Fast Food per Sprachbefehl bestellen Der foodora Alexa Skill weiß genau, wann die Pizza kommt

Eine Pizza kann Alexa noch nicht backen – eine bestellen schon. Mit dem foodora Alexa Skill von Liefer-Riesen Delivery Hero geht das sogar in Sekunden: „Alexa, sag foodora ich hab Hunger“. Ein kurzer Sprachbefehl an den foodora Alexa Skill reicht aus, um einen ganzen Bestellprozess in Gang zu setzen. Danach kann man sich regelmäßig Updates zur verbleibenden Wartezeit geben lassen. Wir stellen den foodora-Skill im Überblick vor.

Mit dem foodora-Skill die Lieblingspizza via Alexa bestellen

Lieferservice mit foodora Alexa Skill per Sprachbefehl ordern

Sich das Essen liefern zu lassen ist für viele eine tägliches Ritual im Büro oder eine verdiente Kochpause am Wochenende. Erstmal alle Bestellungen inklusive Soßen und Extrawünschen aufzunehmen und an den Lieferdienst weiterzugeben dauert aber fast genauso lange, wie man dann nochmal auf das Essen warten muss. Der foodora Alexa Skill sorgt dafür, dass Fast Food seinen Namen wieder verdient. Einmal über den foodora-Account bestellt, kann dieselbe Lieferung mit einem Sprachbefehl an die Sprachassistentin jederzeit wiederholt werden.

Download:  foodora Alexa Skill

 

Während der Wartezeit gibt Alexa auf Wunsch jederzeit Auskunft darüber, wann das Essen angeliefert wird – und das (fast) auf die Minute genau. Das Trinkgeld kann man auch schon mal bereit legen, um es dem Lieferanten bei Ankunft mit persönlicher Ansprache zu übergeben. Dank Alexa weiß der foodora-Besteller nämlich auch, wer genau für die erfolgreiche Auslieferung zuständig ist.

Mögliche Sprachbefehle, um eine Bestellung zu wiederholen:

  • „Alexa, sag foodora, dass ich hungrig bin!“
  • „Alexa, sag foodora, dass ich Pizza von meinem Lieblingsrestaurant will.“

Mögliche Sprachbefehle, um nach dem Status der Bestellung zu fragen:

  • Alexa, frag foodora nach dem Bestellstatus.“
Amazon Dash Button Heineken
Amazon Dash Button Heineken
Per Knopfdruck vordefiniertes Produkt bestellen. Keine Versandkosten für Prime-Kunden.
Erhältlich bei:
Stand: 23.06.2018

Wie funktioniert der foodora-Skill?

Für die Nutzung des foodora Alexa Skills ist ein Nutzerkonto bei foodora zwingend erforderlich, denn ansonsten weiß Alexa nicht, an welche Adresse die Lieferung ausgestellt werden soll. Außerdem muss die gewünschte Bestellung mindestens einmal über die foodora-App oder das Web-Portal durchgeführt werden, damit die Lieferung per Sprachbefehl wiederholt werden kann. Auch Bestellungen, die weiter in der Vergangenheit liegen, können so wiederholt werden. Die Abfrage der voraussichtlichen Lieferzeit funktioniert natürlich auch bei neuen Bestellungen, die nicht per Sprachbefehl aufgegeben wurden. Der foodora-Skill wird über die Alexa App aktiviert und mit dem Lieferdienst-Konto verknüpft.

Einmal bestellen, immer wieder mit dem foodora Alexa Skill nachordern

Download:  foodora Alexa Skill

 

Fazit: Der foodora-Skill ist für Viel-Besteller ein Segen

Fans des Online-Bestelldiensts foodora erhalten durch den foodora-Skill überaus praktische Funktionen: Die Lieblingspizza oder das Thai Spezial können mit wenigen Worten an Amazon Echo geordert werden – ohne lästigen Bestellprozess. Außerdem braucht man nicht mehr lange mutmaßen, ob die Bestellung verloren gegangen ist, wenn es mal wieder etwas länger dauert. Toll wäre es noch, wenn man auch neue Bestellungen direkt aufgeben könnte. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Alles in allem ein zuverlässiger, nützlicher Skill!

Amazon Echo Spot, Weiss
Amazon Echo Spot, Weiss
Echo Spot bietet Ihnen alles, was Sie an Alexa lieben – in einem ganz neuen stylischen und kompakten Design.
Erhältlich bei:
Stand: 23.06.2018

Mehr alltagstaugliche Alexa Skills

Alexa Skills: Die besten kostenlosen Echo-Features im Überblick
Der Telefon Finder Alexa Skill findet Handy, Tablet oder Uhr
Reisecountdown Alexa Skill: Steigert Alexa die Urlaubsvorfreude?

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten und bei homeandsmart.de. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?