Erste TWS-In-Ear-Kopfhörer von Beats: Tests & Funktionen Beats Studio Buds In-Ear-Kopfhörer im Test Check

Beats Music und Beats Electronics zählen seit 2014 zur Apple-Familie. Während Apple mit AirPods Max ihr erstes Over-Ear-Modell vorgestellt hat, sind die Studio Buds die ersten True Wireless In-Ear-Kopfhörer von Beats. Damit könnten die Earbuds zur Konkurrenz für die beliebten Apple AirPods werden. In unserem Beats Studio Buds Test Check verraten wir, was Klang-Fans erwarten dürfen und wie das Modell in Tests abschnitt.

Die Beats Studio Buds sind klein und unauffällig, bieten aber dennoch starken Klang

Fazit der Redaktion zu den Beats Studio Buds In-Ear-Kopfhörern

In Sachen Over-Ear-Kopfhörer ist Beats längst eine Top-Marke. Mit Beats Studio Buds haben die Sound-Experten nun ihre ersten True Wireless In-Ear-Kopfhörer veröffentlicht. Sie sind mit iOS- und Android-Geräten kompatibel, doch die Zugehörigkeit zum Hause Apple macht sich dadurch bemerkbar, dass der größere Funktionsumfang mit Apple-Komponenten möglich ist. Dazu zählen die Apple-eigene „Wo ist?“-Funktion oder die Siri Sprachsteuerung. Für beispielsweise die Schnellkopplung müssen Android-User sich die Beats App (Android) herunterladen.

Die Beats Studio Buds bieten eine starke aktive Geräuschunterdrückung, sodass Nutzer sich komplett auf die Musik konzentrieren können. Auch klanglich sind die kleinen Sound-Knöpfe eine gute Wahl für Musik-Enthusiasten. Schade ist, dass eine Trageerkennung fehlt oder eine Möglichkeit, die Lautstärke direkt am Kopfhörer einzustellen. Wer das verschmerzen kann, macht mit den Beats Studio Buds für zirka 150 Euro jedoch keinen Fehler. (Stand: 08/2021)

Beats Studio Buds
Hochwertige, kabellose Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling, Ladecase und integrierte Mikrofone. Funktioniert mit Apple und Android.
Hochwertige, kabellose Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling, Ladecase und integrierte Mikrofone. Funktioniert mit Apple und Android.
Erhältlich bei:
Stand: 22.10.2021

Vorteile der Beats Studio Buds

Nachteile der Beats Studio Buds

  • Guter Klang
  • Aktive Geräuschunterdrückung
  • Guter Sitz im Ohr
  • Modisches Design
  • Zusätzliche Funktionen für Android durch App
  • Keine Trageerkennung
  • Keine Lautstärkeregelung am Kopfhörer
  • Eher auf iOS ausgelegt

Beats Studio Buds – Design und Ausstattung der ANC In-Ears

Mit den Beats Studio Buds entscheiden sich Musikliebhaber für kleine und moderne In-Ear-Kopfhörer. Sie wiegen lediglich 5 Gramm und können dank drei Aufsatz-Größen individuell auf so gut wie jedes Ohr angepasst werden. Nutzer haben die Wahl zwischen den Farben Rot, Weiß oder Schwarz. Das Markenlogo ist dabei dezent, aber sichtbar platziert. Insgesamt sind die In-Ear-Kopfhörer so klein, dass sie unauffällig im Ohr sitzen.

Die Akkulaufzeit bewerten wir bei deaktivierter ANC-Funktion mit bis zu 8 Stunden als in Ordnung – ein guter Mittelwert. Mit ANC beträgt die Wiedergabezeit bis zu 5 Stunden. Einen Top-Wert in Sachen Akkulaufzeit bieten im Vergleich die Samsung Buds+ mit bis zu 11 Stunden, jene beherrschen jedoch kein ANC. Durch Zwischenladen verlängert sich die Wiedergabezeit der Beats Studio Buds jedoch auf bis zu 24 Stunden. Muss es schnell gehen, ermöglichen 5 Minuten Aufladen eine Wiedergabezeit von bis zu einer Stunde.

Mit Ladecase kommen die Beats Studio Buds auf eine Musikwiedergabezeit von bis zu 24 Stunden

Im Inneren der Beats Studio Buds arbeitet ein firmeneigener zweischichtiger Membrantreiber. Ein digitaler Prozessor ist für den Klang, die Lautstärke und die Geräuschunterdrückung zuständig. Das Ladecase hat Hosentaschenformat und wird via USB-C Kabel aufgeladen. Eine kabellose Alternative z. B. via Qi-Standard besteht nicht.

Beats Studio Buds In Ears – Besonderheiten und Funktionen in Test Check

Die kleinen Beats Studio Buds ANC-In-Ears bieten aktuelles Bluetooth 5.2 und eine Bluetooth Verbindung der Klasse 1. Das bedeutet, dass eine besonders hohe Reichweite ohne Verbindungsproblemen möglich ist. Die In-Ears können etwa bis zu 100 Meter vom Abspielgerät entfernt sein.

Obwohl Beats Teil der Apple Familie sind, sind sie aufgrund der aktiven Geräuschunterdrückung eine günstige AirPods Pro Alternative. Klanglich verspricht der Hersteller einen Sound, wie aus dem Studio, was der Beats Studio Buds Name bereits verspricht. In Tests wurde den ersten True Wireless In Ears von Beats ein klarer, differenzierter Sound und ein dynamisches Klangbild zugesprochen. Während Anrufen ist das Telefonat störungsfrei und die Mikrofone filtern beispielsweise Wind souverän heraus, sodass sich Gesprächspartner zu jeder Zeit gut verstehen.

Die Steuerung funktioniert bei den Beats Studio Buds per Tasten an den In-Ears. Damit lässt sich beispielsweise durch die Playlist navigieren oder Siri starten, aber auch die ANC-Funktion aktivieren und deaktivieren. Dass Beats auf eine Tasten- statt Touch-Bedienung setzt, bewerten wir als in Ordnung, da Funktionen so nicht aus Verstehen durch eine zufällige Berührung gestartet werden. Schade ist, dass es nicht möglich ist, die Lautstärkeregelung auf die Tastensteuerung zu legen. Nutzer müssen stattdessen direkt zum Smartphone greifen oder Siri darum bitten, die Musik leiser oder lauter zu machen. Wen das nicht stört, wird an den Beats Studio Buds seine Freunde haben.

Farblich haben Nutzer die Wahl, ob sie die Beats Studio Buds in rot, weiß oder schwarz auswählen wollen

Weitere Besonderheiten der Beats Studio Buds sind:

  • Aktive Geräuschunterdrückung: Ist entspanntes Musikhören gefragt, besitzen die Studio Buds von Beats eine ANC-Funktion. Das bedeutet, dass die In-Ears den Schall von störenden Umgebungsgeräuschen analysieren und einen Gegenschall erzeugen. Das Ergebnis ist eine souveräne Geräuschunterdrückung, sodass beispielsweise monotone Motorengeräusche während der Zugfahrt nicht mehr oder nur noch schwach hörbar sind. Das bewerten wir als großen Vorteil, da Active Noisecancelling auch bei In-Ears immer beliebter wird und Nutzer sich dadurch komplett auf Musik oder spannende Podcasts konzentrieren können. Ist doch einmal Aufmerksamkeit auf Außengeräusche nötig, besitzen die Beats Studio Buds einen Transparenzmodus, in dem z. B. die Bahnansage über das Mikrofon an den Ohrlautsprecher weitergeleitet wird, ohne dass Nutzer die In-Ears herausnehmen müssen. Das bewerten wir als praktisches Extra.
  • „Wo ist?“-Funktion: Sind die Beats Studio Buds mit einem iOS-Gerät verbunden, profitieren Nutzer von der praktischen „Wo ist?“-Funktion. Damit lassen sich die verloren gegangenen Studio Buds einfach wiederfinden. Entweder per Signalton oder über eine Karte. Jogger müssen nicht mehr befürchten, In-Ear-Kopfhörer nie wieder auffinden zu können. Leider ist die Funktion nicht via Android-Smartphones verfügbar, sondern setzt ein iOS-Betriebssystem sowie eine Apple ID voraus.
  • Wasserschutz: Die Beats Studio Buds sind nach IPX4 Zertifizierung gegen Schweiß und Wasser geschützt. Allerdings nicht gegen kurzzeitiges Untertauchen. Beim Workout kann man sie deshalb beispielsweise unbedenklich nutzen. Für das Tragen beim Schwimmen oder während dem Duschen sind sie allerdings nicht ausgelegt.

Was ist kompatibel mit den Beats Studio Buds?

Die Beats Studio Buds sind mit Apples Sprachassistentin Siri kompatibel.

Beats Studio Buds – wichtige Tests und Bewertungen

In Beats Studio Buds Tests konnten die In-Ear-Kopfhörer besonders durch ihren Klang sowie einer guten ANC-Funktion überzeugen. Jedoch hätten sich einige Tester beispielsweise eine Trageerkennung gewünscht.

  • Im Beats Studio Buds Test der Redaktion von hifi.de zeigten sich die Tester besonders vom starken Bass, dem guten und detailreichen Klang beeindruckt. Das Design bewerteten sie als ansprechend und frisch. Jedoch vermissten die Sound-Experten u. a. einen Tragesensor. (Stand: 07/2021)
  • Die Technik-Profis von netzwelt.de vergaben nach ihrem Beats Studio Test 7,4 von 10 Punkten. Als Vorteile wurden der Klang und das gute ANC genannt. Zudem lobten die Tester, dass die Beats Studio Buds trotz Teil der Apple Familie zu den meisten Handys kompatibel sind. Allerdings hätten sich die Tester zum Beispiel noch eine Auto-Stopp-Funktion gewünscht sowie Wireless Charging. (Stand: 07/2021)
  • Die Tester von connect.de zogen nach ihrem Beats Studio Buds Test ein positives Fazit: „Auch die Geräuschunterdrückung arbeitet effektiv. Das Wichtigste ist aber der Klang – und hier können die Studio Buds mit einer rundum gelungenen Performance überzeugen.“ Als Note vergaben die Experten die Test Note „sehr gut“. (Stand: 07/2021)
  • Nach ihrem Beats Studio Buds Test der Redaktion von computerbild.de erhielten die In-Ears die Note 2,4. Der Klang und der hohe Tragekomfort konnten punkten. Abzüge gab es jedoch laut der Tester aufgrund schwachen Akkulaufzeit und sie vermissten eine Lautstärkeregelung am Kopfhörer. (Stand: 08/2021)

Preise und Verfügbarkeit der Beats Studio Buds

Beats Studio Buds
Hochwertige, kabellose Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling, Ladecase und integrierte Mikrofone. Funktioniert mit Apple und Android.
Hochwertige, kabellose Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling, Ladecase und integrierte Mikrofone. Funktioniert mit Apple und Android.
Erhältlich bei:
Stand: 22.10.2021

AirPods Pro als Alternative zu Beats Studio Buds

Die Beats Studio Buds sind eine geglückte Apple AirPods Alternative. Wer sich jedoch noch stärkeres ANC wünscht und bereit ist, dafür etwas mehr Geld zu investieren, sollte lieber weiterhin zu den AirPods Pro In Ears greifen.

Apple AirPods Pro
Einfaches Setup für Apple Geräte. Inkl. aktiver Geräusch-unterdrückung und Transparenzmodus. Sprachsteuerung mit Siri. -25%
Einfaches Setup für Apple Geräte. Inkl. aktiver Geräusch-unterdrückung und Transparenzmodus. Sprachsteuerung mit Siri.
UVP 279,00 €
Stand: 22.10.2021

Studio Buds von Beats – Technische Details

  • Modell: In-Ear-Kopfhörer
  • Farbauswahl: schwarz, rot, weiß
  • Gewicht In-Ears: 5 g
  • Maße In-Ears: 1,5 cm (Höhe)
  • Maße Ladecase: 2,5 x 7,2 x 5,1 cm
  • Gewicht Ladecase: 48 g
  • Verbindungsart: Bluetooth 5.1, Bluetooth Klasse 1
  • Akkulaufzeit ohne Zwischenladen und ohne ANC: bis zu 8 Std.
  • Akkulaufzeit ohne Zwischenladen und mit ANC: bis zu 5 Std.
  • Akkulaufzeit mit Zwischenladen: bis zu 24 Std.
  • Aktive Geräuschunterdrückung: ja
  • Schnellladefunktion: ja, 5 Minuten Aufladen reichen für bis zu 1 Std. Wiedergabezeit
  • App: Beats App (Android) für mehr Funktionen, Beats Pill⁺ App (iOS) für z. B. mehrere Nutzer, DJ-Funktion
  • Aufladung: via USB-C
  • Wasserschutz: IPX4, gegen Schweiß und Wasser
  • Lieferumfang: Beats Studio Buds, Ladecase, Ohreinsätze (S, M, L), USB-C Ladekabel, Kurzanleitung, Garantiekarte
Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu In-ear Kopfhörer
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon