet air-Q in der Science Option das Freischalten der sogenannten API, der Programschnittstelle, an. Die Funktionen des air-Q werden so vollständig ausgeschöpft und der Luftqualitätsmesser lässt sich speziell konfigurieren.

Neben dem einzelnen Messmöglichkeiten und dem Produkt selbst wird zusätzlich eine Raumluft-Analyse mit persönlicher Auswertung angeboten. Nutzer bekommen hier ein Gerät zugeschickt, das sie über den Testzeitraum von einer Woche nutzen können.

Nach Ablauf der Testphase kann der air-Q kostenlos zurückgegeben oder vergünstigt erworben werden. Die vom Nutzer während der Betriebsphase gesammelten Daten werden folgend von einem air-Q Luft-Experten begutachtet und zu einem Bericht mit Ideen zu Verbesserung des Raumklimas zusammengefasst. Auf Kundenwunsch hin, lässt sich auch eine telefonische Auswertung vereinbaren.

Die langlebigen Sensoren von air-Q, lassen sich bei Bedarf vom Hersteller austauschen.

air-Q – Vorteile des smarten Luftqualitätsmessers

Mit einem Luftqualitätsmessgerät von air-Q erhalten Anwender die Möglichkeit, die Atemluft im Raum auf Schadstoffe zu prüfen und reinzuhalten. Durch die kontinuierlichen Informationen zur Raumluft können Allergiker frühzeitig auf sich sammelnde Allergene reagieren, Krankheitserreger erkannt und auch die Energiekosten, durch besseres Lüftungsverhalten, gesenkt werden.   

Im Heimgebrauch können Nutzer die Bildung von Schimmel verhindern und dank der Erfassung des Raumklimas aktiv gegen zu hohe Kohlenstoffdioxidwerte im Schlafzimmer vorgehen, um einen erholsamen Schlaf zu erhalten.
Auch als Frühwarnsystem für Kohlenstoffmonoxid, Brandgefahren, Gaslecks und Feinstaub eignet sich der air- Q Luftanalysator. Durch die fortlaufende Erfassung und Verarbeitung von Daten in Echtzeit, können Nutzer so rechtzeitig reagieren.

Vor allem die Meldung von Kohlenstoffmonoxid ist eine hilfreiche Funktion, da das Gas farb-, geruchs- und geschmacklos ist. Von einem Menschen ist es deshalb nicht wahrnehmbar, kann aber unbemerkt sehr gefährlich sein und zu Vergiftungen führen. Der Alarm kann dabei individuell eingestellt werden und auch Pushnachrichten sowie E-Mails erhalten Nutzer, wenn ein vorgesehener oder selbst festgelegter Grenzwert überschritten wird.

Mit dem air-Q Raumanalysator wird auch die eigene Immobilie geschützt. Egal ob Einbrüche oder unerwünschtes Rauchen im Haus, die Sensoren des air-Q erkennen das Problem. Aufgehende Türen und Bewegungen werden vom air-Q bemerkt, so dass Nutzer unbefugte Zutritte schnell erkennen. Dank der App haben Besitzer ihr Haus oder ihre Wohnung so von überall immer im Blick.

Besonders vorteilhaft für Besitzer eines Smart Homes ist dabei die Integrationsfähigkeit des air-Q als Sensorzentrale in verschiedene Connected-Living Systeme. Aktuell unterstützt air-Q zum Beispiel IFTTT, Home Assistant und Amazon Alexa.

Unternehmen hingegen erhalten durch air-Q die Möglichkeit die Gesundheit, Konzentration und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter durch das frühzeitige Erkennen von Schadstoffbelastungen zu fördern. Besonders in Meetings mit vielen Menschen kann sich schnell Kohlenstoffdioxid ansammeln. Das Raumluftmessgerät von air-Q macht darauf aufmerksam und schafft Handlungsmöglichkeiten, wie beispielsweise kurz das Fenster zu öffnen.

Auch im beruflichen Gebrauch eignet sich der air-Q.  Die genauen Messungen kommen zum Beispiel Baubiologen und Bauphysikern zugute, die damit eine umfassende Analyse von Räumen vornehmen können.

Fazit zum smarten Luftqualitätsmesser und Service von air-Q

Der intelligente Raumluftanalysator von air-Q und die angebotene Begutachtung der vom Nutzer gesammelten Daten durch Experten ermöglicht das frühzeitige Erkennen hoher Schadstoffbelastungen, Gefahren und von schlechtem Raumklima. So haben Nutzer die Möglichkeit rechtzeitig zu reagieren, ihre Gesundheit zu schützen und sich besser auf die Arbeit zu konzentrieren. Die genauen Messdaten, die vielfältigen Anwendungsbereiche und der angebotene Service, machen air-Q zu einem hilfreichen Produkt mit zahlreichen Usecases.

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem “Ganz schön smart!“ Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de 

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Neues zu Ganz schön smart!
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon