Alexa Namen ändern Alexa Aktivierungswort ändern - so geht's

Nicht nur Menschen, deren Partnerin, Kinder oder Haustiere "Alexa" heißen, wünschen sich ein anderes Aktivierungswort für ihren smarten Lautsprecher - auch viele Star Trek Fans hofften bereits direkt nach der Markteinführung auf die Aktivierungsoption "Computer". Wir zeigen, wie sich statt "Alexa", weitere Namen für den eigenen Echo, Echo Dot oder ein beliebiges anderes Echo-Gerät einrichten lassen. 

Bei allen Echo-Geräten besteht die Auswahlmöglichkeit zwischen vier verschiedenen Aktivierungsworten

Jarvis, Schatz oder doch lieber eine männliche Alexa-Stimme?

Je persönlicher, desto besser - denken sich viele Technikfans und suchen nach einer Möglichkeit Alexa einen lustigen Dialekt, eine männliche Stimme oder gleich den eigenen Namen zu verleihen. Doch was ist bereits möglich? Kann Alexa wirklich so umbenannt werden, dass sie auf den Namen ihres Besitzers hört? Wir haben alle technischen Möglichkeiten geprüft und dabei herausgefunden, dass es bisher nur vier Aktivierungsworte gibt, auf die Alexa zuverlässig hört. 

Diese Alexa Aktivierungswörter gibt es bereits 

Wer also darauf gehofft hat, ein beliebiges eigenes Aktivierungswort erfinden und Alexa vollständig umbenennen zu können, muss sich noch ein wenig gedulden und vorerst mit folgenden vier Möglichkeiten vorlieb nehmen.

  • Alexa
  • Amazon
  • Echo
  • Computer
Die Redaktion nutzt verschiedene Echo-Lautsprecher mit unterschiedlichen Namen

Wie lässt sich das Standard-Aktivierungswort ändern?

Den ganzen Tag lang ständig "Alexa" zu rufen, kann auf Dauer ganz schön öde werden. Vor allem aber hat das Standard-Aktivierungswort einen lästigen Nebeneffekt: Läuft im Fernsehen Werbung für Echo oder Echo Dot, reagiert auch die heimische Sprachassistentin umgehend. Was also tun? Ganz einfach: In nur 5 Schritten lässt sich das Alexa Aktivierungswort schnell und einfach anpassen. 

  1. Alexa App auf dem Smartphone öffnen.
  2. Über das Menü auf der linken Seite zu den "Einstellungen" navigieren oder diese in der Alexa-App-Webversion aufrufen.
  3. Oben das gewünschte Gerät auswählen und auf den Reiter "Aktivierungswort" tippen.
  4. Ein neues Aktivierungswort auswählen.
  5. Zuletzt auf "Speichern" klicken. 

Der Lichtring des Echo-Lautsprechers wird nun kurz orange aufleuchten und eine Displaymeldung wird die erfolgreiche Änderung bestätigen. In Ausnahmefällen kann es sein, dass dieser Vorgang einige Minuten dauert. In dieser Zeit wird Ihr Echo nicht auf Sprachbefehle reagieren. Sobald die Umstellung abgeschlossen ist, lässt sich der smarte Lautsprecher nur noch über das neue Wort aktivieren. 

Star Trek-Fans müssen kleine Einschränkungen in Kauf nehmen

Wer den Namen "Computer" nutzen möchte, um den Empfangs-Modus seines Echos zu aktivieren, muss dafür mindestens die  Firmware-Version 4812 installieren und unter Umständen Verständnisschwierigkeiten in Kauf nehmen. Falls Alexa speziell auf dieses Aktivierungswort nicht reagieren sollte, hilft es meist die Anrede einfach nochmal langsam zu wiederholen. 

 

Aktivierungswort des Echo Show ändern

Beim Echo Show können Änderungen, im Gegensatz zu den anderen Echo-Modellen, direkt über den Display vorgenommen werden. Dies gilt auch für die Anpassung des Aktivierungswortes. So können Sie das Alexa Aktivierungswort am Echo Show wie folgt ändern:

  1. Über den Befehl "Gehe zu Einstellungen" oder indem Sie von oben nach unten wischen und auf den entsprechenden Reiter tippen, gelangen Sie zu den Optionen.
  2. Dann auf "Geräteoptionen" tippen.
  3. Als Nächstes "Aktivierungswort" anklicken.
  4. Zuletzt das gewünschtes Wort auswählen.
  5. Anschließend auf "Speichern" tippen, um das Setup abzuschließen.

Amazon Echo Show, schwarz ist für 219,99 EUR bei Amazon.de erhältlich (Stand: 18.01.2018)

 

Lesetipps zum Thema Alexa How-To

Anleitung: Erinnerungen über Alexa einstellen
Alexa Skills aktivieren und verwalten - so geht es
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.