Alexa ohne Umwege per Sprache auf dem Smartphone aufrufen Amazon führt Hands-Free Funktion für Alexa App ein

Wer Amazons Sprachassistentin Alexa auf dem Smartphone nutzt, musste bislang immer erst die App starten und den runden Mikrofonknopf drücken. Das soll sich schon in naher Zukunft ändern. Möglich macht es eine neue Hands-free Funktion, die Amazon Android- und iOS-Nutzern in den nächsten Tagen verfügbar machen will. Wir verraten, was das für die Nutzer und Amazon bedeutet.

Mit der Alexa Hands-free funktion ist Amazons Sprachassistentin auch auf dem Handy "always on"

Update vom 09.07.2020: Amazon hat inszischen die Hands-free Funktion für Smartphones in der Alexa App ausgerollt. Entgegen unseren Erwartungen und der vieler Nutzer, muss das Smartphone noch immer entsperrt werden und die Alexa App aktiv im Vordergrund laufen, um die Alexa Hands-free Funktion für Smartphones nutzen zu können. Die freihändige Alexa-Kommunikation funktioniert dann solange, bis sich das Handy wieder in den Stromspar-Modus schaltet und / oder den Bildschirm sperrt.

Amazon Alexa Hands-free auf iOS und Android Smartphones und Tablets

Der große Vorteil eines intelligenten Lautsprechers mit Sprachassistent ist die Möglichkeit der Kommunikation auf Zuruf. Das schafft Amazon, indem der Konzern in ihre Geräte Mikrofone verbaut, die permanent eingeschaltet sind und auf ein Aktivierungscodewort warten. In Amazons Fall ist dies „Alexa“, gefolgt von einem Sprachkommando.

Was in den heimischen vier Wänden bestens funktioniert, stößt unterwegs mit dem Smartphone an seine Grenzen. Zwar ist Alexa per Alexa App auch unterwegs immer mit dabei, doch für die Kommunikation zwischen Künstlicher Intelligenz und Endnutzer sind erst einige Hürden zu beseitigen. So müssen Nutzer erst das Handy entsperren und dann die Alexa App starten. Weiterhin ist es nötig, den Mikrofon-Schaltfläche zu drücken, um die App in den Aufnahmemodus zu versetzen.

Das soll sich nun bereits in einigen Tagen ändern. Denn Amazon versieht seine App mit einer sogenannten Hands-free Funktion. Hands-free steht dabei für freihändig und bedeutet nichts anderes, als dass keine Hände mehr nötig sind, um mit Alexa in Kontakt zu treten. Alexa ist dann auf dem Smartphone "always on" und kann ganz einfach per Aktivierungskennwort "geweckt" werden.

Zusätzlich lassen sich mit der neuen Alexa-hands Free Android und iOS Smartphones theoretisch in einen mobilen Echo Show Lautsprecher verwandeln.

Alexa Hands-free Funktion auf Android und iOS Mobilgeräten - Nutzungsbeispiele

Ein großer Nutzen lässt sich beim täglichen Workout sehr schnell erkennen. Während des Laufens können Sportnaturen per Alexa Sprachbefehl ganz einfach Song-Titel oder Playlists ändern, ohne einen Zwangsstopp einlegen zu müssen. Es reicht der Alexa-Sprachbefehl „Alexa, spiele meine Lieblings Playlist“ oder „Alexa, spiele nächsten Song“.

Aber auch unterwegs, während einer Autofahrt, macht sich die Hands-free Funktion bezahlt, denn die Hände bleiben am Steuer und der Griff zum Handy erübrigt sich.

Alexa Hands-free Funkton für die Alexa App – was bedeutet das für Amazon?

Mit der Einführung der Hands-free Funktion für die Alexa App erfüllt sich Amazon vermutlich einen Traum. Denn im Gegensatz zu den Konkurrenten Google und Apple, die ebenfalls einen Sprachassistenten im Angebot haben, verfügt Amazon über keine eigene Smartphone Sparte. Während sich Google Assistant in den Googles Pixel Smartphones ganz einfach über das Zusammendrücken der Smartphone-Gehäuseränder starten lässt, mussten Alexa immer erst noch den Bildschirm entsperren und die App starten.

Amazon lässt Alexa mit der Hands-free Funktion ihre Wettbewerber untertunneln. Das ist wichtig, denn Sinn der Sprachassistenten ist es, stets und ohne Hürden ansprechbar zu sein, wie bei einer normalen „Mensch zu Mensch“-Kommunikation. Denn nur so steigt die Akzeptanz und Nutzung der Mensch-Maschine-Interaktion.

Alexa Hands-free Funktion für die Alexa App - Verfügbarkeit und Nutzung

Das Update der Alexa App mit der neuen Hands-free Funktion erfolgt automatisch. Falls nicht, müssen Nutzer die Alexa-App aktualisieren oder aktiv aus dem Apple App Store bzw. dem Google Play Store herunterladen.

Die Hands-free Funktion selbst muss in der Alexa App aktiviert werden, zudem muss die Alexa-App auf dem Bildschirm geöffnet und der Smartphone Bildschirm entsperrt sein.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
uptodate-smart-deal-der-woche
uptodate Deals
Smarte Deals der Woche

- Nuki Türschloss 2.0 (-25%) mit Rabattcode BIRTHDAY1
- Nuki Türöffner (-22%)
- LUPUSNET Außenkamera (-40%)
- Bosch Twinguard (-36%) 

Zu den Angeboten