Trends und Innovationen der CES in Las Vegas CES 2018: Die Technik-Trends der Consumer Electronics Show

Am 9. Januar findet in Las Vegas die Consumer Electronics Show 2018 statt. Aussteller aus dem Consumer Electronics Markt zeigen auf der Messe Konsumerprodukte aus dem Technikbereich und Innovationen vor. Die großen Themen der Messe: Selbstfahrende Autos, Smart Home-Lösungen, digitale Produkte für den Gesundheits-Markt und andere Lebensbereiche. Wir zeigen vorab einige Highlights der kommenden CES 2018.

Die Consumer Electronics Show stellt alljährlich neue Innovationen und Elektronikgeräte für den Konsumermarkt vor

CES 2018: Die Innovations- und Consumer Electronics-Show

Einmal jährlich trifft sich das Who is Who der Consumer Electronics-Branche in Las Vegas zur CES, die von der Consumer Technology Association (CTA) ausgerichtet wird. Der Magnet für innovative Technikprodukte soll dieses Jahr über 170.000 Besucher anziehen, denen rund 3.900 Aussteller gegenüberstehen, die Lösungen für so gut wie alle Lebensbereiche und kommende Herausforderungen zeigen. Die Bandbreite reicht vom smarten Thermostat und Thermometer bis zur selbstreinigenden Katzentoilette.

Elgato Eve Thermo (2017) ist für 69,90 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

AVM FRITZ!DECT 301 ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Mensch-Maschinen-Interface für autonomes Fahren

Die Fahrzeugexperten von Hyundai Mobis zeigen auf der CES 2018 ihre Vision vom Auto der Zukunft. Dabei mischen sich Zukunftsmusik und Produkte, die das Potenzial haben, bereits in den nächsten ein bis drei Jahren für die Massenproduktion geeignet zu sein.

Das Modellfahrzeug zeigt das Konzept eines Mensch-Maschinen-Interfaces für autonomes Fahren. Eine zentrale Informations-HUB-Anzeige und ein Controller für Medienwiedergabe gehören ebenso zum Fahrzeug wie ein intelligenter virtueller Assistent, ein holografisches Display sowie ein Popup-Lenkrad. Dabei handelt es sich um ein rechteckiges Lenkrad, das sich während des autonomen Fahrens versenkt. Steuert sich das Fahrzeug selbst, kann der Fahrersitz auch nach hinten gedreht werden. Um die Fahrtüchtigkeit zu gewährleisten, messen biometrische Sensoren die Vitalwerte des Fahrers.

Hyundai Mobis stellt auf der CES 2018 seine Vision vom Zukunftsauto für autonomes Fahren vor
Amazon Echo Dot, Schwarz
Amazon Echo Dot, Schwarz -33%
Der kleine Sprachassistent beantwortet zuverlässig Fragen und steuert kompatible Geräte.
UVP 59,99 €
Stand: 18.07.2018
Amazon Echo 2, Antrazit Stoff
Amazon Echo 2, Antrazit Stoff
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Stand: 18.07.2018

Smartes Thermometer für Kinder

Auch digitale Gesundheitsprodukte bilden einen Schwerpunkt auf der diesjährigen CES 2018 in Las Vegas. Vom digitalen Gesundheits-Monitoring, über Analyse- und Diagnostik-Lösungen bis hin zu sogenannten Implantat-Technologien oder Fitness-Geräten zeigen Hersteller wie Johnson & Johnson, IBM oder UnitedHealthcare, was die Forschungslabore bereits jetzt für die Zukunft bereithalten.

Für den Heimgebrauch zeigt das Unternehmen Blue Spark Technologies beispielsweise ein smartes Kinderthermometer, das über einen Dauerzeitraum von 24 Stunden kontinuierlich die Temperatur misst, aufzeichnet und im Falle erhöhter Temperatur einen Alarm auf das Smartphone schickt. Eltern können so die Temperatur auch von außerhalb des Kinderzimmers messen, falls dieses zum Beispiel schläft. Wird eine Alarm-Temperatur erreicht, informiert das smarte Thermometer die Eltern auf dem Smartphone. Über das Smartphone können die Eltern auch die Temperatur von mehreren Kindern messen.

Netatmo Healthy Home Coach ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Selbstreinigendes Katzenklo

Auch im Smart Home Bereich dürfen Besucher der CES 2018 einiges erwarten. Mit dem Einzug der digitalen Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa, die über die intelligenten Lautsprecher Google Home und Amazon Echo in immer mehr Haushalten einziehen, verlieren Smart Home-Lösungen zunehmend den Ruf des „Nerd-Spielzeugs“.

Aufmerksamkeit erregen dürfte das automatisch selbstreinigende Katzenklo von litter robot, das auch in Deutschland erhältlich sein wird. Katzenbesitzer können damit das Schaufelchen aus der Hand legen. Möglich macht es ein patentiertes Siebverfahren, welches die Katzen-Klümpchen automatisch von der sauberen Katzenstreu trennt. Der Reinigungsprozess des smarten Katzenklos beginnt automatisch, sobald die Katze das Katzenklo verlassen hat. Teilen sich mehrere Katzen eine Menschenwohnung, darf sich somit jeder niedliche Fellbewohner über eine saubere Katzen-Toilette freuen. Der menschliche Gefährte erhält eine automatische Benachrichtigung vom WLAN-Katzenklo auf das iPhone, sobald es an der Zeit ist, den Abfallbehälter zu leeren.

Portable Sport-Anzeigentafel mit Lautsprecher

Das Unternehmen Gametime Technologies stellt Sportbegeisterten eine smarte, mobile Sport-WiFi-Anzeigetafel zur Verfügung und sorgt so für Stadion-Atmosphäre im Heimbereich oder auf dem Sportplatz. Die portable Sport-Anzeigetafel ist gleichzeitig auch ein Audio-Wiedergabegerät und wird über ein iPhone oder einem iPad ferngesteuert. Android wird derzeit leider noch nicht unterstützt. Das Multi-Sportgerät unterstützt die Spielstandanzeige von 29 verschiedenen Sportarten. Nutzer können mit der dazugehörigen Smartphone App eigene Soundeffekte aufzeichnen und mithilfe des Inline-Mikrofons und Ansagen oder Musik auf den Anzeigelautsprecher streamen.

CES 2018: Eigene CES Agenda nach Themen erstellen

Das Veranstaltungsprogramm der CES 2018 beinhaltet insgesamt neun Themenblöcke, die sich in unterschiedliche Unterthematiken verzweigen. Wir haben einen Überblick zusammengestellt

apple-homekit-works-with-homekit-kompatible-geraete
Kompatible Geräte für iPhone und co. Works with Apple HomeKit

Kaufen Sie kompatible Geräte, die sich mit wenigen Klicks einrichten und problemlos mit der zentralen iOS-App HomeKit sowie dem Apple TV steuern lassen.

Zu Amazon
  • Advertising, Entertainment & Content
  • Automotive
  • Health & Wellness
  • Home & Family
  • Internet of Things (IoT)
  • Product Design & Manufacturing
  • Robotics & Machine Intelligence
  • Sports
  • Startups

Besucher die sich für einen CES Account registrieren, können auf der CES Webseite eine personalisierte CES Agenda erstellen, die sich mit der CES App (Android|iOS) synchronisiert.

Alle, die nicht vor Ort an der CES teilnehmen können, steht ein Experten-Podcast zur Verfügung, in dem Branchen-Experten über die neusten Consumer Electronic-Trends sprechen und was sie sich von der Consumer Electronics Show 2018 erwarten. Der Podcast wird vom Veranstalter Consumer Technology Association (CTA) ™ zur Verfügung gestellt und kann über Apple Podcast, Google Play Music, Stitcher oder tunein bezogen werden.

Consumer Electronics Show: Tickets und Anreise

Interessenten stehen insgesamt drei verschiedene CES Tickets zur Auswahl:

  • Exhibits Pluss Pass: Der Basis-Pass mit Zugang zu den Ausstellungsbühnen sowie zu kostenlosen Konferenzen. Preis: 300 US-Dollar.
  • Starter Conference Pass: Freier Zugang zur Ausstellung, Gratis-Konferenzen plus sechs kostenpflichtige kuratierte Konferenzen von CTA über neue Tech-Trends. Preis 900 US-Dollar.
  • Deluxe Conference Pass: Wie Starter Conference Pass, plus Zugang zum gesamten Konferenzprogramm an allen fünf Tagen. Preis: 1.700 US-Dollar

Einen ausführlichen Überblick zu den Registrierungsinformationen erhalten Interessierte auf der Registrierungs-Webseite der CES 2018. Die Consumer Electronic Show ist nur für Geschäftsleute über 18 Jahre zugänglich, die in der Consumer Technology-Industrie tätig sind.

Anreisende von außerhalb der USA stehen auf der Webseite Reiseinformationen, Visa-Tipps sowie Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten bereit.

 

Lesetipps zum Thema

Velux Active: Kooperation mit Netatmo für neues Produktkonzept
Norton Core: Internetschutz im futuristischen Router
CES 2016 Premiere | Tyco Security mit Smart Home Produkten

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.

verwandte Themen
IKEA TRÅDFRI - Das smarte Beleuchtungssystem von IKEA
Smarte Lampen ab 6,99€
IKEA TRÅDFRI

Mit der TRÅDFRI-Serie  steigt IKEA in die smarte Lampensteuerung ein. Beleuchtung einfach per Smartphone oder Sprache steuern.
Kompatibel mit Amazon Alexa, Apple HomeKit und Google Home.

IKEA-Onlineshop