Videos und Quizz-Spiele für Schüler Binogi – digitale Lernplattform für Klasse 5 bis 10

Die Lernplattform Binogi bietet digitalen Lernspaß für Schüler der Klassen fünf bis zehn. Durch Videos und Rätsel in verschiedenen Sprachen werden z.B. Unterrichtinhalte der Fächer Mathematik, Physik, Chemie aufgearbeitet. Die Lernplattform ist auf einen gemeinsamen Unterricht aller Schülerinnen und Schüler ausgelegt und bietet dadurch auch für Neuzugewanderte einen angenehmen Einstieg in das Schulsystem. Insgesamt befinden sich acht verschiedene Sprachen im Angebot.

In Schweden nutzen bereits 200.000 Schüler bzw. 40 Prozent der Schulen die digitale Lernplattform

Pädagogischer Durchbruch aus Schweden mit dem Binogi-Bildungsprogramm

In der Zeit der Zuwanderungen ist eine effektive Etablierung der Zuwanderer ins Schulsystem und der daraus resultierende Spracherwerb essentiell. Mit dem Lernprogramm Binogi welches genau auf diese Faktoren ausgerichtet ist, konnte man im Ursprungsland Schweden große Erfolge verzeichnen. So wurde der Spracherwerb und Einstieg in das Schulsystem für Neuzugewanderte um ca. ein Jahr beschleunigt. Binogi bietet für die Fächer Mathe, Physik, Chemie, Biologie, Gesellschaftslehre, Religion und Erdkunde Unterrichtsinhalte in insgesamt acht verschiedenen Sprachen an.

Die Schüler werden mit lehrreichen Videos auf den Inhalt vorbereitet und können dann thematisch weiterführende Quizz-Spiele auf der Lernplattform bearbeiten. Die Plattform verfügt über einen Lehrerbereich, über welchen die Lehrkräfte Einblick in die individuellen Leistungen ihrer Schüler haben und diese mit einer Gruppenübersicht vergleichen können. Dadurch sind Schwächen von Schülern besser erkennbar und der Lehrer kann gezielter an diesen arbeiten. Das digitale Lernmaterial ist auf die deutschen Lehrpläne abgestimmt.

Gleichzeitiges Unterrichten in mehreren Sprachen - Binogi

Durch Binogi können Lehrer mit heterogenen Lerngruppen und ihrer Sprachenvielfalt umgehen. Das Erlernen eine Zweitsprache wird mit der akademischen Weiterentwicklung der Muttersprache beschleunigt. Mithilfe der Vielzahl an angebotenen Sprachen können die Lehrer besser auf zugewanderte Kinder eingehen, sowie die Sprachen dieser als Bereicherung für den Unterricht nutzen. Zurzeit werden von Binogi die Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Somali, Dari, Tigrinya, Schwedisch und Spanisch unterstützt.

In Deutschland befindet sich Binogi seit 2018 in der Pilotphase

Dreijähriges Binogi-Bildungsprogramm für Kommunen

Kommunen haben die Möglichkeit am dreijährigen Binogi-Bildungsprogramm teilzunehmen, dabei sollen die Lernlandschaften der Schulen gemeinsam mit Binogi digital, chancengerecht und in vielen Sprachen gestaltet werden. Während des Programms haben die Schulen die Chance auf wissenschaftliche Begleitung, Evaluation sowie internationalen Austausch mit den Binogi Forschungsprojekten der Universitäten in Lund (Schweden), Toronto (Kanada) und Turuk (Finnland). Alle Schüler und Lehrkräfte der teilnehmenden Kommune erhalten einen Zugang zur Binogi Lernplattform, Lehrkräfte erhalten zu Beginn in persönlichen Workshops das Know-how über die Nutzung und Einsetzung der Plattform. Weitere Unterstützung ist via Chat, E-Mail oder Telefon möglich. Pro Jahr sind drei Treffen mit einer Lehrkraft pro Schule angesetzt um zusammen am Weiterentwickeln von Inhalten, Sprachen und Funktionen zu arbeiten.

Lehrkräfte können dank Binogi individueller auf Schüler eingehen

Fazit zur digitalen Lernplattform von Binogi

Mit dem stetigen Strom an Zuwanderern aus Kriegsgebieten kommen auch immer mehr Schüler, die nicht mit der Landessprache und dem örtlichen Schulsystem vertraut sind. Die digitale Lernplattform Binogi hilft diesen Schülern sich schneller einzugewöhnen sowie die Sprache zu lernen und unterstützt Lehrkräften dabei besser mit heterogenen Lerngruppen umzugehen. 

Kosten der Lizenzen für Binogis digitale Lernplattform

Einzellizenzen sind für 199 Euro und Schullizenzen für 39 Euro pro Schüler auf der offiziellen Seite von Binogi verfügbar. ​​​​​​​

Sie sind selbst ein Start-up oder eine Initiative im Bereich Smart Home, Connected Living, Smart Buildings, E-Mobilität oder Internet of Things? Kontaktieren Sie uns einfach per mail, wenn Sie in dem "Ganz schön smart!" Format vorgestellt werden möchten. Vielleicht hätten Sie gerne mehr Artikel zu einem bestimmten Thema? Vorschläge nehmen wir gerne entgegen: ganz-schoen-smart@homeandsmart.de

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!​​​​​​​

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up Projekten, die mit ungewöhnlichen Ideen die Welt verändern wollen. Wenn er nicht gerade für home&smart schreibt, studiert Philip Macdonald Germanistik und Anglistik in Köln.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Jetzt testen!
Amazon Prime

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Zu den Angeboten