Smart Plug mit Tracking-Funktion Crownstone Plugs für Indoor Localization und Building Automation

Ein niederländisches Start-up macht Smart Plugs noch smarter – nicht nur an-/ausschalten, dimmen und Stromverbrauch messen die Crownstone-Stecker, sie können im Verbund die Position des Nutzers im Zuhause feststellen. Damit soll eine noch präzisere Gebäudeautomation möglich werden als etwa mit Bewegungssensoren. Besonders für Hotels und größere Einrichtungen birgt die Indoor Localization von Crownstone großes Automatisierungspotenzial.

Crownstones sind als mobile Stecker und als Unterputz-Variante verfügbar

Crownstone Plug: Multifunktionaler Stecker mit Appsteuerung

Die Crownstone Plugs sind Schalter, Dimmer, Lokalisierungsfunktion und Strommesser in einem – und damit viel mehr als ein regulärer Smart Plug. Die integrierte Künstliche Intelligenz und die zugrundeliegende Open Source-Software garantieren eine stetige Verbesserung des Steckers auch durch externe Software-Entwickler.

Bedient wird der Smart Plug mithilfe der zugehörigen App – jedes eingesteckte Gerät kann dann an- und ausgeschaltet oder gedimmt werden, der Stromverbrauch lässt sich leicht überwachen und das Device reagiert sogar auf die Anwesenheit des Nutzers. Die Crownstones erheben dafür mithilfe des integrierten EnOcean-Moduls die Standortdaten des Smartphones, Fitnesstrackers oder Key Tags, indem sie Bluetooth Low Energy-Signale messen. So wird die Stehlampe oder das TV-Set direkt angeschaltet, wenn das smarte Wearable ins jeweilige Zimmer wandert.

OSRAM Smart+ Plug
OSRAM Smart+ Plug -37%
Amazons Bestseller im Bereich smarte Steckdosen, dank ZigBee-Funkstandard kompatibel mit Philips Hue
UVP 29,99 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 17.08.2018

Indoor Positioning mit Crownstone Plugs

Die Crownstone-Stecker wissen stets über die Position des Nutzers Bescheid, solange er sein smartes Device bei sich hat. Sind in einer Wohnumgebung mehrere Crownstone Plugs im Einsatz, lässt sich mittels der iBeacon Proximity-Funktion eine äußerst genaue Lokalisierung und damit Automatisierung erstellen: Der Nutzer kann dann innerhalb der Wohnung genau getrackt werden und die Geräte reagieren auf An- oder Abwesenheit.

Indoor Positioning macht es überflüssig, das Smartphone aus der Tasche zu angeln, es zu entsperren, eine Anwendung zu öffnen und dort eine Aktion zu veranlassen – die Geräte reagieren automatisch. Das Licht wird automatisch angeschaltet, energieintensive Geräte hingegen abgeschaltet.

Die Anlernfunktion der intelligenten Plugs funktioniert folgendermaßen:

  1. Vier oder mehr Crownstones müssen im Einsatz sein
  2. Einige Runden im Schlafzimmer drehen und der Software dann mitteilen, dass dies das Schlafzimmer sei
  3. Dasselbe für weitere Räume wiederholen, sie werden automatisch angelernt

Smart Buildings mit Crownstone

Die smarten Stecker von Crownstone gibt es nicht nur als mobile Plugs, sondern auch als Steckdosen-Version. Der Crownstone zum fest Verbauen eignet sich für Neubauprojekte und passt mit seiner schmalen Form hinter jede Steckdose. Besonders für größere Gebäude mit komplizierter Infrastruktur wie Hotels oder Pflegeeinrichtungen eignet sich diese Lösung zur intelligenten Gebäudeautomation.

Verbaute Vernetzung und Indoor Localization mit Crownstone-Steckdosen

Crownstone Plugs: Preise und Verfügbarkeit

Die Crownstone Stecker können im Herstellershop online gekauft werden. Das ready-to-go-Kit mit zwei Crownstone Plugs kostet dort 89,99 Euro.

Lesetipps zum Thema Indoor Localization

Interaktives Wegweisersystem contagt: Google Maps für Gebäude
Philips Lighting IPS und StoreGuide App
Lighthouse: Interaktive Überwachungskamera mit Computer Vision

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.