Bosch Smart Home Raumklima Starter-Paket Bosch Heizkörperthermostat Test – Überzeugendes Markenthermostat

Bosch bietet mit seinem aktualisierten Heizkörperthermostat ein neues schickes Design, ZigBee 3.0 Funkstandard und eine LED, die den Heizstatus angibt. Die Einrichtung und Installation des Geräts ist einfach und schnell erledigt, wie das geht und wie sich das Thermostat in unserem Test geschlagen hat, verraten wir im Folgenden.

Das Bosch Heizkörperthermostat II überzeugt mit einer besonders wertigen Optik

Fazit zum Bosch Heizkörperthermostat II

Das Bosch Heizkörperthermostat bringt alle Basics mit, die von einem smarten Thermostat erwartet werden. Am auffälligsten an dem Thermostat ist das Design, welches sich mit silbernen und schwarzen Aspekten von den meisten Alternativen abhebt. Bei dem Display hat Bosch hier ordentlich nachgebessert, sodass es deutlich lesbarer ist und auch bei direktem Sonneneinfall die aktuelle Temperatureinstellung noch problemlos erkennbar ist.

Die Einrichtung und Installation funktionierten in unserem Test problemlos und das gesamte Konstrukt fühlt sich sehr wertig an. Einziger Kritikpunkt ist der vergleichsweise hohe Preis, da Modelle wie die Basisversion von Homematic dieselben Funktionen zu einem deutlich niedrigeren Preis bieten. Wer jedoch bereits Smart Home Technik von Bosch hat oder ein deutsches Unternehmen unterstützen möchte, kann mit dem Heizkörperthermostat von Bosch nichts falsch machen. Aufgrund des sehr soliden Gesamtpakets und der sehr übersichtlichen App erhält das Bosch Heizkörperthermostat unsere Empfehlung.

Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II
Smartes Heizkörperthermostat mit App-Funktion. Kompatibel mit den gängigen Sprachassistenten Alexa, Google Assistant und Siri -10%
Smartes Heizkörperthermostat mit App-Funktion. Kompatibel mit den gängigen Sprachassistenten Alexa, Google Assistant und Siri
UVP 79,95 €
Stand: 07.02.2023

Vorteile Bosch Heizkörperthermostat II

Nachteile Bosch Heizkörperthermostat II

  • Übersichtliche App
  • Einfache Verbindung mit Tür- und Fensterkontakten
  • Sprach- und Appsteuerung
  • Einfache Installation
  • LED-Lichtring für Statusanzeige
  • Batterien im Lieferumfang enthalten
  • Kontrastreiches Display
  • Bridge notwendig
  • Vergleichsweise teuer
  • Fenster-offen-Erkennung nur mit Kontakten möglich

Bosch Heizkörperthermostat II – Design und Ausstattung 

Das Bosch Heizkörperthermostat überzeugt mit einer sehr guten Verarbeitung durch den weißen Hauptkörper mit silbernem Schalter für die Temperatureinstellung sowie dem kontrastreichen Display mit Hintergrundbeleuchtung. Das Display hilf effektiv dabei, die Lesbarkeit zu optimieren, egal bei welchen Lichtverhältnissen.

Als besonders praktisch befinden wir den rundum sichtbaren Leuchtring aus mehrfarbigen LEDs. Diese signalisieren die aktuell ausgeführten Aktionen und den Status des Thermostats, sodass ein Blick in Richtung Heizung ausreicht, um den Modus zu erkennen.

Im Starter Set sind neben dem Thermostat und den dafür benötigten Adaptern noch der Bosch Smart Home Controller, der für die Nutzung des Thermostats notwendig ist. Ebenfalls dabei ist ein Ethernet Kabel, welches den Smart Home Hub mit dem Router verbinden kann - für eine stabile Verbindung mit dem Internet.

Anders als bei der Vorversion, dem Bosch Heizkörperthermostat I, verfügt dieses Modell nicht über einen Flüstermodus für den Betrieb. Dieser ist mittlerweile jedoch gar nicht mehr von Nöten, da das Thermostat mittlerweile dauerhaft extrem leise arbeitet.

Für den Betrieb des Heizkörperthermostats von Bosch werden zwei AA Batterien benötigt, der typische Lebenszyklus der Batterien beträgt jedoch ganze zwei Jahre, sodass die Batterien wirklich nicht regelmäßig gewechselt werden müssen. Sobald der Stand der Batterien ein kritisches Level erreicht, benachrichtigt die Bosch Smart Home App den Nutzer.

Bosch Heizkörperthermostat II – Besonderheiten und Funktionen 

In der App für das Bosch Heizkörperthermostat II lässt sich für jeden Tag in der Woche ein fester Heizplan einrichten. Alternativ können auch pro Tag mehrere Heizzeiten festgelegt werden. Das Thermostat sorgt dann automatisch dafür, dass zur gewünschten Uhrzeit die entsprechende Temperatur erreicht wird. So lassen sich beispielsweise die Zeiten einprogrammieren, die die Bewohner aufgrund von Arbeit oder Schule nicht in der Wohnung verbringen, sodass in diesen Zeiträumen nicht unnötig geheizt wird. Das ist nicht nur umweltschonend, sondern spart auch Heizkosten.

Alternativ lässt sich das Thermostat aber auch mit Alexa, Google Assistant oder Apple HomeKit nutzen, sodass beim Verlassen der Wohnung dem Sprachassistenten einfach zugerufen werden kann, dass die Heizung nun abgeschaltet werden soll. Bosch gibt an, dass sich mithilfe des smarten Heizkörperthermostats bis zu 30 Prozent der Heizkosten einsparen lassen. So können nicht nur die Heizkosten deutlich reduziert werden, sondern der Gasverbrauch sinkt ebenfalls erheblich. Bosch verweist diesbezüglich auf externe Studien. Die tatsächlichen Einsparungen sind jedoch von vielen Faktoren wie zum Beispiel der Dämmung und dem eigenen Heizverhalten abhängig.

Die Fenster-Offen-Erkennung ist bei Bosch Smart Home Thermostaten herstellerseitig deaktiviert, da die Abwärme vom Heizkörper die Messung stört. Außerdem erkennen Thermostate mit integrierter Fenster-Offen-Erkennung dies erst nach einigen Minuten, sodass sich diese Funktion zum Beispiel zum Stoßlüften überhaupt nicht eignet. Bosch setzt deshalb auf einen externen Sensor, der deutlich effektiver ist und auch gekippte Fenster sofort erkennt.

Zur Sicherheit für Haushalte mit Kindern verfügt dieses Thermostat zusätzlich über eine Kindersicherung. In der App kann eingestellt werden, dass die Bedienknöpfe am Thermostat nicht verstellt werden können, sodass Kinder nicht versehentlich die Temperatur erhöhen oder absenken können.

Weitere integrierte Schutzvorrichtungen sind der Frostschutz sowie der Verkalkungsschutz. Der Frostschutz verhindert hierbei Schäden am Heizkörper durch offene Fenster oder ungenutzte Räume, während der Verkalkungsschutz dafür sorgt, dass sich das Ventil automatisch einmal pro Woche kurz öffnet, auch außerhalb der Heizperiode, um ein eventuelles Verkalken zu verhindern.

Besonders die App konnte im Bosch Heizkörperthermostat überzeugen, da sowohl Einrichtung als auch Bedienung einfach gelingen und das Interface der App sehr schön designt ist.

Das smart Thermostat ist in etwa genau so groß wie herkömmliche Thermostate

Bosch Heizkörperthermostat Installation - Schritt-für-Schritt Erklärung

Die Installation eines Bosch Heizkörperthermostats ist in nur wenigen Schritten erledigt und bis auf eine Zange wird für die Anbringung kein Werkzeug benötigt. Folgende Schritte sind vor der Installation am Heizkörper notwendig:

  1. Zunächst muss das Thermostat ausgepackt werden, im Lieferumfang sind das Thermostat, zwei Adapter, eine Schraube und zwei Batterien enthalten.
  2. Wenn noch kein Bosch Smart Home Hub vorhanden ist, muss dieser ebenfalls gekauft, ausgepackt und mit dem Stromnetz verbunden werden. Ohne Hub lässt sich das Thermostat nicht nutzen.
  3. Anschließend die Bosch Smart Home App herunterladen (Android | iOS).
  4. Über den Reiter „Mehr“ dann das Thermostat hinzufügen.
  5. Für die Einrichtung muss nur der QR-Code im Batteriefach des Thermostats genutzt werden.
  6. Anschließend gilt es die Batterien ins Thermostat zu stecken, woraufhin dieses nach dem Smart Home Hub sucht und sich automatisch verbindet.

Im Anschluss kann die Anbringung am Heizkörper erfolgen. Hierfür muss wie folgt vorgegangen werden:

  1. Altes Thermostat abschrauben. Hier kann es nötig sein, eine Zange zu benutzen.
  2. Je nach Fassung des Thermostats muss nun einer der beiden Adapter angeschraubt werden. Bei manchen Fassungen sind die Adapter aber nicht nötig.
  3. Anschließend gilt es, das Thermostat mithilfe des silbernen Rings fest zu schrauben.
  4. Die Kalibrierung des Thermostats abwarten und in der App einstellen, in welchem Raum sich das Thermostat befindet.

Was ist kompatibel mit dem Bosch Thermostat II?

Das Thermostat von Bosch ist sowohl mit Alexa, als auch Google Assistant und Apple HomeKit kompatibel. Nutzer haben somit die freie Wahl, welcher Sprachassistent verwendet wird.

Das Bosch Heizkörperthermostat profitiert außerdem besonders von Tür- und Fensterkontakten von Bosch. Dadurch kann es erkennen, wenn ein Fenster oder eine Tür geöffnet wurde und für die Dauer die Heizung abschalten, um Energie und Kosten zu sparen.

Bosch Heizkörperthermostat II – wichtige Tests und Bewertungen 

Das Bosch Heizkörperthermostat II konnte nicht nur in unserem Test überzeugen. Auch andere Redaktionen fanden gefallen an dem Thermostat aus deutscher Produktion. Die Ergebnisse haben wir hier zusammengefasst: 

  • Im Bosch Smartes Heizkörper-Thermostat II Test von connect.de konnte das Modell die Note „sehr gut“ erzielen. Besonders die Optik konnte überzeugen aber auch die Einrichtung gelang dank des QR-Codes ohne Probleme. (10/2022)
  • Bei computerbild.de erhielt das Thermostat hingegen nur die Note „befriedigend“ (2,5). Kritisiert wurden die fehlende Funktion für sparsames Vorheizen und die fehlenden Online-Berichte zu dem Produkt, während die Heizungssteuerung anhand der Wetterlage gefallen konnte. (11/2022)
  • Kunden bei Amazon bewerteten das Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II mit 4,4 von 5 Sternen bei über 3.000 Bewertungen. (Stand: 11/2022)

Preise und Verfügbarkeit von Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II 

Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II
Smartes Heizkörperthermostat mit App-Funktion. Kompatibel mit den gängigen Sprachassistenten Alexa, Google Assistant und Siri -10%
Smartes Heizkörperthermostat mit App-Funktion. Kompatibel mit den gängigen Sprachassistenten Alexa, Google Assistant und Siri
UVP 79,95 €
Stand: 07.02.2023

Bosch Heizkörperthermostat II – Technische Details 

  • Maße: 51 x 51 x 87 cm
  • Zigbee Version: 3.0
  • Funkreichweite im freien Feld: 50 m
  • Ventilanschluss: M30 x 1,5 mm
  • Schutzart: IP20
  • Gewicht: 135 g
  • Funkfrequenzband: 2,4 – 2,4835 GHz
  • Max. Sendeleistung: 3 mW
  • Batterielebensdauer: bis 2 Jahre
  • Max Stromaufnahme: 220 mA
  • Lieferumfang: Heizkörperthermostat, 2AA Batterien, Adapter Danfoss RA, Adapter Danfoss RAVL, Benutzerhandbuch

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Philip Macdonald

Philip Macdonald geht den Dingen gerne auf den Grund und erklärt neue Technik verständlich und alltagsnah. Seine Leidenschaft gilt innovativen Start-up-Projekten, E-Autos, Computern und allem, was das Technikherz noch hochschlagen lässt. Neben der Arbeit studiert er noch Media, Ethics & Social Change im Master an der University of Sussex.

Neues zu Heizung
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon