Heizungssteuerung mit Amazon Echo Mehr Komfort durch Alexa-kompatible Heizthermostate und Systeme

Sobald Alexa in den eigenen vier Wänden Einzug hält, wird es richtig gemütlich. Schließlich lassen sich mit ihr zahllose Einzelgeräte per Stimme koordinieren und auf Wunsch sogar vom Sofa, Bett oder der Badewanne aus steuern ohne aufzustehen. Wir stellen die beliebtesten Alexa-kompatiblen Heizungsthermostate und Heizsysteme vor. Außerdem verraten wir, worin ihre Stärken liegen und wo noch Verbesserungspotenzial besteht.

Wer Alexa hat, kann Heizkörperthermostate von überall steuern

Das Bitron Home-Thermostat ist über Homematic oder QIVICON mit Alexa kompatibel

Das Bitron Home-System umfasst eine große Auswahl an intelligenten Smart Home-Komponenten für ganz unterschiedliche Alltagssituationen. Neben den Alexa-kompatiblen Heizthermostaten hat Bitron zum Beispiel auch einen Raumklimasensor, eine Indoorkamera, Rauchmelder und smarte Bitron Zwischenstecker im Angebot. Sie alle werden über den ebenfalls Alexa-kompatiblen Homematic IP Access Point oder die QIVICON Home Base miteinander vernetzt.

Zu den Alexa-kompatiblen Bitron-Komponenten gehören zum Beispiel:

  • Bitron Wandthermostat
  • Bitron Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor (Indoor/Outdoor)
  • Bitron Home Smart Plug mit Schaltfunktion
  • Bitron Home Smart Plug mit Verbrauchsdatenerfassung
  • Bitron AV7025/0101 Video Eggy Indoorkamera
  • Bitron AV7012/1102 Video B-Focus Vari Dome Kamera (D&N WLAN) weiß
  • Bitron optischer Rauchmelder mit Innensirene
  • Bitron Bitronvideo Magnetkontakt 

Eine Übersicht aller Bitron Smart Home Produkte finden Sie auf  Amazon.

 

Der Bitron-Wandthermostat lässt sich über Alexa bedienen

Vorteile des Alexa-kompatiblen Bitron-Thermostats:

  • Umfangreiche Kompatibilität mit vielen anderen Herstellern
  • Bedienung direkt am Gerät, per App oder Stimme
  • Einfache Montage

Nachteile des Alexa kompatiblen Bitron Thermostats:

  • Kein Geo-Fencing
  • Wenig Individualisierungsmöglichkeiten der Heizungssteuerung

Die devolo-Thermostate lassen sich über den devolo Alexa-Skill steuern

Das Smart Home-System von devolo gehört zu denen, die auch für nicht technikaffine Einsteiger geeignet sind. Um die einzelnen smarten devolo-Komponenten besonders leicht mit Alexa zu vernetzen und zu bedienen, hat devolo sogar einen eigenen Alexa-Skill entwickeln lassen. Dieser Devolo Home Controll Skill kann bei Amazon kostenlos aktiviert werden.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Skills finden Sie im  Alexa Skills Store.

 

Zu den Alexa-kompatiblen Komponenten gehören zum Beispiel:

devolo Home Control Heizkörperthermostat
devolo Home Control Raumthermostat
devolo Home Control Fernbedienung
devolo Home Control Funkschalter
devolo Home Control Alarmsirene

Weitere  devolo Home Control Produkte  finden Sie bei Amazon.

 

Vorteile des Alexa-kompatiblen devolo-Thermostats:

  • Eigener Devolo-Alexa Skill verfügbar
  • Viele Hersteller eigene Komponenten zur Auswahl
  • Praktische Einsteigerpakete 

Nachteile des Alexa-kompatiblen devolo-Thermostats:

  • App noch nicht ausgereift
  • Konfiguration über die App läuft noch nicht optimal

Ecobee3 Heizthermostate sind mit Alexa und der Apple Watch App nutzbar

Ecobee3 Thermostate gehören zu den wenigen smarten Heizkörpern, die nicht nur mit der beliebten Alexa-Sprachsteuerung, sondern auch mit der Apple Watch App steuerbar sind. Darüber hinaus eignen sich Ecobee3 Thermostate aufgrund ihrer Vernetzbarkeit mit Temperatur-, Bewegungs- und Feuchtigkeitssensoren auch für größere Gebäude mit vielen Räumen: sie messen, wo sich die Bewohner gerade aufhalten und passen sich automatisch den aktuellen Bedürfnissen an.

Das ecobee3 Thermostat gibt es bei  Amazon für 429,- Euro.  (Stand: 05.07.2017)

 

Das Ecobee3 Thermostat besticht mit ungewöhnlichem Design

Vorteile des Alexa-kompatiblen Ecobee3 Thermostats:

  • Zusätzlich mit der Apple Watch App steuerbar
  • Smart Home/Away (automatische Erkennung)
  • Smart Recovery (berücksichtigt das lokale Wetter)
  • Free Cooling (berücksichtigt die Außentemperatur)
  • Schickes DesignNachteil des Alexa-kompatiblen Ecobee3 Thermostats:
  • Relativ teuer

Nachteil des Alexa-kompatiblen Ecobee3 Thermostats:

  • Relativ teuer

Homematic IP bietet gleich mehrere Alexa-kompatible Thermostate

Homematic IP darf sich zu den von home&smart am besten bewerteten Smart Home-Systemen zählen. Dementsprechend groß ist auch die Funktionsvielfalt der Alexa-kompatiblen Homematic IP-Komponenten. Sie reicht von Tür- und Fenstersensoren über smarte Steckdosen bis hin zu Wandtastern und vielem mehr.

Wer sich für einen Homematic IP Thermostat entscheidet, hat die Möglichkeit diesen nach der Installation bequem per App oder Sprache zu bedienen. Zusätzlich können weitere Komponenten mit den intelligenten Thermostaten interagieren. So wird die Temperatur im Raum zum Beispiel automatisch gesenkt, wenn der Heizthermostat über einen vernetzten Fenstersensor bemerkt, dass die Fenster offen stehen.

Zu den Alexa-kompatiblen Homematic IP Heizthermostaten gehören:

  • Homematic IP Heizkörperthermostat 140280
  • Homematic IP Wandthermostat mit Luftfeuchtigkeitssensor 143159A0

Eine Übersicht von  HomeMatic IP Produkten  finden Sie bei Amazon.

 

Der Homematic IP Heizthermostat unterstützt Sprachsteuerung mit Amazon Alexa

Vorteile des Alexa-kompatiblen Homematic IP Thermostats:

  • Von Stiftung Warentest als Testsieger ausgezeichnet
  • Zeitsteuerung- und Heizprofile
  • Hohe Funkreichweite
  • Mit IFTTT-Anbindung
  • preiswert

Nachteile des Alexa kompatiblen Homematic IP Thermostats:

  • kein Gruppenmanagement
  • manche Funktionen nur über Internet nutzbar

Honeywell Lyric, Honeywell evohome T87RF2059 mit Alexa und HomeKit

Die Firma Honeywell gehört zu den Anbietern mit viel Smart Home-Erfahrung, schließlich war sie eine der ersten, die smarte Heiztechnik angeboten haben. Kein Wunder also, dass Honeywell auch früh den Trend zur Sprachsteuerung erkannt und seine Thermostate Alexa-kompatibel gestaltet hat. Das Modell Honeywell Lyric ist sogar alternativ mit dem Apple HomeKit nutzbar.

Mit Alexa lassen sich zum Beispiel folgende Honeywell-Thermostate und -Komponenten steuern:

  • Honeywell evohome Funkraumthermostat T87RF2059
  • Honeywell evohome Heizkörperregler, THR092HRT
  • Honeywell evohome Gateway Starter Paket THR992GRT
  • Honeywell evohome Zentrales Bediengerät, THR928SRT 

Honeywell Lyric Produkte  finden Sie bei Amazon.

 

Honeywell setzt bei seinem Alexa-fähigen Thermostat auf schlichte Eleganz

Vorteile der Alexa-kompatiblen Honeywell-Thermostate:

  • Mit HomeKit und Alexa bzw. Amazon Echo kompatibel
  • Geo-Fencing erkennt An- /Abwesenheit der Bewohner
  • Kein technisches Know-How nötig
  • Farbsymbolik zeigt Temperaturstatus
  • Kann über WeatherBug auf Außentemperatur reagieren

Nachteile der Alexa-kompatiblen Honeywell-Thermostate:

  • Keine große Auswahl an herstellereigenen Smart Home-Komponenten
  • Relativ teuer

Nest Thermostate kommunizieren mit Alexa

Die Nest Produkte werden erst seit Anfang 2017 vom Google-Konzern in Deutschland vertrieben, gehören in den USA aber schon lange zu den Klassikern. Nest Thermostate können zum Beispiel aus den individuellen Einstellungen der Haus- oder Wohnungsbewohner, deren Gewohnheiten erlernen und sich darauf einstellen. Zusätzlich ist es möglich, über IFTTT persönliche Szenarien für das Nest Thermostat zu erstellen. Diese lassen sich anschließend mit Alexa-Sprachbefehlen abrufen.

Nest Produkte sind unter anderem bei  Amazon  erhältlich.

 

Nest Thermostate sind personalisierbar und energiesparend

Vorteile der Alexa-kompatiblen Nest Thermostate:

  • Intuitive Bedienung
  • IFTTT-Anbindung
  • Selbstlern-Funktion
  • Auto-Away-Funktion

Nachteil der Alexa-kompatiblen Nest Thermostate:

  • Speicherung auf Google-Server

Netatmo bietet Alexa-kompatible Raum- und Wandthermostate

Sowohl die intelligenten Netatmo Thermostate zur Anbringung an den Heizkörper als auch die Netatmo Wandthermostate können schon lange mit HomeKit gesteuert werden. Seit einiger Zeit sind sie jedoch auch Alexa-kompatibel und dürfen daher in unserer Übersicht mit Alexa steuerbarer Thermostate nicht fehlen.
Für Anfänger bietet Netatmo eine eigene Video-Installationsanleitung, die Schritt für Schritt zeigt, wie die Heizthermostate angeschlossen werden und das Energiesparen somit zum Kinderspiel macht.

 

Smarte Steuerung der Heizung: Netatmo Thermostat lässt sich per Smartphone bedienen

Vorteile der Alexa-kompatiblen Netatmo Thermostate:

  • IFTTT-Anbindung
  • HomeKit-kompatibel
  • Selbstlernfunktion und Heizplan
  • Energiespar-Hilfe

Nachteil der Alexa-kompatiblen Netatmo Thermostate:

  • Keine Einbindung von Wetterdaten möglich

Mit tado steuert Alexa die Heizung im ganzen Haus

Wenn es draußen ungemütlich nasskalt wird, drehen die smarten tado V3-Thermostate richtig auf. Damit die Heizkosten trotzdem nicht explodieren, verfügen sie über eine praktische Automatiksteuerung, mit der sich bis zu 31 Prozent der Heizkosten sparen lassen. Ein modernes User Interface und im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich verbesserte Algorithmen sowie die IFTTT-Anbindung sorgen zudem dafür, dass sich beim Weggehen mit der Heizung zum Beispiel auch gleich alle Lampen aus- und die Alarmanlage einschalten lassen. Ebenfalls mit Alexa kompatibel ist das tado Extension Kit - ein Funk-Empfänger für Heizungsanlagen ohne herkömmliche Raumthermostate.

 

Vorteile des Alexa-kompatiblen tado-Thermostats:

  • Einzelraumsteuerung möglich
  • HomeKit-kompatibel
  • Alexa-kompatibel
  • IFTTT-Anbindung
  • Elegantes Design

Nachteil des Alexa-kompatiblen tado-Thermostats:

  • Geschlossenes System

Lesetipps zum Thema Amazon Alexa

Diese Geräte sind mit Alexa steuerbar
65 Top Alexa-Skills in der Übersicht
Amazon Alexa | So will Amazon Ihr SmartHome revolutionieren

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.